Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB 1.5 EB - "Heulen" beim Beschleunigen

Diskutiere 1.5 EB - "Heulen" beim Beschleunigen im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, seit etwa 2,5 Monaten gibt mein Focus beim Beschleunigen immer mal wieder ein dumpfes, heulendes Geräusch von sich. Mir ist...

  1. #1 Bocephus, 18.08.2018
    Bocephus

    Bocephus Neuling

    Dabei seit:
    18.08.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK4 2018 ST-Line Turnier, 1.5 EB 182hp
    Hallo zusammen,

    seit etwa 2,5 Monaten gibt mein Focus beim Beschleunigen immer mal wieder ein dumpfes, heulendes Geräusch von sich. Mir ist natürlich bewusst, dass das Beurteilen von Geräuschen durch Erzählungen schwierig ist, aber ich habe die Hoffnung, dass hier jemand anhand der im Folgenden beschriebenen Symptomatik vielleicht einen Tipp für mich hat.

    Zum Fahrzeug: Es ist ein Focus Titanium (Fließheck), 1.5 Ecoboost mit 150 PS, manuelle Schaltung, EZ 06/2015 (von mir in 08/2015 als Tageszulassung mit 13km gekauft) und aktuell 42.000km auf der Uhr.

    Das besagte, dumpfe "Heulen" klingt in etwa wie das Laufgeräusch eines Lagers, auch etwa zu vergleichen mit dem vom Focus und anderen Modellen bekannten Geräusch der Kupplung beim Anfahren unter größerer Last (nur etwas leiser), oder wie ein dumpfes Wind- oder Schleifgeräusch. Hörbar wird das Geräusch beim Beschleunigen ab ca. 1.500rpm bis etwa 2.500rpm (ich weiß allerdings nicht, ob ab 2.500 Umdrehungen das Geräusch weg ist oder nur übertönt wird). Die Tonlage des "Heulens" ist dabei ziemlich konstant; man hört keinen drehzahl- oder geschwindigkeitsabhängigen Unterschied. Wenn man den Beschleunigungsvorgang beendet (egal ob man ganz vom Gas geht oder die Drehzahl hält), verstummt dieses Geräusch unverzüglich. Zu hören ist dieses Geräusch in allen Gängen im besagten Drehzahlbereich, nach meinem Empfinden am stärksten ab dem dritten Gang. Einen Leistungsverlust oder andere Anomalien kann ich dabei nicht wahrnehmen und der Turbolader klingt dabei auch wie immer. Vom Fahrersitz aus klingt es so, als würde das Geräusch von vorne mittig bis rechts (Fahrtrichtung) kommen, aber da kann ich mich natürlich auch irren.

    Ganz klar wäre nun der einfachste Weg zur Fehlerdiagnose der Besuch bei (m)einer Ford-Werkstatt, ABER: Dieses Geräusch tritt nur unregelmäßig auf!

    Das erste mal Ende Mai: Der Motor war warm, hat ca. 15min gestanden und schon nach dem Start bzw. beim ersten Beschleunigen konnte ich dieses Geräusch erstmalig feststellen, welches auch auf den gesamten 16km (über Land) bis zur Ankunft beim Beschleunigen zu hören war (es war früh morgens, unter 20 Grad Außentemperatur). Am selben Tag bin ich einige Stunden später (Motor war also wieder "kalt") nochmal etwa 15km über Land gefahren (Außentemperatur knapp 30 Grad) und konnte auch da das beschriebene Geräusch während der ganzen Fahrt beim Beschleunigen hören. Allerdings war danach auch schon Schluss damit; bei der Rückfahrt ca. 2 Stunden später war wieder alles normal, und so blieb es dann auch ganze fünf Wochen lang.

    Meine üblichen Fahrstrecken liegen zwischen 3 und 25km und Anfang Juli fuhr ich mit dem Wagen in den Urlaub, 300km hin und auch wieder zurück - ohne Auffälligkeiten. Bei der zweiten Fahrt nach meiner Urlaubsrückkehr trat das Geräusch plötzlich wieder auf, jedes mal beim Beschleunigen auf einer Strecke von ca. 10km. Bei der darauffolgenden Fahrt am selben Tag über ca. 25km nahm das Geräusch ab ca. 8km ab und blieb dann auch verschwunden, für ein paar Tage... so wiederholt(e) sich das Auftreten dieses Geräuschs in unregelmäßigen Abständen und blieb bisher jedes Mal für 1-3 Fahrten (unterschiedlicher Strecke) bestehen.

    Natürlich habe ich schon mit meiner Ford-Werkstatt telefoniert und die Problematik dem Meister geschildert, aber die Antwort war (erwartungsgemäß) nur, dass der Fehler so kaum zu lokalisieren sei und ich am besten mal vorbeischauen solle...
    Und bei meinem Glück wird bis dahin womöglich noch eine Ewigkeit vergehen, denn bisher trat dieses Phänomen immer nur an Wochenenden oder unter der Woche abends auf (wenn natürlich kein Meister da ist, der die Ursache des Geräuschs diagnostizieren kann). Blöderweise habe ich dieses Phänomen nicht schon angesprochen, als das Fahrzeug ende Juni zur Inspektion in der Werkstatt war, da das Geräusch ja wochenlang (nach dem ersten Auftreten) nicht mehr zu hören war und ich selber nicht mehr daran gedacht habe.

    Daher wäre ich sehr dankbar, wenn hier vielleicht jemand etwas mit der beschriebenen Problematik anfangen und etwas dazu sagen könnte.

    Beste Grüße

    Michael
     
  2. #2 Meikel_K, 19.08.2018
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    13.778
    Zustimmungen:
    1.007
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Für mich wäre der Hauptverdächtige die Kupplung, aus folgenden Gründen:
    - im 1. und 2. Gang wird das Drehmoment von der Motorregelung begrenzt, ab dem 3. Gang nicht mehr
    - sobald das Motormoment weggenommen wird, ist das Gerâusch wieder weg
    - hier war schon mal ein ähnlicher Fall mit dem B6-Getriebe

    Du kannst in etis.ford.com prüfen, ob dein Auto von der B6-Rückrufaktion betroffen ist.
     
  3. #3 Bocephus, 19.08.2018
    Bocephus

    Bocephus Neuling

    Dabei seit:
    18.08.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK4 2018 ST-Line Turnier, 1.5 EB 182hp
    Vielen Dank für deine Antwort, Meikel, denn diese scheint wirklich den entscheidenden Hinweis zu liefern.

    Die Kupplung war dem Geräusch nach mein erster Gedanke, nur fand ich es seltsam, dass dieses Heulen entweder während der gesamten Fahrt beim Beschleunigen zu hören war oder gar nicht. Deine Schlussfolgerung hinsichtlich des Drehmoments in den einzelnen Gängen ist einleuchtend.

    Auf der ETIS-Seite habe ich bereits Anfang Juni geprüft, ob irgendeine Service-Aktion fällig ist. Dem war allerdings nicht so und Ende Juni war der Wagen auch zur Inspektion in der Ford-Werkstatt meines geringsten Misstrauens, aber auch da kein Wort von offenen Service-Aktionen.

    Auf deinen Hinweis hin habe ich vorhin aber nochmal geprüft ob in ETIS etwas vorliegt, und siehe da: 18S07 - CLUTCH SLIP DETECTION SOFTWARE

    Ich habe daraufhin auch mal nach dieser Rückrufnummer gegoogelt und diese scheint bei Ford international gültig zu sein. Unter dieser recall number wurden bereits im März 2018 in den USA Fahrzeuge vom Typ Focus und Fusion/Mondeo mit 1.0 sowie 1.6 Maschinen und B6-Getriebe zurückgerufen. Sehr beunruhigend, da den Berichten zufolge lt. Hersteller aufgrund der Hitzeentwicklung an der Druckplatte Risse im Material entstehen können... zudem soll Brandgefahr durch möglicherweise austretendes Getriebeöl bestehen.

    Ich werde morgen direkt zusehen dass mein Wagen in die Werkstatt kommt und ich hoffe, dass dort nicht nur die Software geupdated wird, so nach dem Motto "wir hören ansonsten nichts auffälliges", sondern dass wirklich die Kupplung getauscht wird, wie es lt. Rückruf-Beschreibung im Bedarfsfall vorgesehen ist.

    Ich melde mich nochmal zurück, sobald die Aktion abgeschlossen ist.
     
  4. #4 arthurdaley, 19.08.2018
    arthurdaley

    arthurdaley Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeug:
    Focus Titanium 1,5 TDCI Turnier 02/17 6-Gang
    Inspektion in der Ford-Werkstatt meines geringsten Misstrauens

    Besser kann man es nicht formulieren....
     
    Schrauberling, BFS339 und Osdp1man gefällt das.
  5. #5 BFS339, 23.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2018
    BFS339

    BFS339 Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Kombi, 2014, 1.5 EcoBoost 182PS
    Hallo,

    Ich bin seit knapp 3 Wochen Besitzer eines wunderschönen Ford Focus mk3 Kombi 1.5 ecoboost titanium mit der 182 PS Maschine!
    Habe mir diese FordPass App auf mein Handy geladen und nach Eingabe der FIN gleich die Meldung bekommen mit "Bersten der Kupplung"

    War gestern in der Werkstatt, es wurde nachgesehen und mir gesagt alles in Ordnung und Software aktualisiert

    Die FordPass App sagt aber seit einigen Tagen genau das
    18S07 - Software zur Erkennung von Kupplungsschlupf

    Und nach dem Besuch gestern und heute wird mir dieser Hinweis immer noch angezeigt!

    Muss ich jetzt noch mal einen Termin machen?
    Oder braucht die App nur etwas zum aktualisieren?

    Bin echt verunsichert und wäre für Hilfe dankbar!

    PS etis.ford hilft mir nicht oder ich bin zu blöd mich dort zu registrieren?!
     
  6. #6 Focus 115, 23.08.2018
    Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    148
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Die Meldung geht erst raus wenn die Fordleute in Köln diese entfernen, es muss erst noch die Abrechnung deines FFH dahin u.dann muss das abgearbeitet werden, also hab Geduld.
    Bei Ford sitzen nicht die schnellsten in der Zentrale.
     
  7. BFS339

    BFS339 Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Kombi, 2014, 1.5 EcoBoost 182PS
    Danke für die Info @Focus 115, vielen Dank!
     
  8. #8 Meikel_K, 23.08.2018
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    13.778
    Zustimmungen:
    1.007
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Es lebe - mal wieder - das Pauschalurteil. Du kannst mit hoher Wahrscheinlichkeit weder die Prozesse noch die personellen Ressourcen beurteilen. Eine Aussage wie "nach meinen Erfahrungen dauert das ziemlich lange" wäre m.E. in Ordnung - vorausgesetzt, man hat tatsächlich entsprechende Erfahrungen gemacht.
     
  9. #9 Bocephus, 23.08.2018
    Bocephus

    Bocephus Neuling

    Dabei seit:
    18.08.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK4 2018 ST-Line Turnier, 1.5 EB 182hp
    Die Ford-Pass-App hatte ich die letzte Zeit gar nicht mehr auf meinem Telefon, da sie nach der letzten iOS-Neuinstallation irgendwie nicht mehr funktionieren wollte... war mir gar nicht bewusst, dass man darüber auch über Rückrufe informiert wird. Sehe den Hinweis jetzt aber auch.

    Ich habe am Montag bei meiner Werkstatt angerufen und erst einen Termin für kommende Woche Mittwoch bekommen... ich bin mal gespannt.
     
  10. #10 Bocephus, 29.08.2018
    Bocephus

    Bocephus Neuling

    Dabei seit:
    18.08.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK4 2018 ST-Line Turnier, 1.5 EB 182hp
    So, mein Focus war heute in der Werkstatt....
    Geprüft, Softwareupdate installiert, Kupplung eingestellt, Probefahrt gemacht. Befund der Werkstatt: Alles in Ordnung.
    Ich hatte im Vorfeld die beschriebene Problematik mehrfach geschildert und in den letzten Tagen auch ein leichtes Vibrieren der Kupplung beim Einkuppeln festgestellt und dies ebenfalls reklamiert. Weder das Heulen noch das Vibrieren der Kupplung konnte bei der Probefahrt festgestellt werden. Allerdings sagte mir der Meister auch, dass er erst nach den Arbeiten die Probefahrt durchgeführt hat und somit keinen Vorher-Nachher-Vergleich habe.

    Zum Glück habe ich meinen Wagen nur kurze Zeit nach der besagten Probefahrt durch den Meister abgeholt, sodass das Auto noch "warm" war. Ich fuhr runter vom Werkstattgelände und was hörte ich: Das bekannte Heulen. Dafür waren immerhin keine Vibrationen mehr am Kupplungspedal zu spüren. Ich habe direkt am nächsten Kreisverkehr gedreht und bin zurück zur Werkstatt, um den Meister nochmal um eine Probefahrt zu bitten. Das Geräusch hat er dann auch gehört und daraufhin gesagt, dass er sich erstmal einen anderen 1.5er Focus suchen müsse zum Vergleichen. Für ihn klingt es wie ein Luftzug - Ansaugrohr oder Turbolader -, könnte aber auch irgendwas anderes, "drehzahlabhängiges" sein. Auf jeden Fall wäre es so kaum zu lokalisieren und, sinngemäß, die Fehlersuche durch Austausch aller infrage kommenden Komponenten nicht realisierbar. Man will sich nun Gedanken machen und anschließend bei mir melden. Dass es irgendwas ist, womit ich irgendwann liegen bleiben könnte, hält man für unwahrscheinlich und letztlich könne das Geräusch ja durch Lüftung und Radio übertönt werden...

    Sollte dabei nichts konstruktives mehr rumkommen in den nächsten Tagen (was ich leider befürchte), werde ich wohl zu dem (Ford-)Händler fahren müssen, bei dem ich den Wagen gekauft habe. Da man dort jedoch noch nicht einmal dazu in der Lage ist, ein deutliches Klappergeräusch am Armaturenbrett zu hören, geschweige denn dieses zu beseitigen (wurde von meiner jetzigen Werkstatt ohne große Diskussion im Rahmen der Garantie behoben), habe ich die Vermutung, dass es mit dem Heulen beim Beschleunigen ähnlich verlaufen (oder dass es bestenfalls auch nur mit einem Achselzucken registriert) wird. Aber glücklicherweise habe ich meinen Focus mit der Ford-Flatrate finanziert: Nächstes Jahr im August ist die Finanzierung zu Ende und der besagte Händler müsste den Wagen zurücknehmen, die Garantie endet jedoch bereits zwei Monate früher im Juni (da ja als Tageszulassung gekauft). Ich denke mal, dass das letztendlich mein Ass im Ärmel sein könnte, denn sicherlich will der Händler keinen Wagen mit einem "verschleppten" Garantiemangel auf seinem Hof stehen haben, für den der Hersteller nach Ablauf wohl nicht mehr aufkommen wird. Eigentlich habe ich es auch in Erwägung gezogen, den Wagen nächstes Jahr zu übernehmen...

    Naja, vielleicht habe ich auch Glück und der Fehler wird ohne große Zankerei erkannt und behoben.

    Um nochmal auf das Geräusch an sich zurück zu kommen:
    Nach meinen bisherigen Beobachtungen in den letzten Wochen tritt dieses Heulen beim Beschleunigen hauptsächlich dann auf, wenn der Motor nach einer Fahrt abgestellt und dann binnen etwa 2-3 Stunden wieder gestartet wird. Mittlerweile ist dieses Geräusch, wenn es auftritt, gefühlt lauter geworden und ist nun auch unterhalb der 1.500 Umdrehungen beim Anfahren zu hören. Ich bin weiterhin auch der Meinung, dass es etwas drehmoment- (und nicht drehZAHL-) abhängiges ist, aber an der Kupplung soll es - jedenfalls wenn es nach der Werkstatt geht - nicht liegen.

    Hat vielleicht noch jemand eine Idee?
     
  11. #11 benjaminkoenig, 30.08.2018
    benjaminkoenig

    benjaminkoenig Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2017
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    FoFo Turnier 1.6 EB150, 23.12.11, Champ. Edit.
    Nur so eine Idee:
    Konstantes Motorheulen aus Ansaugrohr 1.6 EB - mit Audiofile
    Ich weiß es ist ein 1.6er, aber vielleicht trifft es ja auch auf den 1.5er zu.
    Ich habe auch in den unteren (1.-3.) Gängen ein Heulen (viel tiefer als im Audiofile oben im Link), ab nur bei niedriger bis halber Last. Habe mich mittlerweile dran gewöhnt.

    Aber wie gesagt, kann ja auch total daneben liegen.
     
  12. #12 Bocephus, 30.08.2018
    Bocephus

    Bocephus Neuling

    Dabei seit:
    18.08.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK4 2018 ST-Line Turnier, 1.5 EB 182hp
    Hallo Benjamin

    Danke für deine Nachricht.
    Wenn der Ton aus der Audiofile erheblich tiefer und vor allem in der Tonlage konstant wäre, dann würde er sicherlich passen.
    Hat dein Focus das Heulen immer, oder nur wenn er warm oder kalt ist?
     
  13. #13 benjaminkoenig, 03.09.2018
    benjaminkoenig

    benjaminkoenig Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2017
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    FoFo Turnier 1.6 EB150, 23.12.11, Champ. Edit.
    @Bocephus
    Sorry für die späte Antwort.
    Kam nicht eher dazu.

    Das Geräusch was ich meine hört man in diesem Video sehr oft.

    Am besten bei der Stelle 7:42



    Ich weiß nur nicht ob das normal ist und was es ist.:skeptisch:
    Mal ist es lauter und mal leiser. Aber ich habe es immer wenn ich bergauf anfahre (Tiefgaragenausfahrt).
     
  14. #14 Bocephus, 05.09.2018
    Bocephus

    Bocephus Neuling

    Dabei seit:
    18.08.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK4 2018 ST-Line Turnier, 1.5 EB 182hp
    @benjaminkoenig
    Kein Problem

    Hast du das Geräusch an deinem Wagen mal deiner Werkstatt vorgeführt?

    Also bei meinem Focus ist die Tonlage des Geräuschs, wie gesagt, deutlich tiefer und es ist auch nicht so laut zu hören, wie es in dem Video wirkt.
    Ich persönlich wage es aber auch zu bezweifeln, dass die Innenraumgeräusche in dem Video tatsächlich genau so wiedergegeben werden, wie sie in Wirklichkeit sind (verfälscht durch Aufnahme / Mikrofon), denn ich kann mir kaum vorstellen, dass dieses ständige Pfeifen / Quietschen bei dem Wagen in dieser Form wirklich so auftritt, geschweige denn normal sein soll... ich lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren.

    Ich habe auch mal versucht, das Heulen in meinem Wagen aufzuzeichnen, aber leider war es auf der Aufnahme nicht zu hören bzw. die Aufnahme hatte auch sonst nicht viel mit der echten Geräuschkulisse gemeinsam.

    Und zu der Entwicklung meines Problems:
    Am Samstag bin ich ein Stück Autobahn mit streckenweise bis zu 200 km/h gefahren (was bei mir nicht so oft vorkommt); seitdem konnte ich das Heulen - anders als an den Tagen zuvor - nicht mehr so häufig und deutlich wahrnehmen, nachdem ich den Motor für ein paar Minuten abgestellt und die Fahrt anschließend fortgesetzt habe. Es war nur noch beim kräftigen Beschleunigen leise zu hören (ich musste schon genau hinhören).
    Was jedoch am Sonntag vorgekommen ist bei zwei Fahrten um die Mittagszeit: Die Kupplung kam bei jedem Schaltvorgang unglaublich ruppig. Nach den ersten zwei Schaltvorgängen dachte ich erst, ich wäre von jetzt auf gleich zu blöd zum Schalten geworden, aber egal wie sachte ich mit der Kupplung umging: Jedes Anfahren und jedes Einkuppeln beim Hochschalten wurde mit einem Ruck quittiert, sogar beim Einfahren in die Garage (ohne Gas). An manchen Stellen hatte ich auch das Gefühl, dass es dem Motor beim Beschleunigen an Kraft fehlte (Strecke schon tausendfach gefahren, topographisch unspektakulär). Richtig Hochdrehen zum Testen konnte ich den Motor aufgrund von dichtem Verkehr da allerdings nicht.
    Am Abend jedoch war wieder alles wie immer (nur ohne Heulen) und auch das Hochdrehen des Motors ging ohne Probleme. Trotzdem denke ich, das mit der Kupplung irgendwas nicht stimmt...

    Ach ja, die Werkstatt hat sich bisher noch nicht bei mir gemeldet. Aber vielleicht geschieht ja doch noch ein Wunder...
     
  15. #15 arthurdaley, 06.09.2018
    arthurdaley

    arthurdaley Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeug:
    Focus Titanium 1,5 TDCI Turnier 02/17 6-Gang
    Scheint so, als wenn die Kupplung damit zu tun haben könnte...
     
  16. #16 benjaminkoenig, 06.09.2018
    benjaminkoenig

    benjaminkoenig Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2017
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    FoFo Turnier 1.6 EB150, 23.12.11, Champ. Edit.
    Ich hatte es damals der Werkstatt vorgeführt.
    Zuerst hat der Meister nix gehört. Als er es dann doch irgendwann wahrgenommen hatte meinte er, er wüsste nicht was sein soll. Ich solle es weiter beobachten. Nunja.... das war vor einem Jahr.
    Ich für meinen Teil denke es hat mit dem Turbo zu tun. Da es immer in dem Drehzalband zu hören ist in dem der der Motor das meiste Drehmoment entwickelt.
    Als Beispiel: eine Steigung mit konstanten 2000 U/min hochfahren. Dass er irgendwo Druck ablässt. Ob nun Wastegate oder Schubumluftventil.... keine Ahnung.:verdutzt:

    Vielleicht ist es auch normal. Bin vorher nen Sauger gefahren und bei meinem akten Vorkammer Turbodiesel von MB wahr sowas nicht zu hören. Aber der klang ja auch wie ein Schiffsdiesel.:rofl:

    Zu dem Thema rupfende Kupplung:
    Seit der Nachbesserung bzgl. des Kühlmittelsensors und den angegriffenen Softwareupdates ist es nahezu verschwunden.:top:
     
  17. #17 benjaminkoenig, 06.09.2018
    benjaminkoenig

    benjaminkoenig Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2017
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    FoFo Turnier 1.6 EB150, 23.12.11, Champ. Edit.
    Oh man.... Beiträge mit dem Handy schreiben...:(
    Natürlich meinte ich: "akten" = alten
    und
    ...den inbegriffenen Softwareupdates...
    Sorry für das Kauderwelsch.:blumen:
    Werde in Zukunft mehr drauf achten wenn ich mit dem Smartphone schreibe.
     
  18. #18 kiezkoeter, 08.09.2018
    kiezkoeter

    kiezkoeter Forum Profi

    Dabei seit:
    21.05.2015
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    113
    Fahrzeug:
    siehe Signatur
    Ich habe das Heulen jetzt seit 90tkm und habe es auch immer auf die Kupplung geschoben. Da Die aber einwandfrei funktioniert, hat es mich nie wirklich interessiert.
     
  19. #19 Bocephus, 08.10.2018
    Bocephus

    Bocephus Neuling

    Dabei seit:
    18.08.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK4 2018 ST-Line Turnier, 1.5 EB 182hp
    Hallo zusammen,

    sorry, war etwas stressig in den letzten Wochen und dann ging es endlich in den Urlaub, daher kam von mir nichts mehr.

    Ich habe zwischenzeitlich aber ab und an versucht das Geräusch aufzunehmen, erst mit meinem iPhone und dann mit meinem Samsung, aber leider hört man das Heulen auf den Aufnahmen nicht und das Motorgeräusch klingt darauf alles andere als realitätsgetreu.

    Die Kupplung arbeitet weitestgehend einwandfrei, der Wagen hatte in den letzten Wochen nur ein Mal einen Tag, an dem sie immer ziemlich ruppig gekommen ist.

    Allerdings sind mir drei weitere Punkte aufgefallen:

    1. Beim Starten hört man ein ähnliches Heulen, welches allerdings eher "von hinten" kommt, also wahrscheinlich Benzinpumpe. Dieses Geräusch beim Starten war anfangs gar nicht da (oder ich habe es nie beachtet, was mich sehr wundern würde) und es wurde in den letzten Wochen definitiv lauter.

    2. Der Turbolader hört sich weiterhin normal an und fängt auch wie gewohnt an bei ca. 1600-1700rpm zu schaufeln, allerdings habe ich den Eindruck, dass er mittlerweile ein wenig länger braucht, um richtig Druck zu machen... weiß nicht wie ich es besser erklären kann. Vielleicht ist es auch nur mein Empfinden.

    3. Nach längeren Fahrten scheint es dem Motor an Kraft zu fehlen. Ich bin mit dem Wagen in den Urlaub gefahren, 280km nach NL an die Nordsee, 2 Personen mit Gepäck für eine Woche Ferienhaus und auf dem Dach zwei Fahrräder. Dass der Motor mit diesem Gewicht mehr zu schuften hat war von Anfang an spürbar und natürlich nachvollziehbar, allerdings konnte ich sowohl bei der Hin- als auch auf der Rückfahrt feststellen, dass der Wagen Richtung Fahrtende, also nach über 2 Stunden, beim Beschleunigen noch träger wurde. Würde ja auch auf eine fehlerhafte Kupplung hinweisen (wird heiß -> Schlupf wird erkannt -> Drehmoment wird reduziert).

    Langsam bin ich es leid... der Wagen geht Mitte nächsten Jahres am Ende der Flatrate-Finanzierung wieder zurück zum Händler und damit war's das.
     
Thema: 1.5 EB - "Heulen" beim Beschleunigen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1.5 ford anfahren

    ,
  2. 18S07 software zur erkennung von kupplungsschlupf ruckrufaktion\

    ,
  3. 18s07-software

    ,
  4. 18s07-software zur erkennung von kupplungsschlupf-rückrufaktion
Die Seite wird geladen...

1.5 EB - "Heulen" beim Beschleunigen - Ähnliche Themen

  1. Allrad schaltet ein und aus bei Beschleunigen

    Allrad schaltet ein und aus bei Beschleunigen: Allrad schaltet ein und aus wann er will (beim Beschleunigen) es wird aber kein Fehlercode angezeigt. Vorderräder drehen auf nasser Fahrbahn...
  2. Ford S-Max 1,6 TDCI Baujahr 2011 beim drehen vom Zündschlüssel passiert nichts

    Ford S-Max 1,6 TDCI Baujahr 2011 beim drehen vom Zündschlüssel passiert nichts: Hallo ich habe seit gestern ein Problem mit meinen Ford S-Max 1,6 TDCI Baujahr 2011.Und zwar habe ich mein Auto Abends in die Garage gefahren und...
  3. Motor springt nicht an/rasselt beim Anlassen

    Motor springt nicht an/rasselt beim Anlassen: Hallo! Meine Frau hat heute Morgen auf dem Sprung zur Arbeit festgestellt, dass der Motor unseres Ford Ka (Bj. 2012) nicht mehr anspringt. Beim...
  4. Bitte um Rat, Focus 1.5 TDci Kombi

    Bitte um Rat, Focus 1.5 TDci Kombi: Hallo. Bin neu hier und möchte meinen VW Golf 7 mit trockenem DSG verkaufen da ich nur Probleme habe. Ich bin azuf Automatik angewiesen. Ich...
  5. öl verbrauch beim diesel

    öl verbrauch beim diesel: hallo leute ich glaub ich hab mich damit abgefunden das ich mich von meinem geliebten "mondi" (mitlerweile der 5. aber erste mk3) trennen muß...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden