Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW 1.6 MK1 Leerfauf zu hoch nach LLR Reinigung

Diskutiere 1.6 MK1 Leerfauf zu hoch nach LLR Reinigung im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, weil die Leerlaufdrehzahl an Ampeln usw immer wieder runter ging habe ich den LLR und die Drosselklappe mal gereinigt. Viel Dreck...

  1. #1 hobride, 12.11.2019
    hobride

    hobride Neuling

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6
    Hallo zusammen,

    weil die Leerlaufdrehzahl an Ampeln usw immer wieder runter ging habe ich den LLR und die Drosselklappe mal gereinigt. Viel Dreck war eigentlich nicht dran. Auch die Schläuche vom Kurbelgehäuse sind dicht. Im Kurbelgehäuseentlüftungsventil klappert eine Kugel aus Metall (glaube ich). Das schließt jedenfalls nicht wenn ich rein puste. Ist das normal?

    Seit dem sackt die Leerlaufdrehzahl nicht mehr ab sondern ist zu hoch.
    Und zwar immer wenn der Wagen ausrollt und ich auf der Kupplung stehe, bleibt die Drehzahl bei mindestens 1400u/min (egal wie lange der Wagen rollt). Kommt der Wagen zum stehen, dauert es noch 2-3 Sekunden und die Drehzahl geht runter auf ca 800-900 u/min.

    Ich habe von einigen Leuten gelesen, dass das normal sein soll und die Kupplung schonen soll.
    Kann das sein? Ich hab den Wagen jetzt ca drei Jahre. Das war noch nie so.

    An der Ansaugbrücke wo der linke Schlauch reingeht ist alles etwas mit Öl versifft (Bild anbei). Kann das damit was zu tun haben?

    Hoffe Ihr könnt mir helfen?

    Gruß Marcel
     

    Anhänge:

  2. #2 MucCowboy, 12.11.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    21.834
    Zustimmungen:
    2.111
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Hallo,

    dass die Leerlaufdrehzahl etwas angehoben ist, solange der Wagen rollt, ist normal. Damit wird u.a. Drehmoment bereitgehalten, wenn direkt wieder beschleunigt wird. Wenn diese Drehzahl wie bei Dir erst verzögert auf Standgasdrehzahl sinkt, könnte das am Positionssensor der Drosselklappe liegen. Den kann man nicht reinigen, sondern nur die Drosselklappeneinheit wechseln. Gebrauchte gibt es sicherlich reichlich im Netz zu finden.
     
  3. #3 hobride, 12.11.2019
    hobride

    hobride Neuling

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6
    Versteh ich das richtig? Nur den Sensor (Poti) wechseln wäre nicht ausreichend??
     
  4. #4 Caprisonne, 12.11.2019
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    7.985
    Zustimmungen:
    1.439
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    natürlich kann man auch den poti einzeln wechseln .
    kann aber auch sein das das PCM neu kalibriert und neu eingelernt werden muß
     
  5. #5 hobride, 12.11.2019
    hobride

    hobride Neuling

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6
    Ok dann werde ich das mal probieren. Mit PCM anlernen meinst Du , Batterie abklemmen und danach 10 min im Stand laufen lassen bzw 50km fahren? Oder brauch ich dazu die Diagnose Software?

    Ich hatte übrigens das Leerlaufregelventil gefilmt beim Zündung einschalten. Es geht kurz auf, dann fast zu und dann wieder ganz zu. Würde sagen das ist so etwas wie ein selbst Test. Kann man daran erkennen ob das LLRV ok ist? Ich hab das mal bei Youtube hoch geladen. Leider Darf ich noch keine Links posten.

    Wer will sucht bei Youtube nach Pf1joJC_cY8 , da ist das LLRV in Aktion zusehen
     
  6. #6 hobride, 15.11.2019
    hobride

    hobride Neuling

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6
    So habe das DK Poti ausgetauscht.
    Batterie für 10 Minuten abgeklemmt. Danach 50 Km gefahren.
    Hat leider keinen Erfolg gebracht.

    Ich habe festgestellt, dass mein Gaspedal 3-4 cm leicht runter hängt bzw man kann es um dieses Stück anheben.
    Keine Ahnung ob das schon immer so war. Wenn ich die Drosselklappe
    von Hand (auch bei Fußbetätigung) bewege schnappt sie aber fest zurück bis zum Anschlag.

    Das LLRV macht beim Zündung einschalten so eine Art Selbsttest.
    Es geht kurz 5mm auf, dann auf 2-3mm zu und dann wieder ganz zu.

    Hier noch einmal eine Zusammenfassung:

    Motor läuft fast ganz normal hab nur im Leerlauf Drehzahlabfall alle 10 Sekunden etwa für 2-3 Sekunden
    Ich reinige (obwohl kaum verschmutzt) LLRV und Drosselklappe mit Bremsenreiniger. Batterie dabei ausgebaut.
    Dabei Drosselklappeneinheit mit Ansaugschlauch ausgebaut. Zusammen gebaut, Gas Gaszug wie vorher montiert.
    Motor läuft, aber viel zu hoch. Die Drehzahl fällt , nach einem "Gasstoß", immer erst nach ca. 5 Sekunden auf normal ab.
    Auch im Stand bei Handbetätigung der Drosselklappe. Weitere Teile wurden nicht angefasst.

    Ein neues LLRV kostet hier bei Dealer 80€ , wenn es dann das nicht war ......

    Habt noch ne Idee was ich noch verfummelt haben könnte
     
  7. #7 Caprisonne, 15.11.2019
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    7.985
    Zustimmungen:
    1.439
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Vieleicht benötigt das Steuergerät ja auch mal ein softwareupdate.
     
  8. #8 supertramp, 15.11.2019
    supertramp

    supertramp Guest

    Vergesst Bremsenreiniger. Braucht kein Mensch, Waschbenzin schon.In der Drosselklappe löst es die Schmierung.
     
  9. #9 hobride, 16.11.2019
    hobride

    hobride Neuling

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6
    So, habe jetzt auch das LLRV getauscht, leider immer noch das gleiche Problem.
    Ich habe noch einmal alles zerlegt und überprüft. Die DK ist sauber und schließt auch zu 99,99%.
    Wenn man die DK gegen ein Licht betrachtet sieht man einen minimalen Lichtspalt rund um die DK
    Dichtungen sind sauber und liegen korrekt. Der Gaszug ist sehr leichtgängig. Luftfilter ist sauber.

    Softwareupdate kann ich mir nicht vorstellen! Ging ja vorher mit der Software auch alles!
    Was kostet so ein Update ca?
     
  10. #10 hobride, 27.11.2019
    hobride

    hobride Neuling

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6
    Hallo nochmal,

    leider besteht das Problem immer noch.

    Hab ALLES was in Frage kommt mit Bremsenreiniger besprüht. Falschluft schließe ich aus.
    Kurbelgehäuseentlüftungsventil sowie die Schläuche dazu wurden auch erneuert.
    Drosselklappen Poti und Leerlaufregelventil sind neu.

    MAP Sensor + Ansauglufttemperatur sowie Kühlmittel- und Zylinderkopftemperatursensor liefern plausible Werte. Luftmassenmesser hab ich keinen.
    Mit ForScan konnte ich feststellen, dass das Leerlaufregelventil die Leerlauferhöhung verursacht.

    Also LLRV steht bei 25%
    Drehzahl ca 850
    kurzer Gasstoß
    LLRV geht auf 35%
    Drehzahl geht auf ca. 1300
    ca. 5 Sekunden später
    LLRV geht zurück auf 25%
    Drehzahl geht auf 850 runter

    Die Drosselklappen Poti Werte reagieren unmittelbar auf den kurzen Gasstoß

    Ausserdem hängt die Leerlaufdrehzahl auch noch davon ab , ob der Wagen steht oder rollt.
    Sowie der Wagen leicht rollt geht die Drehzahl automatisch hoch.

    Hat niemand eine Idee was der Auslöser sein könnte?
     
  11. #11 Theog73, 05.03.2020
    Theog73

    Theog73 Neuling

    Dabei seit:
    05.03.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 DAW 1,8 16V Bj99

    Hast du das problem immer noch??
     
  12. #12 hobride, 07.03.2020
    hobride

    hobride Neuling

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6
    Moin ,

    nein, ein Bekannter meinte zu wissen dass das PCM Modul unter Umständen bis zu 1000km braucht um sich neu anzulernen.
    Ich wollte es erst nicht glauben, aber nach und nach wurde es immer besser. Jetzt denke ich ist wieder alles beim alten,
    auch mein ursprüngliches Problem mit dem absacken der Drehzahl in Stand.
     
Thema:

1.6 MK1 Leerfauf zu hoch nach LLR Reinigung

Die Seite wird geladen...

1.6 MK1 Leerfauf zu hoch nach LLR Reinigung - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ich habe bei meinem Focus MK1 BJ.2006

    Hallo, ich habe bei meinem Focus MK1 BJ.2006: Wer kann helfen? Ich habe bei meinem Focus Kombi Mk1 BJ.2006 einen Stromabnehmer. Einmal Überbrückt fährt er den ganzen Tag Normal. Nur über...
  2. Focus MK1 1.6 16V damos or map pack

    Focus MK1 1.6 16V damos or map pack: Hey guys does anyone have Damos file or Map pack(ignition timing, fueling map) for EECV 216K ecu? I have the ecu file if needed. Some info: HW:...
  3. MK1 zu Alt für ETIS?

    MK1 zu Alt für ETIS?: Guten Abend liebe Gemeinde, Ich habe schon mehrfach Das Forum Durchforstet, und bisher auch immer ohne einen Thread zu starten meine Antworten...
  4. Suche Blaue Stoßstange Ford Focus Turnier MK1 (DNW) - Facelift

    Blaue Stoßstange Ford Focus Turnier MK1 (DNW) - Facelift: Hallo zusammen, Titel sagt eigentlich schon alles. Suche eine blaue Stoßstange für meinen Ford Focus Turnier MK1 (DNW) - Facelift. BJ 2002....
  5. Auktion Bedienungsanleitung für Mondeo Mk1

    Bedienungsanleitung für Mondeo Mk1: Neuwertige Bedienungsanleitung für Mondeo Mk1 (Stand: 9/1993): Ford Mondeo 9/1993 Betriebsanleitung Bedienungsanleitung Handbuch BA | eBay
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden