Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 1.8 Benziner stirbt regelmäßig ab bei Kaltstart

Diskutiere 1.8 Benziner stirbt regelmäßig ab bei Kaltstart im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Habe dieses Problem seit längerem – war gestern beim Händler – Steuergerät umprogrammiert aber sonst ratlos. Heute dasselbe Problem. Es geht...

  1. #1 Marcelmmx, 23.06.2009
    Marcelmmx

    Marcelmmx Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 16V Titanium Plus, 08/2008
    Habe dieses Problem seit längerem – war gestern beim Händler – Steuergerät umprogrammiert aber sonst ratlos. Heute dasselbe Problem. Es geht darum, das der Motor regelmäßig abstirbt wenn ich ihm kalt starte und dann versuche wegzufahren. Die Gasannahme ist auch nicht gut - irgendwie verspätet und das ganze Auto zittert dabei. Wenn ich aber dann richtig Gas gebe (min. 3000-4000 Umdrehungen) schaltet sich der Motor scheinbar in ein anderes Modus um und dann läuft alles OK. Hatte jemand ein ähnliches Problem mit diesem Motor? Ist nur ein Jahr alt mit einem Laufleistung von 16000 km.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alex_gera, 23.06.2009
    alex_gera

    alex_gera Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Fl 2008, 1.8l
    Ja,

    das habe ich auch manchmal und wirklich nur, wenn er wirklich kalt. Also nicht, wenn er nur 3-6 gestanden ist.

    Habe da aber noch nicht weiter nachgeforscht und dem Händler habe ich such noch nicht bescheid gegeben.

    aktuelle Laufleistung: 7800km
     
  4. #3 Pinneberger, 23.06.2009
    Pinneberger

    Pinneberger Guest

    Hallo,
    ja das mit der Gasannahme habe ich genauso wenn ich morgens starte und versuche gleich los zu fahren.....aus ist der Motor mangels Drehzahl.

    Genauso beim schalten vom ersten in den zweiten Gang dann habe ich keine saubere Beschleunigung bis ca 4000 Umdrehungen.

    Die Werkstatt findet nichts, hat auch schon ein Softwareupdate gemacht.
    Und hat glaub ich auch nicht wirklich interesse an solchen Aufträgen, hab ich jedenfalls das Gefühl.

    Ich hasse solche Fehler man fährt hundertmal in die Werstatt läßt sein Auto den Tag über da und abends bekommt man kein Ergebnis sondern irgendwelche Aussagen wie zb .....also wir sind ganz lange gefahren und haben alle Fehlerspeicher ausgelesen und da war nichts.....

    Und nun spinnen auch noch gelegentlich die Rückfahrwarner....jedensmal wenn ich aus Werstatt komme ist was neues :wuetend:
    Also auf zum nächsten Termin.....wieder ein Tag ohne Auto.
     
  5. #4 Marcelmmx, 23.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2009
    Marcelmmx

    Marcelmmx Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 16V Titanium Plus, 08/2008
    alex_gera: Hast du versucht vor dem Kaltstarten ein oder zweimal das Gaspedal durchzutreten? Will ich versuchen, mal sehen ob sich was ändert. Es sieht so aus, dass ich keine Hilfe von der Werkstatt erwarten kann. Versuch bitte exakt zu merken wie das Auto reagiert – ob es vielleicht hilft, wenn du den Motor vor dem Wegfahren hochdrehst oder ein paar Sekunden wartest.
     
  6. #5 alex_gera, 23.06.2009
    alex_gera

    alex_gera Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Fl 2008, 1.8l
    Ich teste morgen mal die Drehzahl ein zwei mal hochdrehen und übermorgen warte ich einfach mal ein paar Sekunden, bevor ich losfahre.

    Ich werde mich dann hier zurückmelden.

    Grüße
     
  7. #6 Marcelmmx, 24.06.2009
    Marcelmmx

    Marcelmmx Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 16V Titanium Plus, 08/2008
    Also das Gaspedal vor dem Kaltstarten ein oder zweimal durchzutreten hilft nicht. Kein Wunder, ist wahrscheinlich gar nicht aktiv vor dem Start.
     
  8. #7 FoFo305, 24.06.2009
    FoFo305

    FoFo305 einzelstück...

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    MK2, 2006, TDCI
    bei uns war fast das gleiche Zündspule hatte einen weg...
     
  9. #8 sveagle, 24.06.2009
    sveagle

    sveagle Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 1,8 CVT mit LPG Bj.2006
    Das hat früher funktioniert,wenn der Vergaser eine Beschleunigerpumpe hatte,1-2x das Gas durchgetreten und der Vergaser wurde mit Sprit geflutet,das gibt es heute nicht mehr,das Gaspedal hat keine direkte Verbindung mehr zur Drosselklappe,das läuft heute alles über die Bordelektronik und wenn keine Lust hat kann man auf Gaspedal treten bis der Fuß auf dem Asphalt klebt,der Motor macht keinen Mucks mehr,mein nächstes Auto hat wieder einen Vergaser,da kann ich wieder selber dran rumschrauben.;)
     
  10. #9 FoFo305, 24.06.2009
    FoFo305

    FoFo305 einzelstück...

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    MK2, 2006, TDCI
    das stimmt geht alle elektronisch, und geht nur wenn der Motor läuft...
     
  11. #10 Lefty59, 25.06.2009
    Lefty59

    Lefty59 Alter Quertreiber

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST Mk. III 10.2012
    BMW K1200R
    Ist ja interressant,ich hatte schon gedacht,ich könnte nicht mehr autofahren.Letzte Woche beim freundlichen gewesen mit haargenau dem gleichen Problem.Wie erwartet konnte keine Diagnose gestellt werden,der Wagen muss mal übere Nacht da bleiben um Morgens dann kalt zu sein.Ich fürchte da wird dann auch nichts bei herumkommen,denn der Motor stirbt ja nur beim ersten anfahren ab.Btw für mich die totale Schande bei mehr als150000Km im Jahr.Ich bin mal gespannt was da noch alles auf mich zukommt.



    MfG Lefty
     
  12. mattis

    mattis Forum As

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 1.8B, EZ: 09/2006
    Gleiches Problem. Das Auto fährt die ersten 500 Meter einfach nur grottenschlecht: Ansprechverhalten mies, Ruckeln, extrem ruppige Gasannahme im 1. und 2. Gang nach Schiebebetrieb, etc.

    Man fährt bzw. schleicht wie ein Anfänger durch die Gegend.
    Gibt man zuviel Gas, hat man das Gefühl das man im Knight 2000 sitzt und den Super-Persuit-Mode aktiviert hat ;-)

    Gerade bei schwülwarmem Wetter ist es am schlimmsten.
    So jedenfalls mein Eindruck.

    Im Winter dagegen ist alles wieder in Ordnung bzw. so gut wie nicht spürbar.

    Software-Update wurde letztes Jahr im Mai gemacht --> Keine Veränderung.

    Ist denn da bei Ford nix bekannt?
    Evtl. kann mal ein Ford-Mitarbeiter was dazu sagen?
     
  13. #12 Basti8000, 25.06.2009
    Basti8000

    Basti8000 Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier 2,5 Bj. 2000

    Bei mir exakt das selbe Verhalten, allerdings hab ich nen 2,0. Gelaufen ist er jetzt 8500km.
     
  14. #13 Lefty59, 25.06.2009
    Lefty59

    Lefty59 Alter Quertreiber

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST Mk. III 10.2012
    BMW K1200R
    Lt dem Meister meiner Fordwerkstatt ist von dem Problem nichts bekannt.Aber möglicherweise kann ja einer der hier vorhandenen Experten mal was recherchieren?
    Ach ja,wie Basti8000 schon sagte,je wärmer es ist,so schlimmer wird es.


    MfG Lefty
     
  15. #14 Marcelmmx, 26.06.2009
    Marcelmmx

    Marcelmmx Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 16V Titanium Plus, 08/2008
    Bin fast erleichtert das ich nicht allein bin mit diesem Problem. Habe ein Bisschen experimentiert und herausgefunden, dass der Motor bei Kaltstart so um die 1100 Umdrehungen/min. dreht bei Leerlauf (um die 650 wenn warm). Wenn ich dann aufs Gaspedal trete (ohne ein Gang eingelegt zu haben) stirbt er fast ab – die Drehzahl geht fast zu null. Man muss richtig aufs Gas treten um die Umdrehungen nach oben zu treiben – so bis ungefähr 3000 und zurück zu Leerlauf. Dann läuft der Motor schon viel besser – nicht ideal, aber er stirbt wenigstens nicht mehr ab. Nach ein paar hundert Metern fängt er sich und fährt – „einfach normal“. Dass mit der Temperatur kann ich bestätigen - je wärmer es ist, so schlimmer wird es, und wenn das Auto eine Woche in der Sonne steht, meistens startet es nur mit Problemen. Versucht es auch mit dem hochdrehen am Anfang und lasst mich wissen ob es bei euch hilft.
     
  16. #15 alex_gera, 27.06.2009
    alex_gera

    alex_gera Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Fl 2008, 1.8l
    Hi,

    bei uns ist heute wieder sehr schwüles Wetter ca. 20°C und sehr hohe Luftfeuchtigkeit, vllt Gewittert es heute noch (bitte bitte).

    Ich bin also heute in Auto gestiegen und habe den Motor angelassen, Drehzahl lag so bei 1100 und er ist wieder abgewürgt. Danach habe ich mal nach dem starten ca. 1-2 mal auf Gas getreten und so auf 3000 - 4000 hochgedreht und ich konnte danach gut losfahren.

    Nach ca. 1 Stunde habe ich das Auto abstellt und 20 min. später wieder gestartet und da lage die Leerlaufdrehzahl bei ca. 600 -800, kann ich nicht genau sagen.

    Ich fahre demnächst mal zum Händler und werde Ihn darauf ansprechen.

    Gruß
     
  17. #16 Marcelmmx, 29.06.2009
    Marcelmmx

    Marcelmmx Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 16V Titanium Plus, 08/2008
    Danke für dein Kommentar. Nach meiner Erfahrung gibt es da aber ein Problem. Wenn du dieses „Phänomen“ testen willst, muss das Auto vor dem nächsten Versuch mindestens 6 Stunden stehen. Es hilft auch nicht, wenn du nach dem ersten Starten noch ein Versuch machst, weil bei mir nach 2. Starten (hintereinander) der Motor immer richtig funktioniert. Am besten sollte Man die Versuche also immer bei erstem Kaltstart des Tages machen. Bei mir hilft das hochdrehen, auch wenn nicht immer 100-prozentig. Eine andere Lösung wäre also nützlich.
     
  18. #17 Angelikaangel, 29.06.2009
    Angelikaangel

    Angelikaangel Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus FL 2008 1,8 Flexifuel
    Motor stirbt ab

    Auch ich fahre einen 1.8FFV Bj. 2008. Leider ergeht es mir auch so. Motor springt gut an, aber sobald ich anfahren will stirbt er ab. Nach Motorstart ein wenig Gas geben, bringt bei mir auch etwas. Wer will aber in der Garage erst mal 30Sec Gasgeben, bis Motor richtig läuft?
    Manchmal sägt er auch direkt nach dem losfahren wie verrückt. Meine Frau will schon gar nicht mehr fahren. Habe am Donnerstag einen Termin deswegen bei meinem FFH. Aber da wird nichts dabei rauskommen:nene2:. Schade bin sonst eigentlich recht zufrieden mit meinem Focus, nur das erste Starten am Morgen.:rasend:
    Gruss
    Angelikaangel
     
  19. #18 Marcelmmx, 29.06.2009
    Marcelmmx

    Marcelmmx Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 16V Titanium Plus, 08/2008
    Also bis jetzt habe ich hier 7 Leute gezählt mit exakt dem gleichen Problem. Wenn da noch jemand ist, bitte meldet euch.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. l4zy

    l4zy Neuling

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier Titanium, 2009, 1,8er, panther schwarz
    Hab das Problem auch. Habs bisher darauf geschoben, dass der Wagen noch nicht eingefahren ist. An das Wetter bzw. Temperaturen habe noch nicht gedacht und kann daher dazu nichts sagen.
    Bei mir ist es meistens dann zum Absterben gekommen, wenn ich zurücksetzen wollte.

    Meiner ist Baujahr 04/09 und hat jetzt 1400km Laufleistung.
     
  22. #20 Sasch2406, 30.06.2009
    Sasch2406

    Sasch2406 Neuling

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, Mk3 Turnier, 2013, 1,6l Benzin 150 PS
    also bei mir gibts das problem auch. hab mich auch schon gefragt ob das am einfahren liegt. bj04/09 bisher 3600km. aber ich gebe nach dem start mal kurz gas und dann geht s wieder.
     
Thema: 1.8 Benziner stirbt regelmäßig ab bei Kaltstart
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford focus 1.8 flexifuel problem

Die Seite wird geladen...

1.8 Benziner stirbt regelmäßig ab bei Kaltstart - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Scheinwerfer senken sich ab .-(

    Scheinwerfer senken sich ab .-(: Hallo Freunde der Pflaume :rasend2: Ich habe seid einiger zeit folgendes Problem ,meine Schweinwerfer senken sich ab dieses tritt aber nur...
  2. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Lenkrad vibriert ab 130kmh und 4.000 Umdrehungen

    Lenkrad vibriert ab 130kmh und 4.000 Umdrehungen: Hallo zusammen, habe folgendes Problem: ab ca. 130kmh und 4.000 Umdrehungen vibriert das Lenkrad. Ich merks an den Händen, die dann zittern....
  3. Ecoboost: Verhalten nach Kaltstart

    Ecoboost: Verhalten nach Kaltstart: Eine kurze Frage an alle Ecoboostler (und insbesondere die 3-Zylindrigen): Wenn ich den Motor morgens starte (also Maschine ganz kalt) und direkt...
  4. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Ewige Frage... Diesel oder Benzin?!

    Ewige Frage... Diesel oder Benzin?!: Ich würde mir gern einen gebrauchen C-Max zulegen. Ich habe die Wahl zwischen: 1.5 EcoBoost 150PS, EZ 10/16 7950km, Titanium oder: 1.5 TDCi...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Zahnriemenwechsel 1.6er Benziner

    Zahnriemenwechsel 1.6er Benziner: Moin, kurz zu meiner Person: Bernd ist mein Name. Wohnhaft in der Hallertau und Fahrer eines Focus Mk.2 Kombi, 1.6er Benziner 100 PS. Vorab habe...