150.000km Tuning lohnt es?

Diskutiere 150.000km Tuning lohnt es? im Tuning, Styling & Pflege Forum im Bereich Ford Forum; Hallo, Habe einen Ford Focus Mk1 Edition 1,8l 16V 115ps!Leider schon mit 150.000km und wollte da mal wissen habe auch noch nicht so die Erfahrung...

  1. #1 5ch4bb4, 11.11.2007
    5ch4bb4

    5ch4bb4 Neuling

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Habe einen Ford Focus Mk1 Edition 1,8l 16V 115ps!Leider schon mit 150.000km und wollte da mal wissen habe auch noch nicht so die Erfahrung wollte schon was gerne drann machen nur lohnt es sich noch so viel Geld da rein zu stecken oder noch warten und grad en neues Auto kaufen mit wenigern km und dann was machen?!Würde mich auf en paar Beiträge freuen!Danke......:)
     
  2. #2 Christian, 11.11.2007
    Christian

    Christian Hifi Händler

    Dabei seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fiat Stilo
    Tuning lohnt sich eigentlich nie... ;)
    Ist ja nen einfaches Hobby ohne Mehrgewinn.
    Ob es sich für dich lohnt musst du selbst entscheiden.
    Ich denke mal das es sich für dich schon lohnen kann wenn das Auto ordentlich gewartet wurde und bisher wenig Mängel auftreten... ;)
     
  3. Leon

    Leon Guest

    Es gibt keine Faustregel dafür. Aber oft hört man, dass sich Tuning nur bei Motoren mit weniger als 100TKM lohnt.

    Davon abgesehen ist es bei einem Sauger ein Faß ohne Boden. Eine bessere und vor allem viel effektiver Basis bietet ein bereits zwangsbeatmeter Motor.
     
  4. #4 focusdriver89, 12.11.2007
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    naja, ich finde, das muss jeder für sich selber wissen...wie man mit dem auto zufrieden ist und wie lange man den noch fahren will, ehe man sich was anderes holt. Wenn man sich sagt: Okay, ich will den Wagen behalten, bin sogar bereit irgendwann mal nen ATM oder ein ATG einzubauen - warum nicht?

    Mein Wagen is von 12/00, hat 92tkm gelaufen. Aber ich denke, sofern nix passiert will ich den noch 7-8Jahre fahren...also tune ich mir den schon was auf. Muss ja nich direkt ein komplett-umbau sein....steh sowieso mehr auf dezentes, aber dafür hochwertiges Tuning. Was bringt es mir, wenn ich für 300€ bei ebay nen ganzes Bodykit hole, und es scheiße aussieht, weil nix passt!? :gruebel:



    Sicherlich lohnt es sich für ein neues Auto umso mehr, diesen aufzubauen, aber selbst der kann nach ablauf der garantie einen Motorschaden oder sonstwas erleiden.

    Garantien haat man eben nie...und lohnen tut sich Tuning indem Sinne auch nicht, dass man gewinn macht...:rolleyes:
     
  5. #5 5ch4bb4, 12.11.2007
    5ch4bb4

    5ch4bb4 Neuling

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ja wollte ja damit auch keinen Gewinn erzelen halt nur Hobby und macht ja auch irgendwie ziemlich Spaß sich dann irgendwann ma sein Auto anzugucken und sehen was man selber geleistet hatt oder gebracht hatt!Und wollte ma wissen wie das andere Leute sehen und deren Meinung anhören! Aber bedanke mich schonmal für eure Beiträge :)
     
  6. #6 focusdriver89, 12.11.2007
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'


    ja klar, das ist ein hobbie, genau wie golf spielen.

    Bei mir ist es genauso. Mein Auto ist mein Hobby, sei es die Pflege (meine Kollegen schütteln tlw. den Kopf, wenn ich da stundenlang am wienern bin und sagen ich solle mir doch lieber ne Freundin anschaffen :)) oder eben Tuning, als kostspielige Sachen....wie gesagt, die einen sagen: "Arschgeleckt, lass die Karre ruhig verkommen, is nurn Gebrauchsgegenstand um von A nach B zu kommen." die anderen pflegen ihre autos, weils spass macht!

    im Endeffekt muss jeder selber entscheiden.
     
  7. #7 hifideni, 12.11.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.11.2007
    hifideni

    hifideni Guest

    Die Frage ist eigentlich, was Du unter tuning verstehst.

    Wenn Dir die Motorleistung reicht und Du optische Verschönerungen vornehmen willst, an denne Du Freude hast lohnt es sich bestimmt.

    So ein Bischen Tiefer und schöne Felgen haben schon was. Und sind absolut nicht Laufleistungsabhängig.

    Sonst würde es z.B. auch keinen Sinn machen, in meinem 19Jahre alten Essi noch irgendwas zu machen. Aber macht halt Spaß. Und den gebe ich auch nicht her.

    Motortuning würde ich nicht machen.
     
Thema:

150.000km Tuning lohnt es?

Die Seite wird geladen...

150.000km Tuning lohnt es? - Ähnliche Themen

  1. Tuning

    Tuning: Passt am S-Max Ecoboost die downpipe vom Focus ST MK3. Motor ist ja bis auf die Leistung gleich. Was fahrt ihr so? Gibt's nen Tuner der auch paar...
  2. Tuning -Allgemein Tuning Anfänger brauche Hilfe

    Tuning Anfänger brauche Hilfe: Hallo meine Freunde ich bin 17 hab grade meinen Führerschein ( begleitetes fahren ) und kaufe mir in 2 Wochen einen Ford Fiesta 1,25 Trend Mk 7 ....
  3. Biete Biete Focus mk1 RS EDITION & Ghia Exclusiv Vollausstattungsteile Tuning

    Biete Focus mk1 RS EDITION & Ghia Exclusiv Vollausstattungsteile Tuning: Biete hier einige Teile an, schaut einfach rein! Alle Anzeigen von ICH | eBay Kleinanzeigen [ATTACH] [ATTACH][ATTACH]
  4. Verkaufe GFK-Tuning-Heckschürze

    Verkaufe GFK-Tuning-Heckschürze: Hallo, ich verkaufe meine GFK-Heckschürze für den Sierra Stufenheck. Die Heckschürze hab ich über Einzelabnahme eingetragen bekommen. Bei Bedarf...
  5. F6 gegen F5 lohnt sich der Austausch?

    F6 gegen F5 lohnt sich der Austausch?: Hallo mit einander! Habe in meinen Sync 2 für das Navi eine F5 SD Karte. Nun gibt es mitlerweise die nächste Generation , die F6 .Hat diese jemand...