Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW 1,8er mit Autogas

Diskutiere 1,8er mit Autogas im Alternative Antriebe Forum im Bereich Ford Forum; Hi,hab mich gerade lmal durchs Forum gelesen und hab gesehen das es wohl hitzeprobleme bei dem 1,8er ZETEC gibt mit Autogasanlage.Aber das einer...

  1. #1 DaSchulte, 12.08.2008
    DaSchulte

    DaSchulte Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Bj.04 1.8 ZETEC
    Hi,hab mich gerade lmal durchs Forum gelesen und hab gesehen das es wohl hitzeprobleme bei dem 1,8er ZETEC gibt mit Autogasanlage.Aber das einer wirklich den motor umgerüstet hat,hab ich nicht gesehen.
    Wie ist das mit zusätzlicher Kühlung für den Motor?Z.B. einen gut dimensionierten Ölkühler, Stosstange luftdurchlässiger machen (hab jetzt noch nicht genau geschaut ob das geht nur ne idee) und als allerletztes mittel eine lufthutze.

    Ich nehme mal schwer an das der Zylingerkopf auch durch öl gekühlt wird und denke das das mit dem Ölkühler+termosthat was bringen würde.

    Hat hier jemand den 1,8er umgerüstet?
    Hat hier jemand einen zusätzlichen Ölkühler verbaut?wie ist dann die temperaturentwicklung?

    Hätte echt gerne Autogas aber net auf kosten der Ventile/Motor...

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 caramba, 12.08.2008
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Moin,

    der Motor hat keine Probleme mit der Kühlung, sondern krankt an den zu weichen Auslassventilen.

    Aufgrund der höheren Verbrennungstemperaturen bei LPG kann es dadurch zu Schäden an den Ventilsitzen kommen.

    Mindestmaßnahme bei einer LPG-Umrüstung ist daher der Einsatz von Flash-Lube. Zweite Maßnahme ein eher moderates Drehzahlniveau bei Gasbetrieb.

    Eine Garantie für einen störungsfreien Betrieb mit LPG ist Flash-Lube auf keinen Fall.
    Den bietet anscheinend auch der Kopf des 1.8i für CNG-Betrieb nicht. Obwohl die Erdgasvariante des 1.8i von Ford speziell dafür umgerüstet wurde, habe ich schon von verbrannten Ventilsitzen in einigen Foren gelesen.
    Inwiefern der Umgang mit dem Fahrzeug, fehlende Wartung oder Gasqualität ihren Teil dazu beigetragen haben, keine Ahnung.
     
  4. #3 Lucky112, 12.08.2008
    Lucky112

    Lucky112 Guest

    Achtung mit Autogas Umbau

    Hallo,

    also ich habe einen 1.6 C-Max auf LPG umbauen lassen. Ich kann hier nur sagen "Vorsicht" !!!! Bei mir sind nach 70000 die Auslaßventile durchgebrannt. Das LPG verbrennt heißer und das können die weichen Ventilsitze nicht ab. Ich habe aber auch das Flashlupe verbaut.
    Man kann aber den 1.8 wahrscheinlich Umrüsten auf gehärtete Ventilsitze. In Köln ist eine Firma die das prima macht ( bei mir für 497 € ohne MwSt ). Kommt natürlich der Aus- und Einbau dazu ( Achtung, lange Arbeitszeit !!! )

    Ist der 1.8 für LPG geeignet? Am besten bei Ford direkt nachfragen.

    Deswegen, das ganze kann zum Schluß sehr teuer werden und man hat durch LPG NICHTS gespart.

    Gruß Lucky
     
  5. #4 Gsxr 1100, 15.08.2008
    Gsxr 1100

    Gsxr 1100 Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2 Tdci jetzt Mondeo MK3 Tdci BJ 2005
    Hallo
    Ich würde in Köln den Kundendienst anrufen und wenn Die sagen nein keine Freigabe für LPG
    würde Ich es lassen ,oder Du läßt den Kopf sofort mitmachen.Alles andere hat dann mit viel Glück oder eben nicht zu Tun,glaub mir Ich spreche aus Ehrfahrung.
    Gruß
     
  6. #5 DaSchulte, 16.08.2008
    DaSchulte

    DaSchulte Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Bj.04 1.8 ZETEC
    Alles klar mach ich mal.
    Was kann ich denn am Kopf machen lassen?Einfach die Ventile austauschen lassen oder müssen die Ventilsitze auch bearbeitet werden?(Ausser das einschleifen mit den neuen Ventilen)?
     
  7. #6 Lucky112, 16.08.2008
    Lucky112

    Lucky112 Guest

    Hallo,

    also bei meinem Zylinderkopf wurden gehärtete Ventilsitze eingepresst und er wurde natürlich Plan geschliefen. Für den 1.6 gibt es zum Beispiel keine gehärtete Ventile. Vielleicht für den 1.8, was ich aber nicht glaube.

    Das Umrüsten kostet 497 € ohne MwSt. bei einer Kölner Firma.

    Weiß nicht, ob es bei den gesamt Kosten noch lohnt eine LPG Anlage einzubauen?! :gruebel:

    Gruß Lucky
     
  8. #7 DaSchulte, 17.08.2008
    DaSchulte

    DaSchulte Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Bj.04 1.8 ZETEC
    Bei den spritpreisen lohnt es sich auf die dauer sicher,solange die preise wirklich festgeschrieben sind bis 2018.

    Hab gestern mal beim FFH angerufen der hat mir auch gesagt das die das nicht mehr machen weil wegen ventilproblemen.
    Er sagte allerdings das das umrüsten von den ventilen nochmal so viel kostet wie eine gasanlage...also ca. 4000€
    Da gefallen mir die 500€ in köln besser :)
     
  9. #8 Gsxr 1100, 17.08.2008
    Gsxr 1100

    Gsxr 1100 Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2 Tdci jetzt Mondeo MK3 Tdci BJ 2005
    Hallo daSchulte
    Also es geht um die Ventilsitze normalerweise nur um die Auslaßseite,die sind der Schwachpunkt sie halten den wärmeren Temp bei LPG nicht stand.
    Wenn Du wirklich umrüsten willst würde Ich den Kopf zu einem guten Motorenbauer bringen der weiß was nötig ist.Wenn Du ein bischen Geschick hast oder einen Autoschloßer kennst ist das keine große Sache.
    Das Umrüsten des Kopfes denke Ich so um die 500€ plus Kopfdichtung und Kleinkram.
    Ab und anbauen selber.
    Also Ich fahre jetzt Diesel da halten wenigstens die Köpfe und viel teurer ist das auch nicht ,bedenke das Du auch etwas mehr Verbrauch mit LPG hast.Mein 1,6 hat so um die 9L gebraucht mit klima etwas mehr.
    Mein Dieselchen braucht 5,5 und läuft wirklich gut.
    Rechne es gut durch wenn Du es wirklich machen willst,es kommen auch Filter für Gas dazu und das gute Super brauchst du auch immer noch.
    Gruß
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 DaSchulte, 19.08.2008
    DaSchulte

    DaSchulte Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Bj.04 1.8 ZETEC
    Oh man der örtliche motoreninstandsetzer hat gerade gesagt das es keine "gasfesten" Ventile gibt, was die aber ersetzen sind die dichtringe. Bei den Ventilen gibts keinen unterschied.
    Wenn ich dem den kopf so anliefer kostet alles drum und dran 1300€ extra.
    Jetzt frag ich mich,wer sagt mir jetzt das richtige??
    Am ende hab ich neue Ventile drin für 500€ und die helfen nix nur der Mechaniker hat n haufen geld verdient??!?
    Ist doch ein witz das regt mich schon wieder auf...
     
  12. #10 Gsxr 1100, 19.08.2008
    Gsxr 1100

    Gsxr 1100 Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2 Tdci jetzt Mondeo MK3 Tdci BJ 2005
    Der Motorenbauer hat schon recht Ich denke aber er hat Dir den Preis für alle 16 Sitze genannt.Wie Ich schon sagte der Preis den Ich genannt habe war NUR!!!!!!!!!!! für gepanzerte Sitze,nix auseinander bauen oder neu einschleifen Nur Kopf abgeben und wieder mit neuen Sitzen holen,den Rest hätte Ich selber gemacht.Desweiteren ist das auch wieder fast 2 Jahre her.Frag aber auch mal bei Ford nach obs nicht einen Austausch Kopf gibt,Ich meine Ethanol oder so heißen die bei denen,aber das weiß Ich nicht genau!!!!!!!!!!!!
    Gruß
     
Thema:

1,8er mit Autogas

Die Seite wird geladen...

1,8er mit Autogas - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW 1,8er Diesel geht aus

    1,8er Diesel geht aus: Moin Unser 1,8er Turbodiesel läuft manchmal beim anhalten mit sehr wenig Drehzahl und geht dabei fast aus. Manchmal tut er das dann auch. Wenn er...
  2. Flair Bird (Bj. 1964–1966) lpg autogas

    lpg autogas: hallo bin neu hier im forum danke für die herzl. aufnahme möchte meinen 65er t-bird auf autogas umrüsten falls jemand mir eine anlage empfehlen...
  3. Flair Bird (Bj. 1964–1966) auf lpg umrüsten

    auf lpg umrüsten: hallo bin neu hier im forum danke für die herzl. aufnahme möchte meinen 65er t-bird auf autogas umrüsten falls jemand mir eine anlage empfehlen...
  4. Ford Mondeo Mk3 FL ST220 auf Autogas umrüsten

    Ford Mondeo Mk3 FL ST220 auf Autogas umrüsten: Hallo, Ich möchte mir gerne im Frühjahr ein Mondeo St220 fl zulegen und wollte mal fragen wer von euch den schon auf Autogas umgerüstet hat...
  5. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Leerlaufregelventil, wo sitzt das beim 1,8er mit 125PS (Bj.2006)?

    Leerlaufregelventil, wo sitzt das beim 1,8er mit 125PS (Bj.2006)?: Moin zusammen, bei meinem C-Max sinkt die Drehzahl an der Ampel auf ~500 Umdrehungen ab und regelt sich nach einiger Zeit wieder auf 800 U/min...