Kuga I (Bj. 08-13) DM2 2t anhänger ziehen mit powershift getriebe

Dieses Thema im Forum "Kuga Mk1 Forum" wurde erstellt von d.kolly, 12.04.2015.

  1. #1 d.kolly, 12.04.2015
    d.kolly

    d.kolly Neuling

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga 2012
    Hallo zusammen. Ich habe einen Kuga Mk1 140PS mit powershift und 2.5t anhängerkupplung. Ich frage mich ob etwas am Getriebe kaputt gehen kann wenn ich einen schweren Anhänger am Berg ziehe. Denn letzte Woche hatte ich einen Kleinbagger auf dem Anhänger und als ich berg anfahren muss fuhr der Kuga nur sehr langsam an so dass ich angst hatte ich würde nicht von Fleck kommen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 heizer2977, 12.04.2015
    heizer2977

    heizer2977 wieder Angemeldeter

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 01` 1.8 mit lpg
    hat dein kuga überhaupt 2 t anhängelast? 2.5 t anhängekupplung berechtigen nicht zum 2.5 t ziehen wenn die anhängelast im schein kleiner angegeben ist ;) .Powershift und anhänger ist eh keine gute kombi ,nicht weil das getriebe das nicht packt sondern die kupplungen sehr stark beansprucht werden, viel stärker als ne normale Kupplung. Ölwechselintervalle sollten verkürzt werden und anhängelasten nicht überschritten.
     
  4. #3 d.kolly, 13.04.2015
    d.kolly

    d.kolly Neuling

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga 2012
    Mein kuga hat eine 2.5 tonnen spezial anhängerkupplung und ist auch so eingeschrieben. Vom gesetz her darf ich also 2.5 tonnen ziehen.

    Wäre denn ein manuelles getriebe besser geeignet? Bei so einem getriebe würde doch sofort die kupplungsscheiben durchbrennen.
     
  5. BigHig

    BigHig Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Was ist eingeschrieben?? Das die AHK mit 2.500kg geprüft ist?? Oder die Anhängelast in der Zulassungsbescheinigung?

    Da solltest Du dich mal richtig informieren!!!
    Ziehen darfst Du die in der Zulassungsbescheinigung angegebene Anhängelast. Dabei musst Du noch das zulässige Zuggesamtgewicht beachten.

    Sprich: Anhängelast 1.800kg, Zuggesamtgewicht 3.300kg, Zugfahrzeug 1.700kg, dann darfst Du nur 1.600kg ziehen.
    Da gibt es nichts spezial Anhängerkupplung. Solange keine Auflastung in der Zulassungsbescheinigung steht, ist das Gesetz.
    Du kannst Dir das ja auch noch einmal von den Polizei Beamten erklären lassen. Allerdings ist das teurer als von uns.

    Ich weiss das der Kuga MK1 mit Powershift deutlich weniger Anhängelast hat als mit manuellem Getriebe. Hat seiner Zeit meine Kaufentscheidung beeinflusst.
    Es gab aber wenn ich mich recht entsinne eine Auflastung.
     
  6. #5 MucCowboy, 13.04.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.065
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Zweifel Zweifel.
    Zwei Werte müssen miteinander verglichen werden:
    1. Die maximal erlaubte Anhängelast für dieses Modell der Anhängerkupplung (bei Dir wohl 2500 kg)
    2. Die maximal erlaubte Anhängelast für dieses Fahrzeug (siehe Zulassungsbescheinigung unter O.1 und O.2)
    Effektiv erlaubt ist der kleinere der beiden Werte, in aller Regel also das was o.g. in den Papieren steht. Auch wenn Du Dir ein 5-Tonnen-AHK dransetzt, darf das Auto trotzdem nicht mehr ziehen als das was in den Papieren steht.
    (PS: eine AHK bis 2,5t Belastbarkeit ist nichts "spezial", das kann heute jede AHK - muss sie können, damit sie bei 2t zulässiger Anhängelast noch Reserve vor dem Bruchgewicht hat)

    Und Du meinst, in einem so komplexen Automatikgetriebe gibt es keine Kupplungen. Doch, die gibt es. Sogar mehrere. Sie sind auch deutlich empfindlicher wie die einfache, große Scheibenkupplung beim Schaltgetriebe. Und wenn sie verschlissen sind, ist die Reparatur um den Faktor x teurer wie bei einer Schaltgetriebe-Kupplung. Deshalb gilt ja auch: Automatikgetriebe und Schwerlast-Schleppbetrieb sind nur sehr schlecht vereinbar.
     
  7. #6 heizer2977, 13.04.2015
    heizer2977

    heizer2977 wieder Angemeldeter

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 01` 1.8 mit lpg
    Wenn man das prinzip Powershift verstanden hat ,weiß man auch warum es keine gute kombi ist .Die kupplungen werden ja nicht vom menschen angelegt sondern von der eleketronik die programmiert wurde für verschiedene Fahrzustände. Und damit das anfahren und schalten möglichst sanft ist schleifen die kupplungen auch viel mehr als ne konventionelle Kupplung. Wenn z.b. ne normale Kupplung anliegt ,dann liegt sie an da schleift nix und man hat 100% Kraftschluß und beim schalten kann man die Kupplung schonen in dem man erst wieder gas gibt wenn man das Pedal losgelassen hat. Beim powershift geht das nicht wirklich da sagt die elektronik drehzahl past geschwindigkeit bzw beschleunigung past ,ich schalte .Wenn da dann mehr dranhängt als das, wofür die kupplungen konzipiert sind schleifen die kupplungen natürlich bis zum 100% kraftschluß ,weil ja keiner gas wegnimmt um sie zu schonen.

    Und das dein kuga 2,5 t anhängelast in der zulassungsbeschenigung stehen hat zweifel ich ebenso an ,da will ich beweisfotos sehen.
    Von Ford gibt es eine dermaßen hohe auflastung mit Sicherheit nicht also wäre das nur über eine sonderabnahme mit fahrversuch möglich und die kostet mal locker nen 1000er ,das weiß ich aus eigener erfahrung .Wir haben das mal für nen kunden mit nem fiesta st gemacht und das auch nur weil beim fiesta st ab werk keine anhängelast in der zulassung steht. Da ging es quasi nur darum ob ne serien ahk am st angebaut werden kann und alles funktioniert wie es soll
     
  8. #7 MucCowboy, 13.04.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.065
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Beim Hersteller nachgeschlagen:
    http://www.config.ford.de/fordconnection/multimedia/deu_de/00o/yyq/deu_de00oyyqmodelspc.htm
    Ford Kuga 2,0l TDCi mit 140 oder 163 PS, Allradantrieb und PowerShift-Getriebe:
    Leergewicht: 1.707 kg
    zul. Gesamtgewicht Fahrzeug: 2.230 kg
    zul. Gesamtgewicht Gespann: 4.330 kg
    Anhängelast gebremst: 2.100 kg
    (den passenden Führerschein für diese Gewichtsklasse vorausgesetzt, ansonsten nur 1.270 kg)

    Eine Auflastung auf 2.500 kg Anhängelast wären 20%, und das ist eine ganze Menge. Dafür genügt es nicht, einen stabilen "Agrarhaken" dranzuappen. Wenn das überhaupt möglich ist, müsste noch um Einiges mehr am Fahrzeug gemacht werden.
     
  9. #8 campingfriend, 14.04.2015
    campingfriend

    campingfriend Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kuga Titanium 4 x 4
    2.0 L TDCI 163 PS
    Moin,
    kann es sein, das das die Daten des KUHA 2 sind :gruebel:
    Lt. meinem alten Prospekts: KUGA_Anhaengelasten.jpg
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 MucCowboy, 14.04.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.065
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Das ist natürlich möglich. Ich hab die Infos direkt von der Ford-Seite, also wohl die aktuellen. Bei Deinen Zahlen ist nur das Zugfahrzeug ein wenig leichter, die Anhängelast ist gleich geblieben.
     
  12. #10 d.kolly, 20.04.2015
    d.kolly

    d.kolly Neuling

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga 2012
    Hallo
    Da ihr anscheinend nicht glaubt was ich schreibe bitte ich euch den Fahrzeugschein mittels folgendem link anzusehen:

    http://up.picr.de/21650976ie.jpg

    Da steht anhängelast 2500kg und gesamtgewicht des zuges 4630 kg

    Unter folgendem link findet ihr die zertifizierung der anhängerkupplung

    http://up.picr.de/21651001qm.jpg

    Ich nehme an dass 2.5t für den betrieb im flachen ist. Daher stelle ich die Frage etwas anders:

    Wieviel kann ich in einer 20 prozentigen steigung ziehen?
     
Thema:

2t anhänger ziehen mit powershift getriebe

Die Seite wird geladen...

2t anhänger ziehen mit powershift getriebe - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Getriebe Explosionsbild

    Getriebe Explosionsbild: Hi, hat jemand von euch eine Explosionszeichnung vom Schaltgetriebe für den 2.0 TDCI (Bj 2009, Turnier)? Meiner macht klong Geräusche wenn man...
  2. Undichtes Getriebe am 1.0/ 125 PS

    Undichtes Getriebe am 1.0/ 125 PS: Hallo liebe B max Gemeinde, gestern hatte mein Max seinen ersten HU Termin (ja er ist schon drei). Laufleistung bisher 45tsd km. Keine Mängel...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Gebrauchts getriebe Spinnt...

    Gebrauchts getriebe Spinnt...: Mahlzeit zusammen. Habe ein neues Getriebe bekommen, nachdem das alte (zumindest der 3. Gang) den Geist aufgegeben hat. Das Getriebe ist kein...
  4. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Focus ST Diesel mit Powershift

    Focus ST Diesel mit Powershift: Hallo! Gibt es hier Leute die den ST Diesel mit Powershift haben? Wenn ja - wie zufrieden seid ihr damit? Ich bin mir nicht sicher ob ich...
  5. Spritverbrauch 2.0 TDCI 115 Ps Powershift

    Spritverbrauch 2.0 TDCI 115 Ps Powershift: Hallo Leute, mich würde mal Interessieren, was ihr für einen Spritverbrauch bei eurem Ford Focus habt. Hier zu meinen Daten: Ford Forcus MK3 2.0...