Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Abnormales Quietschen der Bremsen

Diskutiere Abnormales Quietschen der Bremsen im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Seit Gegrüsst ;) Vor ein paar Wochen hat mein FoFo neue Bremsbeläge und Bremsscheiben hinten bekommen. War auch alles Tip Top bis ca. 1 Woche...

  1. Aerion

    Aerion Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 Avant 3.0 TDI S-Line
    Ford Focus 2.0
    Seit Gegrüsst ;)


    Vor ein paar Wochen hat mein FoFo neue Bremsbeläge und Bremsscheiben hinten bekommen. War auch alles Tip Top bis ca. 1 Woche später :skeptisch:

    beim leichten Bremsen, z.b. beim heran rollen an eine Ampel mit leicht getretener Bremse kommt ein abartig lautes dumpfes Quietschen was nicht mit einen normalen quietschen zu vergleichen ist. Bremsen tut es ohne Probleme und beim stärkeren treten der Bremse gibt es kein Ton von sich.

    Also Rad ab und mal nachgeschaut, die Bremsscheibe wird ja nur durch das festgeschraubte Rad fixiert und Irgendwie finde ich das sie ziemlich viel Spiel hat. Beim abmontierten Rad kann man sie bestimmt 3-5 mm hin und her bewegen... ist das Normal ? :gruebel:

    Hab dann mal versucht die Reifen etwas fester anzuziehen (125 NM) aber wirklich Erfolg hats nicht gebracht.

    Hat vielleicht sonst noch jemand eine Idee ?


    Vielen Dank im Voraus

    MFG. Patrick
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 klaralang, 24.06.2012
    klaralang

    klaralang Forum As

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    FOFO MK2 1,6 TDCI
    FOFO MK1 1,8l
    Vorder- oder Hinterachse ?
    Das einfachste wäre die Bremsbeläge raus, Bremssattel reinigen, Beläge hinten mit Kupferpaste einschmieren.
     
  4. Aerion

    Aerion Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 Avant 3.0 TDI S-Line
    Ford Focus 2.0
    steht doch oben -> hinten ;)

    Vorher wurde alles gereinigt (komplett) und kupferpaste wurde auch an den entsprechenden stellen aufgetragen.

    bist du dir sicher mit der Schraube ? Also die Scheibe sitzt ja einfach nur auf der Radnabe und wird lediglich mit dem Bremssattel bzw. Rad fixiert. Das hat mich irgendwie gewundert weil wir gleichzeitig bei nem Mazda 6 ebenfalls Bremsen gewechselt hatten und da war nochmal eine Senkkopfschraube die die Bremsscheibe fixiert hatte. Nein war bei keinen Händler, war bei nen bekannten der ne freie Werkstatt hat. Komisch find ich auch das das nur Links (Fahrerseite hinten) ist. Rechts ist wunderbar wie es auch zum Anfang bei beiden war. Sie werden auch nicht übermäßig heiß beim Bremsen o.ä.

    Ich werde heut nochmal auf die Hebebühne fahren, rad ab machen und schauen ob man irgendwas nachziehen kann.

    Danke schon mal ;)


    Gruß Patrick
     
  5. #4 Meikel_K, 25.06.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.436
    Zustimmungen:
    218
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ja - solange sie noch nicht festgebacken ist, kann man sie von Anschlag zu Anschlag verdrehen. Die Klemmkraft der Radverschraubung muss Brems- und Antriebsmomente (vorne) reibschlüssig zwischen Nabe, Bremsscheibe und Rad übertragen. Deshalb darf der Reibwert an diesen Anlageflächen auch nicht herabgesetzt werden - also niemals fetten, nur entrosten. Fett darf nur dünn auf den Außendurchmesser der Radnabe, die das Rad zentriert.

    Manchmal sind Schrauben da, die als Montagehilfe im Produktionsprozess gedacht sind und außerdem den nützlichen Nebeneffekt haben, dass beim Abnehmen des Rades kein Rost hinter die Scheibe fällt. Bremskräfte kann man mit so einem M6 oder M8-Schräubchen nicht übertragen.
     
  6. #5 Kalkutta, 25.06.2012
    Kalkutta

    Kalkutta Neuling

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus
    2005
    1,6 VCT
    Beläge raus und die Kanten anschleifen-das Problem war schon mitte ende der 80`er bekannt !
     
  7. #6 Der Pepper, 26.06.2012
    Der Pepper

    Der Pepper mein Wagen bekommt nur

    Dabei seit:
    22.08.2011
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 1.6EB 03/11 + Fiesta MK6 ST 05/06
    Stellt sich doch auch die Frage, was sind denn für Teile verbaut wurden? Ebay-billig-zeugs, OE oder doch gescheite aus dem Zubehör?
     
  8. Aerion

    Aerion Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 Avant 3.0 TDI S-Line
    Ford Focus 2.0
    hört sich irgendwie nicht logisch an... Ich kenne kein FFH der erstmal mit der Flex o. Feile an den Bremsbelägen rumschleift :lol:

    Verbaut wurde folgendes :

    EBC Blackstuff Ultimax

    http://shop.at-rs.de/index.php?page=product&pID=10936&car_id=48042b1dae4950fef2bd2aafa0b971a1

    und

    EBC Serienbremsscheiben

    http://shop.at-rs.de/index.php?page=product&pID=9159&car_id=48042b1dae4950fef2bd2aafa0b971a1

    was mich ebend ein bissel verwundert das es 1 Woche ohne jegliche Geräusche von statten ging. Das "schliff"- bild ist auch normal was auf den hinteren Bremsscheiben hinterlassen wird.
     
  9. #8 Eric_Cartman, 26.06.2012
    Eric_Cartman

    Eric_Cartman Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Mk3 RS Turbo, Escort Mk3 1.1
    so unlogisch ist das nicht. Es gibt sogar verschiedene Bremsbeläge die schon ab Werk an den Anlaufkanten abgefast sind, um ein quietschen zu vermeiden. Wird auch oft genug noch in den Werkstätten gemacht, wenn eben an den neuen Belägen keine Fase vorhanden ist. Genau aus diesem Grund, um ein quietschen zu verhindern.
     
  10. #9 Aerion, 26.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2012
    Aerion

    Aerion Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 Avant 3.0 TDI S-Line
    Ford Focus 2.0
    Die sind vom Hersteller schon angefast

    [​IMG]

    kann mir das nicht vorstellen. Zumal dann mehrere damit rumfahren würden :lol:
     
  11. #10 Eric_Cartman, 27.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2012
    Eric_Cartman

    Eric_Cartman Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Mk3 RS Turbo, Escort Mk3 1.1
    Na also, warum hörts sich dann so unlogisch an, die Kanten anzuschleifen? Hast ja welche drin wos schon ab Werk so ist. Und nachträglich wird sowas auch oft genug gemacht falls nötig.
    Aber haste mal drüber nachgedacht ob das Quietschen vllt. von den Belägen selber kommt? Hab schon vereinzelt in anderen Foren gelesen, dass gerade bei den Blackstuff öfters mal ein quietschen bemängelt wird.
     
  12. Aerion

    Aerion Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 Avant 3.0 TDI S-Line
    Ford Focus 2.0
    Ja das es ab Werk so ist, ist mir schon klar. Aber wenn einfach einer nur schreibt bau sie aus und schleif die kanten weg <- :verdutzt:

    was ich vergessen hab zu erwähnen, wenn die bremsen noch kalt sind gibts es keine geräusche von sich. Nach paar mal Bremsen wenn sie sich erwärmt haben fangen sie langsam an.

    Bremsen tun sie aufjedenfall und das quietschen wird auch mal hoffentlich von alleine weg gehen wenn sie die bremsbeläge etwas abnutzen oder ? :lol:
     
  13. #12 heretic, 27.06.2012
    heretic

    heretic Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo MK5 2.0 TDCI Powershift
    Seit ich hinten bei mir die Bremsen hab machen lassen quitscht es da genauso...

    ich habe ebenfalls Scheiben & Beläge von EBC (Premium Disc & Green Stuff).

    scheint wohl normal zu sein bei EBC :gruebel:
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Kalkutta, 27.06.2012
    Kalkutta

    Kalkutta Neuling

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus
    2005
    1,6 VCT
     
  16. Aerion

    Aerion Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 Avant 3.0 TDI S-Line
    Ford Focus 2.0
    mir ist auch aufgefallen wenn ich dann langsam wieder los rolle das dort auch noch ein leichtes quietschen zu hören ist, als wenn irgendwo was schleift... tritt aber auch nur spontan auf. Irgendwie ist das alles komisch :gruebel:
     
Thema:

Abnormales Quietschen der Bremsen

Die Seite wird geladen...

Abnormales Quietschen der Bremsen - Ähnliche Themen

  1. bremsen-wummern

    bremsen-wummern: bitte erst komplett lesen. hallo, das thema wurde zwar schon angesprochen aber es ist wohl nicht dabei rum gekommen oder passte nicht zu mein...
  2. Taunus (Bj. 80-82) GBS, GBNS, GBNS Taunus 80 Bremsen Problem

    Taunus 80 Bremsen Problem: Hallo zusammen, war letzte Woche mit meinem Taunus nach 2 Jahren Instandsetzung beim Tüv ,leider muss ich ein 2tes mal hin da es ein Problem mit...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Quietschen bei eingelegten Gang

    Quietschen bei eingelegten Gang: Hallo Leute, wie beschrieben, quietscht mein Focus beim Fahren, aber nur wenn der Gang eingelegt ist, sobald kein Gang drin ist, ist es weg. Je...
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Bremsen Wechsel am Kombi mit Automatik

    Bremsen Wechsel am Kombi mit Automatik: Hallo, gleich vorab. Ich habe die Suche schon durch. Leider muss ich trotzdem fragen. Ich möchte an meinem Focus Facelift die Bremsen vorne und...
  5. Bremse umrüsten...

    Bremse umrüsten...: Hallo, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Ich würde gerne in unseren Ka die innenbelüfteten Bremsscheiben verbauen... Weiß jemand, ob es...