Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY 2,2 tdci....

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk3 Forum" wurde erstellt von Fishhunter, 14.03.2012.

  1. #1 Fishhunter, 14.03.2012
    Fishhunter

    Fishhunter Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 2.0 icom LPG
    Hallo,
    ich überlege mir dieses Jahr den 2,2 TDCI (ab 2006) zu kaufen.
    Wie sieht es da mit der zuverlässigkeit aus?
    Wie hoch sind die Steuern bei Euro4?
    Geht das Zweimassenschwungrad oft kaput?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FranklyZone, 15.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2012
    FranklyZone

    FranklyZone Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 2006 Titanium 2,2 TDCI
    Hallo,
    meine persönliche Erfahrung, aktuell 156.000km:

    3 mal das AGR kaputt, bei 25.000 (auf Garantie), bei 125.000 (fast liegengeblieben, keine Gasannahme mehr), bei 145.000 (geht wohl auf Kulanz).
    Riemen mit Rollen machte Geräusche ab 90.000km, wurde jetzt getauscht.
    Im kalten Winter liegengeblieben wegen gefrorenem Kondenswasser im Kraftstoffilter. Das ist aber kein typisches 2,2 TDCI-Problem.
    Manchmal Ruckeln beim starken Beschleunigen, keiner findet was.
    Ansonsten alles im Rahmen, mische seit km-Stand 100.000 Zweitaktöl dazu.
    Verbrauch 5,9l bei 95% Autobahn und Bundesstrasse.

    Gruß
    Frank
     
  4. #3 Fishhunter, 15.03.2012
    Fishhunter

    Fishhunter Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 2.0 icom LPG
    Das klingt ja nicht so gut.
    Bin heute einen probe gefahren.
    Mondeo 2,2 Tdci Kombi,Bj. 2006 TitaniumX, 150000km für 8000Euro (1.Hand)
    Ich habe ehrlich gesagt von der Beschleunigung mehr erwartet.
    360Nm und mit Overboost 400Nm? Naja die Zahlen versprechen da wohl mehr als die Realität halten kann.
    ich bin auch schon andere Diesel mit um die 130PS und konnte keinen großen Unterschied feststellen.
     
  5. Primus

    Primus Neuling

    Dabei seit:
    29.02.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2003, 2,0TDCI
    Finde den Preis aber dennoch einigermaßen gut. Hab vor 2 Jahren 10.000€ für den 2,0L hingelegt. Allerdings mit nur 90.000km und GHIA Ausstattung. Fährt sich super, wenn da nicht dieses brummen wäre (siehe Threat -->). Genug gespammt......
     
  6. #5 mischit, 15.03.2012
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    Aber für das Geld bekommst Du schon den MK4 .

    Nur mal so in den Ring geworfen . Hat dann vielleicht ein paar Kilometer mehr aber dafür auch eine bessere Ausstattung und ist etwas größer .
     
  7. #6 Planbastler, 15.03.2012
    Planbastler

    Planbastler Guest

    Hallo,
    fahre einen 2,2TDCI (BJ 03/2005) seit 6 Jahren und habe fast 170000 km auf dem Tacho. Finde wenn er fährt, fährt er gut. :top1:Wenn er nicht fährt, ist die Fehlersuche meist etwas schwierig, da die Fehlerspeicherauslesung meist nicht viel bringt.:mies:
    Habe bei 120000 km neue Injektoren benötigt (ziemlich teurer Spass), der Hauptlüfter war mal defekt (um die 350 €) und ein Schlauch zum Turbo (80€). Bei 160000 km musste ich dann vorne die Radnarben und Radlager tauschen lassen. Türschloss hinten war auch mal defekt, ebenso die Antennenhalterung. Ansonsten keine Reparaturen, aber Probleme mit der Sicherung für die Sitzheizung (scheint nicht an der Sitzheizung, sondern irgendwo anders zu liegen). Auch mit den Updates zu dem Multifunktionsdisplay habe ich schlechte Erfahrungen gemacht (Bluetooth funktioniert meist nur ein paar Wochen, Navi findet TMC Sender nicht mehr und redet obwohl Ton ausgestellt ist).
    Seit neuestem funktioniert auch die Sitzhöhenverstellung nicht mehr (ist auch ein bekannter Fehler).
    Aber 8000€ scheinen mir doch etwas hoch gegriffen, hatte mich vor ca. einem halben Jahr mal für ein anderes Auto interressiert und da wurden mir vom Händler gerade mal 3000€ geboten, das fand ich definitiv zu wenig, also fahre ich weiter und gerne Mondeo, da Verbrauch für so ein großes Auto schon o.k.
     
  8. #7 Fishhunter, 15.03.2012
    Fishhunter

    Fishhunter Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 2.0 icom LPG
    Größer als der MK3 muß er nicht sein. Eher kleiner.
    Was kostet der 2,2 Liter mit Euro3 an Steuern?
    Euro 4 müßte so ca. 345 Euro sein, oder?
     
  9. #8 seppel1, 16.03.2012
    seppel1

    seppel1 Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    mondeo turnier 2.2 tdci
    Habe ca.195000 km mit meinen 2.2 TDCI gefahren BJ.2005.Er läuft sehr gut,bei 140 000 rundum neue Bremscheiben und Klötze und bei 180 000 neue Radlager vorn .Sonst alles noch original und kündigt sich nichts an,kein Ölverbrauch o.ä..Diesel verbrauch zwischen 5-6.5 liter absolout top.Kann solch fahrzeug empfehlen.mfg:top1:
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. sale

    sale Neuling

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 TDCI 2,0 / Fiesta MK6 1,4
    Mein Ford Mondeo TDCI 2,2 / Titanium X / 144.000 km. Das was schon an Problemen von Leuten genannt würde habe ich auch. In Winter Probleme mit Kraftstofffilter, keine Gasannahme, Manchmal Ruckeln beim starken Beschleunigen, keiner findet was, warum??? So die letzten zwei Jahre. Verbrauch ca. 6,0 liter.
    Ich habe davor TDDI mit 115 PS gehabt das war ein ding robust zuverlässig, nur Verschleißstelle getauscht, mit 220.000km verkauft. Ich bin von TDCI 2,2 l ehrlich gesagt enttäuscht. TDCI 2,2l hat Euro 4 kostet 340€

    Das auf meinem Foto links ist mein alter Mondeo der TDDI ... von neuem hab noch keine Fotos bzw. nicht reingesetzt
     
  12. #10 Fishhunter, 16.03.2012
    Fishhunter

    Fishhunter Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 2.0 icom LPG
    Bist du von den Fahrleisungen entäuscht, oder von der zuverlässigkeit?
     
Thema:

2,2 tdci....

Die Seite wird geladen...

2,2 tdci.... - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 1.4 tdci lüftung quietscht

    Fiesta 1.4 tdci lüftung quietscht: Hallo, wenn ich das Gebläse auf 1 oder 2 habe, quietscht der Lüfter. Weiß jemand wie ich an den dran komme? Wo sitzt der? Und dann einfach...
  2. Connect 1.6 TDCi bei Service Motorsoftware-Update?

    Connect 1.6 TDCi bei Service Motorsoftware-Update?: Hallo, habe diese Woche den bei meinem Grand Tourneo Bj. 01/15 den 60.000 er Service machen lassen (bei km 33000, aber 2 Jahre vorbei) und...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Vorglühen 2.0 Tdci

    Vorglühen 2.0 Tdci: Hallo leute, Ich hab da mal ne frage bezüglich vorglühen. Heute morgen waren es bei uns -5 grad. Ich stieg in mein auto und merkte das die lampe...
  4. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Motorschaden 1,4 Tdci

    Motorschaden 1,4 Tdci: Hallo zusammen, nachdem ich in meinen 1.4 Tdci bei 160.000km kurz nach dem Kauf nach einem Kolbenfresser mit Pleuelabriss einen Motor mit ca....
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB 1,6 tdci 95 PS wo ist der Raildrucksensor

    1,6 tdci 95 PS wo ist der Raildrucksensor: Suche am 1,6 tdci ( 95 PS ) Ford Focus den genauen Platz des Raildrucksensors und was muss ggf. dafür abgebaut werden? Dankeschön im Vorraus....