Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 1.8tdci Lichtmaschine ausbauen?

Diskutiere 1.8tdci Lichtmaschine ausbauen? im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo heute macht unser focus 8566 ABX 1.8tdci, seltsamme geräusche, kurze zeit später ging auch ladekontrolleuchte an:wuetend: Lichtmaschine...

  1. #1 danjan, 18.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2010
    danjan

    danjan Neuling

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    heute macht unser focus 8566 ABX 1.8tdci, seltsamme geräusche, kurze zeit später ging auch ladekontrolleuchte an:wuetend:

    Lichtmaschine bring 0,0 Ladestrom mehr, Riemen ist drauf, sie dreht sich, macht laufgeräusche.

    Schätze sie ist im Eimer?

    Wie baut man diese seltsamme konstruktion aus?
    Auf der lima vorne ist ja nochmal ne art verlängerung mit ??freilauf?? dann kommt erst der riemen.

    Kann mir jemand tipps geben, wie ich sie am einfachsten rausbekomme? Muss das alles raus, oder geht es an dem ??freilauf?? trennen?

    Gibt es lima´s nur komplett? Evtl sind nur kohlen runter, aber regler allein wirds nicht geben?
    Wie stark ist die Lima ab werk? klima vorhanden.
    Dann könnte ich frühs gleich eine als vorsorge bestellen

    Bin über jede hilfestellung dankbar

    gruß daniel
     
  2. #2 Tombers7, 18.01.2010
    Tombers7

    Tombers7 Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    1
    Wo hast du denn den Ladestrom geprüft??
    Prüf ihn direkt an dem dicken Kabel , welches an der Lima befestigt ist.
    Somit schließt du ein defektes Kabel aus.
    Desweiteren musst du den 3 poligen Stecker prüfen. Dort kommen Kabelbrüche vor. Falls dort alles i.O ist.
    Den Riemen am Riemenspanner abnehmen. Zeichne dir auf, wie er verläuft.
    Den Klima-Kompressor am Halter abschrauben - müssten 4 M8 Schrauben sein.
    Dann siehst du die Antriebsverlängerung der Lima. Dort sind 3 kleine Schrauben. Diese ca 4-5 Umdrehungen nur lösen. Die Rolle, wo der Riemen drüber läuft, ist mit 2 Schrauben befestigt. Jetzt kannst du die Verlängerung rausholen. Schau mal, ob sie in Ordnung ist. Das Gummilager geht schon mal kaputt. Die Lima ist jetzt nur noch mit 2 Langen Schrauben fest. Die untere holst du ganz raus. Die ober bekommst du nicht ganz rausgezogen. Komplett lösen und dann hängt sie in den Büchsen fest. Etwas hin und herwackeln und sie kommt raus.
    Als erstes solltest du natürlich die Batterie abklemmen. Die Kabel an der Lima nicht vergessen.
    Die Lima gibt es nur komplett.
     
  3. #3 danjan, 18.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2010
    danjan

    danjan Neuling

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    hab das ding nun raus, so beim drehen auch mit bohrmaschine hört man nichts auffälliges, super............es kann ja kein zufall sein, das geräusche und verlust des ladestroms auf einmal auftreten. Auch dieses Gummis ausgleichsteil sitzt straff..
    Jetzt weiß ich nicht was ich mache, denke ich fahre morgen mal den boschdienst an, früher konnten die lichtmaschinen prüfen, hoffe das geht noch immer...

    ich seh da nichtmal mehr einen anker, auf dem kohlen laufen, scheint ne ganz andere technik zu sein, als diese, die ich von früher kenne.

    zu allen übel ist das auch noch eine 120A LIMA, überall sehe ich nur 90er. Da sind Original bestimmt 250€ futsch:rasend:
     
  4. COS86

    COS86 500 Nm

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Sierra Cosworth86
    Ich hab heute eine 120A für nen Focus geholt und mit Prozenten und AT Steuer knapp 165€ bezahlt.

    Bist du schon weit aus der Garantie? Vielleicht mal nach einen Kulanzantrag fragen....
     
  5. danjan

    danjan Neuling

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    also die erste zulassung war exakt vor 3 jahren, am 18.01.06.

    modelljahr ist er auch 2006.
    nur kulanz muss ja über den händler.......und bei dem ...naja
     
  6. COS86

    COS86 500 Nm

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Sierra Cosworth86
    Kulanz ist Ford und nicht der Händler,der Händler verdient nur nichts an den Teilen.....mal grob erklärt.

    Da es eine bekannte Sache ist würde ich es machen.
     
  7. danjan

    danjan Neuling

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    also selbst den antrag stellen.

    hast du bezugsadresse? mal eben auf der ford homepage geschaut, da ist natürlich null diesbezüglich erwähnt
     
  8. COS86

    COS86 500 Nm

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Sierra Cosworth86
    Ne ne,der Händler stellt den.

    Kulanz ist eine FREIWILLIGE Geschichte von Ford und nicht vom Händler aber es geht über den Händler.

    Da du eh unzufrieden scheinst mit deinem Händler solltest du vielleicht dein Ärgerniß einem anderen Händler vortragen und somit einen Neukunden in Aussicht stellen.;)
     
  9. #9 BW-Made, 22.02.2010
    BW-Made

    BW-Made Neuling

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2005, 1.8 Tdci
    Hallo, bin neu hier und hatte genau das gleiche Problem (nach 70.000Km).
    Da der Post noch nicht so alt ist, wollte ich doch hier noch mal anknüpfen.

    Nachdem ich nun 330 Euronen für die neue Lima hingeblättert hatte und mir beim Ausbau diverse unflätige Wörter entglitten, steh ich vor einem ganz neuen Problem;
    Die Ausbau-Anleitung von Tombers7 ist super, aber wie bekomme ich den Keilrippenriemen wieder drauf?
    Aktueller stand: Alles montiert bis auf Klima-Kompressor.
    Problem: Bau ich den Kompressor ein, bekomm ich den Riemen nicht mehr drauf, den Komptressor samt Riemen montieren funzt wegen der Riemenspannung auch nicht.
    Lässt sich bei dem Motor der Riemenspanner lösen? War der Meinung das das ab nem bestimmten Baujahr nicht mehr geht :(
    Wenn doch: Wo ist die Schraube die mein Leben einfacher macht?

    Danke im Vorraus
     
  10. danjan

    danjan Neuling

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    ich habe den riemen am kompressor soweit möglich aufgelegt, ein anderen hat dabei motor gedreht, so das sich der riemen nach und nach zwar schwierig, aber erfolgreich auf die ganze riemenscheibe auflegte. aber etwas riemenmisshandlung war das schon...

    wie man den automatischen spanner aussetzt, hab ich auch nicht rausgefunden
     
  11. #11 BW-Made, 23.02.2010
    BW-Made

    BW-Made Neuling

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2005, 1.8 Tdci
    OK, dann werd ich auch mal auf diese Weise mein Glück versuchen :)
     
  12. #12 Toledodriver, 23.02.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Hallo !

    Beim automatischen Riemenspanner ist am schwarzen Rad eine 13er oder 15er Mutter. Hier mit einer Ratsche drehen. Geht richtig hart. Welche Richtung, weiß ich jetzt nicht mehr, ist ja schon ein paar Monate her, als ich den ZR und KRR bei unserm Focus gemacht habe.

    lg Ernst
     

    Anhänge:

  13. #13 BW-Made, 23.02.2010
    BW-Made

    BW-Made Neuling

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2005, 1.8 Tdci
    Oha, die hatte ich auch schon mal am Wickel, habs aber dann lieber gelassen, weil das so schwer ging, das ich Angst hatte was kaputt zu machen.
    Werd das heute Nachmittag noch mal probieren, hoffe, das ich da mit ner Ratsche rankomme, doch ein wenig eng alles...
     
  14. #14 Toledodriver, 23.02.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Hallo !
    Ich kann mir nicht vorstellen, das man mit normaler Muskelkraft den Riemenspanner kaputt macht. Viel Glück !

    lg Ernst
     
  15. #15 BW-Made, 23.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2010
    BW-Made

    BW-Made Neuling

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2005, 1.8 Tdci
    Also langsam denke ich über eine Verschrottung nach :weinen:
    Anscheinend brauch ich ne Anleitung für total doofe :narr:
    Hab die einzig sichtbare 13er Schraube nach links gedreht, Ergebnis: Schraube löst sich-sonst nichts.
    In die andere Richtung probiert: Zu wenig Muckis ?!?! Tut sich nichts :(
    Insgesamt brauch ich ca. 3cm mehr um den Riemen aufzulegen, ich hoffe echt ich bekomms noch hin :weinen2:

    PS: Bevor ihr mich für einen totalen Anfänger haltet: Habe schon bei Golf2, Toledo, und Sierra die Lichtmaschinen selbst gewechselt, aber sowas wie beim Focus ist mir noch nicht untergekommen...

    PPS: Oder muss ich die Schraube lösen, um das andere Rad bewegen (also entspannen) zu können?
     
  16. #16 Toledodriver, 23.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Der Riemenspanner gehört nach unten gedrückt (nach rechts gedreht). Nur dann wird der Abstand zum Riemen verkleinert. Sinnvoll wäre, wenn dir jemand dabei hilft. Zumindest jemand, der den Spannarm nach unten drückt und du legst den Riemen auf.
    Den Riemen mit Gewalt über die Riemenscheiben drehen ist nicht gut.
    Normalerweise sollte das ganz leicht gehen.

    Wenn du die Schraube löst, den Riemen auflegst, dann bekommst du die nie wieder in das Gewinde !!!
    Also so wie ich es oben beschrieben habe.

    lg Ernst
     
  17. #17 BW-Made, 23.02.2010
    BW-Made

    BW-Made Neuling

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2005, 1.8 Tdci
    Auch auf die Gefahr, das mich jetzt jeder für bekloppt hält:
    links und rechts liegt ja nun im Auge des Betrachters...
    Versteh ich das richtig, das ich die Schraube lösen (nicht ganz rausnehmen?!?!) muss, damit ich den Arm des Riemenspanners (bzw. die Rolle ohne Schraube) bewegen kann um so die Spannung vom Riemen zu nehmen?
    Hab die Schraube mal angelöst, und probiert was sich tut...bis jetzt nix...
    eigentlich auch wenig Platz um da zu zweit rumzuturnen, geschweige denn den Spanner ordentlich zu bewegen :gruebel:
     
  18. #18 BW-Made, 23.02.2010
    BW-Made

    BW-Made Neuling

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2005, 1.8 Tdci
    Glaube jetzt hab ichs :rotwerden:

    Die Schraube muss nicht gelöst werden, sie ist vielmehr Mittel zum Zweck um die ganze Apparatur in die richtige Richtung zu drehen ;)

    Leider rührt sich das ganze Gebilde nicht, schätze es ist etwas angegammelt :mies:

    Mal schauen, ob ich das ganze jetzt ohne größere Verletzungen bewegt bekomme >.<
     
  19. #19 Toledodriver, 23.02.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Hallo !

    Lasse bitte die Schraube drinnen. Wenn du da allein nicht weiterkommst mußt du dir Hilfe holen.

    Ich hoffe für dich, das sich hier bald einer einklinkt, der dir das genauer erklären kann. Ich weiß nämlich nicht mehr, wie ich es dir noch beschreiben soll. Auf dem oberen Bild ist ein neuer Riemenspanner mit vermutlich einer Transportsicherung am Spanngelenk. Darum ist die Umlenkrolle fast im rechten Winkel zur Besfestigung. Wenn du jetzt deinen Spannarm am Motor anschaust, dann kannst du erkennen, das das Spannrad mehr nach oben steht, da in diese Richtung der Riemen gespannt wird. Um es in Grad auszudrücken, schätze ich mal, das es ungefähr 40 Grad nach oben sein werden. Darum mußt du laut meiner Beschreibung den Spannarm auf der 13er Mutter nach unten drehen. Dann den Riemen auflegen und fertig.

    Habe leider nur das handgezeichnete Bild aus dem Motor Talk Forum gefunden. Mein Dank geht an "crushed" aus dem MT Forum.
    Das kleine Rad unter der Wasserpumpe "WP" ist dein schwarzes Rad am Spannam. Hoffe, das du es jetzt verstehen kannst, wie die Mechanik funktioniert.

    lg Ernst
     

    Anhänge:

  20. #20 BW-Made, 23.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2010
    BW-Made

    BW-Made Neuling

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2005, 1.8 Tdci
    Anbei noch 1 Foto, das das ganze evtl. vereinfacht. auf dem Bild die besagte 13er Schraube von unten Fotografiert. Aus dieser Sicht, müsste man sie im Uhrzeigersinn drehen, damit sich der Riemen entspannt, richtig?
     

    Anhänge:

Thema: 1.8tdci Lichtmaschine ausbauen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford focus 1.8 16v lichtmaschine ausbauen

    ,
  2. keilriemen laufrichtung ford mondeo 2.0 tdci bj 2004

    ,
  3. ford focus II 1 6 Diesel lichtmaschine ausbauen

    ,
  4. Lichtmaschine am focus Baujahr 2 Tausend 5 ausbauen,
  5. ford focus 1.8 tdci lichtmaschine,
  6. Ford Focus bj 2005 lichtmaschine ausbauen,
  7. gummilager generatorfreilauf focus 1.8 tdci,
  8. zentralmutter lichtmaschine ford focus 1.8 tdci,
  9. welche lichtmaschine ford focus 2 1.8tdci,
  10. ford connect lichtmaschine ausbauen ,
  11. ford focus 2 1.8 tdci lichtmaschine,
  12. Freilauf Ford Transit Connect tdci Montageanleitung
Die Seite wird geladen...

1.8tdci Lichtmaschine ausbauen? - Ähnliche Themen

  1. Ausbau Antriebwellen

    Ausbau Antriebwellen: Hallo, danke erstmal für die vielen Tipps hier und die rege Beteiligung! Bei unserem Fisch-Da 1,6 DTCI klappert eine Antriebwelle. Fragen: - Ist...
  2. Ford Galaxy kombiinstrument ausbauen anleitun

    Ford Galaxy kombiinstrument ausbauen anleitun: Hallo Ich bitte um eine Anleitung wie ich Kombiinstrument bei Ford Galaxy wa6 Tdci ab 2006 ausbauen kann. Wäre sehr dankbar für Ihre Hilfe. L.G...
  3. Biete (Focus MK2) Kofferraumausbau Bassbox Hifi Ausbau Eton Rainbow Subwoofer

    (Focus MK2) Kofferraumausbau Bassbox Hifi Ausbau Eton Rainbow Subwoofer: Biete euch hier einen passgenauen Kofferraumausbau für einen Ford Focus Mk2 (2004-2007, ggf. auch Facelift bitte prüfen) an. Der Ausbau ist in...
  4. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Vordersitze ein und Ausbau

    Vordersitze ein und Ausbau: Hallo, ich wollte meine beiden Vordersitze erneuern, ich kaufe dafür welche aus einem gebrauchten Fiesta vom Schrottplatz. Jetzt ist meine Frage,...
  5. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Zündkerzenschacht ausbauen

    Zündkerzenschacht ausbauen: Guten Tag, über undichte Wischwasserdüsen oder undichte Froststopfen gibt es leider viel zu lesen... Bei mir sind eindeutig die Froststopfen...