C-MAX (Bj. 03-07) DM2 71Ah Batterie empfehlenswert ?

Diskutiere 71Ah Batterie empfehlenswert ? im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo, eben hat mich meine Schwiegermutter angerufen das ihr 05er C-Max 1.8er (sehr viel, eher fast nur Kurzstrecke) keinen Mucks mehr macht, na...

  1. #1 c-maxer, 23.11.2008
    c-maxer

    c-maxer Guest

    Hallo,

    eben hat mich meine Schwiegermutter angerufen das ihr 05er C-Max 1.8er (sehr viel, eher fast nur Kurzstrecke) keinen Mucks mehr macht, na toll.
    Also schnell aus der Dusche raus "Starterkabel " einpacken und in meinen C-Max rein.

    Es hat etliche Versuche gebraucht ihn wiederzubeleben bei dem tollen Wetter, dabei habe ich gesehen das sie eine 51 Ah oder 53 Ah Batterie drin hat, jetzt habe ich gelesen das es möglich wäre eine 71Ah einzubauen, geht das ohne Probleme ?
    Der Einbau erscheint mir auch nicht gerade einfach so wie sie dahinten drin ist, am besten beim FOH einbauen lassen ?

    Weiß jemand was der Spaß kostet beim FOH ...?


    vielen Dank im voraus an euch, schönen Sonntag :-)


    gruß
    Franky
     
  2. #2 caramba, 23.11.2008
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus ST Turnier 2.0 EB Leder-Sport 05.2017
    Ja, die große Batterie ist mehr als empfehlenswert. Ich habe den großen Akku ab Werk im Fahrzeug und bislang keinerlei Startschwierigkeiten oder Probleme wegen eines leeren Akku nach längerer Standzeit.

    Nachträglich würde ich jedoch eine Bosch oder Varta kaufen, da diese erfahrungsgemäß den Motorcraft-Akkus überlegen sind und bislang meist auch noch günstiger waren.
     
  3. #3 Bernados, 24.11.2008
    Bernados

    Bernados Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 05.07 2.0 TDCi
    moin,moin,

    kann den beitrag von caramba so unterschreiben, habe auch die 71 ah serienmäßig drin null probleme.
    habe zusätzlich einen megapuls verbaut (verhindert die sulfatierung)und beste erfahrungen damit gemacht.

    mfg.
    Bernd
     
  4. #4 sveagle, 25.11.2008
    sveagle

    sveagle Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 1,8 CVT mit LPG Bj.2006
    Hallo

    Kann Bernados nur beistimmen,hab in meinem aus ab Werk die 71Ah Batterie drin in verbindung mit dem Megapulse.Bevor der Megapulse rein kam wurde die Batterie 3x gewechselt,seit ich den Megapulse drin habe hab ich keine Probleme mehr mit der Batterie.

    Wer nicht weiß was ein Megapuls ist http://www.novitec.de/download/vox.htm
     
  5. #5 fordfisch, 28.11.2008
    fordfisch

    fordfisch Guest

    Hallo,

    in meinem neuen Focus Titanium CNG war nach 1 Woche und 1200 km plötzlich nach wenigen Stunden Standzeit die Batterie leer, obwohl ich werkseitig die 71 AH geordert hatte. Nach Starthilfe vom ADAC zu Ford gefahren um Fehler zu suchen, haben aber nichts gefunden. Ich war mir ganz sicher, dass ich alle Verbraucher ausgeschaltet hatte. Was mir aber auffiel, war der noch leuchtende Rückfahrscheinwerfer bei abgeschlossenem Fahrzeug . Also Gang raus und nach 6 Stunden Batterie leer. Elektronikfehler? Wenn der Fehler noch einmal auftritt sollte keine Starthilfe erfolgen sondern das Fahrzeug abgeschleppt werden, war die Empfehlung des Meisters.
     
  6. #6 mludwig, 28.11.2008
    mludwig

    mludwig Guest

    Ist schon komisch, das mit den Batterien... Bei mir sah' es ja ebenfalls so aus... Gerade eine ca. 70km lange Tour hingelegt, kurz für zwei Minuten beim Drive-In beim BurgerKing zum bezahlen und entgegennehmen der Sachen den Wagen ausgeschaltet und zack - er sprang nicht mehr an. Und mein FFH wollte mir allen Ernstes weiss machen, dass ich zuviele Verbraucher eingeschaltet hätte... Und dass ich diese Kurzstrecken doch sein lassen soll... Hehe... klaro, wenn schon Autofahren, dann gleich mindestens 2000km am Stück, sonst lohnt sich das anlassen ja ernst jar nit... ;)

    Michi
     
  7. #7 svennrw, 07.12.2008
    svennrw

    svennrw Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fiesta JD3, 69 PS / Astra H Caravan, 116 PS
    hallo,
    eine große batterie wird nichts bringen wenn diese bedingt durch kurzstrecke auch nie vollgeladen wird.

    habe mal einen bericht im TV über einen cma gesehen, der hat sich auch immer selbst entladen, der wagen war sogar bei ford in köln und die haben nix gefunden.....

    kann ja nur an versteckten verbrauchern liegen, oder es ist halt irgendwo ein ungewollter stromfluß durch schäden an kabeln oder elektronik vorhanden.
     
  8. #8 ShadowHE, 07.12.2008
    ShadowHE

    ShadowHE Forum Profi

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford F250 XLT Lariat, Ford Fiesta MK3 XR2i, Fo
    vor allem nicht, wenn die lichtmaschine zu klein dimensioniert ist!!! erst überprüfen!!;)
     
Thema:

71Ah Batterie empfehlenswert ?

Die Seite wird geladen...

71Ah Batterie empfehlenswert ? - Ähnliche Themen

  1. Transit Custom VII (Bj. 13-**) Zweite Batterie im Transit Custom nachrüsten

    Zweite Batterie im Transit Custom nachrüsten: Hallo, Es geht um einen Ford Transit Custom 2017, mit ab Werk nur einer Batterie. Nachträglich habe ich eine 2. Batterie als Speicher für einen...
  2. Abs und Batterie leuchten

    Abs und Batterie leuchten: Hallo zusammen, Ich brauche ganz dringend Hilfe von euch! Ich hab ein Ford Ka Bj 04 und seit 4 Wochen funktioniert nichts mehr. Also am Anfang...
  3. Batterie wird über Nacht leergesogen

    Batterie wird über Nacht leergesogen: Hallo Zusammen, Ich habe da ein kleines Problem mit meinem Ford Focus Bj. 05.2014, 1,6 Diesel, 116 PS. Da wird über Nacht die Batterie leer...
  4. Maverick (Bj. 00-07) neue Batterie - Problem...?

    neue Batterie - Problem...?: Hallo zusammen, ich habe mir eine neue Batterie bestellt (eine Varta blue dynamic, halt wie zuvor auch schon) und da habe ich eine Auffälligkeit...
  5. Ruckeln nach Neustart Motor 1,25 zetec / Batterie abklemmen weg

    Ruckeln nach Neustart Motor 1,25 zetec / Batterie abklemmen weg: So,.....ein Problem gelöst, gleich das nächste,... 1,25 zetec Motor.....1996 Seit 3 tagen nun das Problem......das er ca 1 Minute nach starten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden