Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 2.0 tdci Auto ruckelt

Diskutiere 2.0 tdci Auto ruckelt im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zsm. Bin neu hier im Forum, habe ein Problem an meinem 2.0 tdci Focus 2006 Baujahr. Den Wagen habe ich mir vor kurzem zugelegt. Jetzt...

  1. #1 Oetguen, 24.12.2015
    Oetguen

    Oetguen Neuling

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zsm.
    Bin neu hier im Forum, habe ein Problem an meinem 2.0 tdci Focus 2006 Baujahr. Den Wagen habe ich mir vor kurzem zugelegt.

    Jetzt das Problem der Luftmassenmesser ist laut dem Verkäufer neu jedoch zeigt der beim auslesen den Fehlercode P0101 an. Er selber hatte den Stecker raus und fuhr so damit rum also habe ich das auch erst mal gemacht und die Motorkontrolleuchte an !

    Ich kam auf die Idee den LMM wieder anzuschließen es funktionierte aber nur 1 Tag -.- die Leuchte ging mal aus dann wieder an und plötzlich auf der Autobahn war ich im Notprogramm und konnte nicht schneller als 100kmh fahren Auto aus wieder an dann ging es wieder für ne Zeit aber nach paar km wieder Notprogramm.

    Dazu kam dann später noch das der Wagen anfing zu ruckeln und es wurde immer schlimmer also machte ich den Stecker vom Luftmassenmesser ab und der Wagen ruckelte nicht mehr.

    Ein Tag später war ich wieder auf der Autobahn mit sehr hoher Geschwindigkeit und als ich zuhause war hörte Luft von vorne. Ich schaute unter die Motorhaube der Schlauch zur drosselklappe ist geplatzt hat einen Riss. Ich baute anschließend das drosselklappengehäuse aus und der rechte Ventil wenn ich vor dem Wagen stehe dessen drosselklappe innen war locker man konnte ihn mit ner leichten Berührung öffnen und schließen.. Das ist nicht normal oder ?!

    Dazu kam noch bei der 2. auslesung außer der Luftmassenmesser p0101 auch die Anzeigen p2263 und p242F irgendwas mit dieselpartikelfilter.

    Lange Rede kurzer Sinn was soll ich machen ? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen
    LG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 24.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.836
    Zustimmungen:
    256
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    trotz Heiligem Abend muss man hier wohl den mahnenden Zeigefinger heben:
    Du hast den Wagen ohne seinen wichtigsten Sensor gefahren, und dann noch unter maximaler Belastung. Das kann nicht gutgehen.

    Die Fehlermeldung P0101 hat ja eine Ursache, augenscheinlich hat es was mit dem MAF-Sensor zu tun. Aber das Falscheste ist, den einfach abzustecken und fetig. So ein Fehler muss behoben werden. Alles andere bringt nur den Motor in Gefahr.

    Jetzt hast Du durch Deinen leichtsinnigen Umgang mit dem Motor Folgeschäden bewirkt. Könnte eventuell richtig teuer werden.
    P2263 - Turbloader Druck-/Leistungsverlust
    P242F - Partikelfilter (wäre bei defektem Turbo nur die logische Folge)
    Dem Fehlerbild nach könnte es den Turbolader zerlegt haben und die Teile sind durch den Ansaugschlauch rausgeflogen, was diesen zerrissen hat. Weitere Schäden (z.B. diese Klappe) sind ebenfalls hieraus denkbar.

    So wie Du schreibst denke ich, dass Deine Kfz-technischen Kenntnisse kaum über Stecker-ab-Stecker-drauf hinausgehen. Deshalb mein Rat: stehen lassen, und nach den Feiertagen mit äußerster Vorsicht zur Werkstatt bringen (besser wäre: abholen lassen).
     
  4. #3 Oetguen, 25.12.2015
    Oetguen

    Oetguen Neuling

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Standard
    Hallo @MucCowboy
    Danke erst mal für die schnelle Antwort.
    Auch wenn die Nachricht schlechte Laune verbreitet durch einsehen meines Fehlers und der tasache das ich mein Motor ausereinander genommen habe.. Wie du schon sagtest meine Ahnung und Erfahrungen sind nicht auf dem höchsten Stand. Aber immerhin aus Fehlern lernt man.

    Ich habe mir gedacht das nur die drosselklappe kaputt ist und die verhindert das die Luft durchströmt und vlt deswegen auch das ruckeln.

    Ich denke anfangs war das auch der Fall aber durch den hohen Leistungsverlust kann ich mir schon denken das sich höhere Schäden gebildet haben wie zB und wie du schon sagtest der Turbolader und dadurch auch Dpf da lösen sich auch schon einige Fragezeichen.

    Ich werde mich schnellstmöglich in der Werkstatt des Vertrauens erkundigen.

    Gibt es sonst jmd der solch eine Erfahrung gemacht hat (ich rede nicht von meinem schlauen Fehler)
    Sondern die Probleme die jetzt aufgetreten sind und die Möglichen Ursachen ...
     
  5. #4 MucCowboy, 25.12.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.836
    Zustimmungen:
    256
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Das kann man so nicht sagen. Die Drosselklappe wird durch einen elektrischen Stellmotor bewegt, der dabei ständig überwacht, wie die augenblickliche Stellung der Klappe ist. Wenn die Stellung nicht so ist wie vom Motorsteuergerät vorgegeben, regelt der Stellmotor nach. Das muss er z.B. bei sich ändernder Luftströmung im Ansaugschlauch auch ständig tun. Ich kann nicht sagen, ob man die Klappe von Hand gegen diesen Motor leicht oder eher schwer bewegen kann. Wenn es sowieso leicht geht, wäre sie vielleicht garnicht defekt. Das aber kann auch wieder nur eine Werkstatt mit entsprechenden Prüfprogrammen rausfinden.
     
  6. #5 Trinity, 25.12.2015
    Trinity

    Trinity Guest

    der 2006 dürfte noch keine elekt. saugrohrklappe haben , sondern 2 durch unterdruck betätigte klappen
    diese klappen sind wechselseitig geöffnet .
    die in fahrtrichtung linke klappe ist eine baypassklappe und wird nur geöffnet bei regenerierung des DPF
    bei diesem vorgang schließt die rechte und der ladeluftkühler ist außer funktion gesetzt.

    p0101 ist ein stromkreisfehler im maf ( logisch wenn der stecker ab ist )
    p2263 ist ein ladedruckfehler ( auch logisch , wenn ein schlauch geplatzt ist )
    p242f ist eine Diesel-Partikelfilter-Durchflusseinschränkung - Ascheansammlung ( auch logisch , wenn die baypassklappe defekt ist , kann keine regenerierung erfolgen )

    von einem motorschaden würde ich jetzt noch nicht ausgehen , selbst von einem turboschaden nicht ,
    beim 2 liter ist der weg sehr weit vom turbo bis in den motor , selbst wenn sich der turbo verabschiedet haben sollte gelangen die trümmerteile meist nur bis in den ladeluftkühler .
    problem wäre nur die baypassklappe , wenn diese schon länger defekt ist besteht die möglichkeit jedoch das trümmerteile in die zylinder gelangen könnten .

    ich würde mal davon ausgehen das die undichtigkeit im ansaug bereich schon etwas länger bestand
    und somit die korrelation zwischen maf und map nicht gepast hat und deshalb der motor nicht mehr richtig lief .
    durch abstecken des maf verwendete das MSG festwerte damit der motor einigermassen weiter läuft
    ich vermute , das war dann auch bei dir der fall , bis der schlach geplatzt ist .
    das ruckeln könnte von versuchten regenerationsversuchen des DPF herrühren , weil die baypassklappe defekt ist .

    ich würde die saugrohrklappeneinheit und den geplatzten schlauch erneuern , dann eine dynamische regeneration des DPF durchführen und
    vorher aber den turbo auf evt. beschädigungen prüfen lassen .
     
  7. #6 Oetguen, 25.12.2015
    Oetguen

    Oetguen Neuling

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo @trinity
    Es stimmt der Wagen hat keine elekt. Klappe sondern 2 durch Unterdruck betätigte. Und ist auch seit längerem ziemlich undicht und Feuchtigkeit ist auch da.. Die baypassklappe ist auf jedenfall defekt ob dies schon lange der Fall ist weiß ich leider nicht. Anfangs war nur die fehleranzeige p0101.
    Ich werde auf jedenfall die Drosselklappengehäuse und den Schlauch erneuern und den Turbolader und Dpf überprüfen lassen.
    Vielen Dank für deine Info welches mir auf jeden Fall weiterhilft und sinnvoller klingt.
    LG
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

2.0 tdci Auto ruckelt

Die Seite wird geladen...

2.0 tdci Auto ruckelt - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Motor ruckelt Verbrauch hoch

    Motor ruckelt Verbrauch hoch: Hallo Bin neu hier im Forum. Ich habe ein Problem mit meinem Mondeo 2.0 Tdci. Es ist so das der Motor manchmal komisch läuft er nimmt Gas an...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Fehlercode P0949 - Powershift Automatikgetriebe ruckelt

    Fehlercode P0949 - Powershift Automatikgetriebe ruckelt: Hallo zusammen, ich habe ein Problem, bei dem mir bis jetzt niemand behilflich sein kann. Ich hoffe ihr wisst eventuell etwas dazu! Fahre einen...
  3. 1.8 TDCI geht manchmal einfach aus ... manchmal nicht?

    1.8 TDCI geht manchmal einfach aus ... manchmal nicht?: Hallo, zunächst einmal freue ich mich, dass es ein solches Forum gibt. Schon früher habe ich hier manchen Tipp zu meinen Fords bekommen. Aktuell...
  4. Motor zittert/ruckelt im Stand/Leerlauf

    Motor zittert/ruckelt im Stand/Leerlauf: Also mein Fiesta 08' mk6 zittert sehr unruhig aber manchmal auch weniger sodass es kaum auffällt aber es man trotzdem spürt. Habe ihn in einer...
  5. Automatikgetriebe ruckelt mk2 bj.2009

    Automatikgetriebe ruckelt mk2 bj.2009: Hallo mein Name ist Denis und ich habe vor 3 Jahren einen Ford Focus Mk2 bj.2009 136PS tdci 148.368km gekauft und habe nun Probleme mit dem...