1,6L-90PS: Motor stirbt gelegentlich ab wenn Klima an......

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk1 Forum" wurde erstellt von Bonzo, 05.09.2005.

  1. Bonzo

    Bonzo Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin seit 3 Tagen Besitzer eines Ford Mondeo Kombi mit dem älteren 1,6 Liter Motor (BJ. 94). Der Wagen scheint mir insbesondere im unteren Drehzahlbereich etwas schwachbrüstig zu sein: Beim anfahren mit Klimaanlage hängt er sich gelegentlich mal auf. Auch wenn die Servolenkung im Lenkanschlag hängt und stark arbeitet, geht er gern mal aus. Die Drehzahl sackt dann plötzlich (auch ohne last, kupplung getreten) auf 500 - 700 und geht dann aus. Hab eine Schlauchschelle nachgezogen die lose war und möglicherweise falschluft reingelassen hat. Es ist aber kaum besser geworden. Ich werde demnächst nochmal prophylaktisch alle elektrischen Stecker mit WD40 behandeln. Ansonsten ist alles frisch gemacht worden: Zahnriemen, lufi, kerzenangeblich auch.
    Ist das normal so, oder nicht. Dazu kommt, das der Motor im leerlauf relativ träge aufs Gas reagiert. Besonders die Drehzahl fällt relativ zögerlich ab. Alle anderen Autos die ich kenne reagieren da spontaner !?

    wo saugt der Motor eigentlich die luft an? Irgendwo nach vorne links unten scheint vom lufikasten ein gummischlach/ balg zu führen.....

    Danke schonmal.

    Mfg
    Bonzo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.972
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    überprüfe mal:
    leerlaufregelventil, drosselklappenpoti, luftmassenmesser, steuercomputer.

    ich geh mal davon aus das dies ein 16V EFI motor mit 90PS ist. 16V motoren sind allgemein untenrum schwach, da das maximale drehmoment ziemlich weit oben liegt.
     
  4. Sven

    Sven Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    2.137
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Suzuki Swift Sport
    Jo ist allerdings so und da dein Mondeo mit Sicherheit nicht gerade der leichteste ist sind meiner Meinung nach diese Motoren viel zu schwach für dieses Gefährt
     
  5. axl

    axl Guest

    Könnte sein, das es auch Zündaussetzer sind.
    Die älteren Mondeo hatten das schon mal nach nem Zündkerzen wechsel.
    Meistens an Zyl.3 oder 4.
    Einfach den Stecker mal abziehen, und nach Funkenspuren im Stecker und an der Kerze schauen.
    Gerne brennen auch mal die Druckleitungen vom Differenzdrucksensor durch. Das ist so ein Silbernes Teil an der Spritzwand von dem zwei Leitungen weggehen, die sind ab und an schon mal kaputt.
    Oder ein T-Stück von der Motorbelüftung. Das sitzt direkt unter der Zündspule.Das löst sich gerne mal durch die Öldämpfe auf.
    Viel Glück
     
  6. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Du scheinst ja schon alle Stecker visuell geprüft zu haben, möchte dich aber trotzdem noch mal speziell auf den Stecker am Servodruckschalter hinweisen- sind dort noch alle Kabel dran? - der ist in der Nähe von der Zahnriemenabdeckung oben.
    Sind die Schläuche vom Auspuffdruckdifferenzsensor noch i.O.? Währe jetzt zu kompliziert zu beschreiben wo der sitzt, einfach mal bei Ford vorbei fahren.
    Luftmassenmesser finde ich auch ganz gut mal prüfen zu lassen.
    Deine Werkstatt soll mal einen Schlag auf den Kraftstoffdruckregler geben, falls die so was schon mal gemacht haben, damit kannst du den Kraftstoffdruck LEICHT erhöhen (um 0,1 - 0,2 bar).
    Wo jetzt genau die Luft angesaugt wird kann ich leider auch nicht sagen, Ansaug verschwindet irgendwo im linken Radhauskasten.
     
  7. Bonzo

    Bonzo Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für die schnellen und konkreten antworten. Nicht alle Foren funktionieren so gut!
    Klar, es kann auch sein, das ich bisher leichtere Fahrzeúge gewohnt bin, aber trozdem scheint das nicht ganz optimal zu laufen. Ich werde den Hinweisen demnächst mal nachgehen (bzw. sie weiterreichen) und ggf. hier berichten ob sich was getan hat.

    MfG
    Bonzo
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 true-romance, 02.10.2005
    true-romance

    true-romance Guest

    Hallo Bonzo,

    Problem gelöst?

    Also bei mir lags am drosselklappenpoti, hatte ähnliche Symtome.

    Zitat "Oder ein T-Stück von der Motorbelüftung. Das sitzt direkt unter der Zündspule" Da aht es auch oft mit zu tun, dann hört man so ein zischendes Geräusch in der Nähe der Zündspule.
     
  10. Bonzo

    Bonzo Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab heute mal ein bisschen geschraubt und dabei die für mich machbaren Bereiche (allerdings ohne erfolg....) abgechecked:

    Die Unterdruckschläuche mit den T Stücken an der Spritzwand waren ok.
    Das Leerlaufregelventil habe ich als solches nicht gefunden. Wo soll das denn genau sitzen? Vor oder hinter der Drosselklappe? Und wie wird das eigentlich geregelt? An der Drosselklappe selber hab ich nur das Poti gefunden.....

    Folgende Bauteile konnte ich im Ansaugtrakt der Reihe nach identifizieren:

    1. Lufi - Gehäuse
    2. Luftmassenmesser/ 2 dünne Drähte
    3. undefiniertes elektronisches Bauteil hinter dem vermuteten
    Luftmassenmesser (ragt in den luftstrom hinein - Temperaturfühler?)
    4. Drosselklappe mit Poti
    5. dannach kamen die dunklen Abgründe des Ansaugtraktes.....

    Den oft erwähnten Schlauch mit T-Stück unter der Zündspule hab ich heute nicht nachgesehen. Wed das morgen mal nachholen.....

    MfG
    Bonzo
     
Thema:

1,6L-90PS: Motor stirbt gelegentlich ab wenn Klima an......

Die Seite wird geladen...

1,6L-90PS: Motor stirbt gelegentlich ab wenn Klima an...... - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Motor dreht auf 3000u/m und geht aus, bitte um Hilfe

    Motor dreht auf 3000u/m und geht aus, bitte um Hilfe: Hallo Leute habe einen Ford Focus 1.8 Zetec Benziner der immer mal wieder, eigentlich oft beim Fahren ausging. Jetzt hat sich der Keilriemen...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motor System Fehler- nicht abgelegt

    Motor System Fehler- nicht abgelegt: Hallo liebe Community. Mein FoFo (Ez 08/2005, 1,8l TDCI, 196.000 km) zeigt mit seit ca. 1 Woche einen Motor System Fehler an. Dieser ist nicht...
  3. motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche

    motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche: hallo zusammen. ich habe ein Mondeo MK3 2.0l TDCI bj2004 und seit kurzem macht der Motor ein Lautes tackern wie ein traktor und ruckelt auch...
  4. Radio schaltet ab Sync 2

    Radio schaltet ab Sync 2: Moin, bei meinem C Max schaltet sich das Radio aus und danach knallt es einmal. Neuwagen 6 /2016 Fehler war von Anfang an und konnte nach einigen...
  5. Geräusch bei kaltem Motor

    Geräusch bei kaltem Motor: Bei meinem Mav 3.0 hört man bei kaltem Motor ein Ticken im Leerlauf. Bei warmem Motor ist das Geräusch verschwunden. Kann das von einem...