Abblendlicht geht nicht

Diskutiere Abblendlicht geht nicht im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Folgende Situation! Ich fahre einen Ford MK 2 1.8 TD BJ 98. Vor 2 Wochen ist mir eine Leuchte vom Abblendlicht ausgefallen, hab mir gedacht gut...

  1. #1 BaluDeBear, 31.03.2007
    BaluDeBear

    BaluDeBear Guest

    Folgende Situation!
    Ich fahre einen Ford MK 2 1.8 TD BJ 98.
    Vor 2 Wochen ist mir eine Leuchte vom Abblendlicht ausgefallen, hab mir gedacht gut fahren wir mit einem licht weiter, nur gestern ist mir die zweite auch ausgefallen und nun habe ich kein abblendlicht mehr. Folgendes Problm: Die Birnen sind beide in Ordnung, trotzdem habe ich 2 neue reingetan, und die sicherungen sind in Ordnung, aber das Licht geht noch immer nicht. Sonst geht alles, Nebelscheinwerfer, fernlicht, begrenzungslicht usw.
    Ich weiss nicht an was es liegen kann und zu einer Ford-werkstätte kann ich an einem sonntag auch nciht gehen.
    lg Balu
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 31.03.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.084
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Wenn sicher ist, dass
    a) beide Birnen in Ordnung sind und richtig eingebaut und angeschlossen wurden, und dass
    b) die beiden Sicherungen Nr. 15 und 16 auch heile sind (durchgemessen?),
    dann kommt eigentlich nur das Abblendlichtrelais im vorderen Sicherungskasten in Frage. Tausche mal Abblend- und Fernlichtrelais gegeneinander aus und prüfe diese beiden Beleuchtungen. Die Position der Relais steht im Handbuch Seite 150 (zumindest bei mir, auch '98er Mondeo).

    Dazu dass Du 2 Wochen lang mit untauglicher Beleuchtung fährst, sag ich mal nix:konfus:

    Grüße
    Uli
     
  4. #3 BaluDeBear, 02.04.2007
    BaluDeBear

    BaluDeBear Guest

    Habe alles gechekt. Sicherungen sind in Ordnung. Komisch ist nur, dass wenn ich das Fernlicht einschalte, dass sich dann die H7-Birnen und nicht die Halogen-Fernlichtbirnen einschalten.
    Ich kenn mich nicht mehr aus. kann mir jemand weiterhelfen?
     
  5. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.577
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Hast du ein Lampenkontrollmodul drin? Zeigt an, ob eine Lampe ausgefallen ist.
     
  6. #5 MucCowboy, 02.04.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.084
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ähem, der 1. April war bereits gestern :tanzend:

    Nö, das dürfte garnicht möglich sein. Da kann ich von hier aus nix dazu sagen, das müsste man vor Ort am Fahrzeug durchmessen.

    Grüße
    Uli
     
  7. #6 BaluDeBear, 03.04.2007
    BaluDeBear

    BaluDeBear Guest

    Ja hab ich, und es zeigt auch beide Lichter an, dass sie ausgefallen sind. Wie gesagt, eines vor 2 Wochen und das andere vor 1 woche.

    Naja das mit dem Licht stimmt leider. Wenn ich den Fernlichhebel betätige schalten sich die Birnen vom Abblendlicht an.

    Werkstatt oder selbst noch versuchen was zu finden?
     
  8. #7 MucCowboy, 03.04.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.084
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Gut, dann hab ich zwei Ansatzpunkte. Ist etwas kompliziert, weil durch das Lampenmodul neue Möglichkeiten in's Spiel kommen. Es kommt jetzt darauf an, ob Du ein wenig ein "Händchen" für Autoelektrik hast oder nicht.

    Erstmal: wenn einem der Scheinwerfer eine Masseverbindung fehlt, kann es über den Stromrücklauf dazu kommen, dass die Beleuchtung "spinnt". Normalerweise geht das nur bei den Heckleuchten so, aber mit Lampenmodul kann ich mir das auch vorne vorstellen.

    1. Kontrolle: sind die Stecker auf beiden Scheinwerfern richtig drauf? Evtl. nochmal abziehen, Pins betrachten, ggf. etwas blank machen, Kontaktspray, und wieder drauf?

    2. Kontrolle: sind die Masseverbindungen in Ordnung? (Durchmessen zwischen den Steckerpins mit den schwarzen Kabeln und dem Mimuspol der Batterie) Wenn nicht, mal die Masseschrauben hinter dem linken Scheinwerfer rausdrehen, alle Kabelösen und rund um das Gewinde im Blech blank machen und alles wieder zusammensetzen.

    Zweitens:
    Klappt es immer noch nicht, solltest Du mal die "Rücklaufmöglichkeit" für den Strom unterbrechen. Dazu machst Du die Verkleidung vor dem Sicherungskasten in Fahrerfußraum weg (3 Schrauben, 2 Federklemmen). Links vom Sicherungskasten sitzt senkrecht angebracht das Lampenmodul, vorne dran der längliche Stecker. Zieh mal den Stecker ab (Nase drücken, wegklappen und aushängen). Dann sind die Abblendlichter elektrisch unterbrochen, aber das Fernlicht ist auf sich alleine gestellt. Geht's dann?

    Wenn ja, dann liegt es vermutlich am Lampenmodul. Schau Dir die Kabel und Pins an dem Stecker gut an. Irgendwelche Verschmorungen? (hab schon manchmal davon gehört, es läuft ja auch ordentlich Saft drüber). Das Modul lässt sich recht leicht tauschen (bei Ebay oder Schrottis suchen). Wenn der Stecker betroffen ist, dann viel Spaß beim Basteln ;)

    Grüße
    Uli
     
  9. #8 BaluDeBear, 03.04.2007
    BaluDeBear

    BaluDeBear Guest

    Habe heute alles gecheckt. Und es scheint wirklich das Lampenmodul zu sein, denn sogar wenn ich den Stecker aus dem Modul ziehe, dann wird noch immer durch den Fernlichtschalter das Abblendlicht eingeschalten. Naja wenigstens hab ich jetzt ein Abblendlicht lol. Naja , ist es schwer das Modul selbst zu tauschen oder sollte ich lieber in eine Werkstatt gehen:fragezeichen:
    lg
     
  10. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.577
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Du solltest dir ganz sicher sein, das es das Modul ist. Zu 90% liegt der Fehler an einem verschmorten Stecker direkt am Modul.
     
  11. #10 MucCowboy, 03.04.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.084
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Richtig. Denn wie ich oben schon sagte, wenn der Modulstecker runter ist, fehlt dem Strom die fehlerhafte Rückfluss-Möglichkeit - außer natürlich der Stecker hat durch Verschmorungen schon einen Kurzschluss gebildet.

    Wenn Du selber nicht weiter kommst, rate ich Dir einen Bosch-Dienst, die sind in solchen Sachen recht fit. Der Modultausch ist ansich kein Problem, eines zu bekommen eher schon (Ebay usw.) Aber erst sollte durch Tests völlig klar sein, wo der Fehler liegt. Mit erschließt er sich noch immer nicht ganz.

    Grüße
    Uli
     
  12. #11 rbl2000, 23.06.2007
    rbl2000

    rbl2000 Guest

    Habe das gleiche Problem derzeit

    @MucCowboy

    Ich fahre auch so ein Modeo wie Du

    Mondeo BAP EZ: 08/00 - 96kw


    Abblendlicht links geht nicht:mies: rechts ok

    Birne getauscht - negativ

    Sicherungen vorn im kasten gecheckt - sind ok



    Kein Saft im Stecker, also auch vermutlich das
    Relais.:skeptisch:

    Meine Frage nun : wie baue ich das Relais aus.

    Kann ich die einfach so abziehen?

    Also 15 mit 16 tauschen, nur um halt sicher zu gehen das
    es an dem Relais für das linke Abblendlicht liegt ?

    Oder ist das schwerer zu bewerkstelligen.
    Will ja nix gputt machen.

    und zweitens was kostet so´n Teil beim Fordhändler wenns in der
    "Bucht" nix zu schnappen gibt.?

    Danke für Antwort:top1:
     
  13. #12 MucCowboy, 23.06.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.084
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Das Relais kann es nicht sein, das schaltet beide Abblendlichter gemeinsam. Mit "15 und 16 tauschen" meinst Du wohl die Sicherungen. Wenn Du die richtig geprüft hast, also mit einem Messgerät und nicht nur durch anschauen, kannst Du Dir das sparen. Fehlersuche dann mit dem Messgerät zwischen Sicherung 16 und dem Lampenstecker.

    Und um Deine Frage zu beantworten: Das Relais sitzt zwischen den anderen im vorderen Sicherungskasten. Nach Baujahr hast Du bereits den neuen Sicherungskasten, wo die Relais außen und die Sicherungen innen in je zwei Reihen angeordnet sind. Das Abblendlichtrelais ist von den kleinen Relais das dritte von unten (müsste auch im Handbuch stehen).

    Grüße
    Uli
     
  14. #13 rbl2000, 23.06.2007
    rbl2000

    rbl2000 Guest

    Stimmt,
    habe die Relais (R4 mit R5) getauscht und funktioniert immer noch nicht.
    Also das Relais ist wohl ok,
    Alles Weitere ist wohl was für einen Autoelektriker, da ich kein Messgerät habe, also doch zum Boschdienst o.ä.

    Kann BaluDeBear´s Prob auch meins sein, soll heissen, dass
    Dein tipp dazu auch bei mir klappt, also am Zentralen Sicherungskasten rumwerkeln?
    Oder woran kanns dann liegen, was ich vielleicht selbst bewerkstelligen kann ?
    Gruss
     
  15. #14 der michel, 14.05.2008
    der michel

    der michel Guest

    Lichtproblem beim 04er Mondeo

    Hallo,
    ich habe mich für einen bekannten angemeldet, der leider nur sehr wenig deutsch spricht. In der Forumsuche habe ich leider nichts passendes gefunden.
    Er hat einen Mondeo Ghia Diesel BJ 2004.
    Mein Bekannter wollte Xenon in die H/ Scheinwerfer nachrüsten und nun Geht das Abblendlicht und das Fernlicht nicht mehr.
    Alles andere geht noch.
    Es funktioniert auch nicht beim Zurückrüsten auf H7.
    Am Sicherungskasten im Motorraum kommt an den Scheinwerfersicherungen keine Spannung an. er hatte die Sicherungen auf 15A erhöht, nachdem die 7,5 Ampere Sicherungen durch waren.
    Das licht funktionierte so ca 4 sekunden, dann wars dunkel.
    Bitte um Hilfe, der bekannte möchte am Samstag zurück in die Heimat in den Urlaub.
    Danke im vorraus
     
  16. #15 MucCowboy, 15.05.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.084
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ganz ehrlich? Da schaut's nicht gut aus.

    Mal ganz davon abgesehen, dass eine solche Umrüstung hier in Deutschland schlicht verboten ist, hat er wahrscheinlich mit den Xenon-Birnen das Bordnetz überlastet. Ein fachgerechter Umbau auf Xenon braucht sehrviel mehr als nur die Leutmittel und die Brenner. Es müssen diverse Kabel durch dickere Leitungen ersetzt werden, um den höheren Strombedarf zu vertragen. Wer einfach Sicherungen verstärkt ohne an die dazugehörigen Leitungen zu denken, riskiert einen Kabelbrand oder die Zerstörung weiterer Teile durch Überlastung.

    Was genau passiert ist, kann ich natürlich nicht sagen, aber er kann froh sein, dass ihm der Wagen nicht ausgebrannt ist.


    Einige Schnell-Hilfen:
    • ALLE Sicherungen kontrollieren + durchmessen (insbesondere Nr. 88 und 95 im Innenraum)
    • sonstige Funktionen des Lichtschalters kontrollieren
    • Kabelverlauf vom Innenraum kommend am linken Kotflügel entlang zu den Scheinwerfern und bis in die Stecker rein auf offensichtliche Schmauch- oder Schmelz-Spuren untersuchen
    • Aus diesem Fehler für die Zukunft lernen
    Grüße
    Uli
     
  17. #16 der michel, 15.05.2008
    der michel

    der michel Guest

    Hallo,
    Danke für die schnelle Antwort.
    Die Xenon-Steuergeräte begrenzen die Leistung doch auf 35 Watt und haben nur kurzfristig einen höheren Einschaltstrom(Ca. 0,5 bis 1 sek bei ca.70 Watt). Ist der Mondeo denn so empfindlich was die Lichtanlage angeht? Zun Thema Umrüstung verboten: In deutschland mit PKW bis ez. 01.04.200 nicht, sogar ohne Scheinwerferreinigungsanlage(wenn vor dem genannten Termin Umgebaut wurde. Habe ich selbst in meinem Wagen(ez.98), Tüv hat nichts beanstandet. Mein Bekannter hat seinen Wagen übrigens mit Polnischer Zulassung, da ist sowas erlaubt. Die Hersteller werden Warscheinlich auch nicht andere Kabel Verlegen, das ist für verschiedene Ausstattungsvarianten einfach zu teuer (ist nur 'ne vermutung).
    Selbst in den Basisversionen sind viele Kabel schon vorhanden.
    Ich habe alle sicherungen mit einer Prüflampe abgeklopft: überall wo Saft ankommt geht er auch wieder weg.
    Ich werde mal den Fordhändler bitten, ob er den Lichtschalter man in einen Gebrauchtwagen hängen kann, vielleicht macht er`s ja.
    Beim Lichtschalter geht übrigens alles ausser Abblend und Fernlicht. Alles geht: NSW, Rücklichter, armaturen, Standlicht, etc.

    Grüsse
    der michel
     
  18. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.577
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Ob er empfindlich ist gegen Hochspannung? Nur ein Beispiel: Fahrzeug mit Frontschaden und dadurch auch angeknacksten Xenon Modul. Der Gutachter schaltet das Licht an um zu prüfen was alles benötigt wird. Das Xenon Modul hatte innen einen Schaden und schickte Hochspannung in das gesamte Bordnetz. Folge war die Zerstörung sämtlicher Module im Fahrzeug.
     
  19. #18 der michel, 19.05.2008
    der michel

    der michel Guest

    Klar kann Hochspannung ne Menge Bauteile Schießen. Nur Waren, und sind, die Xenonmodule voll in ordnung. Der Bruder von meinem Bekannten hat die Teile in seinen Golf eingesetzt und fährt jetzt damit rum ( in Polen). Ohne Probleme.
    Was ich nicht verstehe ist folgendes:
    100 Watt Lampen sind kein Problem (Zumindest kurzfristig, aber verboten)
    Xenon, mit kurzfristig 70 Watt(ca 1 sek) ist ein Problem. Aber erst nachdem die Lampen schon auf 35 Watt heruntergedimmt sind( ca. 5 sek)
    Grüße
    der michel
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MucCowboy, 20.05.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.084
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Verwechsle bitte nicht die Licht-Leistung der Leuchtmittel (in Watt) mit der Stromaufnahme der Brenner (in Ampere). Die Brenner benötigen zum Aufladen für den Zündvorgang einige Sekunden lang DEUTLICH mehr Strom wie normale Halogenbirnen, für die die Elektrik ausgelegt ist.
    Falsche Vermutung. Es gibt zwei grundsätzlich unterschiedliche Kabelbäume, eben MIT oder OHNE Xenon, jeweils mit der geradenoch ausreichenden Kabeldicke. "Zu dicke" Kabel werden nirgends mehr verlegt, denn Kupfer ist teuer und Gewicht muss gespart werden.

    "Empfindlich" ist er nicht, nur auf das vorhandene System optimiert. Wird an einer Stelle was geändert, muss diese Änderung durch das ganze System gepflegt werden.

    Siehe StVZO § 50 Abs. 10, da steht nichts vom EZ- oder Umbaudatum. Ist hier aber nicht das Thema.
    http://www.stvzo.de/stvzo/B5.htm#50

    Der Lichtschalter steuert die Laststromkreise der Scheinwerfer nur an, das ändert sich auch mit Xenon nicht. Eine Mehr-Belastung tritt nur vorne im Motorbereich zwischen Batterie, Sicherungskasten und Scheinwerfern auf.

    Ohne Xenon kommt das Laststrom dabei doch aus dem Innenraum auf das Abblendlichtrelais (Sicherungen 16+18 = 7,5A), und zwar aus der oben schon erwähnten Sicherung 88.
    Mit Xenon wäre das wiederum zu viel, da wird er DIREKT von der Batterie zum Relais entnommen, Sicherungen 16+18 = 20A, und doppelte Kabelstärke. Nur mal so zum Vergleich.

    PS: Dass alle anderen Funktionen des Lichtschalters in Ordnung sind, wundert mich nicht weiter. Durch diesen Schalter laufen ein halbes Dutzend verschiedene Stromkreise, die jeweils separat abgesichert sind.

    Grüße
    Uli
     
  22. #20 der michel, 20.05.2008
    der michel

    der michel Guest

    Hallo,
    danke für die Info`s, man lernt nie aus.
    Zum umbau mit Xenon schau aber mal ins Bundesgesetzblatt G5702
    ausgegeben am 13.März 2000.
    http://www.bgblportal.de/BGBL/bgbl1f/b100015f.pdf
    Da lautet es flogender Maßen:
    Kraftfahrzeuge mit Scheinwerfern für Fern- und Abblendlicht , die mit Gasentladungslampen
    (Xenonlicht) ausgestattet sind, müssen mit​
     ​
    einer automatischen Leuchtweitenregulierung und

     ​
    einer Scheinwerferreinigungsanlage
    ausgerüstet sein.
    Beim Einschalten des Fernlichtes muß das Xenon-Abblendlicht eingeschaltet
    bleiben.
    Diese Vorschriften sind auf Kraftfahrzeuge anzuwenden, die ab dem 1. Juli 2000

    erstmals in Verkehr gekommen sind.,
    uind weiter:
    Bei der HU sind Kraftfahrzeuge mit Erstzulassung ab 1. Juli 2000, die mit Xenon.-
    Scheinwerfern aber nicht auch mit automatischer Leuchtweitenregelung und
    Scheinwerferreinigungsanlage nachgerüstet worden sind, zu beanstanden. Der​
    Mangel ist in die Mängelgruppe „EM“ einzustufen.
    zu finden unter:
    http://www.speziweb.de/download/xenon-gutachten-k23-01.pdf.
    so weit hab ich da beim Tüv auch noch keine Probs gehabt.
    Die haben es nur bestätigt. Vro den Termin nachgerüstet ist OK. Die Beweispflicht das es nicht so war liegt beim TÜV. Eindeutige Grauzohne, schamlos ausgenutzt.
    Gruß
    der michel
     
Thema:

Abblendlicht geht nicht

Die Seite wird geladen...

Abblendlicht geht nicht - Ähnliche Themen

  1. Transit V (Bj. 00-06) F**Y 2002 Transit Euroline geht manchmal aus...

    2002 Transit Euroline geht manchmal aus...: Hallo Zusammen, wir fahren einen 2002er 2.0 TDCI Euroline mit 125 PS. Letztens waren wir auf Tour und dann passierte es: auf der Autobahn war...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Tagfahrlicht geht nicht mehr aus.

    Tagfahrlicht geht nicht mehr aus.: Hallo zusammen. Bräuchte mal einen Rat und zwar geht es um meine Frontscheinwerfer von Sonar mit integrierten LED Tagfahrlicht R87 Zulassung. Habe...
  3. 15 Sekunden nach dem starten geht die Drehzahl hoch

    15 Sekunden nach dem starten geht die Drehzahl hoch: Hallo zusammen, vielleicht habt Ihr eine Idee. Ich habe überall geschaut aber bin nicht wirklich pfündig geworden. Mein Problem ist, der Wagen...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Sync 1 Sony, welche Datenträger und Größe bei USB geht?

    Sync 1 Sony, welche Datenträger und Größe bei USB geht?: Ich habe ein Sync 1 von Sony mit Navi in meinem Focus von 2013. Ich habe da aber nach wie vor Probleme mit den Datenträgern am USB. USB-Sticks...
  5. Bremswarnleuchte und Abs leuchte leuchtet Radio geht aus

    Bremswarnleuchte und Abs leuchte leuchtet Radio geht aus: Hallo, Ich bin seit kurzem im Besitz von einem Ford Transit Bj 2003 2.4 TDE Bus und seit ein paar Tagen leuchtet die Bremswarnleuchte (rot) und...