1.8 i Automatikgetriebe ruckelt ins OVD + viel Spiel in P

Diskutiere 1.8 i Automatikgetriebe ruckelt ins OVD + viel Spiel in P im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen, mein Mondeo 1,8i ruckelt manchmal beim Schalten ins Overdrive bei geringen Geschwindigkeiten und ich stelle viel Spiel fest in...

  1. #1 FORD MONDEO II BFP 1.8 i, 29.07.2019
    FORD MONDEO II BFP 1.8 i

    FORD MONDEO II BFP 1.8 i Neuling

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD MONDEO II Stufenheck (BFP) 1.8 i BJ 98
    Hallo zusammen,
    mein Mondeo 1,8i ruckelt manchmal beim Schalten ins Overdrive bei geringen Geschwindigkeiten

    und

    ich stelle viel Spiel fest in der Parkposition - gefühlt 5-10cm - was sich manchmal beim Anfahren als Ruck
    auswirkt

    Das Auto wurde zuvor Abgeschleppt (mit Radrollern) - kann das an einer rabiaten Handhabung des Abschleppers gelegen haben ?
     
  2. #2 MucCowboy, 29.07.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    20.153
    Zustimmungen:
    1.765
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Geringe Geschwindigkeiten und Overdrive? Das ist der höchste (4.) Getriebe-Gang, in den wird selbst im Schiebebetrieb deutlich jenseits der 50 km/h geschaltet.

    Die Parksperre ist eine mechanische Klinke, die ins Getriebe einhakt. Natürlich gibt es da ein paar cm Rollweg-Spiel. Das ergibt sich alleine schon aus dem Übersetzungsverhältnis des Ausgleichsgetriebes, das im Kraftfluss nach dieser Sperrklinke kommt. Wenn man beim Wechsel von P nach D auf der Bremse steht, ruckt der Wagen nicht vor. Danach steht das Getriebe im Eingriff und man kann sanft anfahren. Dass das Getriebe selbst durch dieses Spiel ein wenig ruckt, ist ganz normal, je nachdem wo das Getriebe innerhalb des Spiel-Weges vorher stand.

    Wenn der Wagen beim Abschleppen korrekt auf Roller gestellt und ausschließlich so bewegt wurde, ist das Getriebe völlig außen vor, egal wie sanft oder grob das Zugfahrzeug an der Abschleppöse gezerrt haben mag.

    Ein CD4E mit 21 Jahren ist schon fast eine Seltenheit. Du solltest froh sein, solange es die Gänge korrekt schaltet. Ruckeln hat meist mit der Zündanlage zu tun, Kerzen, Kabel, Spule. Und bedenke, dass der 1,8er minus Getriebeverlust ohnehin nicht besonders kräftig bestückt ist.
     
  3. #3 FORD MONDEO II BFP 1.8 i, 29.07.2019
    FORD MONDEO II BFP 1.8 i

    FORD MONDEO II BFP 1.8 i Neuling

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD MONDEO II Stufenheck (BFP) 1.8 i BJ 98
    vielen Dank. Also der schaltet in den OVD auch unter 50kmh bei entspannter Fahrweise und das Ruckeln dabei ist manchmal eher ein "Klack". Wenn die Klimaanlage läuft hat er gefühlt 20PS weniger und da ist der Eindruck stärker. Nach Alldem und dem außergewöhnlich hohen Spiel in P-Position kam mir der Gedanke, dass womöglich erstmal ohne Radroller angeschleppt wurde. Würden die Symptome dafür sprechen oder eher nicht ?
     
  4. #4 MucCowboy, 29.07.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    20.153
    Zustimmungen:
    1.765
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Okay, bei < 50 km/h im 4. Gang hat der Motor natürlich so gut wie kein Drehmoment, also kaum Kraft. 115 PS ist eh schon nicht die Welt (ich hatte mal auch einen), dann geschätzt -10 PS für die Automatik und nochmal was weg für die Klimaanlage. Da bleibt nicht mehr viel. Dass er da "kämpft", wäre nachvollziehbar.

    Wenn das P-Spiel vorher nicht so war, könnte es tatsächlich daran liegen, dass man den Wagen mit eingelegter Sperre "mit Gewalt" zu bewegen versucht hat. Aber zu beweisen dürfte das eher nicht sein.
     
  5. #5 FORD MONDEO II BFP 1.8 i, 30.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2019
    FORD MONDEO II BFP 1.8 i

    FORD MONDEO II BFP 1.8 i Neuling

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD MONDEO II Stufenheck (BFP) 1.8 i BJ 98
    vielen Dank nochmal.....könnte man abschliessend in Betracht ziehen, daß sich bei einer gewaltsamen Bewegung neben der Sache mit dem verbogenen oder verschobenen Getriebesperrstift, oder dadurch manipulierte Ausgleichsgetriebe, dies dann auch auf das Spiel im Overdrive-Schaltvorgang auswirken könnte ?
    Würde das beschädigte Ausgleichsgetriebe die anderen Gänge dennoch normal weiterschalten können ? (die anderen Gänge schalten sich gut)
     
  6. #6 MucCowboy, 30.07.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    20.153
    Zustimmungen:
    1.765
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Das Ausgleichsgetriebe ist für den Drehzahlunterschied zwischen rechten und linkem Vorderrad bei Kurvenfahrten zuständig. Es liegt im Kraftfluss "hinter" der Getriebesperre. Wird der Wagen geschoben, erfolgt der Kraftfluss andersrum, also liegt es dann "vor" der Sperre und wird belastet. Aber es hat nichts mit der Gangschaltung zu tun.

    Die Gänge werden im Getriebe durch Kupplungen geschaltet, die verschiedene Gangwellen ein- oder auskuppeln. Ein recht komplexer Vorgang. Auch O/D wird dort geschaltet. Das alles liegt im Kraftfluss "vor" der Sperre. In Stellung "P" ist kein Gang eingelegt, also alle Kupplungen sind offen. Es besteht kein Kraftschluss vom oder zum Motor. Eine wie-auch-immer Behandlung des geparkten Fahrzeugs hat auf die Gangkupplungen keine Auswirkungen. Wenn sich das O/D-Schaltverhalten ändert, hat das andere Gründe, so z.B. altersbedingter Verschleiß.
     
Thema:

1.8 i Automatikgetriebe ruckelt ins OVD + viel Spiel in P

Die Seite wird geladen...

1.8 i Automatikgetriebe ruckelt ins OVD + viel Spiel in P - Ähnliche Themen

  1. Grand C-Max Automatikgetriebe defekt?

    Grand C-Max Automatikgetriebe defekt?: Hallo. Bei meinem Schwiegervater seinem Grand C-Max haben wir Probleme mit dem Automatikgetriebe. Es handelt sich um den Diesel Motor mit 170PS....
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Fehlercode P0949 - Powershift Automatikgetriebe ruckelt

    Fehlercode P0949 - Powershift Automatikgetriebe ruckelt: Hallo zusammen, ich habe ein Problem, bei dem mir bis jetzt niemand behilflich sein kann. Ich hoffe ihr wisst eventuell etwas dazu! Fahre einen...
  3. Automatikgetriebe ruckelt mk2 bj.2009

    Automatikgetriebe ruckelt mk2 bj.2009: Hallo mein Name ist Denis und ich habe vor 3 Jahren einen Ford Focus Mk2 bj.2009 136PS tdci 148.368km gekauft und habe nun Probleme mit dem...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Automatikgetriebe ruckelt bei stop and go

    Automatikgetriebe ruckelt bei stop and go: Hallo, ich fahre seit einer Woche einen Ford Focus Automatik, mir ist jetzt schon öfters aufegfallen das er im stop and go-Verkehr beim Anfahren...
  5. Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR Automatikgetriebe ruckelt beim 24V BOB

    Automatikgetriebe ruckelt beim 24V BOB: Hallo! Bei meinem Scorpio 24 V BOB habe folgendes Problem. Wenn ich den Wahlhebel auf die jeweilige Fahrstufe einlege, dauert es ne menge Zeit bis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden