Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 1.6 Ti-Vct Motorprobleme / Fragen

Diskutiere 1.6 Ti-Vct Motorprobleme / Fragen im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Gude, ich fahre derzeit einen Ford Focus 1.6 Ti-Vct (Black Magic Edition, Bj. 2008, Ez. 2009, ca. 140.000 km) und habe da seit geraumer Zeit...

  1. #1 MartyFocus, 07.04.2016
    MartyFocus

    MartyFocus Neuling

    Dabei seit:
    07.04.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus, Bj. 2008, 1.6 Ti-Vct
    Gude,

    ich fahre derzeit einen Ford Focus 1.6 Ti-Vct (Black Magic Edition, Bj. 2008, Ez. 2009, ca. 140.000 km) und habe da seit geraumer Zeit einige Probleme, bei denen mir mir bei einer Ford Vertragswerkstatt nur bedingt geholfen bzw. Hilfe geboten werden konnte. Deshalb wende ich mich mal an dieses Forum...

    Tja, wo fange ich am Besten mal an...

    1. Klappern / rasseln
    Vom Motor geht ein gewisses rasseln bzw. klappern aus. Wenn er kalt ist, ist es am stärksten. Aber auch wenn er warm ist, ist es noch vorhanden. Am Besten hörbar ist es im Leerlauf.
    Mit diesem Problem war ich bereits in der Werkstatt, wo man mir einen Kostenvoranschlag von ("mindestens" lt. Werkstatt) 1.200,- € gemacht hat für das Einstellen der Ventile und Austausch der Hydrostößel.
    Laut der Werkstatt sind diese Teile nicht teuer, jedoch muss wohl der komplette Motor ausgebaut werden...
    Meine bisherigen Recherchen und meine eigenen Vermutungen entsprechen auch diesem Fehler. Nun wurde mir in der Werkstatt allerdings gesagt, dass man diese Reparatur nicht durchführen muss, da es sich hier quasi im reine Geräuschkosmetik handeln würde.... ich habe da allerdings schon von ganz anderen Sachen gehört, bis hin zum Motorschaden ist wohl alles drin.
    Außerdem habe ich schon öfter gelesen, dass das Auto möglicherweise keine Hydrostößel hat?!

    2. Quietschen
    Im Winter, wenn es besonders kalt (<0°C) und nass ist, ist ein lautes qietschen / schleifen / kratzen beim Kaltstart zu hören. Das Geräusch verschwindet nach ca. 30 - 60 Sekunden (je nachdem wie kalt es ist). Auch hiermit war ich in der Werkstatt. Jedoch war es (wie es sein musste) an diesem Tag nicht kalt genug (knapp >0°C) und der Problem ist nicht aufgetreten. Auch hier verwies die Werkstatt auf die Hydrosößel, die bei besonders kalten Temperaturen möglicherweise nahezu kein Öl haben.
    Ein guter Bekannter (Auto-Fanatiker, Hobbymechaniker, Maschinenbaustudent) von mir hat das Geräusch gehört und vermutet eher die Steuerkette bzw. den Kettenspanner, was dem Geräusch nach zu Urteilen auch in meinen Augen eigentlich mehr Sinn macht.
    Wie gesagt: Meines Wissens nach hat mein Focus eine Steuerkette, wobei ich dazu wenig Informationen finden kann und sich auch die Werkstatt nicht sicher war ("Gibt welche mit und welche ohne Kette...").
    Ich habe leider versäumt das Geräusch mal aufzunehmen, und jetzt ist es nicht mehr kalt genug...

    Mal angenommen ich lasse diese Reparaturen machen und komme schlimmstenfalls am Ende auf 2.000€, lohnt sich das überhaupt noch?
    Mal angenommen ich lasse diese Reparaturen nicht machen, womit ist zu rechnen?
    Ich wollte das Auto eigentlich bereits im April / Mai verkaufen, jedoch hätte ich ein schlechtes Gewissen, wenn ich weiß, dass es nicht gut um den Motor steht.

    Nach meinem aktuellen Wissenstand habe ich jetzt begrenzte Möglichkeiten:
    1. Verkaufen, damit der nächste Besitzer das Problem an der Backe hat
    2. Reparieren und dann verkaufen, zwar mit gutem Gewissen aber sicher auch mit einem kleinen Haufen Geld in den Sand gesetzt
    3. Doch behalten und fahren bis zum Motorschaden
    4. Reparieren und behalten, in der Hoffnung dass die Probleme tatsächlich behoben sind und nicht wieder auftreten. In der Hoffnung, irgendwann dann trotzdem halbwegs vernünftiges Geld beim Verkauf zu bekommen...

    Verkaufen möchte ich die Kiste übrigens nicht wegen der Probleme, sondern aus anderen Gründen.

    Noch kurz zur Wartung:
    Ich habe das Auto mit ca. 84.000 km gebraucht gekauft. Seit ich es habe war immer genug Öl drin und richtig getreten wird er auch nie. Ich lege in der Regel täglich 2x 15km damit zurück.
    Ich muss allerdings gestehen, dass ich einen Ölwechsel nach dem Kauf erst recht spät gemacht habe (nach ca. 40.000km...). Das könnte möglicherweise ja Ursache meiner Probleme sein...

    Ich weiß, solche "Fernprognosen" sind immer schwierig, aber vielleicht hat ja jemand eine Idee oder ähnliche Erfahrungen.
     
  2. #2 Meikel_K, 07.04.2016
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.951
    Zustimmungen:
    293
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Der 1.6 Ti-VCT hat Tassenstößel (also keine Hydros) und einen Zahnriemen (also keine Kette). Die Ventilspielkontrolle und der Zahnriementausch wären erst bei km 160.000 oder 2019 fällig.

    Das Quietschen kann vom Aggregate-Antriebsriemen kommen. Möglicherweise ist das Lager eines Nebenaggregats (z.B. Kühlwasserpumpe) angezählt und nach dem Kaltstart zunächst schwergängig. Das kann durchaus auch die Ursache für die Rassel- / Klappergeräusche sein.
     
  3. #3 JuggedHareBoy, 08.04.2016
    JuggedHareBoy

    JuggedHareBoy Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2014
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    5
    Hi,

    kann das nicht auch die Ti-VCT Einheit sein? Zumindest soll hier mein Problem mit kurzem Rasseln beim Starten liegen. Hatte auch mal einen Ausfall der Einheit = keine / kaum Leistung, bei 130 auf der Bahn war da Schluss...
    Hätte damals 800€ kosten sollen, hatte dann Laptop angeschlossen und Fehler gelöscht. Seitdem hatte ich keinen Ausfall mehr, das Rasseln blieb bestehen.
    Welches Öl fährst du denn? Gibt ja relativ unterschiedliche Meinungen, habe bei mir zur Zeit das Standard Öl von Ford drin, werde aber beim nächsten Wechsel wechseln :D
     
  4. #4 Focus-CC, 08.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2016
    Focus-CC

    Focus-CC Forum Profi

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008
    Die Meinung deiner Werkstatt zu den HYDROstößeln der Maschine ist ziemlich suspekt.
    Bei einer derartigen "Dummheit" deiner Werkstatt solltest du die schnellstens wechseln sonst versenkst du bei denen
    jede Menge Euros - für NICHTS ...

    @ Rasseln klappern, etc.

    Zitat:

    Ich muss allerdings gestehen, dass ich einen Ölwechsel nach dem Kauf erst recht spät gemacht habe (nach ca. 40.000km...). Das könnte möglicherweise ja Ursache meiner Probleme sein..

    Gehen wir mal realistisch davon aus dass der Vorbesitzer dir den Wagen nicht unbedingt mit frischem und gutem Öl übergeben hat,
    DANN bist du ggf. möglicherweise über 50.000km, und das im schlimmsten Fall auf dem FORD A1 Schlunzöl, gefahren ?!
    :O

    ...und wunderst dich dass die Maschine klappert ?

    :keule:


    Der 1.April war bereits.
    Wenn ich es richtig verstanden habe hast du deine Maschine dadurch vorsätzlich in Klump gefahren und flennst jetzt ?



    Spülung mit LM Motorspülung und einfüllen von 5W40 / 0W40 MB229.5 Danach Beten dass es noch hilft....

    ...und zwar sofort.

    @ Quitschen

    Multiriemen oder Spannrolle ?
     
  5. #5 Focus06, 08.04.2016
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Ich schließe mich der Meinung von Meikel_K an und würde auch erstmal auf den Aggregateriemen tippen, bzw. eins der Nebenaggregate. Mach doch mal den Riemen runter und schau, ob das Problem dann weg ist. Danach kann man immernoch weiter suchen...

    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
     
  6. #6 MartyFocus, 12.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2016
    MartyFocus

    MartyFocus Neuling

    Dabei seit:
    07.04.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus, Bj. 2008, 1.6 Ti-Vct
    Moin
    Danke schonmal für die zahlreichen Antworten ;)

    Den Focus hatte ich mit frischem Ölwechsel gekauft, dennoch bin ich definitiv zu lange mit dem Öl unterwegs gewesen. Allem Anschein nach hatte die Vorbesitzerin die Ölwechsel in eine Ford Werkstatt machen lassen, ich tippe also auch auf Ford Öl...
    Ich selbst habe anderes Öl eingefüllt, muss nochmal gucken, was es genau war (ich glaube 5W40 von LM).
    "zu Klump gefahren" ist etwas hart ausgedrückt aber in gewisser Hinsicht hast du leider recht. Ich bin innerhalb kurzer Zeit erstaunlich viel Strecke gefahren und hatte das garnicht so auf dem Schirm damals...

    Von der Werkstatt (übrigens auch tatsächlich Ford Vertragshändler) habe ich bisher ebenfalls keinen besonders guten Eindruck und auch aus dem Bekanntenkreis noch nicht viel gutes gehört... Ich bin aber nicht an diese Werkstatt gebunden.

    Wie läuft das mit dieser Motorspülung? Werde ich auch mal versuchen, vielleicht brings ja was. Wenn nicht hab ich halt pech gehabt.

    Das mit den Riemen werde ich mir bei Gelegenheit dann auch mal anschauen. Da es aber nicht mehr kalt ist, ist es jetzt schwer zu prüfen weil das Problem nicht mehr auftritt...
     
Thema:

1.6 Ti-Vct Motorprobleme / Fragen

Die Seite wird geladen...

1.6 Ti-Vct Motorprobleme / Fragen - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB ST-Line, Fragen zu Nachrüstungen

    ST-Line, Fragen zu Nachrüstungen: Hallo Forum, bin neu hier und bin eigentlich wirklich kein Autoexperte :) Deshalb hoffe ich, euch erstmal nicht zu sehr zu nerven mit meinen...
  2. ZV Tür Fahrerseite nicht abschließbar Ford C-Max 1.6 TDCI 2004

    ZV Tür Fahrerseite nicht abschließbar Ford C-Max 1.6 TDCI 2004: Hallo, bin neu hier im Forum . habe ein Ford C-Max 1.6 TDCI 2004 seit gestern und von einem auf dem anderem moment Streikt die Fahrertür. Es lässt...
  3. allg. Frage zur Elektrik: Relais Hupe Sicherungskasten

    allg. Frage zur Elektrik: Relais Hupe Sicherungskasten: Hallo an alle! Meine Hupe hat den Geist aufgegeben. Ich habe noch eine rumliegen, nur hat die eine höhere Leistungsaufnahme. Soweit kein Problem,...
  4. Frage zu: verriegeln von innen

    Frage zu: verriegeln von innen: Hallo :) Bei meinem Focus MK1, Bj 2002, 1.4L.... wenn man auf der Beifahrerseite von innen die Tür verriegelt, werden alle Türen verriegelt....
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Felgen Frage!

    Felgen Frage!: Guten Tag, ich suche nun schon eine ganze Weile nach passenden 17 Zoll Felgen ( gut gebraucht) für meinen Ford Focus Turnier mk3 Bj 2013. Leider...