Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW 1.8 TDCi Probleme beim Anlassen

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von focus-dom, 23.10.2008.

  1. #1 focus-dom, 23.10.2008
    focus-dom

    focus-dom Forum As

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1.8TDCi Futura
    Hallo,

    wollte mal wissen, ob das normal ist, dass der 1.8 TDCi beim Starten so scheppert? das hört sich ja furchtbar an. hab mal gehört, das hängt irgendwie mit der zwei-massen-schwungscheibe zusammen. die soll sich ja öfters mal verabschieden bei diesem motor. stimmt das? was kann man dagegen machen?

    Außerdem ist mein focus vorhin nicht angesprungen - warum auch immer. der anlasser hat gedreht und es hat sich kurz so angehört, als würde der motor starten, aber dem war nicht so. fast so, wie wenn bei nem benziner die zündung versagt hat. der anlasser hat dann weitergedreht und der motor blieb aus. dann hab ich nen augenblick gewartet und dann gings auf einmal.

    danke schonmal für tipps und antworten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 I_C_RED, 24.10.2008
    I_C_RED

    I_C_RED Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1

    Hi!

    Hat der Anlasser alleine weitergedreht, oder hat der Motor dabei mitgedreht.

    Evtl. hängt der Anlasser, so dass er zwar dreht aber nicht an den Motor "greift".


    Vielleicht auch mal prüfen ob ein Fehler gespeichert wurde, dann blinkt aber die Vorglühanzeige.
     
  4. Sabo

    Sabo Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Mk1 DAW 1.8 TDCI
    das problem mit dem anlassen hab ich auch gelegentlich mal. von 100 startversuchen ist dann einmal dabei bei dem die kiste zwar orgelt aber der motor nicht anspringt. hab ihn beim letzten mal etwas länger orgeln lassen, nach paar sekunden hat dann die vorglühlampe aufgeblinkt.

    ich denke, er hat einfach nicht lang genug bzw. irgendeinen fehler beim vorglühen gehabt. vielleicht defekte glühkerze oder sonstwas.

    kennt sonst noch ein tdci fahrer das problem?

    edit:
    wenn die vorglühlampe blinkt wird ein fehler gespeichert? wie kann ich den denn auslesen bzw. wie lange bleibt er gespeichert? würde mich mal interessieren woran es liegt. kostet das auslesen beim freundlichen was?
     
  5. #4 I_C_RED, 24.10.2008
    I_C_RED

    I_C_RED Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1

    Wenn die Vorglühlampe blinkt wurde ein Fehler gespeichert, wie lange kann ich nicht sagen. Mal hört mann das die Fehler nach 50 korrekten Zyklen (anlassen -> fahren -> abstellen) gelöscht werden, bzw dass manche Fehler gespeichert bleiben bis Sie gelöscht werden.

    Auslesen geht mit OBD (2) kompatibler Hard/Software. Wenn du dich mit dem Freundlichen verstehst, machen die das auch so. Ansonsten Kaffeekasse oder im Extremfall bis 50€....
     
  6. Sabo

    Sabo Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Mk1 DAW 1.8 TDCI
    mal andersrum gefragt, wo ist denn die buchse an die ich ran muss um den fehler auszulesen?
     
  7. #6 I_C_RED, 24.10.2008
    I_C_RED

    I_C_RED Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Am Sicherungskasten unter dem Lenkrad.
     
  8. #7 Dorminator, 24.10.2008
    Dorminator

    Dorminator Forum As

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Sport Tdci
    bekannter von mir hat den 1,8 tdci mit 115ps und hatte auch mal das problem das er besonders wenn er kalt war glaub ich,oft nicht ansprang...gab dann wohl auch komische geräusche von sich.
    bin mir nicht sicher aber glaub bei dem war damals das schwungrad hinüber aber weiß nicht mehr was genau er da hatte
     
  9. #8 focus-dom, 24.10.2008
    focus-dom

    focus-dom Forum As

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1.8TDCi Futura

    also ich war heute in der werkstatt, weil mir der focus beim fahren einfach ausgegangen ist.
    es waren drei fehler im fehlerspeicher: 2x nockenwellensensor und einmal was von den einspritzdüsen. fehlerspeicher wurde gelöscht, d.h. wenn das nochmal passiert, ist das der einzige fehler im speicher. und siehe da: ca. 1 stunde später wars wieder da.
    nach langem hin und her des orgelns (@I_C_RED: der anlasser hat alleine gedreht, der motor hat nur mal kurz gezuckt, als wöllte er anspringen, aber dann lief der anlasser weiter) lief der motor dann doch wieder. ich gleich wieder in die werkstatt, ans diagnosegerät -> nockenwellensensor !

    hoffe mal, dass das das einzige ist. klingt aber logisch: wenn die nockenwellen net richtig steht, geht der motor net an und beim fahren kann er ausgehen, wenn z.b. die einlassventile net aufgehen.


    bezüglich des schepperns beim anlassen bin ich mir inzwischen fast sicher, dass es die zwei-massen-schwungscheibe ist. man hört das selbe geräusch auch ab und zu mal beim schalten.
    kann ich da am getriebe oder so was kaputtmachen, wenn ich das net sofort reparieren lasse? bin im moment net flüssig genug :rotwerden:

    mfg
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Dorminator, 25.10.2008
    Dorminator

    Dorminator Forum As

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Sport Tdci
    also der nockenwellensensor ist sicher nicht schuld dran wenn die nockenwelle falsch steht oder die ventile nicht aufgehen...dafür sorgt der zahnriemen/steuerkette.
    aber evtl passt die einspritzung nicht wenn der sensor defekt ist
     
  12. #10 focus-dom, 25.10.2008
    focus-dom

    focus-dom Forum As

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1.8TDCi Futura

    so hatte ichs doch auch gemeint :rolleyes:
     
Thema:

1.8 TDCi Probleme beim Anlassen

Die Seite wird geladen...

1.8 TDCi Probleme beim Anlassen - Ähnliche Themen

  1. Probleme und Fragen

    Probleme und Fragen: Hi Leute, ich habe erst seit einem Monat meinen Focus Kombi MK1/DNW 1.6. Habe schon einiges selbst repariert und gecheckt, aber ein paar Fragen...
  2. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.
  3. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ASU: Braucht zu lange beim Gas geben

    ASU: Braucht zu lange beim Gas geben: Hallo! Mein 2.0 TDCI MK3 Bj. 2005 115PS 170Tsd km, braucht ca 0,5 -1 Sekunde bis er Gas annimmt. Aber nur aus dem Standgas. Sonst keine...
  4. Probleme beim zurückschalten von Kamera auf Normal-Modus

    Probleme beim zurückschalten von Kamera auf Normal-Modus: Hallo Gemeinde, ich habe seit Anfang der Woche einen Focus Tunier (Bj.15) mit Sync 2 und Rückfahrkamera. Jetzt habe ich folgendes Problem, wenn...
  5. Connect 1.6 TDCi bei Service Motorsoftware-Update?

    Connect 1.6 TDCi bei Service Motorsoftware-Update?: Hallo, habe diese Woche den bei meinem Grand Tourneo Bj. 01/15 den 60.000 er Service machen lassen (bei km 33000, aber 2 Jahre vorbei) und...