1.6 Benziner - 230.000km - jetzt anderes Öl?

Diskutiere 1.6 Benziner - 230.000km - jetzt anderes Öl? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, Das ist mein erster Beitrag hier. Mein Focus hat jetzt 230.000km gelaufen und sm Liebsten würde ich den immer weiter fahren. Um...

  1. Sgies

    Sgies Neuling

    Dabei seit:
    24.09.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus BJ 2004 16V 1.6ltr
    Hallo zusammen,

    Das ist mein erster Beitrag hier.

    Mein Focus hat jetzt 230.000km gelaufen und sm Liebsten würde ich den immer weiter fahren.
    Um das auch zu gewährleisten ist die Frage ob man über ein anderes Öl als das Standard 5W30 Öl vom Fordhändler nachdenken sollte.

    Wie handhabt Ihr das?
    Nutzt Ihr ein anderes Öl? Anderer Hersteller? Andere Viskosität?

    Gruß SGies
     
  2. #2 vanguardboy, 24.09.2016
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.140
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Sufu. Wurde hier 10000 mal behandelt und jeder hat eine eigene Meinung dazu. Ich fahre seid 6 jahren kein ford öl. Sondern 5w30 oder 5w40 nach mb 229.5 norm.

    Hauptsache es schmiert und man wechselt nach intervall
     
  3. Sgies

    Sgies Neuling

    Dabei seit:
    24.09.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus BJ 2004 16V 1.6ltr
    Mir war halt speziell wichtig ob man von bspw 5aw30 auf 5W40 wechselt.
    Beim Nutzen der SuFu findet man sehr viel. Das stimmt
    Aber oft wird hitzig diskutiert da die Erfahrungen und auch teilweise die Vorraussetzungen (andere Laufzeit, Kurzstrecke etc. bspw.) unterschiedlich sind

    Oft lese ich auch das die Ford Anforderungen geringer sind als bei VW (A1 zu A3 bei VW)
    Stimmt das oder ist das wieder nur ein InternetGerücht?

    Danke für Deine Antwort!
     
  4. #4 vanguardboy, 24.09.2016
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.140
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Das a1 hat in der tat geringere anforderungen als ein a3. Z.b Abgesenkte hths . Also sehr sehr dünn was viele nicht mögen.

    Bei ford wird ja aber kein a1 mehr gefüllt sondern nach a5. Aber a3 ist dem immernoch überlegen. Da keine abgesenkt hths hat.

    Es gibt öl faq. Da werden deine fragen beantwortet. 5w40 kann man fahren kein Problem


    ACEA A2 geringe bis mittlere Aualität, meist nur noch in mineralischen 10W-/15W-40ern ausm Baumarkt zu finden

    -ACEA A3 hohe Qualität, besonders scherstabil,für verlängerte Intervalle, hoher Verschleissschutz HTHS >3,5 mpas

    -ACEA A1 mittlere Qualität, HTHS 2,9 - 3,5mpas (geringer Verschleissschutz)

    -ACEA A5 entspricht A3, jedoch abgesenkte HTHS 2,9 - 3,5mpas (geringerer Verschleissschutz)
     
  5. Sgies

    Sgies Neuling

    Dabei seit:
    24.09.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus BJ 2004 16V 1.6ltr
    Oka verringerter Verschleissschutz klingt nicht nach etwas was ich gerne hätte :D

    Warum machen die das in einer Weiterentwicklung des öles?
     
  6. #6 Gast002, 24.09.2016
    Gast002

    Gast002 Guest

    Zum spritsparen
     
  7. #7 blackisch, 24.09.2016
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    ich würde nicht mehr wechseln, denn das 5w30 wird schon die Kolbenringe etc. verklebt haben.

    Wenn du jetzt auf hochwertigeres Öl (kein A1/A5) wechselst, wird dein Ölverbrauch extrem steigen, da die Reinigungsadditive diese Verunreinigungen beseitigen werden
     
  8. #8 supertramp, 24.09.2016
    supertramp

    supertramp Forum As

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    44
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta , 2003, 1,3 L Benzin
    Die Ford-Freigabe zählt. Der Rest ist blanke Theorie .
    Da schaut man mal unter den Ventildeckel und sieht genau, wie gut das Öl seinen Job macht.
     
  9. #9 blackisch, 24.09.2016
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    so ein Unsinn, was soll man denn da sehen ?
     
  10. #10 Gast002, 24.09.2016
    Gast002

    Gast002 Guest

    Ob Ablagerungen zu sehen sind oder nicht .
     
  11. #11 blackisch, 24.09.2016
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    erstens befinden sich die Ablagerungen ganz woanders, und zweitens selbst das billigste Öl verursacht keine Ablagerungen oberhalb, da muss man schon die Wechselintervalle gnadenlos überziehen wenn man halbwegs da was sehen will.
     
    Plastevieh gefällt das.
  12. #12 Gast002, 24.09.2016
    Gast002

    Gast002 Guest

    Du scheinst ja schon jede menge Motoren
    zerlegt zu haben . ;)
    Daher hält ich mich hier raus
    ist ja schon ein Profi in der Runde .
     
Thema:

1.6 Benziner - 230.000km - jetzt anderes Öl?

Die Seite wird geladen...

1.6 Benziner - 230.000km - jetzt anderes Öl? - Ähnliche Themen

  1. VTG 1.6 tdci

    VTG 1.6 tdci: Servus, seit ein paar Tagen ruckelt mein DA3, 1.6 tdci, BJ 08, 135 tkm, 109 PPS. Mein Werkstattmeister meint, dass sich das VTG des Turbo nicht...
  2. Verkaufe Escort Cabriolet 1.6 XR3I

    Verkaufe Escort Cabriolet 1.6 XR3I: Hallo zusammen, leider muss ich mich von meinem Escort Cabriolet 1.6 L mit 66 KW trennen. Eigentlich wollte ich ihn wieder Fit machen aber muss...
  3. Schneeketten für FORD FOCUS COMBI II (DA_) 1.6 Ti BJ 2008

    Schneeketten für FORD FOCUS COMBI II (DA_) 1.6 Ti BJ 2008: Hallo, ich habe ein Ford FOCUS COMBI II (DA3) 1.6 Ti BJ Erstzulassung 10.2008 Schlüsselnr 8566 ABQ und suche passende Schneeketten für meine 205...
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Leidiges Thema Ford Focus 1.6 TDCi, Motorstörung, Leistungsverlust

    Leidiges Thema Ford Focus 1.6 TDCi, Motorstörung, Leistungsverlust: Hallo liebe Gemeinde, ja ich weiss, dieses Thema wurde hier in der einen oder anderen Ausprägung schon öfters diskutiert aber ich hoffe auf diesem...
  5. Probleme mit dem 1.6 Liter Diesel

    Probleme mit dem 1.6 Liter Diesel: Hallo, heute lief mein 1.6er TDCI mit einem mal zeimlich unrund und im Innenraum roch es verstärkt nach Abgasen. Bin dann sofort zu meinem...