Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 2.0 TDCI - Ruckeln, rußen, klackern -keine Leistung

Diskutiere 2.0 TDCI - Ruckeln, rußen, klackern -keine Leistung im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; 2.0 TDCI DPF, Bj 2006, Km 140.000 Hallo zusammen, nachdem ich hier schon sehr viel lehrreiches im forum gelesen hab hab, hat mich gestern der...

  1. #1 maxxberlin, 03.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2011
    maxxberlin

    maxxberlin Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus S 2.0 TDCI
    2.0 TDCI DPF, Bj 2006, Km 140.000

    Hallo zusammen,

    nachdem ich hier schon sehr viel lehrreiches im forum gelesen hab hab, hat mich gestern der Supergau ereignet.

    auf der Rückreise aus dem italtien urlaub -Urlaub abgebrochen weil Kleinkind krank und zu Spezialisten muss- bin ich in Italien auf der AB liegen geblieben.

    Auto ruckelte und wurde immer langsamer so bis max 60 kmh. auf der Tankstelle dann unter die Haube geschaut und lauter Luftblasen in der Kraftstoffleitung entdeckt. nach ein wenig hochdrehen im Leerlauf kam gar kein diesel mehr und der wagen war aus und lies sich nicht mehr starten.

    Adac gerufen - Italilienischen Abschlepper kam - er kann kein deutsch oder englisch und ich kann italiano - toll:mies:

    dann zu ner VW- werkstatt wo extra einer aus dem Feiertag gerufen wurde- die haben dann nach langen hin und her mit ner pumpe am Kraftstofffiltereingang das System wieder befüllt -
    Wagen lief -keine Blasen, kein ruckeln


    • nach ca. 10km fing das ruckeln wieder an - rechts ran- keine Blasen in der Leitung
    • dafür ab 2000 Umdrehung fieses Ruckeln mit Klackern bzw. Schnarren und tonnenweise Ruß und keine Leistung
    • Turbo war nicht mehr zu hören (dieses Luftstromrauschen)
    • Auto abgestellt wieder gestartet und alles lief dann immer für 20 -70 km auf gefüllten 70 Prozent leistung. nur gerußt hat er wie ein russicher panzer. (Er hat DPF )
    • hoher Verbrauch ca. 8 l statt 5.5l
    • keine Motorkontrollleuchte
    • da wir aber dringend zu dem Arzt unseres Sohnes mussten und Mietwagen am feiertag laut adac nicht aufzutreiben seien, mussten wir weiter. immer wieder rechts ran und neu starten und Leerlauf bis 4000 und ab dafür
    • manchmal wenn ich nicht rechts ran konnte und mit 60 dahingeglitten bin, hat er sich nach 3-4 Minuten berappelt und zog so bis 110
    • bin so ca. 600km gefahren :mies::eek2:

    ich weiss das ich dem Auto unter den Umständen kein Gefallen getan habe, aber der Wagen war erstmal nebensächlich

    vor dem Urlaub lies ich in ner freien Werstatt Durchsicht inkl. Ölwechsel und Dieselfilterwechsel durchführen - als ich den Wagen abholen wollte konnte ich zugucken wie der Meister Probleme hatte den Wagen wieder zu starten - er hatte keine Unterdruckpumpe nach dem Filterwechsel benutzt und füllte nun immerwieder die Kraftstoffleitung auf, die immer wieder "leer lief" - nach ca. 1,5 h sprang der Wagen an und lief dann ca. 2000km ordentlich.

    So was hat die Kiste nun? (Fehlerspeicher werd ich gleich mal auslesen)

    • Turboschaden? nur wäre der nicht permanent?
    • DPF voll -warum dann keine Fehlermeldung?
    • irgendein ominöses Ventil defekt? AGR?
    • schlechter Diesel in Italien? - Problem wurde durch nachtanken von diverser Premium/Ultimate Diesel nicht verbessert
    was kann ich testen? um das Schadensbild für den Fordprofi einzugrenzen und somit mein Geldbeutel zu schonen

    Danke für eurer Feedback

    EDIT:

    Fehlercodes:
    P242F
    P242F*
    P2452

    Also Partikelfilter? kann der allein alle Symtome verursachen?

    Update:

    war gerade beim Fordhändler und bin mit nem sehr netten und gesprächigen Meister ins gespräch gekommen. der hat dann mich dann einfach dazwischen geschoben und alles mögliche gestestet.

    Differenzdruck vom DPF ist ok
    Er hat nochmal ne regeneration ausgelöst - Auto rußt immernoch
    zum schluss wollte er mir noch genau zeigen wo das AGR sitzt und alle möglichen Steckverbindungen erklären, da fiel ihm Öl am Lüfter auf daraufhin entdeckte er zwei riesige Risse im Turboschlauch
    Er ist sich sicher dass diese die anderen Fehler verursachen... Termin ist gemacht, ich poste Resultate
     
  2. #2 jogie79, 03.06.2011
    jogie79

    jogie79 Forum As

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus MK2 EZ 11.11.2004 2,0 TDCI
    Turboschlauch kann sein ,bei meinen ist mal ein turboschlauch abgesprungen mit ähnlichen ergebnis keine leistung schwarzer rauch und starkes ruckeln,nach erfolgter reparatur hat sich aber kurtze zeit später das AGR ventil verabschiedet laut meiner werkstatt eine folge des turboschlauch .
     
  3. #3 Fordmax, 19.06.2011
    Fordmax

    Fordmax Neuling

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Partikelfilter, Drehzahlruckeln keine Leistung

    2,0 tdci Bj. 2005 82000 Km
    Hallo zusammen,

    mein Leiden, Drehzahlruckeln 2000 U/min, Leistungsabfall schon mal MIL meldet sich, GUTMANN Info "Aschekasten voll", Regeneriert über Ford, Additiv gefüllt bei 75000 Km nach Meldung. nur eine Woche ca. 200 Km ging es besser.:rasend:
    So und jetzt ran
    Partikelfilter raus, ging eigentlich super leicht nur vier M10 Muttern, diese wurden erwärmt, gehämmert, mit Mutterausdrehersatz gelöst, eine mit dem Meißzel bearbeitet.
    Kabelstecker Temp.sonde entriegelt und raus, Querträger vier M8 Schrauben ab damit.
    Die beiden Differnzdruckschläuche abziehen und markieren wer oben und unten sitzt.
    Das Fahrzeug von der Bühne, kann gefahren werden, weil es keine lauten Abgasgeräusche gibt, blubbert nur, und stehen lassen.
    Partiklefilter erst einmal in Gasrichtung mit einem offenen 1/2 Druckluftschlauch und Druck gesetzt, und den Druck am Ende des Filters im Sinn behalten, ist eigentlich nicht mehr ein Druck sondern ein Lüftchen, ordentlich den Schlauch kreisen lassen, es rust ohne Ende, dann im Wechsel von beiden Seiten bis der lose Ruß raus ist. Dann mit einem Wasserschlauch die selbe Prodzedur bis die nächste Schicht Asche raus ist, als drittes mit dem Dampfstrahler wieder die selbe Prodzedur, und siehe da die Filterelemente sind befeit vom Ruß, kann man sehen :-)
    Der Druck am Ausgang ist dann fast Eingangsdruck, also Filter frei.
    So PF wieder ein, neue Schrauben, Dichtung etc. und der Dampfer faucht und feuert wieder über die Bahn und ..welches Ruckeln, es könnte von dem Abgasdruck stammen der im Rohr immer wieder die Richtung ändert und Sensoren irritiert.
    Also erst einmal selber ran, nix ist mit Festbrenner, etc. pp, ist wie ein Grill, wird Kohle verbrannt bleibt Asche über, da ich viel Stadtverkehr fahre wird er auch nicht optimal regeneriert.....in diesem Sinne der Kfz. Meister
     
Thema: 2.0 TDCI - Ruckeln, rußen, klackern -keine Leistung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Ford dm2 Diesel russt keine Leistung

    ,
  2. ford focus 2.0 tdci raucht unter motorhaube

    ,
  3. ford 2.0 136ps hochdrehen problem rauch

    ,
  4. focus 2.0 tdci ruckeln unter 2000
Die Seite wird geladen...

2.0 TDCI - Ruckeln, rußen, klackern -keine Leistung - Ähnliche Themen

  1. Ford focus turnier tdci 1,8l diesel.geht nach 2min einfach aus

    Ford focus turnier tdci 1,8l diesel.geht nach 2min einfach aus: Hallo seit einer Woche geht mein ford focus turnier tdci. Nach 2 min einfach aus. Ich habe schon längere Zeit das Problem das der turbo öfter...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 1,6 TDCI Motor geht während der Fahrt aus

    1,6 TDCI Motor geht während der Fahrt aus: Mein Ford-Focus-Turnier II (DA 3) [1,6 TDCi, 109 PS, Ezl: 05.2007, 277 tkm] geht während der Fahrt plötzlich aus. Lässt sich dann wieder starten...
  3. Motorenöl GTC 1,5l TDCI

    Motorenöl GTC 1,5l TDCI: Hallo Zusammen, da bei mir die erste Inspektion anstehe, ich aber das Öl zu "normalen" Preisen selber mitbringen möchte, stellt sich nun die...
  4. Unterschied 2.0, ST und RS

    Unterschied 2.0, ST und RS: Hallo zusammen, Ich habe eine kleine Frage. Wo bestehen die Unterschiede zwischen dem 2.0 Liter Motor des Mk.1, des ST und dem RS. Beim RS ist...
  5. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Knackern im Rückwärtsgang 1,6 TDcI

    Knackern im Rückwärtsgang 1,6 TDcI: Hallo, seit ein paar Tagen knackt mein Fiesta (1,6 TDcI mit 95 PS; ca. 79000 km, BJ 2012) beim Anfahren im Rückwärtsgang, hin und wieder auch im...