A 1 Garantie / Turboladerschaden in Frankreich beim Ford Transit

Dieses Thema im Forum "Recht, Gesetz & Versicherung" wurde erstellt von Aramis, 15.01.2010.

  1. Aramis

    Aramis Neuling

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ford Fahrer,

    hat jemand von Euch der die A 1 Garantie besitzt schonmal einen Schaden im
    Ausland gehabt ?
    Folgendes ist passiert :
    Ich habe ein Wohnmobil auf Ford Transit Basis, 2,5 Jahre alt und jetzt 53000 km auf demTacho. Ich habe das Fahrzeug neu gekauft aber mir hat am Anfang
    keiner gesagt das ich innerhalb der ersten 9 Monate eine Garantieverlängerung direkt bei Ford machen kann. Also habe ich eine A 1 Garantie bei meiner Ford Werkstatt abgeschlossen . Ich hatte jetzt imNovember in Frankreich bei 48000 km einen Turboladerschaden und musste in Frankreich 1980 EURO bezahlen, inkl. Einbau. Ich musste den Kostenvoranschlag an die A1 Versicherung schicken und eine Schadensmeldung. Man rief mich zurück und wollte erst einen Gutachter schicken. Das wäre auch kein Problem gewesen weil wir 2 Tage auf den neuen Turbolader warten mussten. Dann kam ein Anruf der Versicherung : Kosten werden übernommen, Reparatur kann durchgeführt werden. Ich hätte es sowieso in Frankreich reparieren lassen, war kurz vor der spanischen Grenze und kann ja nicht 1000 km bis zur deutschen Werkstatt mit defekten Turbolader fahren. Nach unserer Rückkehr aus dem Urlaub haben wir alles eingereicht und bis gestern nichts gehört. Nach mehrmaligen Anrufen wurde heute mitgeteilt, das man nur 985 EURO bezahlt, das was die Reparatur hier kostet. Dabei kostet hier nur der Turbolader als Ersatzteil ohne Mehrwertsteuer schon soviel, der Einbau kommt ja auch dazu. Sie meinen das sie nur die Kosten zahlen müssen was es hier bei Ford in Deutschland kostet. Werde es jetzt durch einen Anwalt prüfen lassen. Habe das Ford Werk wegen Kulanz angeschrieben, die meinen weil wir das Fahrzeug ja gebraucht gekauft haben und eine A 1 Garantie haben sieht es schlecht aus , wir sollen uns an den Händler enden. Habe dann mitgeteilt das wir das Fahrzeug durchaus neu gekauft haben und nur die A 1 Garantie genommen haben als Garantieverlängerung. Na ich muss sagen das war unser 1. Ford und auch der letzte. So einen Service von Ford kann man nicht gebrauchen. :mies:Ford Deutschland hat mir auch mitgeteilt, das ich in Frankreich reklamieren müsste, fall die Reparatur nicht ordnungsgemäss gemacht wurde, weil die Werkstatt in Frankreich ein eigenständiges Unternehmen ist. Es war aber eine Original Ford Werkstatt. So etwas kenne ich von VW nicht.
    Was habt ihr für Erfahrungen mit der A 1 Garantie bei Auslandsreparaturen??

    Viele Gruesse und vielen Dank im voraus
    Gabi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ford-ler, 15.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2010
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    Eins verstehe ich nicht. Normalweise gilt die Ford-A1 Garantie Europaweit und die reparierende Werkstatt muss direkt mit der A1-Versicherung abrechnen. Wieso wurde hier überhaupt Vorkasse geleistet? Ich meine sogar, dass jeder Ford-Händler in Europa sogar per Vertrag verpflichtig ist direkt abzurechnen! Außerdem ist es auch nicht Sache des Kunden eine Reparaturfreigabe einzuholen, das ist alles Aufgabe der Werkstatt.

    Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit.

    Grüße Andreas
     
  4. Aramis

    Aramis Neuling

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andreas,
    ja die A 1 Garantie gilt Europaweit, das ist richtig. Hier in Deutschland rechnen
    die Werkstätten wohl direkt mit A 1 ab - haben wir allerdings noch nicht gehabt. In Frankreich kannte man in diesem grossen Ford Autohaus die A 1 Garantie nicht. Ich habe mehrmals mit denen telefoniert und wir mussten
    Vorkasse leisten. Ich sollte die Rechnng auch auf unser Autohaus ausstellen lassen als A 1 Vertagspartner und mit UST Ident Nr. des deutschen Autohauses, wir bräuchten dann keine MWST zahlen. Die hätte dann hier in Deutschland abgeführt werden müssen. Aber das französiche Autohaus hat das nicht gemacht, weil wir eine Privatperson sind und die REchnung auf ein Autohaus ohne Mehrwertsteuer ausgestellt werden sollte - das machen die nicht. Das französische Autohaus wollte auch Barzahlung - der Turbolader musste sogar vor der Bestellung angezahlt werden damit Sie überhaupt das Teil bestellt haben.

    Diese Antwort habe ich vom Ford Kundenzentrum in Köln erhalten :

    Da Sie von uns offenbar eine Zurechtweisung des Ford Vertragspartners in Frankreich erwarten, weisen wir darauf hin, dass wir auf das Reparatur- und Verkaufsgeschäft unserer Partner keinen direkten Einfluss haben. Unsere Vertragspartner sind juristisch und kaufmännisch eigenständige Unternehmen, die somit auch eigenverantwortlich handeln. Deshalb können Sie, Ihre offenen Fragen nur direkt mit Ihrem Ford Vertragshändler klären.
    Erlauben Sie uns zudem den Hinweis, dass es sich bei der A1 Eurogarantie um einen Vertrag handelt, der zwischen dem Gebrauchtwagenkunden und dem Ford Vertragshändler geschlossen wurde. Garantieansprüche können daher nur bei einem Ford Vertragspartner geltend gemacht werden, der dem A1-System angeschlossen ist. Über Ford ist eine Regulierung nicht möglich.

    Viele Grüsse Gabi
     
  5. #4 Ford-ler, 15.01.2010
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    Also bei 1000,00 EUR lohnt es sich ein Anwalt zu nehmen gegen die A1-Versicherung, sofern man eine Rechtsschutzversicherung hat.
     
  6. Aramis

    Aramis Neuling

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ja die haben wir . Muss erstmal abwarten was die überhaupt zahlen wollen und dann werde ich einen Rechtsanwalt einschalten.
    Aber ich finde die Haltung von Ford auch interessant. 1 A Kundendienst
    kann man da nur sagen.

    LG Gabi
     
  7. Aramis

    Aramis Neuling

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich melde mich heute mit guten Nachrichten. Nachdem 3 Monate vergangen sind haben wir die komplette Turboladerreparatur (Austausch) von der Real Garant Versicherung bezahlt bekommen.

    LG Gabi
     
  8. #7 Der Pendler, 05.03.2010
    Der Pendler

    Der Pendler Tiefflieger

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier GHIA BWY 2.5l V6
    Na siehste - manchmal braucht's halt ein bisschen bis die zur Vernunft kommen.:lol:
    So isses nunmal in der "Grenzenlosen" EU.:was:

    mfg
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Carcasse, 05.03.2010
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.684
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Das hört sich doch gut an.:top1:Wurde denn ein Anwalt hinzugezogen?
     
  11. Aramis

    Aramis Neuling

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Nein es ging ohne Rechtsanwalt.Allerdings hatte unser Ford Händler wohl
    auch etliche Schreibarbeiten, aber hauptsache es hat geklappt. Es steht ja auch in den Garantiebedingungen nicht drin das Sie nur die Reparaturkosten in Höhe was es in Deutschland kostet bezahlen.

    Viele Grüsse Gabi
     
Thema:

A 1 Garantie / Turboladerschaden in Frankreich beim Ford Transit

Die Seite wird geladen...

A 1 Garantie / Turboladerschaden in Frankreich beim Ford Transit - Ähnliche Themen

  1. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.
  2. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ASU: Braucht zu lange beim Gas geben

    ASU: Braucht zu lange beim Gas geben: Hallo! Mein 2.0 TDCI MK3 Bj. 2005 115PS 170Tsd km, braucht ca 0,5 -1 Sekunde bis er Gas annimmt. Aber nur aus dem Standgas. Sonst keine...
  3. Probleme beim zurückschalten von Kamera auf Normal-Modus

    Probleme beim zurückschalten von Kamera auf Normal-Modus: Hallo Gemeinde, ich habe seit Anfang der Woche einen Focus Tunier (Bj.15) mit Sync 2 und Rückfahrkamera. Jetzt habe ich folgendes Problem, wenn...
  4. Ford Fiesta Bj. 2009 keine Reaktion mehr startet nicht

    Ford Fiesta Bj. 2009 keine Reaktion mehr startet nicht: Hallo, wir haben seit heute ein großes Problem mit unserem Fiesta 1.6 mit Keyless Go Seit heute kann der Fiesta nicht mehr gestartet werden. Im...
  5. Kinderkrankheiten, Ford Galaxy 12/2015

    Kinderkrankheiten, Ford Galaxy 12/2015: Mein Galaxy, Erstzulassung 12 2015, dzt. 65.000km Folgende Probleme sind bei meinem Fahrzeug aufgetreten: "Knartschgeräusche" bei schlechten...