Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 1.6 TDCi Leistungsabfall, Ruckeln und MIL leuchtet

Diskutiere 1.6 TDCi Leistungsabfall, Ruckeln und MIL leuchtet im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Liebe Ford-Profis! Seit etwa 10 Tagen tritt bei meinem Focus ein Leistungsabfall auf. Es handelt sich um diesen Wagen: Bj 2010, 1,6 TDCi mit 80...

  1. #1 Klönta, 02.07.2016
    Klönta

    Klönta Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi 2010 1,6 TDCi 80 kW
    Liebe Ford-Profis!

    Seit etwa 10 Tagen tritt bei meinem Focus ein Leistungsabfall auf.
    Es handelt sich um diesen Wagen:

    Bj 2010, 1,6 TDCi mit 80 kW
    152000 km
    letzter Ölwechsel 141000 km 08.2015 allerdings Castrol 5W30

    Folgendes Problem:
    Letzte Woche, als meine Freundin gefahren ist, ist die Motorfunktionswarnleuchte zum ersten Mal angegangen. Sie meinte, dass da die Leistung noch gepasst hat. Allerdings steigt sie ja auch kaum ins Gas und bekommt einen Leistungsabfall wohl nicht so mit. Sie war dann beim ÖAMTC zum Fehlerauslesen:
    2 Fehler:
    P0134 Lambdasonde 1 Bank 1
    P1103 Luftmassenmesser
    Signal im Sollbereich, aber höher als erwartet.

    Der Herr beim ÖAMTC hat auf einen Wackelkontakt getippt, weil bei seinem Test die Leistung noch da war.
    Fehler gelöscht, weitergefahren, Lampe ging wieder an.

    3 Tage später wieder beim ÖAMTC. Die Leistung war lange Zeit wieder voll da, ist dann aber wieder abgefallen und seitdem auch nicht mehr zurückgekommen. Im Gegenteil habe ich das Gefühl, dass die Leistung stetig weniger wird, was auch meine Freundin jetzt bei ihrer letzten Fahrt heute bemerkte (und das soll was heißen). Mittlerweile fühlt es sich nicht mehr wie 109 PS sondern wie 75 von meinem alten Focus an.

    Fehlermeldungen beim zweiten Auslesen:
    P1103 Luftmassenmesser
    Signal zu hoch
    P0234 Ladedruckregelung
    Ladedruck zu groß

    Er hat dann gemeint, dass die Abgasrückführung nicht richtig eingestellt wird, weil ein Ventil/Stellmotor (Luftmassenstrom-Sensor?) mit Öl verschmiert sein kann und so manchmal seinen Dienst verweigert. Auf das hinauf hat er mir ein Additiv in den Tank gefüllt, speziell zur Reinigung bei DPF-Motoren und aht gemeint ich soll nur hochwertigen Diesel tanken, was ich seitdem tue, also Diesel Super bei Shell. Er hat gemein, dass sich das Problem evtl wieder von selbst lösen wird.
    Das war leider nicht der Fall.

    Nach ca 30 km wieder die Lampe angegangen und ein paar Tage später wieder zum ÖAMTC.
    Fehlermeldungen:
    P1103 Luftmassenmesser
    Signal im Soll-Bereich, aber höher als erwartbar
    P0134
    Lambdasonde Bank 1 Sensor 1
    Signal fehlerhaft

    Er meinte, dass mir ein Weg in die Werkstatt nicht erspart bleibt, wenn das Lamperl wieder angeht, was es auch auf der Autobahn wieder getan hat.


    Zusätzlich kommt es immer wieder zu einem seltsamen Ruckeln, wenn ich leicht am Gas stehe und regelmäßige Geschwindigkeiten fahre. Passiert nicht mit Tempomat auf der Autobahn. Dieses Ruckeln war vorher definitiv nicht da. Es wird kein Schwarzer Rauch ausgeblasen, zumindest sehe ich keinen.


    Habt ihr eine Idee was das sein könnte?
    Luftmassemesser reinigen oder tauschen? Auf Verdacht? Oder ausmessen lassen?
    Öl und Filter wechseln und den DPF regenerieren? ÖAMTC sagte, dass es nichts mit dem DPF zu tun hat.
    Der Turbo ist es nach deren Meinung auch nicht...

    Ein Mal ist dieses Problem bereits auf der Autobahn im Dezember 2015 aufgetreten, aber nach dem nächsten Start nicht mehr gekommen, bis eben letzte Woche...

    Ich werde das Auto übernächste Woche in die Werkstatt bringen, bis dahin wird es nicht gefahren.

    Ich bedanke mich schon mal für eure Ratschläge und Ideen bzw Hilfestellungen und wünsche euch noch ein schönes Wochenende!

    Klaus
     
  2. #2 vanguardboy, 02.07.2016
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    P0134 ist eigentlich lambdasonden Heizung defekt... muss getauscht werden
     
  3. #3 Klönta, 02.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2016
    Klönta

    Klönta Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi 2010 1,6 TDCi 80 kW
    Oha!

    Danke dir Vanguardboy!
    Ich nehme an, dass die ganze Lambdasonde getauscht werden muss.
    Gibt es da nicht unterschiedliche, die verbaut sind? Eine regelt, die andere überprüft die Werte?
    Bank 1 meint dann wohl jede, die regelt?
     
  4. #4 Gast002, 02.07.2016
    Gast002

    Gast002 Guest

    Hat der überhaupt eine lambda sonde ?
     
  5. #5 Focus06, 03.07.2016
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Ja, müsste er haben und zwar vor Kat.
    Bevor hier irgend was getauscht wird, muss aber erstmal eine ordentliche Diagnose erfolgen. Es muss geschaut werden, ob alles Sensoren und Aktoren richtig arbeiten, wichtig in dem Fall: Das Tastverhältniss des AGR, der Lambdasonde, des Luftmassenmessers und des Ladedrucksensors.


    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
     
  6. Jurgis

    Jurgis Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2015
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1.6 TDCi Calero, EZL 2007
    Wie war es: Es gibt keine dummen Fragen sondern ...
    Hier ist so eine grenzwertige Frage von mir basierend auf meinem laienhaften Wissen:

    Damals, als wir noch 'nen Kaiser hatten, hat der Staat die Fahrer von Benzinern verdonnert, Katalysatoren einzubauen. Für die ganz alten Gurken gab's einen ungeregelten Kat zum Nachrüsten. Ab Werk wurden die geregelten Kats verbaut, die eben für die Regelung eine Lambda-Sonde hatten. Ungeregelte hatten eben dieses Teil nicht.
    Von Dieseln war nie die Rede, nicht als wir noch 'nen Kaiser hatten.

    Viel später kam dann der Diesel-Kat heraus, der aber in Wirklichkeit nur ein Rußfilter war. Nix von wegen Regelung oder so. Selbst das ist jetzt schon Ewigkeiten her. Derzeit fuhr ich meinen Peugeot 406 2.1TD Diesel-Turbo-Sauger. Für den gab's keinen Rußfilter zum Nachrüsten.

    Von den heutigen Diesel-PKW weiß ich nur, dass der DPF eingebaut wird.

    Also hier meine Frage(n):
    - Gibt es einen geregelten Kat für Diesel-Motoren oder ist das nur der DPF?
    - Ist die Lambda-Sonde nicht ausschließlich für geregelte Kats für Benziner?
     
  7. #7 Focus06, 03.07.2016
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Es gibt schon seit Ewigkeiten Kats beim Diesel. Aber erst seit einigen Jahren die Möglichkeit diese zu überwachen, weil früher Lambdasonden den Luftüberschuss beim Diesel nicht erfassen konnten. Seit etwas über 10 Jahren gibt es aber Breitbandsonden. Ford war der erste Hersteller, der so eine Sonde beim Diesel zur Überwachung und Verbesserung der Gemischbildung eingesetzt hat.
    Durch die schärferen Abgasvorschriften mit Euro-5 muss heute jeder Diesel eine Lambdasonde haben.

    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
     
  8. #8 Klönta, 10.07.2016
    Klönta

    Klönta Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi 2010 1,6 TDCi 80 kW
    Hallo zusammen!

    Vielen Dank für eure Antworten soweit.
    Ich hätte jetzt auf Verdacht eine neue Lamdasonde bestellt und eingebaut.
    Aber wenn du meinst, ich sollte eine Diagnose machen lassen, dann gehts wohl erstmal ab in die Ford-Werkstatt?

    Ach das wird wieder teuer...


    LG,
    Klaus
     
  9. #9 Focus06, 11.07.2016
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Sorry, ich hatte angenommen, du kannst das vielleicht selbst diagnostizieren. In deinem Fall ist es vielleicht wirklich einfacher, du versuchst es mal mit einer neuen Sonde, da diese (in dem Fall die Heizung), eh defekt ist.
    Aber vermutlich kommt der Fehler wieder. Was auch noch ausgeschlossen werden muss ist das Gaspedal, die beide Potentiometer können auch defekt sein...
     
  10. #10 Klönta, 14.07.2016
    Klönta

    Klönta Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi 2010 1,6 TDCi 80 kW
    Hi nochmal!

    Nein, ich bin leider sehr unerfahren was Autoreparaturen betrifft.
    Ich fahre morgen zum Ford und lasse mir mal deren Meinung zum Problem sagen.

    Die Sonde muss sowieso getauscht werden. Könntest du mir sagen, ob folgende Sonde passent würde?
    http://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Bosch/0258017357?categoryId=740&kbaTypeId=17555

    Da steht zumindest, dass sie für den 1.6 Tdci 80 kw bis 2012 passt, aber da gibts wohl noch andere Dinge zu beachten, von denen ich keine Ahnung habe.

    Herzlichen Dank!

    LG,
    Klaus
     
  11. #11 Focus06, 17.07.2016
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Die sollte passen, aber du musst wahrscheinlich den den alten Stecker wieder benutzen. Da ist ein Reparatursatz und eine Anleitung zum Verbinden der Kabel dabei.
    Du musst also nur einfach das Kabel an einer beliebigen Stelle durchschneiden, die alte Sonde entfernen, die neue einsetzen und dann die Kabel der neuen mit dem Restkabel der alten verbinden. Dann sollte der Fehler weg sein, oder eben nicht, dann geht die Suche weiter...
     
  12. #12 Klönta, 18.07.2016
    Klönta

    Klönta Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi 2010 1,6 TDCi 80 kW
    Hi Focus06!

    Danke für die Bestätigung!
    Ich habe die Sonde jetzt nicht bestellt, da ich letzten Freitag in der Werkstatt war. Die haben den Fehler angesehen und ein Peugeot-Mechaniker hat den Fehler auch auf den LMM eingrenzen können.

    Ich habe jetzt einen neuen LMM bestellt + Luftfilter. Die kann ich zum Glück selbst wechseln und muss hoffen, dass der Mechaniker wirklich recht hatte.

    Aber die Symptome deuten ja tatsächlich auf einen defekten LMM hin.

    Ich hoffe es mal, warte auf die Lieferung und dann werde ich hier berichten. Vielleicht hilfts ja noch jemanden in der Zukunft, der die gleichen Fehlercodes hat.

    LG,
    Klaus
     
  13. #13 Klönta, 28.07.2016
    Klönta

    Klönta Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi 2010 1,6 TDCi 80 kW
    Hi Forum!

    Kurzes Update:
    War in einer Werkstatt, wie oben geschrieben, bei einem Peugeotmechaniker, der nach seiner Aussage den Motor gut kennt.
    Er meinte es wäre der LMM gewesen.

    Ich habe LMM und Luftfilter gewechselt.
    Problem bestand weiter, nur dass der Motor zeitweise wieder mehr Leistung brachte, was aber sicher nicht mit dem LMM zusammenhing.
    Es scheint so, als hätte der alte ganz normal funktioniert. War also nicht defekt.

    Gestern Autobahn plötzlich Meldung des Bordcomputers: Motorstörung und ab ins Notprogramm.
    Ich gleich mal zum ÖAMTC und hier fand ich den ersten kompetenten Mechaniker. 6 Leute hatten vor ihm das Auto unter der Lupe und keiner hat den offensichtlichen Fehler gefunde. Ich habe immer gesagt, dass ich ein leichtes Zischen vernehme, als hätte ein Schlauch einen Riss. Nie wurde meine Aussage beachtet und siehe da:

    Turboschlauch hat einen Riss! Verspritzt Ölpartikel im halben Motorraum und keiner sieht den Fehler! Manchmal frage ich mich echt, welche Ausbildung Mechanier erhalten...
    Ich habe keine Ahnung von Autos, aber ich habe den Riss in einem Schlauch gehört. Erst der siebte Mechaniker hat den Fehler überhaupt gesehen...
    Unglaublich!

    Naja, wie auch immer. Der wird jetzt mal getauscht und dann sehen wir weiter!

    LG,
    Klaus
     
  14. #14 Ghost-Driver, 28.07.2016
    Ghost-Driver

    Ghost-Driver Guest

    da past aber der von dir gepostete fehler P0234 Ladedruckregelung
    Ladedruck zu groß nicht zum schadensbild .
    wenn da ein schlauch defekt ist müste ladedruck zu niedrig als fehler abgelegt sein
    oder der geplatzte schlauch ist eine folge von diesem fehler P0234 .
     
  15. #15 Klönta, 28.07.2016
    Klönta

    Klönta Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi 2010 1,6 TDCi 80 kW
    Ja da schau her! Danke, mit dem habe ich nicht gerechnet!

    Ich habe auch ein paar neue Fehlermeldungen von der letzten Auslesung:

    P1103 Luftmassenmesser
    Signal im Sollbereichm aber höer als erwartet

    P2297 Lamdasonde 1 Bank 1
    Spannungsregelgrenze während Schiebebetrieb erreicht.

    P0299
    Ladedruck
    Saugrohrdruck zu niedrig.


    Ich hoffe unheimlich, dass das jetzt doch passt und der geplatzte Schlauch nicht durch vorherige Fehler gekommen ist...

    :(
     
  16. #16 Klönta, 09.09.2016
    Klönta

    Klönta Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi 2010 1,6 TDCi 80 kW
    Hallo Forum!

    Um diesem Thread ein Ende zu geben und Focusfahrern mit ähnlichem Problem zu helfen, schreibe ich noch die Lösung meines Problems:

    Der Schlauch zum Ladeluftkühler hatte einen etwa 2 cm langen Riss. Dadurch kam es zu erheblichem Druckverlust und zu all den oben angführten Problemen. Schlauch habe ich beim Fordhändler für € 80,80 bekommen. Jetzt passt alles wieder!

    Ich bedanke mich nochmal für alle guten Tips von den Profis hier im Forum.

    Jetzt gleich noch eine Frage, weils mir einfällt:
    Der Motorraum ist zum Teil ziemlich verdreckt durch diesen Riss. Öl, Russ usw. Wie kann ich das ohne Gefahr reinigen? Hochdruck fällt ja mal weg. Chemie? Bremsenreiniger? Dann abspülen?

    Vielen Dank!
     
  17. #17 Focus06, 20.09.2016
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Es gibt extra Motorreiniger, oder du nimmst normales Spüli. Damit sprühst du alles schön ein und hälst (vorsichtig) den Hochdruckreiniger rein. Wenn du nicht direkt auf den Sicherungskasten oder den Luftfilter bläst, dann sollte da nichts passieren, die Technik hält das ab.
    Alternativ Bremsenreiniger versorgen und mit Bremsenreiniger und Druckluft abblasen.
     
Thema:

1.6 TDCi Leistungsabfall, Ruckeln und MIL leuchtet

Die Seite wird geladen...

1.6 TDCi Leistungsabfall, Ruckeln und MIL leuchtet - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB 1.6 TDCI verliert braune Flüssigkeit

    1.6 TDCI verliert braune Flüssigkeit: Hi zusammen! Bin seit ca. einem Monat Besitzer eines FoFo Titanium 1.6 TDCI und war bis mir auffiel, dass das Auto braune Flüssigkeit verliert...
  2. Reifendruck Kontrollampe leuchtet auf

    Reifendruck Kontrollampe leuchtet auf: Hallo. Fuhren letzte Woche in Urlaub. Ich erhöhte somit, da wir vollgeladen fuhren, den Reifendruck nach Vorschrift. Gestern verminderte ich den...
  3. 2.0 Duratorq BiTurbo TDCi von PSA Peugeot

    2.0 Duratorq BiTurbo TDCi von PSA Peugeot: Hallo, ist der Ford 2.0 Duratorq BiTurbo TDCi von Peugeot/Citreon? das würde zumindest die schlechte Laufruhe erklären. Hat jemand Angaben
  4. Motorschaden 2,0 TDCI 92 KW 125 PS FIFA

    Motorschaden 2,0 TDCI 92 KW 125 PS FIFA: Ford Transit Euroline/Nugget. Baujahr 05/2006. Laut Auskunft unseres Ford Händlers gibt es weder einen Austauschmotor noch einen neuen Motor aus...
  5. Federn 30/30 Focus Turnier DYB 1.6

    Federn 30/30 Focus Turnier DYB 1.6: Hallo, habe hier noch neue Federn liegen für den MK3. Sind von ap Sport und ich wollte sie in unseren Titanium bauen, allerdings hatte meine Frau...