** 9 Jahre Erfahrung mit dem Ford Ka - Fazit: NIE WIEDER !!! **

Diskutiere ** 9 Jahre Erfahrung mit dem Ford Ka - Fazit: NIE WIEDER !!! ** im KA Mk1 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Hallo ihr Lieben! Ich bin neu hier und es freut mich, dass es solche Foren wie dieses hier gibt. Schade, dass ich vor 9 Jahren, als ich mir...

  1. #1 Sophia, 10.11.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.11.2006
    Sophia

    Sophia Guest

    Hallo ihr Lieben!

    Ich bin neu hier und es freut mich, dass es solche Foren wie dieses hier gibt.
    Schade, dass ich vor 9 Jahren, als ich mir meinen Ford Ka gekauft habe, noch keinen PC hatte und nichts von Auto Foren wusste. Hätte mir bestimmt sehr geholfen.

    Ich habe mir vor 9 Jahren den Ford Ka gekauft und ich muss sagen, die 9 Jahre waren der Horror!
    Der Horror für meine Nerven und für mein Geldbeutel.

    HEUTE HABE ICH IHN ENDLICH VERKAUFT und mir ein funkel niegel nagel neues Auto gekauft, weil ich letzten April zum letzten, zum aller letzten Mal mit den Ka durch TÜV kam.
    Schon vor vier Jahren, da war er also gerade mal 5 Jahre alt, kam er nicht mehr durch den TÜV. Grund war Durchrostung ohne Gnade! Musste damals viel Geld rein stecken, damit er trotzdem durch kam.

    Die letzten 2 TÜV Termine habe ich dann mit viel Trickserei bei einem Autohändler von einem Bekannten machen lassen, so dass ich mich mehr oder weniger durch den TÜV gemogelt habe, sonst hätten mich die Reparaturkosten aufgefressen, die ich eh über das ganze Jahr verteilt andauernd hatte.
    Man kriegt diese blöde Mistkarre einfach nie zu 100% repariert, weil das Ding ist wie ein Überraschungsei.
    Man weiß NIE was morgen wieder an der Karre ist.
    Hat man gerade das eine repariert, ist ein paar Tage später wieder was neues kaputt und so geht es beinahe vom ersten Tag an, seit ich den Ka habe. Und vor 9 Jahren waren die Garantieleistungen noch nicht so, wie sie heute sind, deshalb von Anfang an immer schön bezahlen, bezahlen und noch mal bezahlen für Reparaturen.

    Inzwischen sind auch längst die tragenden Teile am rosten.
    Nach diesem Winter ist er garantiert total im Eimer und ich hätte keinen Cent mehr dafür bekommen, denn eine Reparatur hätte sich für das Schrott Dingen gar nicht mehr gelohnt.

    Seit drei Wochen schau ich mich nun nach andere Autos um, deswegen weiß ich auch erst von Auto Foren und ich weiß, dass viele, die sich ein neues Auto zulegen möchten, dankbar sind, über alle Infos jeglicher Art, vor allem Langzeiterfahrungen sind sehr gefragt.

    Wie gesagt, ich wäre vor 9 Jahren froh gewesen, wenn ich solche Infos irgend woher bekommen hätte.

    Wenn ich hier die Beiträge lese... Rund um den Tankdeckel Rost, Scheiben von innen beschlagen, Heitzung geht nicht richtig, klappernde Geräusche vorne an den Rädern (oder wo auch immer das her kommt) beim Fahren, Bremsen, Bremsscheiben und, und, und...

    ICH HABE DAS ALLES oder alles kaputt gehabt und nicht nur ein Mal !!!

    Ich kann nur sagen, es gab in den 9 Jahren NICHTS was NICHT kaputt ging.
    Außer der Motor, der läuft noch... Toll, dafür muss man an diesem 70er Jahre Motor immer schön die Ventile einstellen lassen (wofür die meisten Werkstätten schon fast kein Werkzeug mehr haben), damit die Nockenwelle nicht kaputt geht.

    Der KA ist der Horror schlecht hin und ich bin soooooooooooooo froh, dass ich ihn endlich los bin. Hatte ihn mir damals von meinem gesamten gesparten Geld gekauft und andauerd ging was kaputt. Ich war mindesten 3 Mal im Jahr in der Werkstatt, wenn nicht noch öfter, so dass ich kaum Chance hatte, mir Geld für ein anderes Auto zu sparen.

    Die letzten vier Jahre habe ich die Karre einfach vor sich hin rotten lassen. Keine Inspektion mehr, nur noch Reparaturen gemacht, wenn das Auto auf 3 Rädern fuhr und selbst DAS ist mir sogar passiert. Es wurde nur noch das allernötigste repariert.
    Rost habe ich schon auf der kompletten Fahrerseite, wo der Tank ist, bis nach unten hin... Tragende Teile ja sowieso... Egal... Das Schloß der Fahrertür funktioniert schon seit langem gar nicht mehr (nach der 3 Reparatur im laufe der Zeit am Schloß habe ich den Kampf aufgegeben). Innenverkleidung darf man schon lange gar nicht mehr berühren, sonst fällt sie ab, und ich habe schon geklebt und gemacht... alles vergebliche Liebesmühe.

    Ich könnte hier eine Reparaturliste hin schreiben, die wäre soooooooooo lang, wenn man die ausdruckt,
    dann kann man sich von dem Papier eine komplett Klopapierrolle drehen mit 280 Blatt doppellagig.

    Nie wieder Ford KA - und ich hoffe, das Auto wird bald nicht mehr verkauft.

    Es ist eine ZUMUTUNG.

    Noch 8 Tage muss ich damit aushalten, oder viel mehr, der KA muss DURCHHALTEN (und darum bete ich zu Gott), dann kann ich mein neues Auto holen und das Schrott Dingen bleibt beim Händler.
    Er ist nach 9 Jahren nur noch was für den EXPORT... Ab nach Afrika an Bastler!

    Hier in Deutschland dürfte man so was gar nicht mehr mit ruhigem Gewissen verkaufen!

    Winke Winke Ford KA !!!
     
  2. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.963
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    hatteste den damals gebraucht oder neu gekauft?
     
  3. Sophia

    Sophia Guest

    NEU habe ich mir den damals gekauft.

    Also nächstes Jahr im April ist er 10 Jahre alt. Ein Jubiläum, dessen Elend ich mir nicht mehr antun muss. ZUM GLÜCK.

    Aber so wie er sich heute anfühlt, fühlte er sich schon nach einem Jahr an.
    Einfach nur: SCHRECKLICH !!!
     
  4. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.963
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    also die erste modellgeneration, ja die sind anfällig gewesen. hatteste denn damals die 6 jahre garantie gegen durchrostung wahrgenommen?
     
  5. Sophia

    Sophia Guest

    Du weißt bestimmt, wie teuer die 1. Ka´s damals waren.
    Und Du weißt doch dann auch, wie teuer damals so eine Zusatzversicherung war.

    Heute ist das alles schon im Preis mit drin, bzw. in der Garantie.
    Vor fast 10 Jahren musste man dafür viel Geld extra zahlen und wenn der freundliche Händler erzählt: "Och, aber so wichtig ist das nicht. Ich verkaufe schon 30 Jahre Ford. Machen sie sich mal keine Sorgen. Damit passiert schon nichts. Und mit Rost gibts sowieso keine Probleme. Nicht mehr als an anderen Autos... bla bla")

    Wenn man sich so ein Auto von seinem gesamten gesparten kauft, danach eh jeden Pfennig brauchte und dem Händler vertraute... Na dann hat man auf so damaligen LUXUS wie Extra Versicherung gegen Rost, mit ruhigem Gefühl verzichtet.
     
  6. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.963
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    die 6 jahre durchrostung waren auch schon damals inkl. ohne irgendwelche zusatzversicherungen. (o.g.)
     
  7. #7 Fordbergkamen, 10.11.2006
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.101
    Zustimmungen:
    29
    Hallo,
    tja,so kanns gehen, hinterher ist man immer schlauer...
    Hast aber dennoch lange mit dem kleinen ausgehalten...
    Meine Autos waren bisher immer gebrauchte ab 10 Jahre aufwärts, wenn ein Auto so lange schon auf der Strasse unterwegs ist sollte es auch noch etwas länger fahren, hat sich bisher auch bestätigt.
    Viel Glück mit dem Neuen,
    Dirk
     
  8. #8 Sophia, 10.11.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.11.2006
    Sophia

    Sophia Guest

    @ MoSo

    Ja? Gut, dann war das noch was anderes, was es damals extra zu versichern gab, aber so weit reicht mein Gedächtniss nicht mehr...

    Aber Du hättest mal meinen Händler erleben müssen, als ich wegen der Rostgeschichte bei ihm war! Ich war etwas über der Zeit. Garantie abgelaufen!
    Ich hatte vergessen, dass ich eine Tageszulassung hatte und das Auto vor meinem Kauf schon ein halben Jahr beim Händler gestanden hatte, allerdings ungefahren.

    Und das er dann nicht mehr durch den TÜV kam, wegen Durchrostung...
    Der Rost wurde erst bei dem Termin bemerkt. Vorher nicht, weil er vorher eine längere Zeit nicht auf der Hebebühne war. Deshalb ist es vorher nicht aufgefallen. Aber plötzlich war er da, der Rost. So wie an dem Tankdeckel.
    Wer rechnet damit, das ein Auto, das für einen selbst noch gar nicht so alt ist, plötzlich nicht mehr durch den TÜV kommt? Das war damals der Oberschock.

    Das geht ganz schön fix, wenn der Rost einmal da ist. Echt ein Naturerlebnis. *lach*
     
  9. #9 Sophia, 10.11.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.11.2006
    Sophia

    Sophia Guest

    DANKE !!!
    Diesmal ist es ein Auto, dass es schon seit 4 Jahren auf dem Markt zu kaufen gibt und kein super "Neuling" gerade frisch vom Band.


    Aber was ich eigentlich mit meinem hier eröffneten Thread sagen möchte ist:

    Kauft keine gebrauchten Ka´s die vor 9-10 Jahren zum ersten Mal zugelassen wurden.
    Nehmt es nicht mal, wenn man es euch schenken würde oder Scheckheftgepflegt ist.
    Es ist zu gefährlich oder ein echtes Experiment (wegen dem Rost der überall ist) und auch zu teuer, wegen den Reparaturen die kommen.
    Nehmt es auch nicht, wenn man sagt, was gerade erst alles neu an dem gebrauchten repariert wurde, denn
    die reparierten Dinge halten sowieso nicht lange.

    Wie ich schon sagte, sind die alten, gebrauchten Ka´s nur noch was für den Export.

    Und ich selber bin sehr froh, dass mein Händler den in Zahlung nimmt und exportieren wird, wie drei andere Händler, bei denen ich in den letzten 3 Wochen war, übrigens auch getan hätten! Keiner der Händler hätte das Auto auf dem deutschen Markt weiter verkauft und darüber bin ich super froh!

    Ich hätte kein ruhiges Gewissen gehabt und erst recht nicht, wenn ich es selber privat hier irgendwo unter der Hand verkauft hätte. (als Pizzataxi vielleicht noch, aber nicht z.B. an Fahranfänger oder Leute die kaum Geld zum Kauf zur Verfügung haben etc.)


    Wer gerne Bastelt und Geld zum Basteln übrig hat und auch auf sonst nichts großartig Wert legt, weil es ihm egal ist, wie ein Auto aussieht und überhaupt, der kann sich so einen alten 9 – 10 Jahre alten gebrauchten kaufen. Aber wer ein Auto BRAUCHT und bei dem Kauf aufs Geld achten muss und hofft, dann ein gutes und dazu noch preiswertes Auto zu haben, auf das er sich verlassen kann und selber wenig Ahnung von Autos hat, der sollte unbedingt die Finger von den alten Ka´s lassen!!!!

    Auf keinen Fall einen Ka kaufen, das eines der ersten war, das auf dem Markt kam!!!!

    Finger weg – Den Rat kann ich nur geben!
     
  10. #10 Schnuffel666, 11.11.2006
    Schnuffel666

    Schnuffel666 Guest

    Also, meiner is jetzt auch 10 Jahre alt. Hab ich für 500 Euro bekommen. Klar, ich hab schon 800 reingesteckt. Das waren dann aber Bremsen (und das hat man bei jedem Auto), gut, dann n defekter Thermosensor + undichte Schläuche (das war fies und teuer, aber da war ich auch in der falschen Werkstatt... aber ich wär ja nich mehr nach Hause gekommen damit ;) ), und ansonsten steht der Kleine ja noch gut da. Ok, jetzt knarzt es irgendwo... wenn das aber tatsächlich nur die Domlager sind und das knarzen nachm einfetten weg is, wär das ja nich teuer. Und mit dem Rest, wie defekte Klimaanlage, oder dass nach 2 Min. Fahrt nachm Abstellen bei kaltem Wetter das Auto fast nich mehr angeht, damit kann ich leben. Dann wirds Auto eben nich abgestellt ;) Dann fährt man halt abends nachm Geschäft am Briefkasten vorbei oder tanken. Also, ich würd mir die Knutschkugel immer wieder holen...

    Oh, und was Rost anbelangt: ein wenig am Tank... sonst is mir (oder der Werkstatt) noch nix aufgefallen. Hatte denen das letzte Mal ja gesagt, die solln mein Auto komplett durchchecken, ob ich in nächster Zeit mit weiteren Überraschungen rechnen kann... Das einzige, was noch kommt, is der Auspuff - ich soll aber fahren bis ich damit morgens die Nachbarschaft weck :D
     
  11. Sophia

    Sophia Guest

    Schnuffel666, dann warte mal ab, wie er in einem Jahr aussieht...
    (Der Rost am Tankdeckel und der restliche Rost, der dann auch ganz plötzlich da ist).

    Und das was du inzwischen repariert hast, kannst du in einem Jahr wiederholen.
    Also schon mal sparen! Wenn es geht, weil es geht mit dem Reparaturen bis dahin munter weiter. Lass dich überraschen.

    Viel Spaß. Sorry...
     
  12. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.963
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    ...nicht jeder KA aus diesem baujahr rostet so schlimm. sonst hätten wir hier das ganze forum wegen sowas voll ;)
     
  13. #13 Sophia, 11.11.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.11.2006
    Sophia

    Sophia Guest

    Es geht gar nicht NUR um den Rost!

    Ich habe ja schon geschrieben, dass meine komplette Mängelliste der letzten 9 Jahre Kilometerlang wäre, wenn ich das alles aufzählen würde und wie ich lese, mit den ganzen Mängeln ist tatsächlich das ganze Forum voll !

    Und es lohnt sich einfach nicht, in so eine alte Karre von Ka noch einen Cent rein zu stecken, denn es geht munter so weiter mit den Reparaturen. Besser also gleich die Finger davon lassen oder schnell wieder los werden!
     
  14. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.963
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    schonmal daran gedacht das dies hier ein support-forum ist? und grösstenteils bekannte oder unbekannte probleme gepostet werden? :)

    ich bin zwar auch kein fan vom ka, viel zu klein, aber die meisten sachen die dort kaputt gehen, kann man mit etwas sachverstand und handwerklichen können selber reparieren, ohne gleich ein semi-kfz-meister zu sein. das muss ich den wagen lassen und das kann man auch von heutigen autos selten behaupten.

    beispiel? heizung funktioniert nicht: in der regel ein kostenaufwand von 10-20€ für das ventil oder neuen schalter vom schrottplatz. selbst eingebaut in 10-30minuten.
     
  15. #15 Schnuffel666, 11.11.2006
    Schnuffel666

    Schnuffel666 Guest

    Dann müsste jedes Auto Schrott sein - bei den ganzen Problemen, die hier im Forum stehn... tsts... und die Reparaturen am Auto kommen mich immer noch billiger, als n neues Auto zu kaufen ;)
     
  16. Sophia

    Sophia Guest

    Na ja... wenn Du es hinerher hoch rechnest, was Du für Reparaturen ausgegeben hast, dann hättest dir davon schon ein neues, oder etwas teureres gebrauchtes, was noch nicht so alt ist, kaufen können.

    Glaub es, oder glaub es nicht.

    Und natürlich ist das hier ein Support Forum, wo Mängel besprochen werden.
    Genau das gleiche mache ich hier auch. Ich kann die ganzen Mängel bestätigen.
    Der alte KA, der ganz am Anfang raus kam, ist voll mit Mängeln.
     
  17. #17 Amstaff, 12.11.2006
    Amstaff

    Amstaff Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Explorer, Smart
    Das ganze ist nicht nur ein Problem des Ka,auch der größte von Ford(Scorpio 24V `95) hat solche Probleme,einen sollchen habe ich den hab ich vor 4 Jahren gekauft
    bisher ist volgendes kaputt gegangen,Vorderachse,Getriebe,Steuerketten,Radlager hinten,Benzindruckregler,Geschwindigskeitssensor und jede menge Kleinteile,zur zeit steht er mit nem angegammelten Motorkabelbaum da(Ford preis 2698,00€,halber meter lang und mit 10 Stecker),das gute ist rost 100% fehlanzeige,der Wagen war ersthand und hatte alle Inspektionen und hatte gerade mal org.95000km runter,mein Fiesta ist eine EZ. 97(Ehemaliges ASB Fahrzeug),also fast 10 Jahre alt,hintere Radläufe waren angefressen das war das einzigste,ist ja von der Bodengruppe her der gleiche Wagen wie der Ka.

    Da wirst du wohl ein gutes Montags Fahrzeug erwischt haben.
     
  18. #18 bluekacorinna, 12.11.2006
    bluekacorinna

    bluekacorinna Forum Profi

    Dabei seit:
    06.08.2005
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Tourneo Connect 1,8L TDCi
    schnuffelchen ....mach dir keinen Kopf , mein bruder fuhr mal Opel und sagt seid dem nieeeeeee wieeeeder OOOPPPEEELL !!!!!! jeden wie es erwischt . Weisst ja ich ha mich mit Händen und Füssen gegen den Ka gewehrt und siehe da ??"ich bin jetzt schon fast 5 Jahre zufriedener KA fahrer. Da steckt man net drinnen. Wenn man halt nur schlechte erfahrungen gemacht hat ist es schade ,aber es muss net überall so sein.
     
  19. #19 M.Reinhardt, 12.11.2006
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Hi!

    Ja,solche Erfahrungen zu machen ist schmerzlich-das es auch anders geht sieht man ja bei der glücklichen bluekacorinna-obwohl,wie wir wissen,da auch schon fahrzeugtechnisch das Eine oder Andere mal den Geist aufgab.Es ist letztendlich auch eine Frage der "Leidensfähigkeit" oder anders gesagt "mag ich den Wagen oder hab ich den geistig abgeschrieben". Ford hatte in der Zeit als Du Deinen Ka erworben hattest gehörige Rostprobleme bei gewissen Modellen-besonders beim Courier.Von den Baureihen der ersten Generation sind gewiss kaum noch welche unterwegs (diese Modelle zeigten drastisch auf, das Metall halt doch biologisch-oder besser gesagt chemisch abbaubar ist).
    Dergleichen gab es aber auch bei Opel und Mercedes.
    Ich hab nicht mitbekommen was jetzt für'n Auto dran ist-Ford ist ganz sicher nicht die
    schlechteste Wahl.By the way-einen Ka hätt ich auch nicht unbedingt im Fuhrpark

    Gruss,Micha
     
  20. #20 Schnuffel666, 12.11.2006
    Schnuffel666

    Schnuffel666 Guest

    Bei meinem is nu auch noch der Rückspiegel abgefallen. Ts... vielleicht sind das ja kleine Anzeichen von meinem Auto dass es mehr Aufmerksamkeit möchte. *g* Ich nehms mal mit Humor... *g* Fahren tut er ja trotzdem. Und man kann den Spiegel auch provisorisch mit Klebeband hinmachen... ma gucken ob der morgen noch hängt *lol* Wie sagt mein Mann immer... "Nich schön, aber selten" :D
     
Thema: ** 9 Jahre Erfahrung mit dem Ford Ka - Fazit: NIE WIEDER !!! **
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford ka schwachstellen

    ,
  2. ford ka drei jahre

    ,
  3. ford ka erfahrung

Die Seite wird geladen...

** 9 Jahre Erfahrung mit dem Ford Ka - Fazit: NIE WIEDER !!! ** - Ähnliche Themen

  1. Vorbereitung für einen Ölwechsel: Ford Mondeo MK3 2.0 TDCI BWY

    Vorbereitung für einen Ölwechsel: Ford Mondeo MK3 2.0 TDCI BWY: Guten morgen allerseits! Ich habe mir einen gebrauchten Mondeo gegönnt (Raumwunder) und möchte ihn Stück für Stück wieder auf vordermann bringen....
  2. Ford Ka einige Leuchten im Kombiinstrument ohne Funktion

    Ford Ka einige Leuchten im Kombiinstrument ohne Funktion: Hallo liebe Forum User, an meinem Ford Ka Mk1 Bj. 2003 fällt mir schon seit geraumer Zeit auf, dass bei Zündung Stellung 2 einige Warnleuchten im...
  3. Was ist mit der Ford -Escort Seite?

    Was ist mit der Ford -Escort Seite?: Weiß jemand etwas? Sind keine Bilder mehr Online Gesendet von meinem SM-T110 mit Tapatalk
  4. Ford radio code nr cd 6000 aux

    Ford radio code nr cd 6000 aux: Hallo Wer ist in der Lage mir zu Helfen habe einen Ford Ka vor 4 wochen von privat gekauft..so gestern war die Batterie platt..heute habe ich...
  5. Ford Transit Schrott oder Top

    Ford Transit Schrott oder Top: Hallo Leute , Ich bin neu hier und komme aus Lüneburg. Ich habe gerade einen Transit geerbt. Bj 97 lange Version mit 118.000Km. Technisch soweit...