5W30 Öl für Ford Mondeo

Diskutiere 5W30 Öl für Ford Mondeo im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo ich habe ein Mondeo Bj.2000, Jetzt wollte oder ich habe bei ATU einen Öl wechsel machen lassen, da haben die vom ATU gesagt mein Mondeo...

  1. #1 Suzuki-GS 500, 19.10.2006
    Suzuki-GS 500

    Suzuki-GS 500 Guest

    Hallo ich habe ein Mondeo Bj.2000,
    Jetzt wollte oder ich habe bei ATU einen Öl wechsel machen lassen,
    da haben die vom ATU gesagt mein Mondeo bräuchte ein extra Öl.
    Ford häte da ein Schreiben herausgebracht wo man für meinen Mondeo 5W30 Öl nehmen müsste.
    Jetzt hat mich der Öl wechsel 105€ gekostet.
    Weiß vieleicht jemand von euch ob Ford wirklich so ein Schreiben rausgebracht hat?
    MFG Gruler
     
  2. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.962
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    zum schreiben kann ich dir nichts sagen, aber das 5W30 reinkommt stimmt.
     
  3. Leon

    Leon Guest

    Der Zetec braucht 5W30, sonst nix.

    Der 94er 1.6er Mondeo, den ich mal für kurze Zeit hatte, brauchte 0W40. Da sind ganz am Anfang mal die Ventile verschlammt, deswegen sollte da 0W40 rein. Aber das ist nicht der Normalfall.
     
  4. Brauer

    Brauer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Contour 1998 2,6L
    Immerhin ist es schön zu hören, dass sich ATU mal an das vorgeschriebene Öl hält. Mitlerweile bekommen alle Ford-Fahrzeuge 5W30 (VW-Motoren natürlich ausgenommen)
     
    MoSo gefällt das.
  5. #5 Walfriese, 20.10.2006
    Walfriese

    Walfriese Guest

    Ford hat wie VW eine eigene Hausnorm! Also normales 5 W 30 darf nur zum nachfüllen aber nicht zum Ölwechsel verwendet werden.
    Ford schreibt hierzu:
    Die Ford-Werke GmbH empfiehlt, Ford/Motorcaft Motoröl Formula E SAE 5W-30 für den Motor Ihres Fahrzeuges zu verwenden. Bei der Entwicklung des Motors wurde die Verwendung

    dieses Öls zugrunde gelegt. Dieses Öl ermöglicht eine optimale Leistungscharakteristik, verringert den Kraftstoffverbrauch sowie den CO2-Ausstoß, verbessert folglich die Wirtschaftlichkeit der Fahrzeuge und trägt zu einer besseren Umweltverträglichkeit bei.

    Alternativ kann auch ein vergleichbares Motoröl der Viskositätsklasse SAE 5W-30 verwendet werden, das der Ford Spezifikation WSS-M2C912-A1 oder WSS-M2C913-A

    oder B entspricht
    Sollten Sie Motoröl nachfüllen müssen und ein Öl nach oben genannter Spezifikation nicht verfügbar sein, muss je nach Außentemperatur SAE 5W-30, SAE 5W-40 oder SAE 10W-40 Öl, gemäß den Bestimmungen ACEA A1/B1 oder ACEA A3/B3 verwendet werden. Dabei kann es zu längeren Startphasen und verminderter Motorleistung sowie zu höherem Kraftstoffverbrauch und Schadstoffausstoß kommen.

    Ich halte dies für bullshit, denn ich hatte vorher einen Pumpe Düse und hab davon noch Restbestände vom sündhaft teuren longlife Öl (über 20 Euro/l), aber nach diesem Schreiben darf ich es im Ford nicht verwenden und muss ein eigentlich schlechteres Öl einfüllen, weil sonst der Motor kaputt geht?

    Solange der Wage in der Garantie ist, werde ich mich daran halten. Danach kommt ein vollsynthetisches 0W30 rein.
     
  6. #6 RB, 21.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2008
    RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.580
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Bei den longlife Ölen, besteht die Gefahr, das die Dichtungen im Motor nicht dafür ausgelegt sind. Auch kann man nicht ohne weiteres volls. Öl mit normalem Öl vermischen.
     
  7. #7 Walfriese, 30.10.2006
    Walfriese

    Walfriese Guest

    Sorry RB, ich fahre einen funkelnagelneuen Mondi und keinen Ford A oder einen anderen Vorkriegsoldtimer. Dichtungen, die vollsynth. Öl nicht aushalten werden seit mind. 30 Jahren von keinem namhaften Autobauer mehr eingesetzt. Auch die inzwischen schon fast historische SAE Norm schreibt vor, dass die Ölsorten untereinander mischbar sein müssen. Laut Castrol pendelt sich die Qualität aber immer beim schlechteren Öl ein.
     
  8. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.580
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Ich kann halt nur aus Erfahrung sagen, das Kunden die ihrem Schatz was besonders gutes tun wollten und 0W30 in den Zetec Motor statt 5W30 einfüllten plötzlich vermehrt Ölundichtigkeiten an allenmöglichen Dichtringen auftraten. Das war keine Ausnahmefall, sondern die Regel.
     
    MoSo gefällt das.
  9. Mick

    Mick Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MKIII TDCI
    Soviel, wie ich fahre (5 - 10 tkm/Monat) ist das finanziell unattraktiv für mich. 10-40er tuts bei meinem 1.8 TD-Trecker auch...
     
  10. #10 KaBeLmAn, 23.10.2007
    KaBeLmAn

    KaBeLmAn Guest

    sagt mal wäre es schlimm, wenn man stattdessen 15w40 Öl für den Mondeo nimmt?

    Ich hoffe ich habe da nichts falsch gemacht :gruebel:


    Hoffe auf eine Antwort.

    danke schonmal

    MfG
     
  11. #11 Heizöl-Ferrari, 23.10.2007
    Heizöl-Ferrari

    Heizöl-Ferrari Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK III & Skoda Octavia 1Z
    Was kann eigentlich passieren wann man das falsche öl hernimmt?
     
  12. Smax

    Smax Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    mindestens passiert höherer verschleiss am Motor , mehrverbrauch an Benzin und Oel, und wes ungünstig kommt , Schmierfilmabriss und Motorschaden.
     
  13. #13 Mondeo-Driver, 23.10.2007
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Teurer Ölwechsel würd ich sagen . Bin beim Freundlichen gewesen und der hat den Ölwechsel mit 5W30 nach Ford Norm inkl. Filterwechsel grade mal 52 Eur vorgenommen. Ölverbrauch = Null

    mfg
     
  14. #14 Wiesel87, 23.10.2007
    Wiesel87

    Wiesel87 Captain Kriechstrom

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta JD3 1.4
    wer ist denn dein FFH gibt hier ja nur den feix...und etwas weiter weg den fischer in bochum

    allerdings ich würde mal in Frage stellen das Ford Werksöl tatsächlich das optimum wäre...
    ich denke das ist wieder sone Marketingsache...
     
  15. VaPI

    VaPI Forum As

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    MK2, Bj 10 1,8 TDCi , 140 tkm
    ich hab ne inspektion machen lassen. die hat 79 euros gekostet inkl ölwechsel und die ganzen filter. 105 euro is schon arg teuer.
     
  16. #16 OHCTUNER, 24.10.2007
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    42
    So ist es , man dreht dem Kunden ein minderwertiges Öl an , macht das auch noch richtig teuer damit keiner Verdacht schöpft das dieses Öl eigentlich nix taugt und hofft damit wenn es in die Hose geht , noch ein paar Reparaturen ins Haus zu kriegen !
    Das schlimmste daran find ich die hartnäckige Bindung an dieses Öl und mit Sicherheit weiß Ford was das für ein Schrottöl ist !!!
    Dieses Öl gibt es in deutlich besserer Qualität und auch noch billiger , eigentlich ne Frechheit was Ford da treibt , ich würde mich weigern das dieses Öl bei mir eingefüllt würde , man muß sich nicht alles gefallen lassen !!!
     
  17. #17 Mondeo-Driver, 24.10.2007
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Mir ist bei FeMeu gesagt worden , dass das Öl deshalb so günstig ist weils in grösseren Mengen eingekauft wird. Da ich bis jetzt keinen erhöhten Ölverlust bemerkt habe und das Öl an sich noch nicht verschmutzt aussieht wenn ich den Peilstab ziehe kanns ja auch nicht so schlecht sein , oder ? Ich rate aber jedem von diesen A** Additiv ab was die einem bei A** andrehen wollen um den Motor
    "von innen" zu reinigen. Die MEchis bei FeMeu meinten , dass das gar nichts tauge und nur einen Motorschaden provoziere da ja der Schmierfilm reduziert wird bzw sogar zerstört werden kann.

    Wenn mal wieder nen Ölwechsel ansteht geh ich wahrscheinlich wieder zum Freundlichen weils da wohl wieder billiger ist als bei A** (alles-ausser-teuer , Hallo ?? ) Nur mitm TÜV bei denen bin ich bis jetzt reingefallen , hätte lieber TÜV-Abnahme entweder bei Ford in Velbert (wo der Wagen herkommt) oder beim TÜV Rheinland machen sollen . Wär zwar ein bissl teurer gewesen aber der Wagen hätte die Plakette bekommen .

    Ich glaube dass das Öl bei Ford gar nicht so schlecht ist wie Wiesel behauptet.

    mfg Mondeo-Driver
     
  18. VaPI

    VaPI Forum As

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    MK2, Bj 10 1,8 TDCi , 140 tkm
    man muss es ja auch mal so sehen. Wieso sollte ford ein ÖL nehmen was "total scheiße" ist? Wenn ich mir dort ein auto kaufe bei ford hab ich garantie. wenn ford ein öl nimmt was motorschäden provoziert und dadurch auf garantie reparieren müssten, würden sie sich doch selber anpissen. ich hab bis jetzt auch immer 5-30 öl gefahren und noch nie probleme gehabt. musste auch noch nie was nachfüllen. bin jetzt erst wieder fast 35tkm gefahren ohne einmal ölverlust zu haben. Also kann es so schlecht ja wohl nicht sein.
     
  19. Leon

    Leon Guest

    Wenn Ford der einzige Fahrzeughersteller auf der Welt wäre, könnte da was dran sein. Bei dem heutigen Konkurrenzkampf allerdings kann sich kein Automobilhersteller mehr leisten, seine Kunden zu vergraulen. Würde so etwas ans Tageslicht kommen, könnte Ford einpacken. Das riskieren die nicht.

    So oder so. Ich kaufe mir immer einen 5 Liter Kanister Shell Helix 5W40 und mache den Wechsel selbst, das kostet mich dann mit Ölfilter 55 Euro.
     
  20. #20 Mondeo-Driver, 24.10.2007
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    tja ich habs in der Werkstatt für 52 bekommen und saubere Finger behalten:zunge1: , hat ca 15 min gedauert.

    mfg
     
Thema: 5W30 Öl für Ford Mondeo
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welches öl für ford mondeo mk4

    ,
  2. ford mondeo Turnier oel

    ,
  3. 5w30 5w40 focus mk2

    ,
  4. oelverbrauch 5w30 5w40 ford,
  5. 5w30 oelverduennung mondeo,
  6. wie viel liter öl passt in ein ford mondeo 2005 18 sci,
  7. vorgeschriebenes öl ford mondeo,
  8. 5 w 30 ford escort,
  9. ford mondeo welchrs motoröl,
  10. ford mondeo motoröl,
  11. öl 0w30 ford,
  12. wo kauft ford sein motoröl öl ein ?,
  13. ford mondeo öl,
  14. hjba ford öl,
  15. motoröl 5w30 für ford mondeo,
  16. ford mondeo motoröl 0w30 anstelle 5w30
Die Seite wird geladen...

5W30 Öl für Ford Mondeo - Ähnliche Themen

  1. Ford Focus C Max 1.8

    Ford Focus C Max 1.8: Hallo ich bin neu hier im Forum und kenne mich sehr wenig mit Foren und so aus. Ich hoffe man kann es in den richtigen Bereich verschieben. Vllt...
  2. Maverick (Bj. 00-07) welches Öl ? ERLEDIGT

    welches Öl ? ERLEDIGT: Für meinen Maverick ist Motoröl 5 w 30 angegeben. Nun habe ich noch ein Faß 15 w 40. Spricht etwas dagegen, dieses Öl zu fahren ?
  3. Biete Mondeo MK2 Stufe 120000Km

    Mondeo MK2 Stufe 120000Km: Verkaufe Ford Mondeo Ghia MK 2 Stufenhecklimo. BJ 1998. 1,8 l 115PS Knapp 120000km gelaufen. Klimaanlage,Bordcomputer,Fensterheber vorne ,...
  4. Ford Escort Cabrio 1.8 1994

    Ford Escort Cabrio 1.8 1994: Guten Abend liebe Community Dar ich langsam am verzweifeln brauch ich eure Hilfe Ich richte in Moment mein Escort Cabrio 1.8 Baujahr 1994 für...
  5. Brauche Hilfe Ford Escort Cabrio 1.8

    Brauche Hilfe Ford Escort Cabrio 1.8: Guten Abend liebe Community Dar ich langsam am verzweifeln brauch ich eure Hilfe Ich richte in Moment mein Escort Cabrio 1.8 Baujahr 1994 für...