278mm Bremse - Welcher Sattel passt beim MK7

Diskutiere 278mm Bremse - Welcher Sattel passt beim MK7 im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Aufgrund eines freundlichen Hinweises steht nun folgendes Problem in der Tür: Der Escort Cosworth-Sattel soll M12 Schrauben zu Befestigung haben....

  1. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    Aufgrund eines freundlichen Hinweises steht nun folgendes Problem in der Tür:

    Der Escort Cosworth-Sattel soll M12 Schrauben zu Befestigung haben. Serie ist M10 beim MK7.

    Welcher Sattel für 278mm Scheiben würde problemlos an das MK7 Schwenklager passen?

    Ich habe jetzt diverse Angebote für die Mondeo V6 Bremse, die Cougar V6 Bremse und die Scorpio MK1 Cosworth-Bremse bekommen (alle mit 278mm Scheiben).

    Aber welcher Sattel von denen passt vorne?
     
  2. #2 renerq2, 19.01.2010
    renerq2

    renerq2 Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Escort MK7 Tunier/Focus MK1 Tunier /Focus MK3
    Hallo,
    die Antwort liegt doch auf der Hand.

    Die Bremssättel sind alle fast gleich!!!

    Mann nehme einen Bohrer und bohre den Escort Achsschenkel auf! Punkt 1.

    Mann fräse oder schleife den Bremssattelträger etwas ab,oder mann lege etwas zwischen Radnabe und Bremsscheibe bei um die Mittelstellung so auszugleichen! Punkt 2.

    Nach erledigter Arbeit paßts dann auch! Punkt 3.



    Mfg René
     
  3. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    Danke Dir, allerdings musste (nur als Hinweis für die anderen) extrem darauf achten, dass Du ganz plan zur Bremsscheibe etwas vom Achsschenkeln runterschleifst, sonst steht der Sattel schief.
     
  4. #4 Der Beulendoktor, 09.07.2011
    Der Beulendoktor

    Der Beulendoktor Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    The Express
    Hallo zusammen
    Hab die Suche benutz aber nirgend wo einen genauen wert für die distanzstücke gefunden

    Jetzt die Frage wieviel muss unterlegt werden bei der Mondeo V6 bremse ???

    Mfg Micha
     
  5. #5 MTC, 09.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2011
    MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    abgesehen davon, dass ich von der V6-bremse abrate, da die bremssattelaufnahme durch das aufbohren sehr sehr dünn wird, mache folgendes:

    wenn du bremssattel, beläge und bremsscheibe hast, besorge dir auch noch dicke unterlegscheiben, die über die stehblolzen passen.

    dann probierst du solange mit den unterlegscheiben, bist du die dicke gefunden bei der die bremsscheibe sauber mittig im bremssattel läuft. dazu jedes mal, auch wenn es nervig ist, den bremssattel richtig festschrauben, damit er in seiner endgültigen position sitzt beim testen. da geht es schließlich um abweichungen geringer als 1mm.

    danach kaufst/lässt du dir anhand dieser dicke eine distanzscheibe anfertigen. nimm aber gleich rostfreien edelstahl. gibt weniger probleme beim tüv.

    renerq fährt zwar mit der bremse problemlos, aber mit ist das bei meiner motorleistung zu riskant gewesen.

    ich habe übrigens die echte cossi-bremse. da muss man nichts aufbohren. steht evtl auch bald zum verkauf.
     
  6. #6 deFloW, 09.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2011
    deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Da ich das gemacht habe, kann ich euch sagen, dass ihr 5mm Spurplatten unter den Bremsscheiben braucht. Hab die mir extra drehen lassen Stahl, damit die unter die Bremsscheiben passen.

    Am Bremssattelhalter rumflexen is ne ganz blöde Idee, wenn das schief wird. Dann kannste direkt nen neuen kaufen.

    An der Bremssattelaufnahme/Achsschenkel ist nach dem Aufbohren immer noch genug Fleisch dran. Die Löscher sind werkseitig schon an den Enden auf 12mm DM angefast, sodass man nur noch ganz wenig Material wegnimmt, wenn man aufbohrt.


    @MTC

    Haben die Cossi-Sattel etwa M10 Gewinde?


    Edit: MTC hat (schon wieder:zunge1:) recht...
     
  7. #7 MTC, 09.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2011
    MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    Flow, ließ nochmal genau, was ich geschrieben habe. Insbesondere zum Thema Unterlegscheiben. Und ja, die Cossi-Sättel haben M10.

    Und ich würde mir das mit dem Materialabtrag genau überlegen. Wenn Du mal die Bremssattelaufnahme von Mondeo genau angesehen hast, siehste, wie massiv die ist im Vergleich zum Escort. Selbst bei der kleineren 260er Bremse.

    Cossi-Bremssättel nehmen und man hat weder ein Problem mit der Festigkeit noch mit dem TÜV.

    Achja, ich habe eine 3mm Spurplatte als Distanzscheibe mit CougarV6/MondeoV6 Bremsscheibe, längere Stehbolzen und entsprechend Cossi-Sättel.
     
  8. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Achso ja sorry jetzt hab ich das verstanden. Also 3mm hatte ichauch am Anfang, war aber viel zu wenig. Am Ende sinds dann 5 geworden. Vll. liegts auch an den versch. Satteln.


    Das die Achsschenkel beim Mondi dicker sind, liegt m.E. nicht an der dickeren Bremse, sondern daran, dass der Mondi im Schnitt 300kg schwerer is als der Essi. Im Endeffekt sind das doch alles nur Graugußklumpen. Die Teile wärn viel kleiner und leichter, wenn man die aus gescheitem Stahl machen würde:-)
     
  9. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    Natürlich spielt das Gewicht eine Rolle. Allerdings muss die Bremssattelaufnahme die Kräfte abfangen die beim Bremsen entstehen.

    Wenn Du da auch noch Material abträgst, dass für das Gewicht des Escorts vorgesehen war und dann auch noch eine Bremse verbaust, die

    1. schwerer ist
    2. größer ist,

    dann muss die Bremssattelaufnahme mehr aushalten als normal.

    Das liegt nämlich an einer ganz simplen Sache:

    Hebelgesetz. Je größer der Hebel, umso größer die Kraft. Da die 278m Bremsscheibe bedeutend größer ist, ist auch die Hebelkraft auf die Bremssattelaufnahme größer. Da isses nunmal kein Stahl, sondern Grauguss ist, würde ich da sowieso nicht experimentieren.

    Und wie schon geschrieben, ich habe eine 3mm Spurplatte (MK7 mit ABS).
     
  10. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Dann schau dir mal den Bremssattelhalter an an der Stelle, wo die Bremsbeläge beim Bremsen gegen gedrückt werden. Wenn das dünner Teile die beiden Bremsbeläge hält, dann halten auch die zwei aufgebohrten Augen vom Schwenklager.


    Außerdem: Hab ja hinten auch noch Bremsen, also - wo ist das Problem?;):lol:
     
  11. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    Das behauptest Du. Aber woher willste wissen, dass es so ist? Woher willste, wissen, welche Kräfte der Sattel und welche die Sattelaufnahme im Vergleich aushalten müssen?

    Bei der Sattelaufnahme drückt schließlich das Fahrzeuggewicht drauf. Zusätzlich rutscht die Problematik der Materialermüdung in den Vordergrund, wenn man Material abträgt. Ein Auto, in das man eine größere Bremse einbaut wird bestimmt nicht nur zum entspannten cruisen benutzt.

    Ich fordere meiner Bremse häufig einiges ab.
     
  12. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Ich sag mal so: Der RS2000 hat ab Werk die 150PS mit der 260er Anlage und wiegt 1200kg mindestens und hat die gleichen Schwenklager drin und da müssen die Ingenieure auch immer noch Sicherheitsreserven mit einberechnen.
     
  13. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    Die man mit dem Aufbohren aufbraucht...
     
  14. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Ok des Menschen Wille ist sein Himmelreich^^
     
  15. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    Ich sag mal so, es ist jedem selbst überlassen, die Schenkel aufzubohren. Es bleibt aber immernoch eine Sicherheitseinrichtung.

    Und da es bessere Alternativen gibt als die Schenkel aufzubohren, rate ich ganz klar davon ab. Zumal, wie man evtl anhand dieser Diskussion merkt, dass es keine Argumente gibt, die für die Umbauweise sprechen. Außer den günstigeren und häufigeren V6-Bremssätteln. Aber slebst die Cossi-Sättel sind noch erschwinglich, gegenüber einer Tarox- oder AP-Racing-Bremse.
     
  16. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Ich sag mal so, es ist jedem selbst überlassen, in ein eigentlich viel zu altes Auto eigentlich viel zu viel PS reinzumachen.

    Also wenn ich mich daran erinnere, als ich die aufgebohrt habe, dann sind da schon ganz schön wenig Späne rausgekommen und der Bohrer war im Nullkommanix durch ohne das ich großartig drücken musste. Haste mal son Originalloch durchgemessen? Viel weniger als 12mm kann das nicht sein.
     
  17. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    Fasse das bitte nicht böse gemeint auf, aber ich werde das Thema mit 'dem bisschen Materialabtrag' nicht beschönigen. In Sachen Sicherheit gibt es bei mir keine Kompromisse.
     
  18. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Ne darauf leg ichs ja gar nicht an, aber es wäre blauäugig zu glauben, dass alles, was an Fahrzeugen montiert ist, bei denen augenscheinlich alles geTÜVt ist, auch wirklich alles in Ordnung ist. Da gibts Sachen, die wollen du und ich nicht an unsern Autos haben und ob ich jez nen originalen Achsschenkel habe mit Haarrissen drin, die man mit dem blossen Auge nicht sieht oder aufgebohrte, bei denen alles in Ordnung ist, ist dann auch relativ egal.


    Das soll jetzt nicht heißen, dass deine Achsschenkel Haarrisse haben:zunge1:
     
  19. snaxxx

    snaxxx Motorsport für alle ;-)

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    2x Essi RS 2000 (MK 5)
    Ist doch ganz einfach Kinders schweißt das Ding fest und gut ist Belagwechsel unw. dauert halt "etwas" länger :lol:
     
  20. #20 OHCTUNER, 09.07.2011
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    43
    Mondeo 24V MKI/II hat die gleichen Sättel wie der Scorpio 24V MKI verbaut , ich fahre nämlich gerade Beläge vom Mondeo in meinem Kotzi , Scheiben sind beim Mondeo wohl minimal schmäler in der Dicke als beim Kotzi (278er)!
     
Thema:

278mm Bremse - Welcher Sattel passt beim MK7

Die Seite wird geladen...

278mm Bremse - Welcher Sattel passt beim MK7 - Ähnliche Themen

  1. Passt Fahrwerk vom ST in den 1.6TDCI???

    Passt Fahrwerk vom ST in den 1.6TDCI???: Hallo kann mir jemand sagen ob das Fahrwerk vom Focus ST in einen 1.6TDCi verbaubar ist????
  2. Keilriemen Streetka gerissen + neuer passt nicht?

    Keilriemen Streetka gerissen + neuer passt nicht?: Hallo zusammen, mein Name ist Peter, ich bin 28 und komme aus dem schönen Reutlingen. Vorgestern ist mir während der Fahrt der Keilriemen...
  3. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Ruckeln beim Beschleunigen im unteren Drehzahlbereich

    Ruckeln beim Beschleunigen im unteren Drehzahlbereich: Hallo erstmal in die Runde. Ich habe mich hier angemeldet, da ich mit meinem gebraucht gekauften Fiesta Probleme habe und mir von Euch ein paar...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Probleme beim Tanken

    Probleme beim Tanken: Hallo! Ich habe einen '05er Focus Turnier mit 1,6l 101 PS Benziner und einem normalen Tankverschluss zum abschrauben. Beim Tankvorgang habe ich...
  5. Ford Fiesta Style - Welches Radio passt?

    Ford Fiesta Style - Welches Radio passt?: Moin Meine Freundin besitzt einen Ford Fiesta Style Baujahr Februar 1999. Ich möchte ihr ein Din2 Radio mit Navi usw. zum Geburtstag schenken,...