Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 1,6 Tdci bei anderen Herstellern

Diskutiere 1,6 Tdci bei anderen Herstellern im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Ich hab ma ne Frage zu dem 1,6 Tdci mit 80KW. Der ist ja aus dem PSA Konzern und ausser bei Ford noch in div. Peugeot, Citroen, Volvo und auch...

  1. #1 helge11, 14.09.2011
    helge11

    helge11 Heizölvernichter

    Dabei seit:
    15.12.2009
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus MK2, 2005, Tdci 1,6
    Ich hab ma ne Frage zu dem 1,6 Tdci mit 80KW.

    Der ist ja aus dem PSA Konzern und ausser bei Ford noch in div. Peugeot, Citroen, Volvo und auch im Mazda verbaut.

    Es wurde ja festgestellt, dass es da dieses problem mit der Ölleitung über der Auspuffanlage gibt, die sich zusetzt und dadurch der Turbo irgendwann absterben kann.

    Ist das bei den anderen Herstellern genau so??

    Würde ich mir also ein Eigentor schiessen, wenn sagen würde ich kaufe mir anstatt dem Focus lieber nen Volvo V50....

    Würde mich ja echt mal interessieren.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 blackisch, 14.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2011
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    ich habe bis jetzt nur einen Beitrag bei Peugeot gelesen, aber wenn man die Massen zum Verhältnis zu Ford betrachtet, ist Ford wohl der einzige Hersteller der diese Probleme hat.

    Das liegt meiner Meinung nach an den teilsynth. schlechten Ford Öl was einfach zu schnell bei Hitze verkokt und so die Leitungen verstopft.

    Andere Hersteller verwenden nicht solche Öle die nur die Mindestanforderung erfüllen wie Ford sie als einziger noch verwendet, darum gibt es da auch in meine Augen so gut wie keine Fälle..sicherlich gibts da ausreisser, aber das wird zum großen teil auch daran liegen das viele Öle nach der Garantie verwenden die nicht den Herstellervorgaben entsprechen.

    Ich würde lieber auf ein ordentliches Öl umschwenken statt nen neues Auto zu kaufen ;)
     
  4. #3 rookie83, 14.09.2011
    rookie83

    rookie83 Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    VW T4 2.5TDI,
    Ford Ka
    Also ich kann aus Erfahrung folgendes sagen. Wir hatten mal einen Peugeot als Firmenwagen (Neuwagen) mit dem 1.6er und der ist in seinen 3 Jahren aber auch 180.000Km gelaufen, aber die auch sehr schonend. In den 3 Jahren, war das Auto aber mindestens 7 mal wegen dem Turbo in der Werkstatt, weil dieser nicht richtig gearbeitet hat, bzw. gar nicht lief. Einmal hab ich das Auto aus der Werkstatt geholt, weil der Turbo nicht lief, danach auf die Autobahn mit knapp 140Km/h und nach ein paar Kilometern wieder das gleiche, keine Leistung mehr. Wieder zurück in die Werkstatt und wieder Leihwagen geholt.

    Im Fazit kann ich sagen, das Auto war mehr als oft in der Werkstatt. Mein Focus (Gebrauchtwagen) hat jetzt etwas mehr als 120.000Km auf der Uhr und ich hatte bisher nichts.
     
  5. #4 blackisch, 14.09.2011
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    das hat jetzt aber mit den Schadensbild wie bei Ford nichts zu tun, bei Ford stirbt der Turbo durch mangelnde Kühlung und Schmierung aufgrund von Ölverkokung in den Zuflussleitungen was den Turbo und den Motor meist mit grillt

    Bei deinen Problem war es wohl ein Materialfehler ?
     
  6. #5 Focus06, 14.09.2011
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Ich geb "blackisch" mal vollkommen recht. Wenn man sich mal ansieht, wie viele Autos in Frankreich mit dem 1.6er laufen und keine Probleme haben, kann es eigentlich nur am Öl liegen. Ich fahre seit ich meinen gebraucht gekauft habe nur 5W40 von Liqui Moly. Muss zwar jedes Mal mit der Werkstatt streiten, dass die das rein schütten, die wollen immer die Ford-Brühe bestellen, aber das ist auch das einzige Problem. Es tut mir jedes Mal leid, bei 20000 einen Ölwechsel zu machen. Die Viskosität unterscheidet sich zumindest subjektiv kaum vom neuen Öl ;)
     
  7. #6 focuswrc, 14.09.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.193
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    ich hatte das ganze mal im ursprünglichen turbotröt erläutert.

    ich hab mal sämtliche herstellerforen abgeklappert und weitgehend keine turboschäden gefunden..

    und ich hab mir auch die mühe gemacht, die vorgeschriebenen ölsorten zu vergleichen..
    bei den franzosen kommt quasi der selbe müll rein wie bei ford.. beides mit abgesenktem hths wert

    zu sehen hier: http://www.ford-forum.de/showpost.php?p=785508&postcount=246
     
  8. #7 blackisch, 14.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2011
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    mit dem Unterschied das die Franzosen ein Öl nach A5 vorschreiben was ähnlich ACEA A3 ist (höhere Anforderungen an Kolbensauberkeit, Schutz gegen Schlammbildung, Verdampfungsverlust) aber halt nur den abgesenkten HTHS hat, Ford verwendet die miese ACEA A1 die nichts von den Anforderungen von A3 erfüllen muss, und dann schön an der unteren HTHS-Viskositätsgrenze von 2,9mPa*s bleiben, A5 muss mehr als 2,9mPa*s haben

    und das wird auch der jumping point sein, durch das ACEA A1 Profil und deren geringe Anforderungen an ein Öl wird das geradezu provoziert was bei ACEA A3/A5 nicht so schnell passieren kann, man kann wenn man noch Garantie hat nur Öle nach ACEA A5 nutzen, zum Glück gibst sogar einige die eine Ford Freigabe haben, das Original Formula F Öl wie man es beim Händler abgefüllt bekommt, hat nur die ACEA A1
     
  9. #8 hans100, 15.09.2011
    hans100

    hans100 Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, '10, 1,6 tdci, 109 PS
    Riskiert man nicht die Garantie, wenn man ein anderes Öl verwendet, eben ACEA A5? Macht das einer hier in der Garantie-Zeit?
     
  10. #9 blackisch, 15.09.2011
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    wenn es die wss 913-a/b/c hat, dann gibts keine Probleme
     
  11. #10 hans100, 15.09.2011
    hans100

    hans100 Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, '10, 1,6 tdci, 109 PS
  12. #11 blackisch, 15.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2011
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    ja, das Meguin 5W-30 Surface Protection ist nicht schlecht, das hat sogar schon die aktuelle ACEA A5-08 was wenn man mal mit der ACEA A3-98 vergleicht sogar besser ist und im Vergleich zu den ACEA A1-98 des Ford Formula F Standard-Salatöl nochmal 200% Besserung darstellt ;)
     
  13. #12 hans100, 15.09.2011
    hans100

    hans100 Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, '10, 1,6 tdci, 109 PS
    Danke!

    So erklärt sich auch, dass meine Werkstatt mir dringend einen ÖW-Intervall von schon 10.000 km empfiehlt. Allerdings wollten sie keine Gründe dafür nennen. Logisch, die können ja schlecht sagen: "Unser eigenes Öl taugt nichts."

    Was mach' ich jetzt? Eigentlich müsste ich ja jetzt den Ölwechsel wiederholen. Theoretisch können sich die Verbrennungsrückstände in der Ölleitung ja jederzeit bilden, auch mit neuer "Salatsoße". Focuswrd, wie machst Du das eigentlich, Dein Wagen ist doch auch neu?

    Gibt's eigentlich kein Ford-Öl mit den A5 (08) Spezifikationen?
     
  14. #13 blackisch, 15.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2011
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    Ich würd mal nachfragen was die reinkippen, nicht jede Ford Werkstatt kippt das Ford Öl rein, manche nehmen warum auch immer andere und sogar bessere Öle auch wenn du noch in der Garantie bist

    man sollte jetzt sicht nicht verrückt machen, dein Wagen ist ja erst nen jahr alt da wird noch die Leitung frei sein...das sammelt sich ja alles erst über die Jahre und verstopft mit der Zeit dann die Ölleitung..wenn dein nächster ÖW ansteht, hauste halt was neues rein...Nach der Garantie nimmste 0w40 Öl von Mobil1, das hat gute Reinigungsadditive, das spült die Rückstände weg, meine Nockenwelle war danach blitzeblank nachdem mein Vorgänger wohl nie ein Ölwechsel in den 40000km gemacht hatte

    es gibt ja nur ein Öl mit Ford Label was aus Fässern bei jeder Inspektion abgefüllt wird und das hat noch das Uralt ACEA A1 profil aus dem Jahr 1998, dieses Jahr wurde schon 2010 freigegeben, sind also schon 12 jahre Rückstand auf den aktuellen Anforderungen, wenn man mal das Diagramm anschaut ist der Verschleißschutz sogar bei A1 aus dem Jahr 2008 um ein vielfaches zu 1998 gestiegen
     
  15. #14 focuswrc, 15.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.193
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    ich hab bei 5000km nen ölwechsel gemacht und anständiges rein..

    laut serviceheft darf man auch A5/B5 norm reinleeren mit fordfreigabe ;)
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 hans100, 16.09.2011
    hans100

    hans100 Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, '10, 1,6 tdci, 109 PS
    Da muss ich noch mal nachsehen. Mit Serviceheft meinst Du das Handbuch, das man in dieser hübschen Mappe bekommt? Da hatte ich nichts gefunden.

    Ein bisschen muss man das mit dem Öl aber auch relativieren: Sicher spielt es eine Rolle - aber nur bei angemessener Fahrweise. Sicher haben die Turboschäden auch mit Pflege und Fahrverhalten zu tun. Auch ein A5-Öl ist keine Lebensversicherung gegen Turboschäden. Wie viele von den kaputt getretenen Turbos mit einem besseren Öl überlebt hätten, ist auch nur Spekulation.

    Ich persönlich kenne überhaupt niemandem, dem der Turbo kaputt gegangen wäre, dabei haben wir einige Fords mit diesem Motor bei uns in der Tiefgarage stehen, ein paar haben davon auch schon weit über 100.000 km auf dem Buckel. Das sind alles keine Schrauber, die geben ihr Auto einfach ganz normal zur Inspektion und vertrauen der Werktstatt erst mal.

    Aber natürlich werde ich auch bei der nächsten Inspektion einfach mal besseres Öl verwenden.

    Ja, ja, schönes Auto haben wir da. :cooool:
     
  18. #16 focuswrc, 20.12.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.193
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    is ja kein geheimnis, dass bei allen anderen herstellern das sieb ausm ölzulauf zu entfernen ist ;)
     
Thema:

1,6 Tdci bei anderen Herstellern

Die Seite wird geladen...

1,6 Tdci bei anderen Herstellern - Ähnliche Themen

  1. Escort 1,6 16V startet plötzlich nicht mehr

    Escort 1,6 16V startet plötzlich nicht mehr: Jetzt hat es meinen Escort 1,6 16V erwischt. Am Freitag noch 70km Wochenend-Heimfahrt gemacht, alles bestens, Auto abgestellt. Am WE nix gemacht...
  2. Zahnriemensatz 1.6 TDCI (welche Marke ?)

    Zahnriemensatz 1.6 TDCI (welche Marke ?): Hallo Allerseits ! Mein Fiesta ist schon seit 10 Jahren auf den Straßen und 175.000 km hinter sich. Daher soll der Zahnriemen demnächst...
  3. Lichtmaschine/Batterie Ford Fusion 1.4 TDCI

    Lichtmaschine/Batterie Ford Fusion 1.4 TDCI: Grüße, ich habe in meinem Ford Fusion 1.4 TDCI die normale Lichtmaschine vom Werk drin. Dazu eine Batterie mit 72aH. Durch Bekanntschaft wurde...
  4. Ford Fiesta 1.6 TDCi MK7...kaufen?

    Ford Fiesta 1.6 TDCi MK7...kaufen?: Guten Tag liebe Leute Ich bin am Überlegen mit den Ford Fiesta 1.6 TDCi MK7 zuzulegen. Es soll ein Diesel werden aufgrund des Arbeitswechsels....
  5. 1,6 tdci ruckelt nach dpf Tausch nach wie vor!

    1,6 tdci ruckelt nach dpf Tausch nach wie vor!: Hallo In die Gemeinde! Ich weiß einfach nicht mehr weiter! Unser max fing mit 160.000km an zu ruckeln, meist auf der Bahn bei ca. 120kmh und ca....