Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 ABE für Style-Felgen

Diskutiere ABE für Style-Felgen im ABE's & Gutachten Forum im Bereich Tuning, Styling & Pflege; Hallo, habe mir als Winterfelgen jetzt die Style-Felgen besorgt und weiß jetzt nicht genau, ob ich für die eine ABE mit führen muss oder nicht....

  1. #1 Focus06, 07.10.2014
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Hallo,

    habe mir als Winterfelgen jetzt die Style-Felgen besorgt und weiß jetzt nicht genau, ob ich für die eine ABE mit führen muss oder nicht.
    Wenn es für die Felgen eine ABE gibt, kann mir jemand sagen, woher ich die bekomme? Habe bei meiner Suche bisher nichts gefunden.
    Danke schon im Vorraus.

    Hier noch ein Bild, damit klar ist, um welche Felge genau es sich handelt:
    DSC_0199.jpg
     
  2. #2 Meikel_K, 07.10.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Für die Originalräder gibt es i.A. keine ABE. Original-Aluräder haben eine Übereinstimmungsbescheinigung (COC), für Original-Stahlräder gibt es die nicht. Die Design-Stahlräder können gefahren werden, wenn die COC des Fahrzeugs die Rad- / Reifenkombination 205/55R16 auf 6.5Jx16 ET47.5 enthält.

    Vorsicht: höchstwahrscheinlich dürfen auf den Design-Stahlrädern die 205/55R16 nicht als M+S gefahren werden (COC genau lesen). Ab Werk war die Kombination Design-Stahlräder mit Ganzjahres- oder M+S Reifen stets ausgeschlossen.
     
  3. #3 Focus06, 09.10.2014
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Hab jetzt mal in die COC-Papiere geschaut, aber da tauchen die Felgen nicht auf. Sind ja glaube auch erst mit dem Fl erschienen, ich hab ja aber noch den vFl...
    Warum die nicht für Winterreifen geeignet sein sollen erschließt sich mir nicht. Hab hier in der Gegend schon einige gesehen, die die Felgen im Winter fahren, wobei "dürfen" und "machen" ja tatsächlich zwei Paar Schuhe sind...
    Rein von der Größe gibt es ja gar keine Probleme, auch nicht bei der ET. Meine Sommeralus haben ET 35, die alten Stahlfelgen ET47,5, die Style haben ET45.
    Mir geht es ja nur darum, sollte ich in eine Kontrolle kommen, dass ich auch was in der Hand habe. Das sich die Polizei nicht unbedingt aus kennt und die Felgen ja wirklich nicht so weit verbreitet sind, ist ja bekannt und da will ich einfach Stress vermeiden.
     
  4. #4 Meikel_K, 09.10.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die Design-Stahlräder kamen zwar vor dem Facelift, aber erst mit der Einführung der 1-teiligen Aluradmutter (die dazu verwendet werden muss und die 5-Speichen Radblende fixiert). Wenn die ET47.5 nicht in der COC steht, dann dürfen die Räder nicht ohne Abnahme gefahren werden. Der Ausschluss von M+S Reifen hat keine dimensionalen, sondern fahrdynamische Gründe, das hängt mit der Quersteifigkeit zusammen.

    Es ist also formal ohne Abnahme nicht zulässig. Das gilt sowohl für die Räder selbst auf dem Baujahr 2006 als auch für die Verwendung mit M+S Reifen.

    PS: die alten Stahlräder haben ET52.5, die Design-Stahlräder ET47.5
     
  5. #5 caramba, 09.10.2014
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Die Aussage ist leider falsch.

    Unser Style 03/2007 mit den beim vFL noch serienmäßigen 16"-Style-Felgen kam damals als 1/2-Jahreswagen zu uns und das ganze mit den üblichen Goodyear-Vector GJR ab Werk. War so auch in Etis gelistet.

    Die Felge steht erst ab 06.2006 im COC.
     
  6. #6 Meikel_K, 09.10.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Letzendlich kann der Hersteller die Verwendung von M+S Reifen auf dem Design-Stahlrad nicht verhindern. Er kann nur umgekehrt bestimmte Reifendimensionen auf M+S begrenzen, z.B. weil er nicht will, dass ein ST mit 215/55R16 Sommerreifen von der Nordschleife fliegt.

    In der COC bei späteren Fahrzeugen steht z.B.
    - 205/55R16 91Q M+S auf 6.5Jx16 ET50
    - 205/55R16 91H auf 6.5Jx16 ET50
    - 205/55R16 91H auf 6.5Jx16 ET47.5

    Gegen einen 205/55R16 91H M+S auf 6.5Jx16 ET47.5 kann also keiner etwas einwenden, wenn die ET47.5 in der COC steht. Ansonsten eben Einzelabnahme oder einfach fahren.

    Weit mehr Vorsicht ist bei der Verwendung der Design-Stahlräder auf Fahrzeugen geboten, die noch nicht dafür vorgesehen waren. Möglich ist das nur mit der 1-teiligen Aluradmutter und 130 Nm Anzugsmoment. Dass die Beschichtung der Stehbolzen mit deren Einführung 2007 geändert wurde, ist unwahrscheinlich. Dagegen wetten würde ich aber nicht. Die Design-Stahlräder sind nicht ohne. Mit den falschen Muttern oder dem falschen Anzugsmoment kann es leicht schief gehen.
     
  7. #7 Focus06, 09.10.2014
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Was ist denn an den Muttern unterschiedlich? Ist doch alles Kegelbund im 60° Flanke. Die Radkappen fahre ich nicht, die Felgen bleiben auch nur den Winter schwarz. Nächste Saison bekommen die eine schöne Farbe (was weiß ich noch nicht genau, mir schwebt zu meinem dunkelblauen Fzg. ein ST-orange, oder ein RS-grün vor...). Von daher müssen die Muttern außer der Felge nichts halten...
    Und warum 130 Nm? Die Bolzen sind doch die gleichen. Das kommt mir bei Radmuttern sehr viel vor. Bei Radschrauben würde ich es verstehen, aber so habe ich schon fast Bedenken, die Gewindebolzen über den elastischen Bereich hinaus zu verformen und zu längen... Rein Technisch erschließt sich mir der Grund, die Design-Felgen mit einem anderen Drehmoment fest zu ziehen, als die normalen Stahlfelgen nicht.
     
  8. #8 Meikel_K, 10.10.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die direkte Krafteinleitung über das 5-Speichen Design-Stahlrad ist anders als beim konventionellen Stahlrad. Es wurde nur für die Modelle ab 2007 mit der Aluradmutter und mit 130 Nm validiert. Du kannst auf eigene Verantwortung machen, was plaisiert - brauchst dann aber auch nicht erst zu fragen.
     
Thema:

ABE für Style-Felgen

Die Seite wird geladen...

ABE für Style-Felgen - Ähnliche Themen

  1. Felge kompatibel ?

    Felge kompatibel ?: Hallo, fahre Ford Transit "8566" / BDI ... zur Zeit sind Stahl-Felgen drauf mit 5,5Jx15x60 Räder 195/70 R15C hätte noch Stahl-Felgen in...
  2. Passen die felgen vom Fusion auf B max?

    Passen die felgen vom Fusion auf B max?: Hie Leute Ich habe da ma ne Frage. Hatte bis letztes Jahr ein Ford Fusion und haben uns nun ein B Max geholt. Habe nun noch ein winterreifen Satz...
  3. Felgen + Gewindefahrwerk = Eintragen?

    Felgen + Gewindefahrwerk = Eintragen?: Mahlzeit, ich habe in der Suchfunktion keine direkte Antwort auf meine Frage gefunden, also dachte ich mir ich erstelle ein neues Thema. Also es...
  4. Pflege -Allgemein Schutzstreifen für Alu Felgen

    Schutzstreifen für Alu Felgen: Mir wurden von einem Bekannten diese Rimblades empfohlen, um Schäden an den Felgen zu vermeiden. Ich habe diese noch nicht gekauft, weil ich mich...
  5. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 ABE fahrwerksfedern

    ABE fahrwerksfedern: Hallo Gemeinde, ich bin schon länger am Überlegen mein Fahrzeug etwas Tiefer zu legen, (Fiesta S 134 PS). Beim durchstöbern der Hersteller und...