Kuga II (Bj. 13-**) DM2 1.6, 182PS, Verbrauch, Tankuhr und Tankinhalt

Diskutiere 1.6, 182PS, Verbrauch, Tankuhr und Tankinhalt im Kuga Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Kuga Forum; Hallo zusammen, bis jetzt bin ich erst knapp über 1000 km gefahren und habe somit noch nicht das km Fenster erreicht, das Ford zur...

  1. essmax

    essmax Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Frosch,
    Kuga 1.6 Ecoboost,
    S-Max 2.0 TDCI
    Hallo zusammen,
    bis jetzt bin ich erst knapp über 1000 km gefahren und habe somit noch nicht das km Fenster erreicht, das Ford zur Verbrauchsberechnung angibt.
    Trotzdem möchte ich schon mal nachfragen wie eure Erfahrungen mit dem Verbrauch sind.
    Laut BC habe ich bei meinen Tankfüllungen immer einen Durchschnitt von +/- 12l.
    Z.Zt kommt dies auch dem Tankbeleg (49,5l getankt bei gefahrenen 412 km) sehr nahe.
    Meine Reichweite nach dem Tanken wird mit knapp über 400km angegeben.

    1. Ich habe eine "normale" Fahrweise und einen "normalen" split zwischen AB/Land/Stadt. Ohne jetzt "normal" zu definieren ... was habt ihr für einen Verbrauch?

    2. Meine Tankuhr stoppt knapp über 3/4 Anzeige. Ist das be ieuch auch so?

    3. Was hat der 1.6, 182PS für einen Tankinhalt. Irgendwie finde ich im Handbuch alles, nur das nicht. Hier im Forum hat mal jemand etwas über 60l geschrieben. Ist dies korrekt und gilt für alle Motorvarianten?

    Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wigg

    wigg Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    kuga 4x4+Focus CC+Grand C-Max
    Hallo

    haben zwar den 140 PS Diesel, unser Verbrauch von ca. 7lt ist sicherlich nicht vergleichbar.

    Unsere Tankuhr zeigt nach dem Volltanken auch voll an.

    Lt. Bedienungsanleitung Tankvolumen (Gallonen, in Klammer Liter):
    Fahrzeuge mit Benzinmotor Kraftstofftank 13,2 (60)
    Fahrzeuge mit Dieselmotor Kraftstofftank 13,2 (60)

    Viel Spaß mit dem neuen Kuga und hoffentlich gleiche Zufriedenheit wie bei uns.

    LG
    Wigg

     
  4. essmax

    essmax Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Frosch,
    Kuga 1.6 Ecoboost,
    S-Max 2.0 TDCI
    Danke :top1:

    Habe jetzt auch nochmal in der online Bedienungsanleitung gestöbert ... und habe doch letztendlich deine Angaben gefunden. Nochmals Danke.
    Jetzt muss ich mal abwarten wie sich der Verbrauch in den nächsten 2000 km entwickelt.
    Wenn sich and der Tankanzeige nichts ändert, muss der FFH mal nachschauen.

    Nachdem unsere "Familienwagen" in den letzten Jahren immer nur Diesel und Handschalter waren, muss ich mich an die Benzin/Automatik-Kombination mal gewöhnen.
    Gefühlt fehlt mir etwas der bekannte Durchzug.
    Ansonsten, mit den ganzen Spielereien, hat Ford ein sehr schönes Fahrzeug auf die Beine gestellt.
    Der Koffer- und Innenraum sind natürlich nicht so grosszügig wie bei unserem S-Max. Aber das habe ich ja vorher gewusst und wollte den Kuga trotzdem.

    Fazit bis jetz: Ford, häste joot jemacht.
     
  5. #4 Svantevit, 21.08.2013
    Svantevit

    Svantevit Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga 2013 Ecoboost 182 PS Automatik
    Ich hab auch den 182 PS Benziner mit Automatik und liege so bei 11 Liter auf 100 km, wobei ich hauptsächlich in der Stadt unterwegs bin. Die Momentanverbrauchsanzeige hat mich schnell diszipliniert, sonst würde ich auch dauernd über 12 Liter liegen. Ist halt so, na ja. Aber der Durchzug ist total okay!
    Bin jetzt bei 3000 km und gerade durch Schweden gefahren. Da kam ich dann auch mal auf einen Durchschnitt zwischen 8 bis 9 Litern, was dann immerhin für 600 km mit einer Tankfüllung ausreicht. Durchschnittsverbrauch laut BC stimmte von Anfang an ziemlich genau mit dem rechnerischen Durchschnitt überein.

    Fahre auch schon mal auf 0 km Restfahrstrecke runter und frage mich dabei, wie viel km man tatsächlich dann noch Fähen könnte, bis der Tank wirklich restlos leer ist. 57 Liter hab ich bis jetzt maximal getankt, dann würden also noch max 3 Liter im Tank herumdümpeln.

    Ich trage alle Tankungen bei spritmonitor.de ein und hab gesehen, dass eine Hand voll gleichartige Kugas inzwischen zu Vergleichszwecken zur Verfügung stehen. Über den Daumen liegt der Verbrauch so zwischen 10 und 11 Litern. Glaube nicht, dass es noch deutlich weniger wird...
     
  6. #5 anjaundolaf, 21.08.2013
    anjaundolaf

    anjaundolaf Neuling

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta,2012,1.4
    Automatik (beide)
    Kuga,2013,
    Bei mir in meinen Unterlagen steht ja auch was von 60 Liter Tankvolumen. Und schon sind die drei Liter aufgetaucht, die noch irgendwo rumdümpeln.
    Ich habe den selben Motor und das selbe Getriebe, habe zur Zeit 2000 Kilometer gefahren und liege bei einem Verbrauch von 10,4 Liter.
     
  7. #6 Fischmeister, 21.08.2013
    Fischmeister

    Fischmeister Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MKII
    1,6 TDCi Titanium
    Erstmal Glückwunsch zum neuen Wagen. Ich bin gerade durch Zufall über das Thema gestolpert und erschrocken als ich die Verbräuche gelesen habe. 10-12 Liter bei einem 1,6L 4-Zylinder? Wtf ist da falsch gelaufen? Wo bleibt da der Vorteil durch das so gehypte Downsizing? Anderswo bekomme ich für 10-12 L 6 Zylinder beschäftigt. Das ist echt ein Armutszeugnis von Ford.
     
  8. #7 Ford.Ghia, 21.08.2013
    Ford.Ghia

    Ford.Ghia Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 BNP
    Nein ist es nicht. Der Hubraum ist sogesehen total überfordert mit dem Gewicht und der Form (Windwiederstand) des Kuga. Unser 2.0 Galaxy mit 115PS hat damals auch 10-11L geschluckt. Wen wunderts bei 1,8t Leergewicht und dem CW-Wert eines Kleiderschrankes. Explorer und co würden bei gleicher Fahrweise wie ihr mit euern Kuga wesentlich mehr verbrauchen.
     
  9. essmax

    essmax Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Frosch,
    Kuga 1.6 Ecoboost,
    S-Max 2.0 TDCI
    Danke an alle für das feedback.
    Auch wenn ich nicht alle Tankinfos z.Zt. in Händen halte, habe ich mich auch mal bei spritmonitor.de registriert und die mir bekannten infos eingetragen.
    Den fehlenden Rest werde ich noch nachtragen.

    Ehrlich gesagt finde ich den Verbrauch auch etwas hoch, da Ford ja auch mit folg. infos wirbt:
    1,6-l-EcoBoost „4x4“ Benzinmotor
    mit 134 kW (182 PS), 6-Gang-Automatikgetriebe
    Verbrauch: 10,2 l/100 km (innerorts), 6,3 l/100 km (außerorts), 7,7 l/100 km (kombiniert),
    CO[SUB]2[/SUB]-Emissionswert: 179 g/km
    CO[SUB]2[/SUB]-Effizienzklasse: D
    http://www.ford.de/Footer/Verbrauchswerte

    Da habe ich ja fast den Verbrauch von meinem "Frosch". Aber da weiß ich wenigstens woher das kommt.:)

    Ich bin in den letzten Jahren wohl von meinen Diesels bzgl. Durchzug und Verbrauch verwöhnt geworden.

    Aber mein Spruch gilt trotz Verbrauch immer noch: Ford, häste joot jemacht ... den Kuhgar :top1:
     
  10. #9 Svantevit, 22.08.2013
    Svantevit

    Svantevit Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga 2013 Ecoboost 182 PS Automatik
    Die tatsächlichen Verbrauchswerte haben mich auch etwas erschrecken lassen, obwohl man ja weiß, dass die angegebenen Werte praktisch 1-2 Liter zu tief angegeben sind. Die 10,2 Liter innerorts schaffe ich gerade so, aber 6,x Liter außerorts sind nach meiner Erfahrung im Durchschnitt nicht möglich. :mies:

    @essmax: deine Diesel-Signatur passt nicht mehr zum jetzigen Benziner!
     
  11. essmax

    essmax Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Frosch,
    Kuga 1.6 Ecoboost,
    S-Max 2.0 TDCI
    Die passt schon ... oder hat noch nie gepasst :).
    Die Signatur gehört zu meinem "Frosch" / Avatar. Deshalb ist "Diesel" ja auch in grün geschrieben.
     
  12. essmax

    essmax Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Frosch,
    Kuga 1.6 Ecoboost,
    S-Max 2.0 TDCI
    Svantevit hat zwar schon etwas über den Resttankinhalt geschrieben aber ich muss das Thema noch einmal aufgreifen.
    Bei 60km Restreichweite geht bei mir immer die Reservelampe an. Ich bin jetzt 2 x auf 10 km Restreichweite und jedesmal geht mit jede Menge drücken nur 50l (1 x 50,xl, 1 x 49,7l).
    Da müssen doch noch irgendwo 10l im Tank versteckt sein? Aber dann wäre die Reichweite nach Aufleuchten der Reservelampe doch sehr groß.
    Der FFH konnte mir jetzt auch nichts sagen.
    Ich werde jetzt mal einen Reservekanister mitnehmen und noch mal 50km extra fahren.

    Wieviel tankt ihr immer? Seit ihr schon mal bis auf den letzten Tropfen gefahren?
    Danke.
     
  13. #12 Svantevit, 08.09.2013
    Svantevit

    Svantevit Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga 2013 Ecoboost 182 PS Automatik
    Grins, ähnlichen Plan hab ich auch. Aber nicht 50 km fahren, sondern so lange, bis Motor ausgeht. Aber vorher noch mal kundig machen. Bei heutigen Fahrzeugen muss man dann meist erst irgendwo per Hand irgendwo pumpen / entlüften oder sonst was beachten.

    Mir wäre lieber gewesen, dass bei Restreichweite "Null" die Reserve beginnt und es nicht bedeutet "Auto könnte jeden Moment stehen bleiben".
    Na, schauen wir mal. Es gibt noch viel zu entdecken...
     
  14. #13 anjaundolaf, 01.10.2013
    anjaundolaf

    anjaundolaf Neuling

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta,2012,1.4
    Automatik (beide)
    Kuga,2013,
    Hallo Ihr,

    ich bin mit meinem seit gestern, laut BC, auf 10,2.
    Ist natürlich gemischter Verkehr.

    Die Anzeige von 10,4 bis jetzt 10,2 hat natürlich seine Zeit gedauert.
     
  15. #14 anjaundolaf, 29.10.2013
    anjaundolaf

    anjaundolaf Neuling

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta,2012,1.4
    Automatik (beide)
    Kuga,2013,
    Es ist nun fast einen Monat vergangen und ich habe seit gestern 10,1 l/100km auf der Verbrauchsanzeige stehen.
    Wenn das in dem Abstand so weiter geht, dann bekomme ich bald was raus und kann Benzin verkaufen.
     
  16. essmax

    essmax Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Frosch,
    Kuga 1.6 Ecoboost,
    S-Max 2.0 TDCI
    Mal ein kurzes update von mir.
    Mein Kuge ist jetzt gut 3 Monate alt und ich habe knapp 10.000 km drauf.
    Verbrauch ist bei 11l.
    Zwischendurch war er mal beim Händler und es wurde einiges am Tank getauscht.
    Leider hat sich danach nichts geändert und ich wurde wieder vorstellig.
    Mal schauen mit was für Ideen sie kommen.
    Ich habe immer noch die gleichen Symptome:
    - Nach Volltanken geht die Tankanzeige nicht auf Voll, sondern bleibt irgendwo hinter 3/4 stehen.
    - Summe aus gefahrenen km und Restreichweite ist +/-450 km.
    - Bei Restreichweite 0 schaffe ich es nur 50l zu tanken.
    - Dank Reservekanister im Kofferraum, den ich bis jetzt aber noch nicht gebraucht habe, bin ich bereits 60 km unter 0 gefahren -> 57l konnte ich dann tanken.
     
  17. #16 lugflev, 09.11.2013
    lugflev

    lugflev Neuling

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kuga MK2, 2013, 140 PS Diesel, AWD, Schaltung
    Moinsen!

    Mein Kuga (140 PS Diesel, Schaltgetriebe, AWD) hat jetzt ca. 2,5 Monate und knapp 4000 km auf dem Buckel und der Verbrauch pendelt sich knapp über 7 Liter ein (2/3 Mix Stadt/Land).

    Einziger Haken bisher: Die Reichweiteanzeige meint nach jedem Volltanken ich käme nur knapp 300 Km weit. Tatsächlich komme ich aber problemlos 6-700 km weit mit einer Füllung.

    Habe gestern mal bei meinem FFH nachgefragt und prompt 'nen Termin bekommen für ein Software-Update. Damit ist diese zugegeben kleine Problem dann hoffentlich behoben. Ansonsten bin ich nach wie vor begeistert!
     
  18. fisste

    fisste Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Mein Kuga (140ps diesel) hat scheinbar das gleiche problem wie ihr es beschreibt.
    Knapp 2000km hat er auf der Uhr. Der Durchschnittsverbrauch hat sich bei 7,3 l eingepegelt.
    Hab ihn jetzt schon 2x knapp auf 10km Reichweite gefahren und hab nur 50 l voll tanken können. Tankanzeige zeigt voll an, aber die Reichtweite
    geht nie über 350km hinaus, obwohl, wie beim vorredner schon geschrieben, das doppelte an Strecke drin ist. Die Reichweite sinkt halt nur sehr langsam, bzw steigt sie
    zwischendurch auch wieder.

    Werd das auch mal beim FFH ansprechen, vielleicht bringt ein Update etwas.
     
  19. essmax

    essmax Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Frosch,
    Kuga 1.6 Ecoboost,
    S-Max 2.0 TDCI
    Mal ein kleines update.
    Wie vielleicht einige bereits erfahren haben, gibt es ein SW update aufgrund der inkorrekten Angabe der Restreichweite. (OASIS 4249/13).
    Ich habe dieses update vor einiger Zeit bekommen aber viel geholfen hat es nicht. Meine gesamt km (gefahrene km + Restreichweite) ist vielleicht um 20 km gestiegen.
    Da ich mich immer noch regelmäßig beschwere, hat mich diese Woche noch mal mein FFH angerufen und mir erklärt, dass das jetzt so richtig ist... bei 60 km Rest geht die Tankleuchte an und bei 0 km Rest hat man noch 10l im Tank. Er hat die Ford Hotline angerufen.
    Diese Logik soll verstehen wer will. Ich glaube ich werde in Merkenich bei den C-Car-Plattform-Jungens mal direkt nachfragen.

    PS: Mein Sync steigt bei unterschiedlichen Handys immer aus. Auch dort wurde vor über einem Monat vom FFH gleichzeitig zum Tankanzeige SW update ein SW update aufgespielt. Der Fehler war nie weg und ich beschwere mich seit dem. Beim Anruf diese Woche wurde mir dann gesagt, dass dieses SW update nicht funktioniert hat. Hat der Meister jetzt erst erfahren. Wenn das nicht unser Firmenwagen FFH wäre, dann ...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ferkes Wellem, 13.02.2014
    Ferkes Wellem

    Ferkes Wellem Neuling

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kuga Titanium 4x4, 2011, TDCI 103 kW
    Mit meinem Kuga I, 140 PS Diesel, bin ich mal auf die angezeigte Restreichweite von 15 km runtergefahren und habe dann 62 l nachtanken können. Bei einem Tankinhalt von 66 l waren also noch rund 4 l im Tank, sodass ich locker noch gut 50 km weit gekommen wäre.
    Mit ist es schon recht, dass für den Fall der Fälle gegegnüber der BC-Anzeige noch etwas zusätzliche Reserve vorhanden zu sein scheint.

    Mit der Reichweitenanzeige hatte ich nie Probleme; nach dem Volltanken werden mir immer rund 800 km angezeigt, was bei meinem Verbrauch von etwa 7,5 l auch ziemlich realistisch ist.
     
  22. #20 howie28, 15.02.2014
    howie28

    howie28 Neuling

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga Titanium 4x4,2013, 2.0 TDCI
    Ich habe meinen Kuga II 140 PS Diesel seit Anfang August 2013. Anfangs zeigte die Restreichweite gerade mal 387 km an (bei vollem Tank). Die Verbrauchsanzeige startete bei unfassbaren 17,2 Litern und pendelte sich nach ca. 15 km bei 6,7 Liter ein.
    Nach jedem neuen Tankvorgang steigerte sich die Restreichweite. Über 417, 456 und 537 bin ich mittlerweile bei 656 km Restreichweite angelangt. Auch die Verbrauchsanzeige startet nunmehr bei 8,7 Liter und pendelt sich schnell auf 6,6 Liter ein.
    Das Update habe ich noch nicht aufspielen lassen. Ich werden die Sache noch ein paar Tankfüllungen beobachten.
    Bei 0 km Restreichweite schaffe auch ich es nicht, mehr als 50 Liter nachzutanken. Mein FFH sagte dazu, dass es bei einem modernen Dieselfahrzeug nicht vorkommen darf, es trocken zu fahren. Denn danach ist eine umfangreiche Entlüftung des gesamten Systems erforderlich. Und das geht nur in einer Fachwerkstatt.
     
Thema:

1.6, 182PS, Verbrauch, Tankuhr und Tankinhalt

Die Seite wird geladen...

1.6, 182PS, Verbrauch, Tankuhr und Tankinhalt - Ähnliche Themen

  1. Ford galaxy 2012 1.6 diesel

    Ford galaxy 2012 1.6 diesel: Hallo bin neu hier und ich brauche eure Hilfe. Heute habe ich eine Kupplung getausch in einer Werkstatt und jetzt leuchtet die esp lampe.Die...
  2. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Notlauf 1.6 TDCI

    Notlauf 1.6 TDCI: Hat jemand einen Fingerzeig für mich? Warnton & kurz Anzeige "Motorstörung - bitte Service" im BC-Display; Anschließend keine weitere Anzeige,...
  3. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Injektoren undicht (1.6 TDCI 109 PS)

    Injektoren undicht (1.6 TDCI 109 PS): Hallo zusammen, so sicher wie das Amen in der Kirche erwischt es wohl jeden 1.6 TDCI-Dieselfahrer. Auch bei mir ist mind. ein Injektor undicht....
  4. Kraftstoffpumpe zickt - MK1/DNW Kombi 1.6 Bj.2001

    Kraftstoffpumpe zickt - MK1/DNW Kombi 1.6 Bj.2001: Hi, meine Kraftstoffpumpe zickt schon wieder. (Ford Focus MK1/DNW Kombi 1.6 Bj.2001) Sie lief heute mal wieder nicht an. Das heißt, ich habe den...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Verbrauch zu hoch

    Verbrauch zu hoch: Moin, mein Focus Turnier 1.6ti (Bj 2005, 155000km) hatte die meiste Zeit einen angezeigten Verbrauch zwischen 6,9 und 7,4l/100km je nach Fahrweise...