2.0i Zetec BlackTop - Anleitungen zum Motor gesucht

Diskutiere 2.0i Zetec BlackTop - Anleitungen zum Motor gesucht im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hi! Ich fahre zwar keinen Ford, habe aber einen VM77 mit einem verbauten 2.0i Zetec in der BlackTop Ausführung, und zwar die "mittelalte" Version...

  1. #1 WurzelbertAngenervt, 21.11.2021
    WurzelbertAngenervt

    WurzelbertAngenervt Neuling

    Dabei seit:
    21.11.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Vielhaue r& Menschik 77 (Zetec 2.0i BlackTop)
    Hi!

    Ich fahre zwar keinen Ford, habe aber einen VM77 mit einem verbauten 2.0i Zetec in der BlackTop Ausführung, und zwar die "mittelalte" Version = zwei Umlenkrollen am Steuerriemen.

    HausKLEIN.jpg

    Ich habe eine Undichtigkeit, und zwar nicht direkt an der (gekürzten) Ölwanne, sondern an der Dichtung darüber. Und der Steuerriemen ist auch fällig... Nun suche ich eine Datenbank für Drehmomente, weil ja alles seine Richtigkeit haben soll!

    Ich weiß so viel, dass der Motor u.a. im Mondeo Verwendung fand. Ich hoffe daher, dass ich hier Richtig bin... Pardon, falls dem nicht so sein sollte!

    Gruß und vielen Dank im Voraus!
    Sebastian
     
  2. Anzeige

  3. #2 MucCowboy, 21.11.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    24.808
    Zustimmungen:
    2.726
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Hallo,

    ja, Du bist was den Motor betrifft hier schon richtig. Dieser Motor wurde daneben auch im Focus und C-MAX verbaut.

    Eine öffentliche "Datenbank" der Drehmomente ist mir nicht bekannt. Zumal beim Zahnriemenwechsel noch deutlich mehr zu beachten ist wie nur die richtigen Drehmomente. Der kritischte Punkt ist das Einstellen der Steuerzeiten beim Zusammenbau, sonst ist der Motor nach dem ersten Startversuch platt.
    Die offiziellen Wartungsunterlagen unterliegen aber dem Copyright von Ford und dürfen deshalb nicht einfach so herumgereicht werden.

    Ich empfehle Dir, im Internet ein Wartungshandbuch für ein Fahrzeugmodell zu suchen, in dem dieser Motor verwendet wurde. Sowas findest Du manchmal gebraucht bei Ebay. Die guten alten "Jetzt helfe ich mir selbst"-Bücher nützen da aber nichts mehr, weil gerade der Riemenwechsel zu komplex ist für den gewöhnlichen Selberschrauber.
     
  4. #3 WurzelbertAngenervt, 21.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2021
    WurzelbertAngenervt

    WurzelbertAngenervt Neuling

    Dabei seit:
    21.11.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Vielhaue r& Menschik 77 (Zetec 2.0i BlackTop)
    Danke Dir! Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich KFZler gelernt habe, aber ganz schnell in andere Sparten flüchtete. Ich habe mehrere Ford Motoren hinter mir, inkl. dem "Fuck! Wieso sitzt denn das verfluchte KW-Rad auf einem Konus???"

    Der 2l Zetec ist ja noch einer der problemlos zu wechselnden Riemen. Da gibt es ganz viele Leute, die den Riemen ohne das Prozedere mit KW-Blockierwerkzeug hinter sich bringen und klassisch markieren. Bei einem freiprogrammierbaren Steuergerät findet so weit auch keine große Adaptierung mehr statt, sodass das Lösen der Nockenwellenräder inkl. Feineinstellung eher obsolet sein sollte :)

    Eine Anleitung liegt mir mittlerweile vor, allerdings für den Motor mit nur einer Umlenkrolle. Wenn noch jemand das Drehmoment der Umlenkrolle nahe der Kurbelwelle hat... *g*
     
  5. #4 Caprisonne, 21.11.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.653
    Zustimmungen:
    2.533
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    War der nie drin
    Mondeo mk2, Cougar, Focus mk1, Connect mk1und Maverick .

    Für den Zahnriemenwechsel braucht man die Nockenwellenräder eigentlich auch garnicht lösen
    wenn die Steuerzeiten vorher gepasst haben , passen die danach auch wieder .

    HILFE dürfte ja jetzt nicht mehr erforderlich sein .
     
  6. #5 WurzelbertAngenervt, 21.11.2021
    WurzelbertAngenervt

    WurzelbertAngenervt Neuling

    Dabei seit:
    21.11.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Vielhaue r& Menschik 77 (Zetec 2.0i BlackTop)
    Jaein. Man bekommt durch das Blockieren der KW+NW und dem Lösen der Zahnräder schon eine weitaus feinere Einstellung des Nullpunktes hin. Man muss hier die fertigungsbedingten Längentoleranzen der Hersteller in Betracht nehmen und auch die Längung des Riemens an sich, die sich im laufenden Betrieb so einstellt. Wenn man die Kurbelwelle anlegt und die Nockenwelle blockiert, gibt es zumindest bei diesen Punkten null Spielraum und man hat somit immer den gleichen Ausgangspunkt der Steuerzeiten zur Inbetriebnahme des neuen Riemens. Inwiefern man das aber bei einem Ford Mondeo oder gar VM77 mit programmierbarer Motorsteuerung merkt... ich persönlich sehe das eher als Esoterik an.

    Hilfe ist immer willkommen, wenn es sich um die Drehmomente handelt! Da geht es mir nicht nur um den Zahnriemen, sondern um den ganzen Zetec 2.0 (NGB). Eventuell muss ich die Dichtung vom unteren Block erneuern.
     
  7. #6 Caprisonne, 21.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.653
    Zustimmungen:
    2.533
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Die längung ist ja Verschleiß, heißt wenn ein neuer Riemen drauf kommt wird die Längung wieder legalisiert
    und die Steuerzeiten sind wieder so wie ab Werk .
    Toleranzen im neuen Zahnriemen kann man bei einem solchen Großserienmotor für die Altagsnutzung vernachlässigen .
    Voraussetzung ist natürlich das da zwischendurch keiner den Kopf ab hatte und den alten Zahnriemen drin gelassen hat .

    Ölwanne 6 Nm / 10 Nm
    Versteifungsrahmen 30Nm
    Ölwanne wird mit Dichtmasse verbaut ,dabei darf kein Dichtmittel in die Gewindelöcher
    gelangen , da sonst der Versteifungsrahmen reißen kann beim Eindrehen der Schrauben .

    Alle Umlenkrollen 38Nm
    Spanner 25Nm
    Nockenwellenräder 68Nm
    Riemenscheibe 115Nm
     
    WurzelbertAngenervt gefällt das.
  8. #7 WurzelbertAngenervt, 23.11.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.11.2021
    WurzelbertAngenervt

    WurzelbertAngenervt Neuling

    Dabei seit:
    21.11.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Vielhaue r& Menschik 77 (Zetec 2.0i BlackTop)
    Mit der Ölwanne ist so weit alles okay, aber der Block darüber hat eine Undichtigkeit.

    Undicht.jpg

    Ich muss also wohl das Gussgehäuse demontieren. Gibt es da böse Überraschungen, oder ist das so problemlos demontierbar wie die Ölwanne?
    Existiert eine der Öffentlichkeit zugängliche Explosionszeichnung, oder kann mir jemand diese besorgen?

    Edit: Suche hat mir geholfen

    Getriebeschrauben raus. Okay, das sollte kein Problem sein. Weiß jemand das Drehmoment von Schrauben gem. Nr. 7 ? Ebenfalls wie die untere Wanne?

    ----------
    EDIT by MOD: Die Grafik muss ich wieder entfernen weil das Original von einer anderen Internetseite stammt und aus Copyrightgründen nicht einfach selbst direkt gepostet werden darf. Tja, die Rechtslage....
     
  9. #8 Caprisonne, 23.11.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.653
    Zustimmungen:
    2.533
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Das Teil nennt sich Versteifungsrahmen Ölwanne
    Und das Drehmoment steht im Post 6
    20211123_191511.jpg
     
    WurzelbertAngenervt gefällt das.
  10. #9 WurzelbertAngenervt, 23.11.2021
    WurzelbertAngenervt

    WurzelbertAngenervt Neuling

    Dabei seit:
    21.11.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Vielhaue r& Menschik 77 (Zetec 2.0i BlackTop)
    Danke Dir, "Versteifungsrahmen" war mir nicht geläufig :)
     
  11. #10 Caprisonne, 23.11.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.653
    Zustimmungen:
    2.533
    Fahrzeug:
    Zu Viele
  12. #11 WurzelbertAngenervt, 24.11.2021
    WurzelbertAngenervt

    WurzelbertAngenervt Neuling

    Dabei seit:
    21.11.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Vielhaue r& Menschik 77 (Zetec 2.0i BlackTop)
    Tja, auch schon wieder verrückt. Irgendwie reicht der Spannbereich der Spannrolle nicht. Der Riemen ist aber der gleiche, der auch vorher drauf war. Einbaufehler ausgeschlossen, kann nur an der Abweichung der Reihenfolge wegen dem Weglassen der Werkzeuge liegen, für mein Empfinden.

    Wenn ich das Zugtrum auf Spannung bei OT mit Ventilüberschneidung habe (bei demontierten Kerzen) und dadurch viel Spiel im Leertrum ist, überdrehe ich den Exzenter, bevor die Nadel auf Markierung ist. Ich habe dann einfach mal eine willkürliche Stellung des Triebes genommen und zwischendrin gespannt. Somit kam ich dann relativ nahe. Der Motor läuft so weit und die Spannung ist auch okay - rein vom Bauchgefühl. Bei laufendem Motor ist die Indikatornadel kurz vor Sollwert.
    Stoßartiges Drehen des Motors auf 4000rpm verlief problemlos, hat zwar einmal kurz geknallt, aber das kann auch an der recht scharfen Abstimmung und dem kalten Motor liegen. Trotzdem... fachgerecht ist das nicht wirklich :D Bin mir aber ziemlich sicher, dass das vorher auch so war. Da ist mir die abweichende Nadel auch schon aufgefallen!

    Naja, müssmer mal sehen auf der Straße.
     
  13. #12 Caprisonne, 25.11.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.653
    Zustimmungen:
    2.533
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Wurde bei dem Motor die Verdichtung erhöht durch maximales planen des Kopfes?
     
  14. #13 WurzelbertAngenervt, 25.11.2021
    WurzelbertAngenervt

    WurzelbertAngenervt Neuling

    Dabei seit:
    21.11.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Vielhaue r& Menschik 77 (Zetec 2.0i BlackTop)
    Das ist eine wirklich gute Frage, die ich leider nicht beantworten kann. Der Motor hat 15000km auf der Uhr und stammt der Legende nach unbenutzt aus einer Ford Werkstatt, die noch drei Motoren liegen hatte. Dem optischen Zustand des Ventiltriebes nach, kommt dies auch hin. Ziffern der Fahrgestellnummer und der Motorcode an sich sind ebenfalls nicht in dem Block eingeschlagen, was die These unterstützen würde. Denn die wurde ja erst nach Zuordnung zu einem Fahrzeug eingestanzt, um einen Bezug zu schaffen, oder?

    Laut Anleitung soll die Spannung bei gelösten Nockenwellenrädern eingestellt werden. Wenn diese fest bleiben, muss meiner Meinung nach die Spannung bei zumindest nicht blockierten Nockenwellen erfolgen. Wenn die Spannung der Ventilfedern aber nun einen Teil des Riemens spannt und man eine Seite des Riemens nun lose hat, kommt es doch zu einer Fehlindikation, weil die Vorspannung des Riemens vor dem Einstellvorgang nicht auf beiden Seiten gleich ist? Mit gelösten Nockenwellenrädern ja keine Kraftübertragung, so meine These.

    Wenn ich gerade einen Denkfehler habe, haut bitte drauf :D

    Die Anleitung spricht übrigens ganz klar aus, dass eine falsche Riemenspannung zu veränderten Steuerzeiten führt.
     
  15. #14 WurzelbertAngenervt, 25.11.2021
    WurzelbertAngenervt

    WurzelbertAngenervt Neuling

    Dabei seit:
    21.11.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Vielhaue r& Menschik 77 (Zetec 2.0i BlackTop)
    So, habe mal alles zusammengebaut, warmlaufen lassen, eine Runde auf dem Hof gedreht und den Motor wieder ausgemacht.
    Leistung ist gefühlsmäßig da, Motor dreht hoch. Kein Knallen bei Stoß, wenn warm.

    Indikator bleibt auf Sollstellung stehen, wenn ich den Motor ausmache und einen Blick riskiere.

    IMG_20211125_105058_resized_20211125_020558498.jpg


    Riemenlauf ist etwas weit vorne, aber nichts zu ändern. Kann ja nicht abfallen...
    IMG_20211125_110351_resized_20211125_020558308.jpg

    IMG_20211125_110407_edit_122982969636963.jpg

    Ich lasse das jetzt einfach so.
     
  16. #15 MucCowboy, 25.11.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    24.808
    Zustimmungen:
    2.726
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Chick, aber bleibt das so offen?
    Gegenüber dem Serien-Zetec fehlt hier die Zahnriemenabdeckung, zumindest oben. Die ist ja nicht nur dafür da dass ein dusseliger Mitmensch da nicht seine Finger bei laufendem Motor rein bringt, sondern auch, dass nichts sonst zwischen Riemen und Zahnräder gelangen kann, was den Riemen - und in der Folge vielleicht den Motor - kaputt machen würde.

    PS: Die Lichtmaschinenhalterung ist auch nicht wirklich original ;)
     
    WurzelbertAngenervt gefällt das.
  17. #16 WurzelbertAngenervt, 25.11.2021
    WurzelbertAngenervt

    WurzelbertAngenervt Neuling

    Dabei seit:
    21.11.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Vielhaue r& Menschik 77 (Zetec 2.0i BlackTop)
    Keine Sorge, da ist noch eine Abdeckung drauf :)
     
Thema:

2.0i Zetec BlackTop - Anleitungen zum Motor gesucht

Die Seite wird geladen...

2.0i Zetec BlackTop - Anleitungen zum Motor gesucht - Ähnliche Themen

  1. Biete Scharfe nockenwellen zetec blacktop

    Scharfe nockenwellen zetec blacktop: Verkaufe wegen Fahrzeugwechsel [ATTACH] [ATTACH] 2 gut erhaltene Nockenwellen von CAT CAMS. 40.000KM gelaufen. Keine riefen, Laufspuren oder...
  2. Suche Plastik Ventildeckel bzw "Blacktop" 1.8/2.0 Zetec

    Plastik Ventildeckel bzw "Blacktop" 1.8/2.0 Zetec: Hi, suche einen Plastikventildeckel für einen 1.8/2.0 Zetec. Muss nicht der schönste sein, sollte aber noch dicht sein und möglichst billig...
  3. Suche Plastik Ventildeckel bzw "Blacktop" 1.8/2.0 Zetec

    Plastik Ventildeckel bzw "Blacktop" 1.8/2.0 Zetec: Hi, suche einen Plastikventildeckel für einen 1.8/2.0 Zetec. Muss nicht der schönste sein, sollte aber noch dicht sein und möglichst billig MFG...
  4. Biete Motor Mondeo/Focus 1,6l 66kw Blacktop Zetec 118tkm

    Motor Mondeo/Focus 1,6l 66kw Blacktop Zetec 118tkm: Hätte nen Motor abzugeben. Es handelt sich um einen Blacktop Zetec mit 118tkm gelaufen aus Rentnerhand Bei 116tkm wurde der Zahnriemen...