Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 1.6er LPG im Anhängerbetrieb

Diskutiere 1.6er LPG im Anhängerbetrieb im Alternative Antriebe Forum im Bereich Ford Forum; Moin Moin. Hat hier schon jemand Erfahrungen mit einem "dauerhaften" Anhängerbetrieb bei LPG Fahrzeugen? Das mein 2005er Focus mit dem 1.6er...

  1. #1 Timmy86, 26.01.2014
    Timmy86

    Timmy86 Nordlicht

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford und VAG
    Moin Moin.


    Hat hier schon jemand Erfahrungen mit einem "dauerhaften" Anhängerbetrieb bei LPG Fahrzeugen?

    Das mein 2005er Focus mit dem 1.6er nicht Gasfest ist, weis ich. Aber nach jetzt guten 90.000 km sehen, laut Werkstatt, die Brennräume und Ventile verhältnissmäßig sehr gut aus.
    Vor ca. 6 Monaten haben wir mal mit ner Kamera geschaut.

    In ein paar Wochen geht es aber los, dass ich öfters mal mit nem Anhänger fahren muss. Ca. 1200 kg werden auch über längere Strecken hintem am Auto hängen.

    Wie würde es sich im Gas-Betrieb bemerkbar machen? mit Anhänger fahr ich sowieso nicht schneller wie 100 km/h.
    der Verschleiß und der Verbrauch wird mit Sicherheit dann steigen. aber extreme Schäden werden hoffentlich nicht auftreten, oder?

    Gruß Tim
     
  2. #2 heizer2977, 26.01.2014
    heizer2977

    heizer2977 wieder Angemeldeter

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 01` 1.8 mit lpg
    solange die anlage auch im oberen lastbereich richtig eingestellt ist spielt das weniger die rolle. Ich(focus mk1 1.8) fahre auch relativ oft mit autoanhänger und bis jetzt hab ich keinen unterschied gemerkt.
     
  3. #3 Timmy86, 27.01.2014
    Timmy86

    Timmy86 Nordlicht

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford und VAG
    Dann geht es ja. Habe diese Tage mit einem hier aus dem Forum nen Date. Er schaut mal drüber und guckt ob man was an der Software ändern kann
     
  4. Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    An einem mickrigem 1,6l Focus einen überladenen Anhänger dranbamseln und damit dann einen "Hügel" passieren bedeutet im Zweifell Vollgas im Openloop.

    Genau dort ist wie angedeutet das Problem verstellter Gasanalgen zu finden. Hier gilt wie bei Benzinbetrieb, ein zu mageres Gemisch führt zum "Schmelzen" des Motors.

    Es ist kein Geheminis, das Gasumrüster diese banalen Zusammenhänge eher nicht verstehen und die Einstellung meist einer Verstellung gleicht. Je nach Gasanlage ist eine Aussage zur Einstellung NICHT möglich, da insbesonders die minderwertigen Dinger wie zB. Prins keine Rückmeldung dazu liefern.

    Bei sinnvollen hingegen, kann jeder Laie sofort mit der meist freien Software die Einstellung überprüfen. Man kann die Abweichung als solche direkt erkennen, gute Gasanlage messen diese über den gesamten Lastbereich und bilden das grafisch ab - ein Blick und voilá - past oder halt nicht.

    Die MASSE an Gasanalgen, die von Umrüstern laufen schlecht und sind mehr ver- als eingestellt :):)
     
  5. #5 Timmy86, 27.01.2014
    Timmy86

    Timmy86 Nordlicht

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford und VAG
    Da magst du wohl recht mit haben deshalb auch meine Frage.
    Aber... Wo gab ich was von nem überladenen Anhänger geschrieben? Das der 1.6er recht schwachbrüstig ist, ist mir klar. Aber ich habe in meiner gesamten Autofahrerlsufbahn noch nie das Fahrzeug oder den Anhänger überladen. Geschweige denn die Anhänge- oder Stützlast überschritten.
     
  6. #6 scorpio kombinator, 27.01.2014
    scorpio kombinator

    scorpio kombinator LPG Fahrer

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    scorpio 2,3 LPG
    naja, er meint bestimmt die 1200 kg. Die sind für den 1,6 ziemlich viel, da muss das arme Kerlchen schon fleißig arbeiten.

    Ich habe mir bei Anhängerbetrieb angewöhnt, bei Steigungen oder starkem Beschleunigen auf Benzinbetrieb zu schalten.
    Den Mehrverbrauch habe ich nicht groß gemerkt, bin dafür aber auf der sicheren Seite.
     
  7. #7 Timmy86, 27.01.2014
    Timmy86

    Timmy86 Nordlicht

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford und VAG
    Müsste ich über die Kassler berge, würde ich auch nicht unseren kleinen Focus nehmen. Aber in unserem norddeutschen Flachland ist die größte Steigung ne Bordsteinkante.
    Erstmal schauen was was die Einstellung der Anlage sagt.
     
  8. Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    Wie diese mittels Screenshots gezeigt werden kann ist bekannt ?
     
  9. #9 Timmy86, 29.01.2014
    Timmy86

    Timmy86 Nordlicht

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford und VAG
    Mit Sicherheit. Aber zum auslesen sind wir nicht gekommen. Erstmal muss doch noch etwas an der Hardware gerichtet werden. Die rails Klappern zu sehr und ein paar Leitungen müssen vorher noch getauscht werden. Sonst lohnt sich das ganze einstellen nicht.
     
  10. Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    Wenn die nicht auf Betriebstemperatir sind, klappern nahezu alle.
     
  11. #11 Timmy86, 29.01.2014
    Timmy86

    Timmy86 Nordlicht

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford und VAG
    Aber nach ner halben Stunde sollten die dann doch mal aufhören.
    Zum Vergleich haben wir seinen f250 mal laufen lassen. Die rails hörten sich wesentlich gesünder an.
     
  12. Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    Mit falsch installierten Injektoren habe ich schlechte, mit richtig installierten gute Erfahrungen gemacht. Auch wenn es mich gelgentlich nicht interessiert, was Hersteller/installationsvorschriften so hergeben, in diesem Fall sollte man sich an diese halten.


    Dazu muss mal lesen können, was das Verstehen des Gelesenen includiert (um es in ********sprache auszudrücken).


    Hat man zB. weit verbreitete Valtek/Metis/Rail/Appache/GIAC/Tararini... oder welchen Namen die auch sonst noch tragen, ist eine mechanische Kalibration/Kontrolle auch bei Fabrikneuen immer sinnvoll!
     
  13. #13 Timmy86, 29.01.2014
    Timmy86

    Timmy86 Nordlicht

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford und VAG
    hatte die rails schon auseinander... in 2 war noch eine art gummidichtung zu erahnen. in den anderen beiden war schon gar keine mehr drin... die ventile konnten gar nicht richtig schließen. jetzt wundert es mich auch kaum, das der hobel läuft, wie ein sack nüsse.
     
  14. #14 ostfriese84, 01.02.2014
    ostfriese84

    ostfriese84 Neuling

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford focus bj 2003
    zetec-SE 16V
    fahre relativ wenig mit anhänger aber mein 1,4 focus kommt recht gut klar mit 1200 kg gesamt gewicht eines anhängers da hier aber kaum steigung ist . der verbrauch ist natürlich höher als normal und beim anfahren merkt man schon das er was tun muss.
    denke für länger fahrten sollte man dann doch einen nehmen mit etwas mehr ps und gewicht transporter denke ich kommt da zu gute
     
  15. #15 Timmy86, 01.02.2014
    Timmy86

    Timmy86 Nordlicht

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford und VAG
    Ja gut. Es geht mir eigentlich um die Kompatibilität zwischen anhängerbetrieb und gasanlage.
    Und ich möchte mir ungern jede Woche 2-3 mal nen Sprinter leihen. Das geht recht gut ins Geld. Nen Anhänger kann ich beruhigt hinterm Auto lassen. Der stört nicht.
     
  16. #16 Timmy86, 16.02.2014
    Timmy86

    Timmy86 Nordlicht

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford und VAG
    nochmal ne kurze zwischenfrage....

    ich wollte die auch noch die zündkerzen tauschen. soll ich weiter für den gasbetrieb die "stantard" Motokraft nehmen, oder gibt es da noch etwas besseres?
     
  17. #17 heizer2977, 16.02.2014
    heizer2977

    heizer2977 wieder Angemeldeter

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 01` 1.8 mit lpg
    ich fahre von anfang an nur serienkerzen mit etwas geringerem kerzenabstand (wegen der Zündwilligkeit)und das funktioniert bis jetzt (seit ca100tkm) sehr gut und ich werd mir deshalb, auch keine überteuerten lpg kerzen kaufen, da kann man sich ja 3 normale kerzensätze für kaufen. Ich fahre mit 0,8 kerzenabstand und auch im benzinbetrieb merkt man von dem geringerem abstand nichts.
     
  18. #18 Timmy86, 16.02.2014
    Timmy86

    Timmy86 Nordlicht

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford und VAG
    Ok. Das ist gut. Dann werd ich mir die originalen besorgen und den Elektrodenabstand anpassen. Danke schonmsl.
     
  19. Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    OT

    Wer sich etwas umschaut - es gibt auch "Orginalkerzen" in Iriduim.

    Das kommt einer LPG-Kerze gleich, ist nur ca. 70% günstiger.....

    Bei Ford Motoren mit Doppelspulen seien Kerzen zu wählen, bei dem Masse- und Mittelelektrode entsprechend mit Edelmetall bestückt sind. Die Masseelektrode ist dann mit einem Plättchen versehen. Bei Einzelzündspulen reichen edelmetallbeplankte Mittelelktroden.


    Zündkerzen kann man sich gut bei rockauto gut ansehen - mit dem Bestellen ist das ja so eine Sache.
     
  20. #20 Timmy86, 01.03.2014
    Timmy86

    Timmy86 Nordlicht

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford und VAG
    [​IMG]

    Heute die ersten 250 km abgespult. Hätte nie gedacht das sich der kleine 1.6 so gut vor der rollenden Schrankwand macht. Ne komplette Kücheneinrichtung wär auf dem Anhänger und er marschierte so sauber durch. Nur bei 80-90 ging ihm dann doch die Puste aus. Ich bin trotzdem positiv überrascht.
     
Thema:

1.6er LPG im Anhängerbetrieb

Die Seite wird geladen...

1.6er LPG im Anhängerbetrieb - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Mobil 1 ESP 0W40 im 1.6er EcoBoost

    Mobil 1 ESP 0W40 im 1.6er EcoBoost: Moin, wie ihr dem Titel entnehmen könnt, geht es darum das ich beim nächsten Ölwechsel gerne das 0W40 von Mobil1 nehmen würde. Jetzt habe ich das...
  2. Biete Focus CC / Cabrio 2.0 Benzin/Lpg

    Focus CC / Cabrio 2.0 Benzin/Lpg: Focus Cabrio, EZ: 01/2008, TÜV 05/2019 Titanium Ausstattung, 2.0 Maschine 145PS dunkelblau metallic, Volleder schwarz, Sony Sound, abnehmbare AHK...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Zahnriemenwechsel 1.6er Benziner

    Zahnriemenwechsel 1.6er Benziner: Moin, kurz zu meiner Person: Bernd ist mein Name. Wohnhaft in der Hallertau und Fahrer eines Focus Mk.2 Kombi, 1.6er Benziner 100 PS. Vorab habe...
  4. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Aussetzer bei LPG Vollgas

    Aussetzer bei LPG Vollgas: Hallo, Habe erst seit kurzem einen einmaligen Aussetzer,wenn ich bei knapp 190 km/h VOLL aufs Gas latsche. war vorher nicht so,lief gut. Was kann...
  5. Kuga 2 1,5l 150ps auf LPG umrüsten

    Kuga 2 1,5l 150ps auf LPG umrüsten: Hallo ich werde meine kuga 1.5l ecoboost 150 per auf LPG umrüsten ich werde Infos nach und nach geben wie sich der motor mit Gas verhält fragen...