F-150 & Größer (Bj. 2004–2008) 6 Liter Diesel, Kühlmittelverlust

Diskutiere 6 Liter Diesel, Kühlmittelverlust im Ford F-Serie Forum Forum im Bereich US Modelle; Hallo allerseits, bin neu im Forum und neu als "Ami-Fahrer". Hab mit dem F 350 die ersten Kilometer hinter mir - geiles Fahrgefühl, aber oh Wunder...

  1. #1 Ford F 350 Yeti, 14.01.2014
    Ford F 350 Yeti

    Ford F 350 Yeti Neuling

    Dabei seit:
    13.01.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F350 Kingranch, 2004, V8 Powerstroke (Diesel)
    Hallo allerseits,
    bin neu im Forum und neu als "Ami-Fahrer". Hab mit dem F 350 die ersten Kilometer hinter mir - geiles Fahrgefühl, aber oh Wunder schon gibt´s Fragen...
    Abgeholt und nach den 500 km abgestellt - alles prima. Will am Morgen eine Runde mit dem Dampfer drehen und finde als erstes eine zeimliche Kühlmittelpfütze unter der Vorderachse; Begeisterung pur!
    Inzwischen hab ich einiges ausprobiert und herausgefunden, daß das Kühlmittel oben aus dem Kühler kommt, ABER nur wenn der Dicke steht. Solange der Motor läuft ist alles in Butter, stell ich ihn ab ist nach paar Stunden eine Pfütze drunter. Während der Fahrt verbraucht er kein Kühlwasser (auch nicht auf nochmal 500km), es ist nicht zu viel Druck im Kühlsystem, Temperatur ist perfekt und fast unabhängig von der Belastung stabil, aber Abstellen--> Pfütze. Wenn ich den Deckel vom Ausgleichsbehälter nach der Fahrt öffne und offen stehen lasse, dann bleibt alles trocken.
    Frage: Speichert der klitzekleine V8 eventuell soviel Wärme, daß es bei stehendem Kühlwasser eine Dampfblase gibt? Kann die sich dann über Kühler entladen?
    Wäre nett, wenn mir mal einer einen Tipp geben könnte. Interessant wäre auch, bei welchen Druck Eure Deckel am Külhmittelausgleichsbehälter öffnen. Bei mir stehen 16 psi auf dem Deckel, aber offenbar hält der Kühler weniger aus...
    Übrigens: es liegt nicht der EGR-Kühler, dieser Blinddarm ist bereits amputiert.
    Danke für Eure Info`s.
    Grüße aus Preußen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

6 Liter Diesel, Kühlmittelverlust

Die Seite wird geladen...

6 Liter Diesel, Kühlmittelverlust - Ähnliche Themen

  1. Titus Dittmann im Original Ford GT 40 beim 50. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 4. – 6.August 2017

    Titus Dittmann im Original Ford GT 40 beim 50. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 4. – 6.August 2017: 50. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 4. – 6.August 2017 „Cars & Fun „ – DAS JUBILÄUM am „Uphöfener Berg“ Termin: 4. – 6. .August...
  2. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Ewige Frage... Diesel oder Benzin?!

    Ewige Frage... Diesel oder Benzin?!: Ich würde mir gern einen gebrauchen C-Max zulegen. Ich habe die Wahl zwischen: 1.5 EcoBoost 150PS, EZ 10/16 7950km, Titanium oder: 1.5 TDCi...
  3. Benziner gegen Diesel getauscht

    Benziner gegen Diesel getauscht: Guten Abend, bin jetzt mit meinem 1,4i Benziner seit etwas mehr als einem Jahr unterwegs und mir gefällt der Fusion an sich sehr gut. Für mich...
  4. Beratung Ford Focus oder Mondeo Diesel

    Beratung Ford Focus oder Mondeo Diesel: Hallo, ich habe derzeit einen Ford Mondeo 1,8 Turnier MK3 vom Baujahr 2002. Ich verwende den als Baustellenfahrzeug und der fährt einige tausend...
  5. Kuga II (Bj. 13-**) DM2 Kühlmittelverlust

    Kühlmittelverlust: Guten Morgen, seit Freitag habe ich nun meine neuen Kuga 1,5 l Benziner 150 PS. Heute morgen fehlte einiges an Kühlmittel im Behälter ,also weit...