Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 296298km - 1,4tdci - Wie viel geht noch?

Diskutiere 296298km - 1,4tdci - Wie viel geht noch? im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo zusammen, mein Fiesta 1,4tdci MK6 hat mittlerweile 296298km drauf. Da drängt sich langsam die Frage auf, wie lange macht der Gute noch? Das...

  1. #1 Martin-judo, 22.02.2015
    Martin-judo

    Martin-judo Neuling

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    mein Fiesta 1,4tdci MK6 hat mittlerweile 296298km drauf. Da drängt sich langsam die Frage auf, wie lange macht der Gute noch? Das Fahrzeug ist von Beginn an in Familienbesitz. Somit weiß ich, dass er immer gut gepflegt wurde und auch meistens nur Langstrecke gefahren wurde. Die letzten 5 Jahre jeden Wochentag mindestens 120 km (ca. 30.000km/Jahr). Mittlerweile muss aufgrund eines Umzugs nicht mehr so weit und hat deswegen auch einen größeren Anteil Stadtverkehr dabei.
    Abgesehen von Verschleißteilen sind auch bisher keine größeren Reparaturen dran gewesen (Lichtmaschine bei 175tkm und zwei Mal das Radlager hinten).

    Wie sind Eure Erfahrungen? Wie viel Kilometer macht der 1,4tcdi so mit? Was sind jetzt die gefährdeten Bauteile? Was kann man von Vorbeugen noch so machen?

    Danke für eure Antworten! Und nen schönen Sonntag!

    Gruß
    Martin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 vanguardboy, 22.02.2015
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.929
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Wieviel Kurzstrecke wird denn nun gefahren? 10km pro tag? Dann sollte man 2x im Jahr das öl wechseln , ist besser fuern motor. Machen wird der sicher noch paar tausende,
     
  4. #3 Martin-judo, 07.03.2015
    Martin-judo

    Martin-judo Neuling

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ja, genau so ca. 10km und dann einmal die Woche 120km. Dann wird er noch mal frei geblasen.
     
  5. #4 Duke_Suppenhuhn, 12.03.2015
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Founder of the Huhn-Walk

    Dabei seit:
    28.08.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 1,4 Benziner, 12/2005
    Zweimal im Jahr? Also pi mal Daumen alle 5000 km? Das ist wirklich nicht nötig, wir reden hier ja nicht von einem am Limit bewegten Fahrzeug.

    Wann was kaputt geht, kann wirklich keiner sagen. Es kann sein, dass der Turbo morgen kaputt geht oder noch 100.000 km hält. Ich würde ihn einfach fahren und weiterhin gewissenhaft warten. Da du ja immerhin fast 300.000 km auf der Uhr hast, scheinst du mit dem Wagen ja durchaus materialschonend umzugehen. :)

    Ist noch die erste Kupplung drin?
     
  6. #5 vanguardboy, 12.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2015
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.929
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Bei kurzstrecke und diesel haste mehr wasser/diesel im oel da der wagen fast nie richtig warm wird , und da das nicht besonderlich gut schmiert. Ich würde das 2mal machen . Diese 50 euro pro wechsel sind auch nicht wirklich viel. ( zumal 1x ol wechseln bei ford schon ca 100 euro kostet, kann man es auch woanders fuer 2x 50euro machen)
    Es kann aber auch helfen ein oel zu nehmen was keine ford freigabe hat sondrn z.b die mb 229.31 oder 229.51 und nur 1x im jahr das oel wechselt.


    Muss natürlich jeder selber wissen.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Martin-judo, 15.03.2015
    Martin-judo

    Martin-judo Neuling

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ist immer noch die erste Kupplung drin. Kann's eigentlich auch gar nicht glauben und die ist auch noch echt super!!! Vor allem weil 3 Leute mehr oder weniger darauf fahren gelernt haben...

    Mitm Ölwechsel gucke ich mal, wie ich es mache...
     
  9. #7 dani@mobil, 16.03.2015
    dani@mobil

    dani@mobil Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta 06 1,4 TDCI 360.000km
    Meiner ist jetzt auch kurz vor 300.000km, momentan pro Jahr ca. 50.000km Fahrleistung, gekauft hab ich ihn mit 130.000km vor 4 Jahren.

    An dem musste ich schon einiges an Verschleissteilen erneuern:
    Beide Querlenker vorn, die Stoßdämpfer rundum samt Domlager (bereits mehrfach, da ich einige Dämpferkombinationen durchprobiert habe bisher), 3x Koppelstangen, Stabilager, aktuell muss das Lenkgetriebe getauscht werden da die Lenkstange im Lenkgetriebe Spiel hat. Radlager hinten, Beläge hinten nach 200.000km, die Bremsen vorn halten ewig und waren jeweils 130.000km bis zum nötigen Komplett -Tausch drin, 2x Antriebswelle links, 2 Motorlager. Thermostat, Zahnriemen (Wichtig!), unzählige male die Birnen des Abblendlichts sowie jedes Jahr die vergammelte Kennzeichenbeleuchtung hinten. Getriebedeckel war auch diesen Winter durchgerostet. Wischergestänge musste ich mal erneuern. Im Grunde sind das alles Verschleissteile, der Wagen wurde und wird oft schwer beladen gefahren und die Straßen sind auch nicht die besten, vor allem in Verbindung mit den Eibach Tieferlegungsfedern, die jetzt im Zuge mit dem Lenkgetriebetausch rausfliegen. Am Teuersten kam der Motorschaden bei 160.000km, entstanden durch den Vorbesitzer der nach Analyse des Motors minderwertiges Öl nutzte sowie offenbar gern mal nen Wechsel ausließ und mit zu wenig Öl auf der Autobahn geheizt sein muss. Aus dem Grund fahre ich in der Tauschmaschine die jetzt 200.000km gelaufen hat das Mobil 0W40 - absolut zu empfehlen bei dieser Maschine, läuft seidenweich damit und braucht mit jedem Wechsel (Alle 20.000km) etwas weniger Öl.

    Vom technischen traue ich dem Wagen noch weitere 100.000km völlig Angstfrei zu! Das gröbste ist durchrepariert, der Wagen hat keinerlei Probleme mit Elektronik und Mechanik, der Lack ist nach einer Politur jedes mal wie neu und der Motor schnurrt wie ein Kätzchen.

    Nächstes Monat ist Tüv, mal sehen was der spricht!
     
Thema:

296298km - 1,4tdci - Wie viel geht noch?

Die Seite wird geladen...

296298km - 1,4tdci - Wie viel geht noch? - Ähnliche Themen

  1. Elektrische Funktion EGR beim Fusion 1,4TDCI

    Elektrische Funktion EGR beim Fusion 1,4TDCI: Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach jemandem der sich mit dem EGR beim Ford Fusion auskennt. Es geht mir hauptsächlich um die Anschlüße des...
  2. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Servolenkung geht nicht

    Servolenkung geht nicht: Hallo ich habe folgendes Problem mit mein c max die Servolenkung geht nicht ,das heißt sie knüppel hart . Ich habe schon die Batterie und den...
  3. escort 1997 geht an der ampel immer aus

    escort 1997 geht an der ampel immer aus: mein esscort geht beim einparken oder Ampel wenn ich kuppeln tue aus, habe ihn wegen Fehlersuche in einer freien Werkstatt gehabt, die wollten...
  4. Ford Fiesta Motor geht aus beim Bremsen

    Ford Fiesta Motor geht aus beim Bremsen: Hallo, ich besitze einen Ford Fiesta aus dem Jahr 2002. Ich hatte mein Auto die ganze letzte Woche in der Werkstatt in der , der...
  5. IMRC ok, trotzdem geht´s nicht.

    IMRC ok, trotzdem geht´s nicht.: Hi, hab grad nen Mondi B5Y gekauft, macht nach ner knappen Stunde mucken...ab und an ruckeln, keine Leistung, max Drehzahl ca 4100 U/min. Ich...