Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB 1.5 tdci oder 2.0 tdci ?

Dieses Thema im Forum "Focus Mk3 Forum" wurde erstellt von laurenz, 28.05.2015.

  1. #1 laurenz, 28.05.2015
    laurenz

    laurenz Neuling

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bräuchte mal ein bisschen Hilfe bezüglich der Dieselmotoren!
    Zum Jahresende wird bei mir ein neues Auto fällig, und das wird ein Ford Focus.
    Momentan fahre ich noch einen BMW 116i mit 136PS, der reicht mir von den gebotenen Fahrleistungen dicke aus, aber ich möchte demnächst auf einen Diesel wechseln, und es soll auch ein Automatik, also ein Powershift sein.

    Den 1.5 tdci bin ich schon zur Probe gefahren, der hat mir schon ausgesprochen gut gefallen, das war übrigens ein Schaltwagen. Subjektiv hatte ich den Eindruck, das er mindestens so gut ging wie der BMW, jedenfalls bis 150 km/h auf der Autobahn.
    Den 1.5 tdci mit Powershift konnte ich leider nicht testen, der war als Vorführer leider nicht vorhanden.
    Ebensowenig wie der 2.0 tdci, den hat bei mir in der Gegend leider kein Ford-Händler als Vorführer. Der würd mich aber auch interressieren.

    Hat jemand schon mal beide zum Vergleich gefahren?
    Sind beide von der Laufruhe vergleichbar?

    Die Frage ist auch, in wieweit macht sich das Powershift-Getriebe speziell beim 1.5 tdci bemerkbar?
    Wahrscheinlich ist auch mein Fahrstreckenprofil wichtig, das ist folgendermaßen:
    Der Weg zur Arbeit beträgt 16km, mittags wieder nach Haus und nach einer Stunde wieder 16km zurück zur Arbeit. Sind also pro Tag ca. 64km. Fast nur Landstraße.
    Zusätzlich geht´s 3 bis 4 mal im Jahr nach Dänemark, das sind auch noch mal ungefähr 550km hin und 550km zurück.
    Dabei fahr ich auf der Autobahn höchstens 150 bis 160 km/h, wenn möglich immer mit Tempomat[​IMG]
    Das heißt, ich komme auf ca. 22000 km pro Jahr.

    Tja, was meint ihr, sollte ich eher den 1.5er ins Auge fassen, oder doch eher den 2.0?

    Ich würde mich über jede Meinung freuen!!!

    Viele Grüße
    Klaus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sanie

    sanie Neuling

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo, 2,0tdci, Titanium, viele Kreuzchen in de
    Willkommen hier!

    /Objektivmodus an
    Tja, eigentlich müsste man sagen: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum! ->2,0tdci
    Es kommt aber echt auch auf dich an: Ist ein Auto nur ein Fort(d)bewegungsmittel? Sonst nix? -> 1,5tdci
    Oft beladen (Baumakrt, Kinder, 3 Bernhardiener) -> 2,0tdci
    Powershift? ->2,0tdci
    Tuning gewünscht? -> ST (äh - 2,0tdci)
    Geld sparen? -> 1,5tdci
    Ich hab den 2,0tdci: echt laufruhig, hätt ich nicht erwartet.
    Ach, egal: lass mehr Kohle beim FFH und kauf dir den 2,0tdci; Wie schon Werner sagte: Besser is es!
    /Objektivmodus aus
     
  4. #3 busch63, 29.05.2015
    busch63

    busch63 Forum As

    Dabei seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Titanium Turnier, 06/13, PowerShift
    Yep, 2,0 TDCi - besser ist das.

    Bei Deinem Fahrbedarf kann man sicher auch mit einem 1,5tdci gut klar kommen. Ich fahre einen 2,0tdci mit Powershift und vorher 3x 1,6tdci (Vorgänger vom 1,5tdci im MK2) muss sagen das der ganze Antrieb im 2,0 doch eine ganze Spur soveräner ist und besonders mit Powershift eben auch eine ganze Klasse oberhalb bewegt.
    Wenn du von BMW kommst, würde ich auch insofern zum 2,0tdci raten, da er mit zum besten Antrieb im ganzen Markt gehört und du einfach ein gutes Auto gewohnt bist.
     
  5. das_ka

    das_ka Forum As
    Moderator

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max, 04/2008, 2,0l TDCI (140PS)
    Hallo,
    ich würde auch die Langzeithaltbarkeit hier noch mit ins Spiel bringen.
    Der 1,6l TDCI im MK2 neigte ja bekanntlich zu vielen Turboschäden. Habe ich beim 1,6l TDCI im MK3 noch nichts von mitbekommen, wurden ja auch überarbeitet. Aber jetzt haben sie den Motor ja mal wieder umkonstruiert und ihm etwas Hubraum genommen. Mein Tip wäre dabei, eher auf die ausgereiftere Maschine zu vertrauen.
    Die ist in dem Fall ganz klar der 2,0 TDCI, wird in der Form jetzt ja auch schon bald seit 10 Jahren verbaut, kann bei anderen Modellen hohe KM-Laufleistungen ab und fällt selten durch Probleme auf. Unser 2,0 TDCI im S-Max hat inzwischen 130.000km drauf, hatte noch nie ein Problem und rennt wie am ersten Tag.
    Außerdem in Kombination mit dem Powershift sehr schön zu fahren, hatte ich neulich als Ersatzwagen :top:

    Gruß
     
  6. #5 busch63, 29.05.2015
    busch63

    busch63 Forum As

    Dabei seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Titanium Turnier, 06/13, PowerShift
    Bitte nicht unnötig verunsichern!!
    Das alte Problem gabs mit den vFL vom MK2 der BJ 2005-2008 bei einigen, stimmt. Da gab es verkokte Ölzuleitungen des Turbo. Das ist aber mit MJ 2009 komplett verschwunden und hat rein garnichts mit dem MK3 oder gar 1,5TDCi zutun!
     
  7. Slavi

    Slavi Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK3 1,6 TDCi Titanium
    2.0 ! mehr gibts da ned zu sagen, naja ideal wäre der vFL mit 2.0 mit 115 PS :top:
     
  8. #7 laurenz, 29.05.2015
    laurenz

    laurenz Neuling

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten und Ratschläge! Ihr habt mir schon mal ein gutes Stück weitergeholfen.
    Nach der zweiten Fahrt mit dem 1.5 tdci mit 6-Gang-Getriebe steht meine Wahl so gut wie fest! Es wird der 2.0!
    Gerade mit Automatik sollte er ein Stück weit spritziger sein als der kleine Diesel. Hoffe ich jedenfalls mal:)
    Und mit ein bisschen Glück ist er vielleicht sogar haltbarer als sein 2 Liter Diesel Pendant vom Golf, speziell mit dem DSG von VW. Da hab ich so meine Erfahrungen machen dürfen, war aber auch das 7-Gang DSG.
    Vom deutlich höheren Preis mal ganz zu schweigen.
     
  9. #8 busch63, 30.05.2015
    busch63

    busch63 Forum As

    Dabei seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Titanium Turnier, 06/13, PowerShift
    Das 6-Gang GETRAG Powershift 6DCT450 ist bis 450Nm freigegeben und ziemlich solide. Wichtig ist natürlich die planmäßige Wartung (Öl-und Filterwechsel bei 60Tkm).
    Bei den DSG (7-Gang) die nicht extra für GTD /GTI (6-Gang) ausgelegt sind, gibts häufig Probleme mit Überlastung und der Steuerung da nicht so solide ausgelegt. Die 6-GangSportDSG sind etwas besser.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Titanium150, 30.05.2015
    Titanium150

    Titanium150 Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    (FL) Turnier, 2,0 TDCi,Power Shift,Titanium
    Oftmals liegt die Entscheidung auch bei den Finanzen.
    Der Unterschied zwischen "wollen" und "können" sollte man in Betracht ziehen.
    Schau dir den finanz. Unterschied an, wenn er für dich überschaubar ist, nimm den 2,0 tdci.
    Fahre nun 2 Jahre den 2,0 tdci 163 PS, war/bin top zufrieden (nichts als Wartung gemacht),
    deshalb habe ich mich nun für den neuen (FL) wieder 2,0 tdci entschieden. Natürlich mit der Hoffnung,
    daß er ebenso Problemlos funzt.
     
  12. #10 Jetstream747, 31.05.2015
    Jetstream747

    Jetstream747 Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2013
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier MK3, 08/2011, 1.6 TDCI 115
    Eben, das ist alles auch eine Frage der Kosten.
    Mein 1.6er TDCI mit 115 PS war vergleichsweise ein Schnäppchen und arbeitet zuverlässig und sparsam.
    Hat jetzt keine ausgeprägten Sprinterqualitäten, bietet aber genug Durchzug und zwar auch beladen.
    Ich denke der kleinere 1.5er mit 120 PS ist auch völlig ausreichend.
    Aber mehr PS machen natürlich auch mehr Laune und auf der Landstraße läßt sich damit z.B. souveräner überholen ;)
     
Thema:

1.5 tdci oder 2.0 tdci ?

Die Seite wird geladen...

1.5 tdci oder 2.0 tdci ? - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 1.4 tdci lüftung quietscht

    Fiesta 1.4 tdci lüftung quietscht: Hallo, wenn ich das Gebläse auf 1 oder 2 habe, quietscht der Lüfter. Weiß jemand wie ich an den dran komme? Wo sitzt der? Und dann einfach...
  2. Connect 1.6 TDCi bei Service Motorsoftware-Update?

    Connect 1.6 TDCi bei Service Motorsoftware-Update?: Hallo, habe diese Woche den bei meinem Grand Tourneo Bj. 01/15 den 60.000 er Service machen lassen (bei km 33000, aber 2 Jahre vorbei) und...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Vorglühen 2.0 Tdci

    Vorglühen 2.0 Tdci: Hallo leute, Ich hab da mal ne frage bezüglich vorglühen. Heute morgen waren es bei uns -5 grad. Ich stieg in mein auto und merkte das die lampe...
  4. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Motorschaden 1,4 Tdci

    Motorschaden 1,4 Tdci: Hallo zusammen, nachdem ich in meinen 1.4 Tdci bei 160.000km kurz nach dem Kauf nach einem Kolbenfresser mit Pleuelabriss einen Motor mit ca....
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB 1,6 tdci 95 PS wo ist der Raildrucksensor

    1,6 tdci 95 PS wo ist der Raildrucksensor: Suche am 1,6 tdci ( 95 PS ) Ford Focus den genauen Platz des Raildrucksensors und was muss ggf. dafür abgebaut werden? Dankeschön im Vorraus....