2,0 TDCI @ Delphi 130 PS - startet nicht

Diskutiere 2,0 TDCI @ Delphi 130 PS - startet nicht im Mondeo Mk4 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Leute, bin am verzweifeln:weinen2:, mein Mondeo ( 2,o TDCI EZ: 2002) bereitet mir echte Kopfschmerzen. Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen....

  1. #1 Cyminator, 03.08.2007
    Cyminator

    Cyminator Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    bin am verzweifeln:weinen2:, mein Mondeo ( 2,o TDCI EZ: 2002) bereitet mir echte Kopfschmerzen. Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Der Motor will einfach nicht anspringen, er dreht zwar aber will nicht, habe schon diverse Messungen gemacht:

    Raildruck in der Startphase: 500-700 Bar, also viel zu viel?!

    Druck im System bei Zündung aus beträgt nach 5 min. immer noch ca. 400 bar

    Düsen gemessen, werden nicht angesteuert, Druck im System bei Motor aus wird nicht abgebaut???

    IMV Ventil gemessen, bekommt zwar 12V aber es fließt kein Strom

    Leitungen Modul Einspritzung durchgemessen OK

    Masseleitungen überprüft und teilw. erneuert.

    - Nockenwellensensor getauscht

    - IMV Ventil getauscht

    Meine Vermutung läuft schon in die Richtung PCM oder evtl. Einspritzmodul??

    Kann sich von euch einer erklären was mit meinem Mondeo los ist?

    Hat einer ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Vielen Dank für eure Hilfe
     
  2. #2 petomka, 03.08.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.325
    Zustimmungen:
    48
    Nachdem du den Raildruck gemessen hast, gehe ich davon aus, du arbeitest bei einer Werkstatt? Bekommt das Motorsteuergerät ein Drehzahlsignal vom Kurbelwellensonsor?
     
  3. #3 Cyminator, 04.08.2007
    Cyminator

    Cyminator Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ne leider nicht aber mein Freund hat gute Beziehungen zu einer Werkstatt und ich habe KFZ Mechaniker gelernt.

    Das kann ich heute mal überprüfen, müsste der Motor aber nicht trotzdem versuchen den Druck abzubauen? egal ob Signal oder nicht? Weil der selbst 10min nach Startversuch noch ca. 400 bar hat?
     
  4. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Das ist komisch ganz klar. Hast du scho einmal daran gedacht, das der Raildrucksensor auch falsch messen könnte? Stecker schon mal abgezogen?
     
  5. #5 Cyminator, 04.08.2007
    Cyminator

    Cyminator Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    So habe mal das CKP Signal überprüft, kommt an! liegt schwankend zwischen 2,7 - 2,9 Volt. Stecker Raildruck abgezogen = Druck Rail 2000 bar
     
  6. #6 petomka, 04.08.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.325
    Zustimmungen:
    48
    Na gut, wenn der Stecker am Rail abgezogen wird, zeigt das Steuergerät immer 2000 bar an, sagt aber nichts über die Funtkion über den Sensor selbst aus. Ich persönlich habe noch keinen defekten Raildrucksensor gesehen, aber möglich ist es. Ich vermute eher ein defektes Steuergerät, oder eine fehlerhafte Spannungsversorgung (Plus/Masse).

    Das IMV Ventil ist Stromlös geöffnet, also voller Zulauf zur Hochdruckpumpe. Der Kraftstoffdruck sollte schon nach wenigen Sekunden fast vollständig abgebaut sein. Spricht also alles fürs Steuergerät.
     
  7. #7 Cyminator, 04.08.2007
    Cyminator

    Cyminator Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Deine Hilfe, das Problem was ich jetzt nur habe, welches soll es sein? In meinem Mondeo ist ein Zwei Modul System verbaut. Meinst Du eher das PCM oder das IDM?

    Übrigens habe ich vorhin die Stromversorgung beider Module überprüft ist OK
     
  8. #8 petomka, 04.08.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.325
    Zustimmungen:
    48
    letztendlich könnten es beide sein, aber ich würde eher auf das IDM unter der Stossstange tippen. - Ist aber nur eine Vermutung!
     
  9. #9 Cyminator, 04.08.2007
    Cyminator

    Cyminator Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Yo Danke, werde euch berichten was es letzendlich war!!! Schönes WE noch
     
  10. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Vielleicht hilft das ja noch weiter:
    IMV wird per PWM Signal getaktet
    beim abstellen des Motors wird der Druck durch antakten der Düsen abgebaut
    verstopfte Düse(n) oder ein verstopfter Rücklauf kann so einen Fehler also auch verursachen
    liegt der Druck über 50bar des errechneten Wertes springt er nicht an (was ja bei dir so ist)
    Ich hoffe du hast nicht irgendwo bei deinen Messungen noch zusätzlich ein Modul zerschossen (falls es nicht schon def. sein sollte).
    Du schreibst auch gar nicht ob beim starten mal die Glühwendel blinkt. Ist denn ein DTC abgespeichert?
    Schon einmal die Steuerzeiten geprüft?
     
  11. #11 Cyminator, 05.08.2007
    Cyminator

    Cyminator Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ganz zu Beginn wollten wir die Rücklaufmengen der Einspritzventile messen, was ja wohl typisch sein soll für das Delphi Systems, doch leider kam nicht ein Tropfen aus den Rücklaufanschlüssen der Düsen. Meinst Du die sind alle verstopft?

    Ja stimmt beim Starten blinkt die Glühwendel, Fehlercodes sind abgespeichert:

    P1631
    P1211
    P0251
    P2288

    ...stimmt die Steuerzeiten müssten wir auch mal prüfen, nur er müsste doch trotzdem den Druck abbauen (wie Du schon sagtest) nach der Startphase.
     
  12. #12 Cyminator, 05.08.2007
    Cyminator

    Cyminator Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    PWM Signal? was bedeutet das?
     
  13. #13 Fordbergkamen, 05.08.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    29
    Hallo,
    wenn du mal eine Düsenleitung löst, damit sich eventuell vorhandener Druck abbauen kann, siehst du doch was dein Drucksensor dazu sagt, müsste ja dann auf Null gehen.
    MfG
    Dirk
     
  14. #14 petomka, 05.08.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.325
    Zustimmungen:
    48
    Pulsweitenmoduliertes Signal
     
  15. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
  16. #16 Cyminator, 05.08.2007
    Cyminator

    Cyminator Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also der Fehler 1631 war schon drinne und ist nach dem löschen auch immer wieder da? Werde das mit dem Druck mal prüfen
     
  17. #17 Cyminator, 06.08.2007
    Cyminator

    Cyminator Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Test OK, reaktion auf den Druckabfall ist da. Also Sensor wohl OK.
     
  18. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Schön für dich, nur eigentlich geht es mir erst einmal um den Fehlercode "Modul Hauptrelais". Ohne Strom nix los. Wenn du schon gemessen hast dann poste doch bitte die Pins und entsprechenden Stecker dazu.
     
  19. #19 Cyminator, 09.08.2007
    Cyminator

    Cyminator Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    So am PCM liegt es nicht, Kumpel meinte zwar dass da Feuchtigkeit im Stecker war und wir haben schon gedacht das ist es, aber leider vergebens. Dasselbe Problem mit anderem (gleichem) PCM Druck baut sich beim starten bis auf 5-700 bar auf und wird nicht abgebaut. Anforderung FRP Start: 230 bar, sobald er über 300 steigt ist die Anforderung natürlich auf 0. Komisch ist auch das die Tankanzeige plötzlich immer nur Reserve anzeigt obwohl der Tank voll ist. Fehler Stromkreis unterbrochen: laut Diagnosegerät! Das Auto macht mich fertig! Ist hier jetzt das IDM/ECU defekt oder was meint ihr? kann man an dem irgendwas messen? Oder habe ich bei meiner Diagnose irgendwas übersehen?
     
  20. #20 Fordbergkamen, 09.08.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    29
    Hallo,
    wie sehen denn deine Diagnosemöglichkeiten aus?
    Mit meiner FDS kann ich den Kabelbaum durchmessen, leider nicht mehr bei deinem Baujahr, vermutlich ist irgendwo ein Kabel angeknabbert, oxidiert oder gebrochen?
    MfG
    Dirk
     
Thema:

2,0 TDCI @ Delphi 130 PS - startet nicht

Die Seite wird geladen...

2,0 TDCI @ Delphi 130 PS - startet nicht - Ähnliche Themen

  1. Schalter Rückfahrlicht Transit 2008 TDCi 2,4 RWD

    Schalter Rückfahrlicht Transit 2008 TDCi 2,4 RWD: Hallo, wo befindet sich beim 6 Gang-Getriebe der Rückfahrlichtschalter und wie kommt man für einen Check/Tausch am nesten dran?
  2. VTG 1.6 tdci

    VTG 1.6 tdci: Servus, seit ein paar Tagen ruckelt mein DA3, 1.6 tdci, BJ 08, 135 tkm, 109 PPS. Mein Werkstattmeister meint, dass sich das VTG des Turbo nicht...
  3. Angeblicher Motorschaden bei 1,0l EcoBoost (125 PS)

    Angeblicher Motorschaden bei 1,0l EcoBoost (125 PS): Hallo zusammen, ich bin (Erst-)Besitzer eines Focus, Erstzulassung 05/2014 und war bislang bis auf Kleinigkeiten (z.B. Wasser im linken...
  4. Mondeo 2.2 TDCI 175 PS verliert Leistung bei über 160 km/h

    Mondeo 2.2 TDCI 175 PS verliert Leistung bei über 160 km/h: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Die Werkstatt findet leider nichts. Wenn ich über 1,5 Stunden Autobahn fahren und schneller als 160...
  5. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Fiesta 1.4 80 PS - Inspektionsumfang

    Fiesta 1.4 80 PS - Inspektionsumfang: Hallo zusammen, habe meinen Fiesta (Bj. 2007) jetzt ein halbes Jahr, die letzte Inspektion (Ölwechsel wurde gemacht und Innenraumfilter wurden...