Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Abblendlicht häufig defekt

Diskutiere Abblendlicht häufig defekt im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, habe jetzt schon zum dritten Mal die Leuchten wechseln müssen. Drei Jahre lang kein Defekt, dann vor einem Jahr erst links, dann...

  1. #1 calvinirland, 11.02.2010
    calvinirland

    calvinirland Neuling

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus
    Hallo zusammen,

    habe jetzt schon zum dritten Mal die Leuchten wechseln müssen. Drei Jahre lang kein Defekt, dann vor einem Jahr erst links, dann ein Monat später rechts und jetzt wieder links.
    Habe ich einfach Pech oder .....
    Danke für Eure Hinweise.
     
  2. #2 SirHenry, 11.02.2010
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Also wenn nach drei Jahren beide Birnen mal den Geist aufgeben, ist das sicher normal. Es wäre also lediglich eine einzige Birne, die du "zu viel" gewechselt hast... Ich würde mich deswegen nicht aufregen.
    Dass der Mk1 teilweise die Birnen frisst, ist bekannt. Kann man nichts gegen machen, als immer wieder füttern ^^
    So lange das eine Birne im Jahr ist, ist das glaube ich kein Grund sich Gedanken zu machen
     
  3. #3 FoFo_Fahrer, 11.02.2010
    FoFo_Fahrer

    FoFo_Fahrer Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Tunier 1,8 16V
    sei froh das es nicht mehr birnen sind es gibt MK1 fahrer die wechseln die biernen am laufendem band.
     
  4. #4 Emerson, 11.02.2010
    Emerson

    Emerson Neuling

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST
    mein alter mk1 hat die dinger nur so verschlungen. 4 stück waren schon standart pro jahr.:gruebel:
     
  5. #5 focusMW, 12.02.2010
    focusMW

    focusMW Guest

    Hallo

    das Problem ist, dass Ford mittlerweile grundsätzlich den Scheinwerfer ausbaut, um die Birne zu wechseln. Das kostet dann immer ca. 30 Euronen. Beim TDDI ist es aber auch verdammt eng vorn drin.
    Ich kann mich daran erinnern, dass sie vor wenigen Jahren immer noch versucht haben, die Birnen ohne Ausbau zu wechseln.

    Gibts da nen Tipp?

    focusMW
     
  6. #6 Alex1980, 12.02.2010
    Alex1980

    Alex1980 Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus ST 09.
    Hallo
    das die Lampen draufgehen liegt an der höheren Ladespannung des Focus. Beim Mondeo hat Ford soviel ich weis eine Wiederstandsleitung zur Lampe gelegt und das Problem somit entschärft. Als Tip zum Lampenwechsel, kannst auch die Batterie ausbauen um nicht unter dem Auto zu fummeln (ist eine Schraube von unten). Aber zuerst vergewissern das du deinen Radiocode hast. Sonst ist zu viel Gewalt erforderlich um den Deckel des Scheinwerfers abzukriegen :-). Und die rechte Lampe ist im eingebautem zustand gut zu ersetzen.
     
  7. RS-71

    RS-71 Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-max 1.6 benzin Bj.06
    Es wird empfohlen Glühlampen immer paarweise zuwechseln.Wenn eine Seite def.dann ist die andere Seite überbelastet,was zur folge hat,das die Lebensdauer merklich schwindet.
    Jetzt wechselst du nur die def.Seite,nach gewisser Zeit verabschiedet sich dann die andere Seite.
     
  8. poeter

    poeter Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2002, 1.8 TDCi
    Hallo,

    ich habe das gleiche Problem. Gut 2 Jahre hatte ich überhaupt keine Probleme und jetzt brauche ich bestimmt 4 Birnen im Jahr.

    Grüße
     
  9. mjb

    mjb Neuling

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, TDCI 2.0, BWY
    Hallo...

    also mein Fofo macht mir da fast garkeine Probleme, auf meinen Ford Rechnungen werden nur die Teile für die Inspektion aufgeführt, Birnen hab ich selber bis auf zweimal oder so nicht gewechselt.

    Wenn es dann mal doch passiert, hab ich immer eine Ersatzlampe im Handschuhfach.

    Wenn der Verschleiß übermäßig groß ist, also z.B. jede Woche eine, dann würde ich mal auf die Verkabelung am Stecker tippen, draht lose, litzen gebrochen oder sowas.

    Naja, die H1(oder h7) sind zwar teuer abernaja wir wollen doch auch etwas sehen oder?

    Ich glaub einfach, dass die Kabel mit der Zeit insich korrodieren(Feuchtigkeit, steifigkeit) und dann mit der Zeit immer schlechter leiten -> halber Kabelbruch -> weniger Spannung bei Belastung -> Strom geht nach oben usw.

    Die Wirkungskette kann sich ja jeder wohl selber denken :)
    Naja bis dann mal.

    MjB
     
  10. Scoutt

    Scoutt Neuling

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Tunier 1,6 2003
    Zerlege regelmäßig Birnen bei meinem Focus 2003 aber nur wenn ich die 180km/h überschreite. Die Seiten wechseln sich auch immer schön ab mal Links dann Rechts Nie beide zusammen die warten sogar bis ich eine gewechselt habe
     
  11. #11 SirHenry, 15.02.2010
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Das ist ja das was RS-71 meinte mit am besten beide gleichzeitig wechseln. Wenn eine hinüber ist, wird die andere so stark beansprucht, dass die es auch nicht mehr lange macht. Dann lieber mal eine intakte Brine mit tauschen und dafür eine gute Zeit länger Ruhe haben. So spart man sich das ewige hin und her wechseln und auf Dauer definitiv auch ne Menge Arbeit und Geld.
    Da viele Birnen mit steigendem Alter eh an Lichtausbeute einbüßen, ist es auch gar nicht verkehrt über längere Intervalle paarweise zu wechseln!
     
  12. mjb

    mjb Neuling

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, TDCI 2.0, BWY
    Bleibt nur noch die Frage offen;

    lohnen sich Leuchtmittel, die fast 40 € kosten? Also welche, die wie Xenon aussehen, aber keine sind?

    Ich kann dazu nur sagen, nö! ich bin mit meinen Scheinwerfern von 2004 super zufrieden und die Lichtausbeute ist völlig ok.

    Außerdem lohnen tut es sich nicht in neue Scheinwerfer zu investieren, denn in 2 Jahren darf man eh nirgendswo mehr mit dem Wagen fahren -> Euro 3 lässt grüßen.

    Grüße

    MjB
     
  13. #13 SirHenry, 16.02.2010
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Man muss nicht unbedingt viel Geld in die Birnen investieren, das ist wahr. Zumal die Focus Fl Scheinwerfer ohnehin der Hammer sind (von den möchtegern Xenon Birnen halte ich sowieso nicht viel)
    Allerdings habe ich beim letzten Mal trotzdem ein paar Euros mehr investiert und mir die Night Vision von Phillips zugelegt und ich finde, dass das nachts doch noch einen erheblichen Unterschied ausmacht was die Lichausbeute angeht und trotzdem den Gegenverkehr nicht blenden.
    Aber das muss jeder für sich selber entscheiden, ich finde nur man sollte nicht gerade bei sowas wichtigen wie der Beleuchtung auf jeden Euro achten, sondern auf Qualität... dann fährt man halt 2 Mal mehr mit dem Fahrrad zu Arbeit und hat das Geld für die Birnen locker wieder raus ;)
     
  14. RS-71

    RS-71 Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-max 1.6 benzin Bj.06
    Hallo diese ominösen Xenon-lampen für 9.99€ leuchten nur bläulich,das hat nichts mit guter Leuchtkraft zu tun.Das ist alles nur optik.Ich muß viel in Dunkelheit fahren,hab deshalb verschiedene Lampenmodelle ausprobiert,muß für mich sagen Preis-Leistungssieger ist Phillips Premium Plus50%.Die haben ein gutes Licht und halten recht lang.Die Night Vision werd ich als nächstes probieren.Fakt ist,wenn man aus etwas viel raus holt,muß man mit einem höheren Verschleiß sprich kürzerem leben rechnen.
    Diese extrem hellen Lampen von Osram und Philipps kost ersten viel,zweiten keine hohe Lebensdauer.Alternativ währen 100W-Lampen wie in Arbeitsscheinwerfern,sind aber nicht im Öffentlichem Verkehr zugelassen.
     
  15. #15 blackbox, 16.02.2010
    blackbox

    blackbox Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Das ist Marketingquatsch. Die wollen nur Kohle sehen, das ist alles.
    Eine funktionierende Birne auszutauschen nur weil die andere kaputt ist...... :mies:
     
  16. #16 oskar_b, 16.02.2010
    oskar_b

    oskar_b Neuling

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    C-Max, 2008, 2.0 TDCI
    Kuga, 2015, 2.0 TDCI
    Hallo Gemeinde,
    ich nehme bei meinen letzten Ford (Escort'96, Focus'03, jetzt C-Max) immer die "White Hammer" für ca.10€/Paar, die es z.B. bei Pr........r gibt. Die Leuchtweite ist höher wie beim Original, Gegenverkehr wird nicht geblendet, und die Dinger halten. Die Birnen sind in Vergleichtests gut im Mittelfeld gelandet. Was hat man von teuren Supa-Dupa-Funzeln, wenn die dauert durchbrennen. Irgendwelche Pseudo-Xenon-Lampen sind dagegen rausgeworfenes Geld. Habe die Birne auch in meiner Enduro drin, hält mittlerweile 10 Jahre.

    Gruß, Rainer
     
  17. #17 SirHenry, 16.02.2010
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Es ist alles andere als Quatsch. Da eine defekte Birne den Stromkreis der einen Seite völlig unterbricht, nimmt die andere Seite sämtliche Spannungspitzen, die entstehen, auf. Und Spannungsspitzen entstehen unweigerlich allein durch die Kopplung der Lichtmaschine an die Drehzahl und die damit verbundenen Induktivitäten. Bei jeder Stromänderung wird Spannung induziert (u(t)=L*di/dt), die die eine funktionierende Birne nun voll abbekommt. Und Stromänderungen entstehen nicht nur direkt durch das Ein- und Ausschalten der Beleuchtung (da natürlich speziell extrem), sondern wie gesagt auch durch Drehzahlen, Zu- und Abschalten anderer Verbraucher usw. usw...
    Leider ist es Gegenstand meines Elektrotechnik-Studium, dass ich mich mit sowas beschäftigen muss, deswegen kann ich dir mit relativer Gewissheit sagen, dass das nicht nur ein "Marketing-Quatsch" ist.
     
  18. mjb

    mjb Neuling

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, TDCI 2.0, BWY
    Kurz vom Thema ablenk;

    @SirHenry -> wo er Recht hat, hat er recht!

    Nicht umsonst nimmt man, um die LEDs(wofür auch immer) zu schonen, ein stabilisierendes Netzteil, welches konstant 12 V rausgibt(geben sollte).:top1:

    Das ist leider genauso, wie mit der 100 m Kabeltrommel, miss mal am Ende einmal ohne und einmal mit Belastung, wirst Dich bei 1,5 mm² arg wundern was da für ein Spannungsabfall entsteht :).

    Aber um das kurz auf den Punkt zu bringen, Verkabelung checken, festen sitz der Anschlüsse prüfen und annschlussstellen auf korrosion(schlecht leitende flächen) prüfen und ggf mit ein bissl batteriekontaktfett nachhelfen.

    Naja nun aber ab in die Falle

    Gute Nacht alle Mann
     
  19. #19 blackbox, 17.02.2010
    blackbox

    blackbox Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ohne auf die Einzelheiten einzugehen: so dumm sind die Ingenieure doch nicht, wenn sie ein Auto konstruieren.

    Dass die Birnen paarweise gewechselt werden sollen hat einen Grund: Man nimmt an, dass die andere Birne ebenfalls bald an ihr Lebensende angelangt ist und daher ein vorzeitiger Tausch sinnvoll sein könnte.
    Leider lässt sich eben nicht sagen, wann die andere ebenfalls ausfällt, jede Birne ist doch anders. Kennt man doch von Hause. Wenn man Pech hat, geht die eine Birne schon nach 1 Monat kaputt, während die andere (natürlich baugleich und aus der selben Serie und gleichzeitig gekauft) jahrelang durch hält.

    Es gibt auch einen zweiten Grund: Wenn ich schon das Auto für einen Birnentausch halb zerlegen muss, dann wechsle ich die andere Seite gleich mit. ;)
    Bei einigen Modellen ist der Tausch ja ohne Werkstatt nicht möglich. :)
     
  20. #20 SirHenry, 17.02.2010
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Ja nunja ist sicher auch ein Grund ;)
    Wie ich schon sagte, im Endeffekt muss jeder selber wissen, wie er damit umgeht und was er investiert *g* (und den Glauben an die Ingenieure habe ich schon an ganz anderer Stelle verloren...^^)
    Ich hab meinen Focus noch nicht so lange, als dass ich beurteilen könnte, wie welche Birnen wieso am längsten halten bei mir. Mir ist vor 3 Wochen das erste Mal eine durchgebrannt und habe sie beide gewechselt. Bin jetzt selber mal gespannt, wie lange das Paar ihren Dienst erweist :)
     
Thema:

Abblendlicht häufig defekt

Die Seite wird geladen...

Abblendlicht häufig defekt - Ähnliche Themen

  1. KA 1 (Bj. 96-08) RBT Ford Ka I Blinker/Warnbinkanlage defekt

    Ford Ka I Blinker/Warnbinkanlage defekt: Liebe Community, seit einigen Tagen funktionieren Blinker und Warnblinkanlage an unserem Ford, Ka I (RBT/CCQ), 1.3 I nicht mehr. Wir hatten die...
  2. Transit V (Bj. 00-06) F**Y Lima defekt

    Lima defekt: Hallo, Stehe gerade wildeshausen an der Raststätte, mit defekter Lima. ADAC hat gemessen. Aber wieso geht die Batterieleuchte nicht an, wenn sie...
  3. Druckknopf am Handbremse Hebel defekt

    Druckknopf am Handbremse Hebel defekt: Hallo, mir ist eben der Knopf von meinen Handbremshebel gebrochen, kann man den einzeln wechseln oder muss ich die komplette Einheit wechseln .
  4. Sonnenrollo defekt

    Sonnenrollo defekt: Hallo liebe Alle, Nach 6 Jahren macht die elektrische Sonnenrollo nun Probleme. Erst das was ich schon ein paar mal gelesen habe: der Stoff hatte...
  5. Ist meine Lichtmaschine defekt ?

    Ist meine Lichtmaschine defekt ?: ich grüße alle Ford Freunde folgendes Problem habe ich neuerdings: nach 20 Sekunden leuchtet die Batterie Lampe. hab einen Multimeter an die...