Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Andauernd der Kupplungsgeberzylinder defekt!

  1. #1

    Standard Andauernd der Kupplungsgeberzylinder defekt!

    Hallo Leute.

    Mein vater hat einen 93er Galaxy mit 1,9 TDI VW-Maschine. Vor längerem wurde dort die Kupplung gewechselt. Seitdem gibt es nur Ärger mit dem Geberzylinder der Kupplung. Mittlerweile wurde er schon 3 oder 4 mal ausgetauscht. Doch es kommt kurze Zeit später immer aufs selbe raus. Man muss das Pedal schon richtig durchtreten damit die Kupplung trennt.

    Man kann sagen die hälfte des Pedalweges geht ins Leere. Erst dann merkt man widerstand und die Kupplung trennt. Kennt jemand das Problem?

    Der Geber macht auf mich auch nicht so einen vertrauenerweckenden Eindruck. Das Teil is komplett aus Plastik nur die Kolbenstange ist aus Metall. Von meinem alten Honda Accord (Bj. 91) kenne ich sowas nicht. Da is das Teil noch schön komplett aus Metall.

    Daher wunderte es mich etwas das so ein Plastik-"Schrott" verbaut wird. Aber normal dürfte nichts destotrotz doch nicht so ein Verhalten der Kupplung auftreten oder? Ist ja immerhin immer ein Neuteil genommen worden.

  2. #2
    Ploetsch10
    Registriert seit
    23.01.2007
    Beiträge
    1.331

    Fahrzeug

    Galaxy TDI

    Standard

    Zitat Zitat von ProfDrLuigi Beitrag anzeigen
    Hallo Leute.

    Mein vater hat einen 93er Galaxy mit 1,9 TDI VW-Maschine. Vor längerem wurde dort die Kupplung gewechselt. Seitdem gibt es nur Ärger mit dem Geberzylinder der Kupplung. Mittlerweile wurde er schon 3 oder 4 mal ausgetauscht. Doch es kommt kurze Zeit später immer aufs selbe raus. Man muss das Pedal schon richtig durchtreten damit die Kupplung trennt.

    Man kann sagen die hälfte des Pedalweges geht ins Leere. Erst dann merkt man widerstand und die Kupplung trennt. Kennt jemand das Problem?

    Der Geber macht auf mich auch nicht so einen vertrauenerweckenden Eindruck. Das Teil is komplett aus Plastik nur die Kolbenstange ist aus Metall. Von meinem alten Honda Accord (Bj. 91) kenne ich sowas nicht. Da is das Teil noch schön komplett aus Metall.

    Daher wunderte es mich etwas das so ein Plastik-"Schrott" verbaut wird. Aber normal dürfte nichts destotrotz doch nicht so ein Verhalten der Kupplung auftreten oder? Ist ja immerhin immer ein Neuteil genommen worden.
    Hallo!

    Es gibt keinen 93er Galaxy.

    Viel öfter als der Geber- geht der Nehmerzylinder defekt.

    mfg

    Ploetsch10

  3. #3
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    4

    Standard

    Hatte mich da vertan. Ein 96er ist es.

    Der Nehmer kann es aber nicht sein. Weil wenn ein neuer Geber eingebaut wurde ist ca. 3 Monate Ruhe und dann gehts wieder los. Wäre es der Nehmer müsste sofort nach einbau eines neuen Gebers das Problem auftauchen. Tut es aber wie gesagt erst nach ca. 3 Monaten.

    Sehr komische Sache ist das. Die Werkstätten können sich auch keinen Reim drauf machen. Wobei das ja nicht unbedingt was zu heissen hat.

  4. #4
    Ploetsch10
    Registriert seit
    23.01.2007
    Beiträge
    1.331

    Fahrzeug

    Galaxy TDI

    Standard

    Zitat Zitat von ProfDrLuigi Beitrag anzeigen
    Hatte mich da vertan. Ein 96er ist es.

    Der Nehmer kann es aber nicht sein. Weil wenn ein neuer Geber eingebaut wurde ist ca. 3 Monate Ruhe und dann gehts wieder los. Wäre es der Nehmer müsste sofort nach einbau eines neuen Gebers das Problem auftauchen. Tut es aber wie gesagt erst nach ca. 3 Monaten.

    Sehr komische Sache ist das. Die Werkstätten können sich auch keinen Reim drauf machen. Wobei das ja nicht unbedingt was zu heissen hat.

    .... beim Gebertausch wird entlüftet. Ein kleiner Defekt am Nehmer braucht seine Zeit, um spürbar Luft eindringen zu lassen.

    Ich würde testweise mit "defektem" Geber mal entlüften.

    Und wenn es tatsächlich erst ab dem Kupplungstausch auftritt ( wo hoffentlich der Nehmer getauscht wurde), liegt es nahe, dass die Verschraubung zur Leitung oder die Entlüftung undicht ist.



    mfg

    Ploetsch10
    Geändert von ploetsch10 (14.08.2009 um 10:20 Uhr)

  5. #5
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    4

    Standard

    Ja der Nehmer wurde beim Kupplungstausch mitgewechselt.

    Das was du sagst klingt logisch. Könnte wirklich ein "schleichender" Prozess sein. Weil 3 Geberzylinder .. und alle 3 das selbe Spielchen.

    Was aber auch noch ist ... der Geber ist ja mit nem Kugelkopf in eine Plastikhülse des Kupplungspedal gedrückt. Die scheint schon etwas ausgelutscht und es kommt vor das er die Kolbenstange des Gebers nicht mehr 100% gerade hinein gedrückt.
    Geändert von ProfDrLuigi (14.08.2009 um 10:59 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Durashift defekt -- Motorsteuerung defekt
    Von SharanSmax im Forum Fiesta Mk3 Forum
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 20:01
  2. Turbolader defekt
    Von tupro im Forum Focus Mk1 Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 13:45
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 12:07
  4. Einspritzpumpe defekt?! Reperatur, neu kaufen ?
    Von Hellstroem im Forum Focus Mk1 Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.10.2008, 19:35
  5. SATA auf Mainboard defekt
    Von MoonlightSX im Forum Off Topic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 16:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •