Ford 17M/20M/26M (P7) (Bj. 67-71) 17 m, Motor wird zu heiss

Diskutiere 17 m, Motor wird zu heiss im Ford 12M/15M/17M/20M/26M Forum Forum im Bereich Ford Youngtimer / Oldtimer Forum; Moin Moin, nachdem ich mich hier http://www.ford-forum.de/showthread.php/145202-Vorstellung-Weisser-Ford-17-m kurz vorgestellt habe, mal eine...

  1. #1 Weisser-Ford, 06.08.2015
    Weisser-Ford

    Weisser-Ford Weisser Ford

    Dabei seit:
    03.08.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford 17 m (P7b) BJ 71
    Moin Moin,
    nachdem ich mich hier
    http://www.ford-forum.de/showthread.php/145202-Vorstellung-Weisser-Ford-17-m
    kurz vorgestellt habe, mal eine erstes Problem.

    kurze Schilderung. letzten Sonntag, Fahrt Richtung Flensburg, vorher Öl, Kühlwasser etc geprüft. die ersten 20 km alles gut, dann vor dem Autobahndreieck stieg die Temperatur, beim Anstieg auf die Rader Hochbrücke kurz vorm roten Bereich, ging auch bei Abfahrt nicht mehr runter (trotz auskuppeln, Heizung aufdrehen leider vergessen, Aussentemperatur ca 22 °C). bei Ausfahrt auf Rasthof dann der übliche weisse Qualm aus Motorraum. keine besonderen Motorgeräusche.
    Abgestellt, ADAC gerufen, gewartet. Als der kam, Dichtigkeit KÜhlsystem gemessen, war dicht, Ölstand stimmte auch, Kühlwasser nachgefüllt, Öffnung Thermostat und Durchlauf Kühlwasser im Kühler abgewartet, alles bestens. Daher weitergefahren. das gleiche Spiel nochmal ca. 20 km alles bestens, dann langsamer, aber stetiger Anstieg Kühlmitteltemperatur bis kurz vor den roten Bereich (trotz angeschalteter Heizung, das änderte auch nix an Anstiegsgeschwindigkeit), dann war ich glücklicherweise zu Hause.
    So: meine Fragen, da ungeübt. wo liegt der Fehler?

    A) Kühlkreislauf? wenn Kühler dicht, Thermostat wohl funktioniert und wohl auch Kühlwasserpumpe. ggfs irgendwo eine Verstopfung?

    B) Motor selber? läuft gleichmässig, keine Geräusche, kein Beschleunigungsklingeln, nimmt Gas an, kein Ruckeln.

    Wird die Temperatur im Motorblock oder im Kühlwasserkreislauf gemessen?

    Meine Vorkenntnisse: kein gelernter Autoschrauber, wenig Praxis, aber Grundkenntisse.

    und ab zum Rätselraten
    Klaus
     
  2. #2 Fordbergkamen, 06.08.2015
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    29
    Moin,
    aus dem Stehgreif geschossen: Die Kühlleistung deines Kühlers reicht nicht mehr aus.
    Bei ruhiger Fahrt passt noch alles, sobald etwas mehr Leistung gefordert wird ist Schluß mit Lustig.
    Entweder sind die Lamellen innen oder außen zu. Oder beides.
     
  3. #3 p5htc, 06.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2015
    p5htc

    p5htc Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    p5 20m ts htc, 01.66, v6 90 ps, silbergrau-met
    lieber klaus mit 17m u. fordb...
    eine ganz blöde sache mit dem heiss werden der maschine; also den temp. geber hat die maschine ganz oben im block, wo es zum oberen kühlwasserschlauch geht, also so auf der heissesten stelle;
    ich fahre nun schon "ewig" ohne temp. anzeige, wollten den geber dann einmal auswechseln, dieser brach dann beim ausmontieren ab, so ziemlich die hälfte steckt nun oben im block drin, man kommt mit der bohrmaschine nicht dazu, da es keine gerade flucht beim bohren gibt; lasse einmal das abgebrochene fühlerstück oben im block drin, fahre so weiter, hält gottseidank die temperatur;
    bin nur froh, daß ich nichts von einer heissen maschine "spüre", sehe immer nach, wasser bis zum kennblech des kühlers füllen, öl genug - habe jedoch stärkers drin, 20w-50, da ist kein ölverbrauch, das "dünne, moderne" verbraucht er in unmengen, viell. wird da auch die maschine heiß?
    was der kollege wegen dem kühler sagt, leuchtet mir ein; also ich meine jedoch, viell. hat die maschine doch beim thermostat was oder der kühler u. d. wasser kreislauf sind wo verstopft?
    jedenfalls ist das heiß werden der maschine keine kleinigkeit, kann einmal die kopfdichtung kaputt gehen oder gröbstenfalls der block oder zylinder kopf sich verziehen;
    wenn der wagen heiß wird, sofort abstellen!
    ev. ist aber doch die wasserpumpe nicht ok? dann kann die kühlung überhaupt nicht funktionieren!
    ich würde mit deinem 17m überhaupt nicht mehr fahren, bis der schaden nicht geklärt, sprich behoben ist;
    v. gr., robert
     
  4. #4 Weisser-Ford, 12.10.2015
    Weisser-Ford

    Weisser-Ford Weisser Ford

    Dabei seit:
    03.08.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford 17 m (P7b) BJ 71
    Moin,
    nach langer Zeit mal einen Zwischenstand.
    Da Motor o.k. war, habe ich mit Kühlkreislauf angefangen.
    erstmal Kühlwasser abgelassen, dann zweimal mit Essigwasser (d.h. erst Essigessenz, dann reichlich wasser) gespült, dh. Wagen warmgefahren, bis Thermostat auf.
    dann abkühlen lassen, wasser raus, das ganze nochmal. Dann regulär mit Frostschutz und Wasser aufgefüllt. seitdem läuft der Wagen wie ne Nähmaschine.
    ??
    mal sehen, was als nächstes kommt.
    Gruss Klaus
     
  5. #5 GeloeschterBenutzer, 12.10.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    im positiven oder negativen sinne ???
     
  6. #6 westerwaelder, 13.10.2015
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    53
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Hallo Klaus,
    Da können nur zwei Sachen das Problem gewesen sein !
    Das Thermostat hat gehangen, oder der Kühler war etwas verkalkt . Beide Sachen könnten sich durch deine Essigwasserspülung gelöst haben .
    Sollte das nochnal passieren,dann fasse mal den oberen dicken Schlauch der zum Kühler geht an. Ist der kalt, dann hängt das Thermostat. Der obere warm/heiss und der untere fast genauso warm/heiss dann hast du keine Kühlwirkung.

    Arndt
     
  7. #7 p5htc, 13.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2015
    p5htc

    p5htc Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    p5 20m ts htc, 01.66, v6 90 ps, silbergrau-met
    hallo arndt,
    das mit dem oberen kühlwasser-schlauch-angreifen ist wirklich ein sehr guter tip, wenn er oben kalt bleibt, ist was mit dem thermostat, bleibt hängen oder geht nicht mehr auf;
    danke dir jedenfalls im nachhinein noch immer für dein freundliches anbot vor 1 jahr zu dir zu kommen wegen meinem maschinen-rucken, das hat sich dann gottseidank gelegt nachdem ich einen originalen generalüberholten "kleinen p5 verteiler" von dietzel eingebaut hatte, seitdem lauft die maschine seidenweich ohne rucken u. stottern, zieht auch beim beschleunigen od. am berg durch wie "sch..w..ei..n";
    das ganze klackern im antrieb, auch bei auslaufen lassen mit wenig gas oder bergabfahren ohne gas, ist auch viel weniger, da eben die maschine nicht mehr ruckt;
    recht viele grüsse v. robert!
     
  8. #8 Weisser-Ford, 14.10.2015
    Weisser-Ford

    Weisser-Ford Weisser Ford

    Dabei seit:
    03.08.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford 17 m (P7b) BJ 71
    Moin Die Herren,
    erstmal dank für die Rückmeldungen
    @Westerwälder, danke für den Tip, werde ich machen, wenn das wieder auftritt (hoffe ich ja nicht, gibt ja noch andere Probleme :))
    @RST ich kenne den Ausdruck "läuft wie ne Nähmaschine" nur im positiven Sinne
    habe auch wieder den alten Tip ausgegraben, mal die Heizung anzumachen und dann zu sehen, ob Temperatur fällt. hilft auch bei der Fehlerdiagnose, kennt ihr aber sicher schon.
    Gruss Klaus
     
Thema: 17 m, Motor wird zu heiss
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kühler ford 17m p7

Die Seite wird geladen...

17 m, Motor wird zu heiss - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 1.8 16v Motor in Facelift

    Fiesta 1.8 16v Motor in Facelift: Moin Leute Ich bin der Lars 29 Jahre alt und bin stolzer Besitzer eines XR2I mit dem 1.8 Zetec Motor. Leider ist die Karosse an den Holmen und...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Warmer Motor: Leerlauf zu niedrig, schlechte Gasannahme

    Warmer Motor: Leerlauf zu niedrig, schlechte Gasannahme: Moin Moin zusammen, ich brauche mal wieder einen Tipp von den Experten hier: Der Focus (1,6l tdci 109 PS) meiner Frau ging beim Beschleunigen im...
  3. 1.25 44kw 17 Zoll Felgen geht das gut?

    1.25 44kw 17 Zoll Felgen geht das gut?: Hallo es ist mein erster Beitrag hier! ich habe für mein Fiesta ja8 1.25 44kw 17 Zoller geholt, reifen würde ich 195 er nehmen meine Frage ist,...
  4. Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR Dringend! Bauteil zwischen Thermostat und Motor

    Dringend! Bauteil zwischen Thermostat und Motor: Hallo, ich habe folgendes Problem. Bei dem Scorpio 2.3 Automatik Baujahr 1997, Benziner, von meinem Vater wurde der Kühler, das Thermostat und...
  5. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Motor geht beim Bremsen/Kuppeln während der Fahrt aus

    Motor geht beim Bremsen/Kuppeln während der Fahrt aus: Guten Tag, ich wollte letzte Woche den Focus Mk1 1.8 Zetec meiner Lebensgefährtin durch den TÜV bringen. Der hat die leicht siffende...