Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 1.4 TDCI Motorschaden - noch rentabel?

Diskutiere 1.4 TDCI Motorschaden - noch rentabel? im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Vor ca 3 Stunden hat es bei 140km/h und 160455km den Motor meines Fiesta 1,4 TDCI Baujahr 2006 zerissen. Der Motor gab in der Vergangenheit...

  1. #1 dani@mobil, 04.03.2012
    dani@mobil

    dani@mobil Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2012 1,6 Tdci
    Vor ca 3 Stunden hat es bei 140km/h und 160455km den Motor meines Fiesta 1,4 TDCI Baujahr 2006 zerissen. Der Motor gab in der Vergangenheit zeitweise ein Klackern von sich, ähnlich Ventilspiel. Davor wurden im Dezember auch schon die Injektoren für 2000€ erneuert, was keine merkliche Verbesserung des Klackergeräusches ergab, allerdings lief der Motor dann sehr ruhig und vom Geräusch fast wie ein Benziner und hatte untenraus besseren Durchzug. Allerdings gab es auch immer wieder ein Ruckeln nach Beschleunigen vorallem im 2. 3. und 4. Gang, das ich mir nicht erklären konnte.
    Verschiedene Werkstätten konnten keinen Fehler ausmachen.

    Jedenfalls lief der Motor heute wie immer ganz normal, kein Qualm, kein Klappern und keine anderen Abnormalitäten, Ölwechsel wäre jetzt fällig gewesen (War diese Woche geplant, Öl, neue Scheibenwischer und Lautsprecher sind gestern gekommen... :wuetend: ), Öl war vor einigen Tagen noch auf dreiviertel. Bei 140 (bergab auch noch, also eigentlich kaum Belastung) fing irgendwas an zu pfeifen. Schob es erstmal auf den Wind der ging und da es von der Beifahrerseite kam, daran dass evtl. das Fenster nicht ganz zu war. Aber dann gabs nen Schlag als ob ich etwas überfahren hatte, das Auto hopperte, es roch nach Gummi, Lenkung fing an zu schlagen - da dachte ich, ein Reifen ist geplatzt. Erübrigte sich beim Tritt auf die Kupplung, der Motor lief sehr unrund, noch ein harter Schlag unterm Wagen - sofort abgestellt, da jetzt auch die Öldruckwarnleuchte an war. Ausrollen lassen, viel Qualm vorne und eine fette Ölspur gezogen. Von oben nichts sichtbar, auf dem Abschlepper war auf der Seite beim Keilriemen unten aber ein Teil am rumhängen - sah aus, wie ein Teil der Kurbelwelle. :nene2: Das Heck voller Öl, wohl auch was aus dem Auspuff gekommen.

    Jetzt steht der Wagen bei der Werkstatt die zu meiner Firma gehört. Und ich überlege, ob ich hier noch einen Tauschmotor verbauen lassen soll. Oder, je nach dem, wie die Schadensanalyse ausfällt, ggf. nur einen neuen Rumpfmotor. Oder verkaufen, das wäre aber wohl bei den bisherigen Investitionen mit neuen Bremsen, Eibach - Federn, hinten neuen Stossdämpfern, neuen Original Ford 16" Alus, neuen Injektoren, Tagfahrlicht und paar weiteren Kleinigkeiten ein herbes Verlustgeschäft, vorallem da dem Wagen ansonsten nichts fehlt. Bei einem Motorwechsel wäre auch gleich die Kupplung zu erneuern. Ich hab keine Ahnung, was so ein Motor kostet, und bei den wohl horrenden Einbaukosten für das ganze... :weinen2:

    Wer kennt sich aus und kann Tipps geben? Bin über jeden Vorschlag froh :top1:
     
  2. #2 Fröschi, 04.03.2012
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Hallo

    Naja, Bremsen, Stoßdämpfer, Einspritzdüsen usw... sind kaum als "Investitionen" zu betrachten, sondern eher als notwendige Reparaturen, die allenfalls als werterhaltende Maßnahmen zu sehen sind. Sprich, das war nötig, damit du bei einem Verkauf auch das bekommen würdest, was in der Schwacke-Liste steht.

    Alufelgen (Vorteil hier: Originalfelgen) wirken sich i.d.R. nicht auf den Wert eines Autos aus, TFL usw... wirken fast immer wertmindernd, Stichwort "Bastelkiste" ;-)

    Wenn du das Auto so abgibst, wird man dir den defekten Motor sauber abziehen, was bedeutet, daß sich der Zeitwert von vielleicht 5000,-€ schlagartig auf 1500,-€ verringert

    Also wirst du so oder so auf den Kosten des Motors sitzen bleiben... ;-)


    ICH ™ würde mit der Werkstatt einen Deal aushandeln: Die sollen dir genau sagen, was für einen Motor du brauchst und mich dann auf die Suche nach einen guten Gebrauchtmotor machen. Bekommst den nicht, müßtest halt in den sauren Apfel beißen und einen Teilmotor einbauen lassen - oder eben den Wagen so verkaufen, wie er jetzt ist. Das würde sich dann egal bleiben.



    Gruß Torsten
     
  3. #3 autohaus bathauer, 04.03.2012
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    also gebrauchte motoren findeste in der bucht schon für 1000 euro . Nen AT motor wird sicherlich mit um die 3500 -4500 euro zu buche schlagen +einbau ca 1 tag
     
  4. #4 dani@mobil, 07.03.2012
    dani@mobil

    dani@mobil Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2012 1,6 Tdci
    Danke für die Antworten. Ich habe mich dazu entschieden, einen gebrauchten Motor mit 70000km verbauen zu lassen und hoff damit mehr Glück zu haben...

    Nach einer ersten Analyse durch das neu geschaffene große Wartungsloch am Motorblock vorne in Höhe des Klimakompressors (der jetzt unten an einem Stück Motorgehäuse rumbaumelt) hatte die Maschine einen Kolbenfresser und Lagerschaden - was zuerst kam, kann man nur mutmaßen. Jedenfalls ist jetzt einiges klar, vorallem die Herkunft der Klackergeräusche, das Ruckeln bei Teillast und im Leerlauf und zeitweise Leistungsverlust.

    Wie das ganze entstanden ist würde ich gerne wissen, eigentlich hatte die Maschine das Klackern von Kauf an (134000km), interessanterweise hatte damals eine Abdichtung undichter Injektoren Abhilfe geschaffen. Scheckheftgepflegt und auch ansonsten recht gepflegter Zustand des Wagens, Ölverbrauch 0,5L/10000km. Irgendwas ging hier wohl mal schief...
     
  5. #5 dani@mobil, 19.03.2012
    dani@mobil

    dani@mobil Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2012 1,6 Tdci
    Und so sieht die ganze Sache aus, leider nicht die besten Fotos:

    2012-03-08_16-46-52_210.jpg

    2012-03-13_15-11-41_179.jpg

    Inzwischen werkelt ein gebrauchter Motor in dem Wagen. Komischerweise schwankt bei dem die Temperaturanzeige und geht nur bei Belastung in die Mitte, ansonsten zwischen viertel und fast - mitte? :gruebel: Beim alten Motor stand die Anzeige eigentlich immer mittig.

    Ansonsten alles Top. Hoffe, das bleibt so :top1:
     
  6. James

    James ~>wertvoller Beitrag

    Dabei seit:
    06.06.2010
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fusion
    Was hat dich der Spaß den geskostet, Motoreinbau?
    Der alte Motor war schon ganzschön ölig von unten, ist das durch den Durchbruch gekommen oder ist das generell bei Dieselmodellen so? :verdutzt:
     
Thema: 1.4 TDCI Motorschaden - noch rentabel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fiesta mk6 lenkspindel

Die Seite wird geladen...

1.4 TDCI Motorschaden - noch rentabel? - Ähnliche Themen

  1. VTG 1.6 tdci

    VTG 1.6 tdci: Servus, seit ein paar Tagen ruckelt mein DA3, 1.6 tdci, BJ 08, 135 tkm, 109 PPS. Mein Werkstattmeister meint, dass sich das VTG des Turbo nicht...
  2. Angeblicher Motorschaden bei 1,0l EcoBoost (125 PS)

    Angeblicher Motorschaden bei 1,0l EcoBoost (125 PS): Hallo zusammen, ich bin (Erst-)Besitzer eines Focus, Erstzulassung 05/2014 und war bislang bis auf Kleinigkeiten (z.B. Wasser im linken...
  3. Mondeo 2.2 TDCI 175 PS verliert Leistung bei über 160 km/h

    Mondeo 2.2 TDCI 175 PS verliert Leistung bei über 160 km/h: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Die Werkstatt findet leider nichts. Wenn ich über 1,5 Stunden Autobahn fahren und schneller als 160...
  4. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Fiesta 1.4 80 PS - Inspektionsumfang

    Fiesta 1.4 80 PS - Inspektionsumfang: Hallo zusammen, habe meinen Fiesta (Bj. 2007) jetzt ein halbes Jahr, die letzte Inspektion (Ölwechsel wurde gemacht und Innenraumfilter wurden...
  5. Mondeo 2.0 TDCI 211 PS Vignale.. absolute Enttäuschung

    Mondeo 2.0 TDCI 211 PS Vignale.. absolute Enttäuschung: Nachdem ich nun schon fat jede Ford-Werkstatt im Umland kennengelernt habe, habe ich die Gewissheit, dass schlechte Qualität einfach bei Ford zum...