0w-40 esp

Diskutiere 0w-40 esp im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hallo Hat schon jemand Erfahrungen mit dem neuen Mobil1 0W40 Hochleistungsmotorenöl mit dexos2™-Freigabe auf Basis der innovativen Mobil SHC...

  1. #1 LuckyFord, 14.02.2012
    LuckyFord

    LuckyFord Extremist

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST Bj. 2010
    Hallo

    Hat schon jemand Erfahrungen mit dem neuen Mobil1 0W40
    Hochleistungsmotorenöl mit dexos2™-Freigabe auf Basis der innovativen Mobil SHC Synthese Technologie™

    Mfg:)
     
  2. #2 blackisch, 15.02.2012
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    24
    was willst du für eine Erfahrung lesen ? Das Öl besitzt weniger Freigaben als zb das mobil1 0w40 und das additivpaket ist auch eher was für einen Diesel zusammengeschnürrt
     
  3. #3 LuckyFord, 16.02.2012
    LuckyFord

    LuckyFord Extremist

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST Bj. 2010
    Ja, eben für Diesel!
     
  4. #4 vanguardboy, 16.02.2012
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.086
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Für dein Ford kannste mit diesem Öl nichts falsch machen. Mein Cheff fährt das im Audi A6 quattro.
    Ich persönlich steh ja total auf Addinol Produkte. laut vielen seiten, sollen diese Öle sehr gute Addative für die Motorsauberkeit haben.
     
  5. #5 transe79, 17.02.2012
    transe79

    transe79 Forum As

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1,4 2004, transit mk2 1979
    wie sollen die denn aussehen
    langzeittest? ect??

    es sind doch hier nur subjektive "erfahrungen"

    und es schreibt doch keiner,ich hab ******-öl in meinem motor

    wenn jemand glaubt besser bzw schlauer als der fhrz hersteller zu sein scheint
    dann kann man alles verwenden
    ansonsten die werksvorgaben beachten und danach das öl seiner wahl nehmen
     
  6. #6 focusdriver89, 17.02.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    wenn man sich bei ford auf die herstellervorgaben verlässt, dann ist man verloren.
     
  7. #7 teddy.774, 17.02.2012
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Glaubst du denn wirklich in den Firmen haben nur die Ingenieure das sagen?
    Dann träum weiter.

    Am Ende steht der Controllerder sagt das alles zu teuer in der Fertigung ist und dann wird gespart wo es nur geht.
     
  8. #8 Andreas_S., 17.02.2012
    Andreas_S.

    Andreas_S. Forum As

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort 1,4l 71PS EZ92
    Opel Omega 3,0 MV6 Cara
    Hallo zusammen

    Der Hersteller eines technischen Gerätes wird einen Teufel tun und bei den Betriebsstoffen minderwertige Qualität einsetzen. Es geht um Garantie und Gewährleistung. Den Ölwechsel zahlt dann über die Jahre der Kunde. Der Hersteller schreibt für ein Kfz ein entsprechend spezifiziertes Öl fest. Einen Hersteller empfiehlt er, weil er eventuell einen Deal mit dem hat. In der Art:"Ich nehme Dein Öl für den Preis X pro Liter und dafür erwähnen wir Euch im Handbuch."
    Selbst fahre ich in der Regel alte Autos und Motorräder. Das ursprünglich empfohlene Öl wird inzwischen von jedem Baumarktöl übertroffen. Eine Markenbindung beim Öl ist ein ziemlicher Blödsinn. Selbst Fahrzeuge mit extremer Belastung (Polizei) werden mit Öl betrieben, daß zumindest hier in der Region von einem hiesigen Anbieter kommt.
     
  9. #9 scorpiocruiser, 20.02.2012
    scorpiocruiser

    scorpiocruiser Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scorpio 91 24V
    Also ich habe vor ca 1500 km ein Ölwechsel bei mein Fiesta mit Mobil1 0W-40 ESP gemacht (40000 km Service), gerade rechtzeitig vor der Kältewelle, und ich muß sagen daß beim Kaltstart der Motor sofort ruhig läuft ohne Nebengeräusche. Langzeiterfahrung hab ich natürlich noch keine, aber ich werde nur mehr Mobil1 nehmen, man kriegt es im I-Net schon recht günstig. Ich mache aber auch alle 10000 km einen Ölwechsel. Und ich werde bestimmt kein Öl mehr nehmen was Ford vorschreibt, aber jeder kann machen was er will.

    Mfg scorpiocruiser
     
  10. #10 teddy.774, 20.02.2012
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Der Hersteller wird auch nen Teufel tun und dir nen Gerät hinstellen welches ewig läuft!
     
  11. #11 Andreas_S., 20.02.2012
    Andreas_S.

    Andreas_S. Forum As

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort 1,4l 71PS EZ92
    Opel Omega 3,0 MV6 Cara
    Hallo teddy.774

    Seit 1983 bewege ich verschiedene Kfz. Keines dieser Fahrzeuge hatte bis jetzt bei mir einen Motor- oder Getriebeschaden. Kein Lager oder Ventil hatte bis jetzt bei den Motoren meiner Kfz ein Problem. Das bei einem Alter von bis zu 20 Jahren und Laufleistungen zwischen 150.000 und 300.000km. Alles Benziner zwischen 1,1 und 2L Hubraum. Motorrad BJ89 mit 650ccm und 207.000km. Der Ölverbrauch all dieser Fahrzeuge war nie ein Thema.

    Ich habe mich an die Spezifikation des Herstellers gehalten und die Wartungsintervalle halbwegs eingehalten. Allerdings bemühe ich mich einen Motor erst vernünftig warmzufahren, bevor ich ihm wirklich Leistung abverlange.

    Jeder Hersteller wird seine Konstruktionen so auslegen, daß sie im Durchschnitt sicher auf eine geplante Anzahl Betriebsstunden kommen. Danach dürfen sich die Reparaturen ruhig häufen, damit der Kunde ein neues Produkt kauft. Allerdings nicht so, daß er abgeschreckt wird.
     
  12. #12 teddy.774, 21.02.2012
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Warum nehmen denn immer Alle gleich nen sofortigen kapitalen Motorschaden bei dem Ölthema an? Darum geht es in erster Linie erstmal gar nicht!

    Zunächst geht es darum auch bei einer hohen Laufleistung noch ne gute Kompression und nen geringen Ölverbrauch zu haben.
    Eben das der Motor noch lange fit bleibt.

    Es kommt imho nicht von ungefähr das gerade die Ford Motoren mit Laufleistungen jenseits der 140.000km gerne anfangen vermehrt Öl zu brauchen.
    Natürlich muss das nicht bei allen Motoren so sein, aber man liest halt öfters davon. Desweiteren ist das ACEA A1 Öl grundsätzlich bekannt dafür Verschleiß zu fördern, der dann auch diesen Ölverbrauch erklären würde.
    Also zähle ich nur Eins und Eins zusammen und erspare meinem Motor dieses Risiko.
     
Thema:

0w-40 esp

Die Seite wird geladen...

0w-40 esp - Ähnliche Themen

  1. ESP und Antriebsstrang warnleuchte

    ESP und Antriebsstrang warnleuchte: Hallo zusammen, seit geraumer Zeit leuchten die Warnleuchten ESP und Antriebsstrang zeitgleich auf und der Motor schaltet in den Notbetrieb,...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Mobil 1 ESP 0W40 im 1.6er EcoBoost

    Mobil 1 ESP 0W40 im 1.6er EcoBoost: Moin, wie ihr dem Titel entnehmen könnt, geht es darum das ich beim nächsten Ölwechsel gerne das 0W40 von Mobil1 nehmen würde. Jetzt habe ich das...
  3. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB ESP

    ESP: Moin zusammen, die jetzige Regenzeit bringt es etwas zu Tage, dass Strassen teilweise sehr glatt oder stark gewässert sind. Das bedeutet dann...
  4. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Fehlercode P0404 und P1796 (Motorkontrollleuchte und ESP)

    Fehlercode P0404 und P1796 (Motorkontrollleuchte und ESP): Hallo, Ich bin heute sehr gemütlich etwa 160km vorrangig hügelige und bergige Landstraße gefahren. Dabei habe ich wegen Baustellenampeln mehrfach...
  5. Titus Dittmann im Original Ford GT 40 beim 50. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 4. – 6.August 2017

    Titus Dittmann im Original Ford GT 40 beim 50. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 4. – 6.August 2017: 50. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 4. – 6.August 2017 „Cars & Fun „ – DAS JUBILÄUM am „Uphöfener Berg“ Termin: 4. – 6. .August...