2018er F150 Platinum - Nachrüstung 360 Kamera System

Diskutiere 2018er F150 Platinum - Nachrüstung 360 Kamera System im Ford F-Serie Forum Forum im Bereich US Modelle; Bei meinem neuen F150 Platinum (2018er) ist leider kein 360 Camera System an Board, da die Auswahl an bereits in D befindlichen Neufahrzeugen...

  1. #1 RNehring, 08.10.2018
    RNehring

    RNehring Neuling

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    F150 Platinum, 2018er, 3.5L EcoBoost V6
    Bei meinem neuen F150 Platinum (2018er) ist leider kein 360 Camera System an Board, da die Auswahl an bereits in D befindlichen Neufahrzeugen bekannter recht eingeschränkt ist. Er hat daher nur Pieper und Kamera hinten, vorn sollte unbedingt etwas nachgerüstet werden.
    Nun die Preisfrage ... hat schonmal jemand ein originales oder anderen 360 Grad Kamerasystem nachgerüstet, bzw. nachrüsten lassen?

    Danke und Gruß
    RNehring
     
  2. #2 FocusZetec, 09.10.2018
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    18.410
    Zustimmungen:
    542
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das ist das gleiche wie mit der Auspuffanlage, du wirst nicht auf Erfahrungswerte bauen oder warten können, wenn du das möchtest wirst du das einfach versuchen müssen. Oder dann Direkt in Amerika nachfragen (bei Händlern, Foren etc.)
     
  3. #3 RNehring, 09.10.2018
    RNehring

    RNehring Neuling

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    F150 Platinum, 2018er, 3.5L EcoBoost V6
    Das fürchte ich auch, aber manchmal hat nan ja Glück und trifft auf jemanden, der sich schon auskennt.

    Danke und Gruss
    RNehring
     
  4. #4 RNehring, 27.11.2018
    RNehring

    RNehring Neuling

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    F150 Platinum, 2018er, 3.5L EcoBoost V6
    Ich habe jetzt mehrere Firmen angefragt, ob sie ein solches System in meinem F150 nachrüsten. Das Resultat ... weder Ford selbst (z.B. das originale System) noch spezielle Autoradioeinbaufirmen (Die machen sogar Werbung für 360Grad Systeme) wollen sowas einbauen.
    Also muss ich das wohl doch selbst machen. Daher habe ich mir jetzt zunächst ein separates Videoeingangsmodul der Firma Rostra Accessories gekauft, welches 5 analoge und einen HDMI-Eingang bietet und sich voll in das Sync3-System integriert.
    Daran könnte ich 5 einzelne Kameras direkt anschließen und benutzen, aber ein vollwertiges 360Grad-System wäre es damit nicht.
    Das modernste 360Grad-System scheint derzeit von der Firma SZDalos zu kommen, welches ich also ebenfalls noch dazu gekauft habe. Youtube zeigt super Videos zu der Funktion des Systems, man kann den Pickup und das nahe sogar seitlich betrachten.
    Beide Systeme werde ich in Kürze (hoffe ich zumindest) einbauen und dann berichten.

    Gruß RNehring

    P.S. Man merkt bei den sogenannten „innovativen“ Einbau-Firmen sehr deutlich, dass sie überhaupt nicht innovativ sind, sondern eigentlich nur Kunden wollen, die Ihre teuren Standardprodukte kaufen und einbauen lassen.
     
  5. #5 Norminator, 28.11.2018
    Norminator

    Norminator Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ka 1,7
    Puma 1,7
    Mustang 2016
    F 150 2017
    ...wie wärs, wenn du mal in foren aus USA guckst???
    ...ich habe da soetwas wohl schon gelesen...
    was ich mir im kopf herumgrübele, hakt es lediglich daran, dass es jemand einprogrammieren kann....
    das Equipment bekommt man irgendwie online... oder über einen ersatzteile importeur...
    bei ford usa kannst du alles online sehen... sämtliche erf. teile ect...
     
  6. #6 RNehring, 29.11.2018
    RNehring

    RNehring Neuling

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    F150 Platinum, 2018er, 3.5L EcoBoost V6
    Ich denke, dass mir die amerik. Foren nicht allzuviel nützen. Mein Sync3 ist natürlich die europ./deutsche Ausführung, die Firmware/Software des F150 dagegen original amerikanisch.
    Wenn sich da selbst Ford nicht heranwagt, werde ich an dem Zusammenspiel des ganzen besser auch nicht herumspielen. Selbst wenn ich die OEM-Kameras und -Steuerteile bekomme, müssen die sicher in der Systemsoftware eingepflegt werden.
    Die von mir jetzt bereits gekauften Systeme greifen dagegen nicht in das System ein, sondern satteln ohne Softwareänderungen auf dem Sync3 auf.
    Was mich eigentlich nur noch stört ist, dass alle Einbaufirmen mit Ihrer Werbung tausend Versprechen machen, dann aber zu faul (oder was auch immer) sind, ein paar Kabel durchs Auto zu verlegen.
    Ich bin zwar technisch selbst in der Lage dazu, hätte diese Arbeit aber aus Bequemlichkeit lieber eine Firma erledigen lassen. Nunja, es ist eben wieder wie früher ... selbst ist der Mann:-)

    Gruss RNehring
     
  7. #7 Norminator, 29.11.2018
    Norminator

    Norminator Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ka 1,7
    Puma 1,7
    Mustang 2016
    F 150 2017
    Frage doch mal bei Henry Hentzschel an....
    ...der macht ja auch die normalen Umbauten...
    Ich bin grad am erfragen, ob die Möglichkeit besteht, ebenfalls in meinem vorhanden EU-Radio-Navi DAB nachzurüsten....
     
  8. #8 Norminator, 29.11.2018
    Norminator

    Norminator Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ka 1,7
    Puma 1,7
    Mustang 2016
    F 150 2017
  9. #9 Venomous, 04.12.2018
    Venomous

    Venomous Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford F150 Raptor 2018
    Ich denke nicht, dass es einen Unterschied macht, ob Du die Sync Software in Deutsch hast. Die Programmierung der Kameras kann man mit Forscan erledigen. Es gibt eine Sammlung von allen möglichen Programmierungen für den F150. Ich habe zum Beispiel auf meinem Sync ebenfalls die europäische Version aufgespielt und es hat keinen Einfluss auf meine andere Programmierungen oder auf meine 360° Kameras.
    Ich bin fest davon überzeugt, wenn Du die original Kameras verbaust und sie mit Forscan in den Steuergeräten aktivierst, sollte alles funktionieren.
    Als erstes würde ich mal nachschauen, ob alle Kabel für die Kameras schon verbaut sind. Am einfachsten ist, Du öffnest mal die Blenden an den Spiegeln, dort wo die Kameras eingebaut werden, und schaust mal ob dort die Kabel mit Stecker schon verbaut sind.
    Ich glaube fast nicht, dass Ford verschiedene Kabelbäume verbaut.
     
  10. #10 RNehring, 05.12.2018
    RNehring

    RNehring Neuling

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    F150 Platinum, 2018er, 3.5L EcoBoost V6
    Die originalen Kabelsätze für die Kameras sind bei meinem F150 leider nicht verbaut, das hatte ich schon geprüft. Sollte ich mit meinen bereits gekauften Teilen (zusätzliches Videomodul + 360er System) nicht klarkommen, werde ich mir diese Option vornehmen. Allerdings habe ich mit Forscan Null Erfahrung. Ich berichte, wenn ich die Zeit zum Einbau gefunden habe.

    Danke und Gruß
    RNehring
     
  11. #11 Venomous, 05.12.2018
    Venomous

    Venomous Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford F150 Raptor 2018
    Ok, hätte ich nicht gedacht. Naja, wird wohl doch billiger sein verschiedene Kabelsätze zu bauen.
    Forscan ist wirklich nincht schwer, da gibt eine Menge Anleitungen im Netz.

    Viel Erfolg mit Deinem Projekt.
    Gruß Markus
     
  12. #12 RNehring, 24.12.2018
    RNehring

    RNehring Neuling

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    F150 Platinum, 2018er, 3.5L EcoBoost V6
    Neuestes Update, das Sync3toCam-Steuerteil hab ich mittlerweile eingebaut. Ich habe jetzt sozusagen 5 Eingänge (analog) und einen HDMI-Port zur freien Verfügung. Funktioniert auch super, speziell über HDMI-Eingang mit super Qualität. Das ist auch das Wichtigste, die analogen Ports sind für mich überflüssig.
    Die Kabelbäume bis in die Spiegel sind drin und diese beide Kameras bereits angeschlossen.
    Nach vorn und hinten liegen die Kabel auch drin, ich muss nur noch die Kameras unauffällig einsetzen und das System dann justieren.
    Das SZdalos-System geht im Prinzip auch schon, stellt natürlich bisher nur rechts und links dar.
    Wenn alles komplett fertig ist, mache ich ein paar Bilder für Interessierte.

    Gruß
    RNehring
     
Thema:

2018er F150 Platinum - Nachrüstung 360 Kamera System

Die Seite wird geladen...

2018er F150 Platinum - Nachrüstung 360 Kamera System - Ähnliche Themen

  1. Biete Teile für Ford F150

    Teile für Ford F150: Hallo. Ich habe ein paar Teile von meinen F150 zu verkaufen. 1 Leer Hardtop mit Seitenfenster. Sollte auf alle SuperCrew von 2004 bis 2008...
  2. KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Original Radio, Cinch Anschluss nachrüsten

    Original Radio, Cinch Anschluss nachrüsten: Hallo ich bin neu hier und habe seit gestern einen Ford KA Trend 1.2l 2013. Ich bin total zufrieden mit dem Auto und finde auch den Radio...
  3. F150 schüttelt sich ab ca 70 Kmh

    F150 schüttelt sich ab ca 70 Kmh: Hallo mal etwas neues auf der Welt von Ford F150 wie bereits geschrieben schüttelt sich manchmal unserer F150 bei ca. 70 Kmh im niedrigen...
  4. Android Radio mit Rückfahrkamera nachrüsten ?

    Android Radio mit Rückfahrkamera nachrüsten ?: Nabend Leute, seit 2 Monaten bin ich neuer Besitzer eines FoFo MK3 FL Turnier. Mit dem Auto bin ich bis jetzt sehr zufrieden, bis auf den kleinen...
  5. Recaro Sitze nachrüsten MK3 Turnier Trend

    Recaro Sitze nachrüsten MK3 Turnier Trend: Hallo Ich fahre einen Focus Turnier MK3 BJ 2017 in der Trend Ausstattung. Da ich viel mit dem Wagen unterwegs bin überlege ich bessere Sitze...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden