Taunus 17M/20M (P5) (Bj. 64-67) 65' Taunus

Diskutiere 65' Taunus im Ford 12M/15M/17M/20M/26M Forum Forum im Bereich Ford Youngtimer / Oldtimer Forum; hellas! ich hab einen 65' taunus p5, ursprünglich 17m, wurde auf 20m ungerüstet.. ich hab eignetlich nur eine frage zu farben. momentan ist er...

  1. #1 krustenkäse, 17.09.2011
    krustenkäse

    krustenkäse Neuling

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    '65 Ford Taunus P5 17m mit 20m Motor
    hellas!

    ich hab einen 65' taunus p5, ursprünglich 17m, wurde auf 20m ungerüstet..
    ich hab eignetlich nur eine frage zu farben. momentan ist er außen schwarz, innen rot mit durchgehender sitzbank. an der türaufhängung ist farbe abgeblättert und ein dunkles grün ist zum vorschein gekommen. gab es diese farbkombination? grün/rot? hat vielleicht sogar jmd. im forum eine solche ausführung? infos immer her! super gerne auch fotos :)

    danke schonmal!

    andre
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 p5htc, 17.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2011
    p5htc

    p5htc Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    p5 20m ts htc, 01.66, v6 90 ps, silbergrau-met
    p5-farbe

    die farbkombination grün-rot klingt sehr nach balkan, kann ich mir bei einem deutschen taunus schwer vorstellen, ich nehme an, da ist schon einiges überlackiert oder -tapeziert worden;
    welche farbe hat er denn vorne beim paneel, handschuhfach? himmel?
    wie ist die ursprüngliche kfz-farbe?-siehst doch auch im motorraum oder kofferraum;
    hast du auch getriebe, differential vom v-6?
    wieviel-gang-schaltung? hast noch lenkradschaltung 3-gang, oder?:gruebel:
    siehe dir mal in der IG <taunus 20m ts htc> das album von <20m*ts> an, da ist einer drinnen mit roter innentapezierung
     
  4. #3 Linipuh, 17.09.2011
    Linipuh

    Linipuh Neuling

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Taunus p5 20 m ts hardtop coupe
    Aut www.taunus-m.ch sind alle Farbvarianten nach Baujahren sortiert zu finden.
     
  5. p5htc

    p5htc Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    p5 20m ts htc, 01.66, v6 90 ps, silbergrau-met
    an linipuj, markus

    hallo markus, diese homepage ist wirklich sehr aufschlussreich, wie ein gebetsbuch;
    wie kommst du mit deinen reifen zurecht? ich muß nun das lüfterlager nochmals wechseln, da der mechaniker beim einbau auf die welle schlug anstatt mittels rohrstück auf den aussenring des lüfter-lagers;
    gib mir bitte deine e-mail;:freuen2:
    robert:top1:
     
  6. #5 krustenkäse, 17.09.2011
    krustenkäse

    krustenkäse Neuling

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    '65 Ford Taunus P5 17m mit 20m Motor
    also die polster, türverkleidungen und dashboard sind in rot.. das vom 17m vinyl+stoff.
    der himmel und das amaturenbrett schwarz, wurde aber mit ziehmlicher sicherheit auch lackiert (sind nasen drin).
    wurde komplett lackiert, also auch motor/kofferraum.
    ansonsten 4 gang lenkradschaltung und schiebedach, 2-türig.
    die farbe an der tür sieht nach dem dunkelgrün64 aus, ob mit weißem dach oder nicht, ist dann natürlich fraglich. konnte man denn alles selbst zusammenstellen? egal wie pottenhässlich es im endeffekt sein könnte?
     
  7. #6 p5htc, 18.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2011
    p5htc

    p5htc Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    p5 20m ts htc, 01.66, v6 90 ps, silbergrau-met
    an krustenkäse, originalfarben

    1.) gehen wir davon aus, daß die polsterfarbe rot stimmt, dann kommen als aussenfarbe in frage
    1.1.) weiß 65 mit rotem dach 65, code 22.931,
    1.2.) schwarz 64, code 10.100,
    1.3.) schwarz 64 mit weissem dach 65, code 20.129,
    1.4.) rot 65, code 13.100,
    1.5.) rot 65 mit weissem dach 65, code 23.129,
    1.6.) rot 65 mit schwarzem dach 65, code 23.101,

    2.) sollte die aussenfarbe dunkelgrün sein, dann kommen als tapezierungs-farbe in frage
    2.1.) grün, code 22.923,
    2.2.) grün, code 12.300,
    2.3.) grün, code 22.329,
    2.4.) grün, code 13.200,
    2.5.) grün, code 23.229,
    2.6.) grün, code 23.223,

    da siehst du, dass es keine balkan-farben-zusammenstellungen gibt, nämlich die kombination grün und rot; bei aussenfarbe grün kommt als innenfarbe nur grün in frage;
    andere, individuelle, farb-zusammenstellungen kann ich mir nicht vorstellen;
    ich schätze original war der p5 innen rot, aussen schwarz, ev. mit weissem dach; irgendeiner lackierte ihn zwischendurch einmal auf grün;

    wenn du 4-gang-lenkrad hast, dann wurde das 4-gang-getriebe anlässlich des motorwechsels auf v-6 mit-eingebaut, denn der v-4 hatte m.w. generell nur lenkrad-3-gang;
    wie kommst du mit dem wagen zurecht?
     
  8. #7 Barocktaunus60, 19.09.2011
    Barocktaunus60

    Barocktaunus60 Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V, 1995, BOB, Taunus 17m P2, 1960
    4-Gang Schaltgetriebe 17mP5

    Hallo!

    Den 17m P5 gab es auch mit 4-Gang Getriebe und Lenkradschaltung! Selbst die Vorgängermodelle P3 und P2 hatten (damals wahlweise in der "de Luxe" Ausstattung) ein 4-Gang Getriebe. Allerdings gab es die nur mit Lenkradschaltung.

    Viele Grüsse
    Michael
     
  9. #8 p5htc, 20.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2011
    p5htc

    p5htc Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    p5 20m ts htc, 01.66, v6 90 ps, silbergrau-met
    an barocktaunus, getriebe

    danke für deinen beitrag;
    jedoch schätze ich, daß das 4-gang-getriebe vom p5 17m anders abgestimmt ist:gruebel:, der 17m hat doch weniger ps, m.w. 70; der p5 htc hat ja 95ps; so müsste doch ein p5-htc-v6-getriebe eingebaut werden?
    anders ausgedrückt: hat der p5 17m das gleiche getriebe wie der 20m oder 20m htc? ebenso differential? weisst du das?
     
  10. #9 Barocktaunus60, 21.09.2011
    Barocktaunus60

    Barocktaunus60 Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V, 1995, BOB, Taunus 17m P2, 1960
    Schaltgetriebe Taunus P5

    Hallo!

    Ich habe mal in dem Werkstatthandbuch für den Taunus 17m/20m P5 nachgelesen.

    Es gab für den 17m/20m zwei Schaltgetriebeausführungen:

    3-Gang Schaltgetriebe
    4-Gang Schaltgetriebe

    Beide Getriebetypen wurden im 17m und 20m (85 PS) eingebaut. Der 20m TS
    (90 PS) hatte serienmäßig das 4-Gang Schaltgetriebe (im TS nur als Knüppelschaltung) verbaut. Laut Werkstatthandbuch gab es nur eine 3-Gang Getriebeausführung, die sowohl im 17m, als auch im 20m verbaut wurde. Im Umkehrschluss gilt das auch für das 4-Gang Getriebe.

    Es gab für die Baureihe einige Hinterachsübersetzungen (kann ich bei Bedarf nachreichen).

    Viele Grüsse
    Michael
     
  11. #10 p5htc, 21.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2011
    p5htc

    p5htc Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    p5 20m ts htc, 01.66, v6 90 ps, silbergrau-met
    an michael, berlin, barocktaunus

    danke dir für deine ausführungen, lieber michael; dann kann der 17m-eigner das getriebe belassen;:)
    welchen taunus hast du? wenn p5, dann logge dich hier ein, solche spezialisten wie du sind immer gefragt und angenehm, robert :freuen2:
    ich habe den p5htc seit 1989, habe neue vredes-reifen 6.40/7.00 RS 13 drauf, die laufen 1a, höchste bodenfreiheit, alle anderen mist, da unpassend; maschine läuft einwandfrei, jage den wagen auch nicht, bin nicht auf der flucht, fahre max. 100 km/h, wenn einer vorfahren will, dann soll er fahren in gottes namen;
    du hattest mal in den unterhaltungen was erzählt von einem p5 20m von dir;
    war schon in berlin im jahre 2001, auch schloß san-souci besucht des friedrich II., des grossen;
    habe verwandte, resultierend aus deutscher frhr.familie, in berlin;
     
  12. #11 Barocktaunus60, 22.09.2011
    Barocktaunus60

    Barocktaunus60 Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V, 1995, BOB, Taunus 17m P2, 1960
    Ford Taunus P5

    Hallo Robert!

    Vielen Dank für das Lob, aber ein Spezialist bin ich eigentlich nicht, weil ich kein gelernter Kfz-Handwerker bin. Ich habe mir viele Dinge bei Freunden "abgeguckt", die den Beruf gelernt haben. Im Laufe der Jahre hat man sich dann in die Materie "hineingeschraubt".

    Seit frühester Kindheit bin ich ein Anhänger der Marke Ford, da mein Vater sein erstes Auto ein 67er Ford 15m P6 war. Mein Onkel fuhr zur gleichen Zeit einen Taunus 20m P5 Turnier, deshalb entwickelte ich für die Marke förmlich einen "Fabile".

    Mein erster Ford war 1986 ein 75er Granada MKI, es folgten diverse Taunus MK II, MK III. 1994 kaufte ich mir die erste "Badewanne" (62er 17m P3 de Luxe). Inzwischen besitze ich in meiner Sammlung die Modelle 60er 17m P2 de Luxe, 62er 17m P3 de Luxe, 64er 17m P3 TS, 64er 12m P4, 67er 20m TS P5, 69er 20m P7b Hardtop-Coupe, 82er Granada 2.3 GL. Als Alltagsfahrzeug fahre ich einen 95er Scorpio 24V. Ich habe mit diesem Auto mehr Stress und Probleme gehabt, als wie mit den "Veteranen". Die Ersatzteilsuche ist hier auch inzwischen mies geworden.

    Bis auf den Granada und dem P5, besteht bei den anderen Fahrzeugen handlungsbedarf. Ich umschreibe das mal so.

    Der P5 ist eine viertürige Limosine, TS-Ausführung, mit der original V6- Maschine. Den P5 habe ich letztes Jahr in der Schweiz gekauft. Rostfrei und ungeschweißt. Die Suche danach war zeitintensiv. Viele "Gurken" und Kernschrott wurden über "Autoscout" und "Mobile" damals angeboten. Ich wollte unbedingt einen originalen 20m P5 haben, ohne Granada, Taunus, Sierra, Capri V6-Umbau und keinen umgestrickten 17m P5 auf 20m P5.

    Die Technik war aber "malade", insbesondere die Bremsen machten Probleme und ein hoher Wartungsstau war vorhanden. Gestern hat er ohne Probleme die HU absolviert und darf in Zukunft das "H-Kennzeichen" tragen.

    Viele Grüsse
    Michael
     
  13. #12 krustenkäse, 22.09.2011
    krustenkäse

    krustenkäse Neuling

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    '65 Ford Taunus P5 17m mit 20m Motor
    ich werd mal kontakt zu den vorbesitzern aufnehmen und nachforschen.. mit dem wagen komme ich ganz gut zurecht. über den winter motte ich ihn ein und nächstes jahr werden mal die flüssigkeiten gewechselt, ventile und doppelvergaser eingestellt, klappern tuts nämlich schon arg.. eine werkstatt miente, es kommt wohl eher von der nockenwelle, die ja unten sitzt, konnte ich bis jetzt noch nciht wahrnehmen, wird sich zeigen..
     
  14. p5htc

    p5htc Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    p5 20m ts htc, 01.66, v6 90 ps, silbergrau-met
    an krustenkäse, motor-knattern

    wenn es auf den lagern liegt, jage die maschine nicht aussertürlich hoch, besonders nicht in kaltem zustand;
    was nimmst du für ein motoren-öl? wenn die lager schön eingelaufen sind, ist es besser ein dickeres öl hineinzugeben, ich nehme da 20-50, hat so auch normalen ölverbrauch, das dünne "moderne" mehrbereichsöl 10-50:mies: verbraucht er in unmengen;
    was das motor-klackern anbelangt, kontrolliere einmal das lüfterlager, nimm einen langen holzstab und horche das lüfterlager ab, ansonsten nimm den keilriemen bei warmer maschine ab und lasse den motor so kurz laufen; wenn das klackern weg ist, liegt das eben am lüfterlager;
    spanne den keilriemen auch nicht stark; heutige, innen-gerippte, kommen mit einer spannung von 2 cm besser zurecht, es kann kein lager zu schaden kommen;
    oder liegt es an den stirnrädern? hört ein meister sofort, ob minimales spiel ist oder nicht;
    beim vergaser laß nicht wild herum-montieren, stelle nur die grundeinstellung richtig ein, d.h.luft-und leerlaufdüsen müssen richtig abgestimmt sein, ein alter ford-mechaniker kann das bei mir 1a, kann ich dir bei bedarf die vorgangsweise mitteilen
     
  15. #14 krustenkäse, 23.09.2011
    krustenkäse

    krustenkäse Neuling

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    '65 Ford Taunus P5 17m mit 20m Motor
    hab den wagen noch nicht lange, ich werd im frühjahr dann öl ablassen und mich um das klackern kümmern.. das mit dem vergaser wäre cool! gerade, weil ich noch nie einen doppelvergaser eingestellt hab..
     
  16. p5htc

    p5htc Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    p5 20m ts htc, 01.66, v6 90 ps, silbergrau-met
    an krustenkäse

    ist eine frage, was es mit dem motor-klackern auf sich hat;
    probiere einmal das mit dem lüfter, habe ich auch das problem, man hört das klackern mehr, wenn die maschine von längerer fahrt richtig warmgelaufen ist, dann hört man das dieses eigenartige klackern und poltern vorne; ich habe nun zwei lager bekommen von der fa. dietzel, nähe HH;
    ich hatte schon das lager gewechselt vor ca. 2 monaten, der mechaniker hat da den fehler gemacht, daß er auf die welle klopfte anstatt auf den aussenring des lagers, so hat er mir das neue lage ruiniert;
    nun wird er das lager nochmals wechseln, aber richtig; ich lasse den kompl. stirnraddeckel drinnen, es wird nur mit heiß-luft der deckel erwärmt und dann das alte lager samt welle herausgeschlagen, das neue lager kommt dann ebenfalls nach erwärmen des stirnraddeckels hinein;
    lt. WHB muß der ganze stirnraddeckel abgebaut werden, ebenfalls die ölwanne, dann wird das neue lager mittels spezial-press-werkzeug hineingepresst, ist ein langwieriges verfahren;:fahren:
     
  17. #16 Barocktaunus60, 23.09.2011
    Barocktaunus60

    Barocktaunus60 Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V, 1995, BOB, Taunus 17m P2, 1960
    Motorklackern P5

    Hallihallo

    Leute, Eure kläglichen Angaben zum Moter reichen nicht aus? Reden wir vom
    V4 oder V6. Klötergeräusche können beim V4 auch von der Ausgleichswelle kommen. Schöne Ausbauaktion!

    Der V6 klötert in der Regel ncht so! Das Lager im Stirnraddeckel macht keinen Lärm, außer das Lüfterlager ist im Dutt. Prüfen ohne Keilriemen

    Gruss

    Michael
     
  18. p5htc

    p5htc Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    p5 20m ts htc, 01.66, v6 90 ps, silbergrau-met
    an <barocktaunus60>, michael aus berlin

    lieber michael, es handelt sich alles um die v6-maschine, da der 20m bzw. ts zur diskussion stehen;
    habe mit diesem lüfter-lager schon einige zeit probleme, s. meine berichte; hoffe, daß ich das nun in bälde in ordnung bringen kann; der mechaniker machte näml. den fehler auf die welle zu schlagen, anstatt auf den aussenring des lagers;:nene2:
    krustenkäse hat ja einen umgebauten p5 17m auf 20m, also hat er nun auch die v6-maschine, zwar die normale mit 85ps;:auto:
     
  19. #18 krustenkäse, 24.09.2011
    krustenkäse

    krustenkäse Neuling

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    '65 Ford Taunus P5 17m mit 20m Motor
    ich bin mir ziehmlich sicher, dass die ventile so laut klackern, die werden als erstes gemacht, ab nächsten monat motte ich aber erstmal ein, im frühjahr halte ich euch dann auf dem laufenden ;)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Taunomatic, 27.09.2011
    Taunomatic

    Taunomatic Neuling

    Dabei seit:
    27.09.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Taunus P5 20m Taunomatic, 1966
    Hallo!

    Falls Dich genau interessiert, wie Dein P5 ab Werk ausgesehen hat und ausgestattet war und über welche Ford-Länderniederlassung er bestellt wurde, so lässt sich dies am besten aus Produktionscode bestimmen. Dies ist ein 3- oder 4-zeiliges Metallschild in Wagenfarbe auf der Kühlerbrücke. Das Schild hat eine Menge Zahlen und vereinzelt Buchstaben und enthält (verschlüsselt) alle relevanten Produktionsdaten. Ich meine NICHT das Typenschild. Auf meiner privaten Website findest Du unter dem folgenden Link Informationen zur Entschlüsselung:
    www.taunus-m.ch/p5_produktionscode.html

    Gerne kannst Du auch den Code (inkl. Zeilenumbrüche) hier im Forum platzieren oder mir in Form eines (lesbaren) Fotos mailen. Ich mach Dir dann die Analyse in den nächsten Tagen.

    Schönen Gruss aus der Schweiz
    Jürgen
     
  22. #20 p5htc, 27.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2011
    p5htc

    p5htc Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    p5 20m ts htc, 01.66, v6 90 ps, silbergrau-met
    an <taunomatic>, jürgen

    lieber jürgen,
    1. einmal hohe begrüssung an dich als neues ford-forum-mitglied, denke, du wirst ebenfalls user in der IG <taunus p5...>, ist zwar kein htc, jedoch als automatik-coupe sehr selten und eine rarität; eigentlich müsste man die IG generell für alle p5 aufmachen;
    2. hast du meine motoraufnahmen gesehen? was kannst du bez. des luftfilters sagen?:gruppe:
    wie kommst du überhaupt mit der automatik zurecht, da muß der motor einwandfrei laufen, damit er bei der automatik nicht abstirbt; schaltet alles einwandfrei?
    wieviele p5 mit automatik gibt es überhaupt noch? denke weltweit, die fahren, viell. 5 stück;
    also ich bin auf der anderen seite froh, daß ich einen einfachen 4-gang-schalter habe, weniger probleme, kupplung ist leichter gewechselt (na ja, das mit den wasser-umlauf-rohren ist auch nicht so einfach) als der ganze klein-kram bei der automatik; aber was solls, ist eben werksmässig; gibt es überhaupt noch neu-teile für die automatik?
    habe das erlebt bei einem 65er continental, automatik ging kaputt, musste das auto so gut wie verschenken:weinen:, damals gab es auch leider kein internet...für erfahrungsaustausch...teilebeschaffung; heute würde ich diese automatik en bloc neu oder generalüberholt bekommen in einer kiste aus den usa;
    natürlich ist die p5-automatik eine rarität und schon deshalb erhaltenswürdig:fahren2:;
    3. deine home-page ist ein wahnsinn von interessant und vielfältig, ich wundere mich, von wo du die ganzen unterlagen zusammengeklaubt hast
     
Thema: 65' Taunus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford taunun 17m p2 blechschild

Die Seite wird geladen...

65' Taunus - Ähnliche Themen

  1. Biete 175 65 r14 michelin energy saver

    175 65 r14 michelin energy saver: Hallo Hat jemand interesse an 4x michelin energy saver reifen in der Größe 175 65 r14 82T, dot 0611 , 6mm profil ohne felge? Da die...
  2. 175 65 r14 82t 6mm michelin energy saver

    175 65 r14 82t 6mm michelin energy saver: Hallo Hat jemand interesse an 4x michelin energy saver reifen in der Größe 175 65 r14 82t , dot 0611 , 6mm profil ohne felge? Da die...
  3. 175 65 r14 sommerreifen michelin energy saver

    175 65 r14 sommerreifen michelin energy saver: Hallo Hat jemand interesse an 4x michelin energy saver reifen in der Größe 175 65 r14 82T , dot 0611 , 6mm profil ohne felge? Da die...
  4. 1974er Taunus |Farbcode

    1974er Taunus |Farbcode: Moinsen, ich hoffe, von euch kann mir jemand weiterhelfen. Ich habe einen 1974er Taunus V6 2,3 GXL 2-türig. Das Auto lief ursprünglich in...
  5. AHK Taunus 76-82 zu verschenken

    AHK Taunus 76-82 zu verschenken: Sollte bei diesen Baujahren passen, denke ich. Artikel ist in München.