Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS 1.3 / 44 kW: Leerlauf dreht hoch & geht aus & ruckelt & hat Beschleunigungslöcher

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk4/5 Forum" wurde erstellt von Teletubbie, 12.08.2011.

  1. #1 Teletubbie, 12.08.2011
    Teletubbie

    Teletubbie Neuling

    Dabei seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Moin.

    Wir haben einen Fiesta, der läuft leider ziemlich bescheiden.

    Anspringen tut er immer gut. Aber:

    1. nach dem Auskuppeln dreht die Leerlaufdrehzahl meistens nach oben, mal viel, mal mehr, manchmal dauert es fast eine Minute bis er sich wieder bei normaler LL-Frehzahl eingefunden hat
    2. gelegentlich geht der Motor nach dem Auskuppeln auch aus, vorher geht die LL-Drehzahl in den Keller
    3. bei konstanter Speed im Teillastbereich ruckelt das Auto, ebenfalls mal mehr und mal weniger
    4. insgesamt würde ich den Verbrauch des Autos als zu hoch einschätzen - durchschnittlich 7,5 Liter bei wirklich ruhiger Fahrweise
    Den Leerlaufstellmotor habe ich bereits erneuert. Das brachte Abhilfe für vielleicht 2 oder 3 Tage, vielleicht auch 5. Ich dachte, daß es der LL-Steller wäre, weil das Auto nach dem Abziehen des Steckers immer ein paar km anständig lief.

    Ich würde beinahe behaupten, daß es sich um ein Temperatur- und/oder Feuchtigkeitsproblem handelt, kann das aber nicht beweisen.

    Hier gibt es ja genügend Experten und Fiesta-Ruckel-Themen gibt es auch ein paar. Vielleicht kann mich jemand auf die richtige Spur setzen, ich würde das gerne zielgerichtet in Angrif nehmen und dabei möglichst wenig experimentieren. Ich habe weder viel Zeit noch viel Geld.

    Hat jemand von Euch eine Idee?

    Viele Grüße,

    TT :cooool:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Weller89, 12.08.2011
    Weller89

    Weller89 Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus mk 1 1,6 16v
    versuch mal den alten ll regler richtig sauber zu machen mit bremsenreiniger
    und wieder einzubauen es ist schon vorgekommen das es mit nem neuen schlechter funktioniert als mit dem alten wenn man ihn saubermacht
     
  4. #3 Teletubbie, 12.08.2011
    Teletubbie

    Teletubbie Neuling

    Dabei seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hai!

    Den alten habe ich leider nicht mehr. Aber bevor ich ihn tauschte, hatte ich ihn mal gründlich zu reinigen versucht. Das brachte aber nichts.

    Als der alte noch eingebaut war, hatte ich bei laufenden Motor den Stecker des LL-Stellers abgezogen. Dabei geht der Motor aus. Dann Zündung aus, Stecker wieder drauf und es lief für eine kurze Zeit wieder besser. Vielleicht für eine halbe Stunde. Deswegen tippte ich auf das Ding. Nach dem Tausch fing der ganze Mist nach ein paar wenigen Tagen wieder an.

    Kann es wirklich schon wieder der Steller sein?
     
  5. #4 Teletubbie, 15.09.2011
    Teletubbie

    Teletubbie Neuling

    Dabei seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Moin.

    Hatte mich gestern der Sache angenommen. Der Fehler war jetzt permanent da, so läßt sich die Angelegenheit besser in Angriff nehmen. Das Ergebnis ist, daß der Fehler jetzt weg ist. Das Auto läuft 'wie neu', sämtliche Motorlauf-Probleme sind weg.

    Den Leerlaufsteller habe ich nicht verändert. Erstens war er neu und zweitens sprechen die Symptome nicht wirklich zu ihm.

    Ich habe also

    1. den Luftmassenmesser gereinigt - finde aber, daß er gut aussah und verschmutzt sah er auch nicht aus, vielleicht aber hat das Teil einen elektrischen Fehler (Wackelkontakt, Oxidation)
    2. den Stecker des Drosselklappenpotentiometers mit Elektronikspray geflutet
    Der Fehler liegt also an einem der beiden Bauteile. Blöderweise kann ich ihn nicht einschränken.

    Frage: welches defekte Bauteil ist wahrscheinlicher und passt besser zu den Symptomen?
     
  6. #5 flopsen, 16.09.2011
    flopsen

    flopsen Fahrende Omas Rasen Durch

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    courier 1,8 td
    würde sagen es war der poti. die spinnen ab und zu.
    luftmassenmesser hab ich persönlich noch keinen gehabt der rumzickt.
    es hätte auch sein können dass er irgendwo falsche luft zieht, zb am ansugkrümmer.
     
  7. #6 Teletubbie, 16.09.2011
    Teletubbie

    Teletubbie Neuling

    Dabei seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Danke!

    Ist der Poti-Stecker eine bekannte Fehlerquelle?
    Muß das Potentiometer selber nach Tausch oder Aus-/Einbau eingestellt werden?
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

1.3 / 44 kW: Leerlauf dreht hoch & geht aus & ruckelt & hat Beschleunigungslöcher

Die Seite wird geladen...

1.3 / 44 kW: Leerlauf dreht hoch & geht aus & ruckelt & hat Beschleunigungslöcher - Ähnliche Themen

  1. Spotify geht plötzlich nicht mehr

    Spotify geht plötzlich nicht mehr: Hallo Gemeinde, bei mir geht plötzlich Spotify bei meinem Sync nicht mehr. Findet es nicht mehr. Wenn ich nach neuen Apps suche, findet es auch...
  2. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Motor dreht auf 3000u/m und geht aus, bitte um Hilfe

    Motor dreht auf 3000u/m und geht aus, bitte um Hilfe: Hallo Leute habe einen Ford Focus 1.8 Zetec Benziner der immer mal wieder, eigentlich oft beim Fahren ausging. Jetzt hat sich der Keilriemen...
  3. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Innenbeleuchtung hinten geht nicht bei geöffneter Heckklappe

    Innenbeleuchtung hinten geht nicht bei geöffneter Heckklappe: Hallo, Schalterstellung Dauerlicht geht, Lampe leuchtet Schalterstellung Für/Heck geöffnet, Lampe leuchtet nicht Ausschluss Schalter für...
  4. Transit V (Bj. 00-06) F**Y Auto ruckelt bei Vollgas

    Auto ruckelt bei Vollgas: Hallo erstmal, bin neu hier und hab auch schon ein big Problem... Mein Trani Autom. Bj 05 Motornr.: FDAY TDCI 2,4L 90 PS 119.000 Km gelaufen...
  5. Motorleuchte geht an und wieder aus

    Motorleuchte geht an und wieder aus: Hallo bin neu hier und habe folgendes Problem. mein c-max benziner 1,6 Baujahr 2005, 115PS. seit ca. 2 Monaten ist mein Auto stand an der Ampel,...