Maverick (Bj. 00-07) ABS blockiert?

Diskutiere ABS blockiert? im Ford Maverick Forum Forum im Bereich Ford Offroad / SUV Forum; Hallo ich habe leider folgendes Problem: Wenn ich mit meinem Maverick auf rutschigem oder glatten Untergrund Bremsen will und dadurch das ABS...

  1. #1 Maverick 123, 23.12.2012
    Maverick 123

    Maverick 123 Neuling

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Bj. 2004 Motor 2967ccm / 149KW
    Hallo ich habe leider folgendes Problem:

    Wenn ich mit meinem Maverick auf rutschigem oder glatten Untergrund Bremsen will und dadurch das ABS eingreifen will blockieren die Räder bis auf ca 20kmh ohne das ich es verhindern kann (meinem Gefühl nach aber nicht alle 4 gleichzeitig da er nach rechts zieht).
    Es ist völlig egal wie schnell ich fahre das Problem tritt bei jeder Geschwindigkeit auf, was demnach auch unheimlich gefährlich ist, da ich den Bremsvorgang nicht mehr verhindern kann d.H. sobald ich das Pedal nur KURZ und kräftig antippe geht die Bremse zu und öffnet nicht mehr.

    In der 1. Vertragswerkstatt wurde ein mechanisches Problem vermutet d.H. Bremsklötzte und Sattel komplett zerlegt, gereinigt, gefettet und wieder zusammen gebaut.
    Ergebniss: hohe Rechnung und keine Besserung!!! Anschließend wurde mir gesagt das Sie dieses Problem nicht kennen und nicht wissen wie sie mir helfen können?!

    In der 2. Vertragswerkstatt wurde das Auto 2 Wochen lang durchgecheckt und Sie konnten das Problem ebenfalls nicht lokalisieren, aber es wurde still gelegt da ein Sicherheitsrelevantes Bauteil also die Bremse defekt ist und das nun mal echt gefährlich ist. Allerdings wissen auch die nicht wie Sie mir helfen können???

    Wenn dieser Fehler tatsächlich noch NIE aufgetreten ist müssen sich da nicht sogar die FORD Werke einschalten um den Fehler zu analysieren?Kann denn sowas nicht sogar zu einer Rückrufaktion führen???
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 maverick123, 26.12.2012
    maverick123

    maverick123 Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Maverick BJ 2005 2,3l Benziner
    Hallo,
    ich würde auf ein defektes ABS-Modul tippen, dies müßte sich eigentlich mit dem Diagnosegerät auslesen lassen. Ist nur eine Vermutung!!

    Gruß Lars


    P.S. Wieso hast du gleichen Nicknamen wie ich? Wie kann das bei der Anmeldung möglich sein? Bitte ändern wegen der Verwechslung!!
     
  4. #3 Timmy86, 26.12.2012
    Timmy86

    Timmy86 Nordlicht

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford und VAG
    ich würde auf ein defekt in der abs elektronik tippen.
     
  5. #4 maverick123, 26.12.2012
    maverick123

    maverick123 Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Maverick BJ 2005 2,3l Benziner
    Wurde vor kurzem die Bremsflüssigkeit gewechselt? Sollte das der Fall sein, wurde möglicherweise Bremsflüssigkeit DOT 4 (oder sogar DOT 5) verwendet. Diese darf im Maverick nicht verwendet werden. Nur Bremsflüssigkeit der Spezifikation DOT 3 ist zulässig!

    Auf Grund der Aggresivität der DOT4 kann die Flüssigkeit Teile der Bremsanlage angreifen (speziell Gummiteile quellen auf, Ablagerungen lösen sich) und zum Bremsversagen führen. Sollte das hier passiert sein hilft nur der Austausch aller Teile die mit der Bremsflüssigkeit in Berührung kommen (Bremszylinder, Leitungen, ABS-Modul, Hauptbremszylinder etc.).

    Dies ist nur eine Möglichkeit.

    Löst die Bremse sich denn garnicht mehr?

    zu Werkstatt 1: keine Ahnung die Leute, tritt die Blockade nur bei einschreiten des ABS auf kann kein Festsitzen der Bremssattel oder Kolben vorliegen, dieser Fehler würde immer auftreten. Fazit, hier hättest du Geld zum Fenster rausgeworfen. Außerdem hat "Fett" an Bremsteilen nichts zu suchen!!!

    zu Werkstatt 2: Ich weiß nicht was die zwei Wochen checken wollen!?! Falls die Bremse mit deaktiviertem ABS funktioniert kann es nur das ABS-Modul sein oder die Steuerung für das ABS - Fehlerspeicher auslesen



    Gruß Lars
     
  6. #5 ~phoeny~, 26.12.2012
    ~phoeny~

    ~phoeny~ Guest

    ich würd mich mit dem wagen auf ne eisglatte strasse stellen ... mit einem beobachter nebenbei ... und mal schauen welche räder blockieren....

    sind die räder gefunden mal zu den ABS-sensoren durchmessen ... vllt ja nur ein kabelbruch ... stecker auch durchschauen und mit kontaktspray einsprühen...

    falls die kabel gut sind ... abs sensoren tauschen ... wenn kein geld da ist mal von links nach rechts und umgekehrt tauschen ... wandert der fehler mit dann sensoren ersetzen ...

    ansonsten kanns nur das steuergerät sein ... oder vllt der HBZ... jaa ... HBZ wär ne idee... naja fröhliches suchen ^^
     
  7. #6 maverick123, 27.12.2012
    maverick123

    maverick123 Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Maverick BJ 2005 2,3l Benziner
    Hallo,
    die ABS-Sensoren würde ich ausschließen , da diese auch für die Steuerung des Allrad-Antriebes benötigt werden. Sollte hier ein Defekt vorliegen wird das durch die Kontrolleuchte angezeigt.

    Aber um sicher zu gehen den Fehlerspeicher auslesen, defekte sind als Fehlercode gespeichert.

    Gruß Lars

    P.S. Eine gute Werkstatt arbeitet auch nicht mit der "Hamma"-Methode (Ham'ma schon ausgetauscht). Ist unprofessionell und kostet unnütz Geld. Sollte die Werkstatt das trotzdem so Handhaben soll sie gefälligst auch die Kosten für die Teile übernehmen deren austausch nicht nötig ist.
     
  8. #7 Maverick 123, 27.12.2012
    Maverick 123

    Maverick 123 Neuling

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Bj. 2004 Motor 2967ccm / 149KW
    Guden und erstmal sorry! wegen dem doppeltem Nickname war keine Absicht!!Kam wohl durch die etwas geänderte schreibweise, dadurch konnte ich mich damit Anmelden.

    Danke in die Runde für die eingegangenen Tipps. Da ich auch öfters über die Fehlerauslese lese, erklärt mir mal Folgendes:

    Vorweg ich weiß nicht ob es mit meinem blockierendem ABS zu tun hat. Also beide Vertragswerkstätten habe die Fehlerauslese gemacht und es wurde bei beiden FEHLER P1635 angezeigt??!
    Das Problem beide Werkstätten können den Fehler nicht zuordnen, aber auch nicht löschen???

    Nach längerer Internetrecherche konnte ich was über den Fehler finden: -Reifen / Achse außerhalb des zulässigen Bereichs- hat das was mit meinem Problem zu tun oder nicht???
    Wenn ja .... oh man das gibt Ärger!!! Ich will doch eeendlich wieder ins Gelände und in den Schnee!!!
     
  9. #8 Maverickdriver, 27.12.2012
    Maverickdriver

    Maverickdriver Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Maverick 2006 2,3
    Hallo Maverick123

    Ich würde sagen kuck mal ob nicht ein Zahnring an den Antriebswellen gebrochen ist hatte ich auch im Sommer.
    Dann regelt da ABS und der Allrad nicht richtig.

    Zahnring gibts bei E-BAy für 15-25€

    Mfg Maverickdriver
     
    RB gefällt das.
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 maverick123, 28.12.2012
    maverick123

    maverick123 Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Maverick BJ 2005 2,3l Benziner
    Hallo,
    Normal sollte die Elektronik bei unzulässigen werten der ABS-Sensoren das ABS und den Allrad deaktiviren, angezeigt durch blinken der Kontrolleuchten.
    Ein prüfen der Sensorringe und der ABS-Sensoren ist sicher nicht verkehrt.

    Und das Werkstatt den Fehler nicht löschen kann ist klar; solange der Fehler besteht kann er nicht gelöscht werden.

    Der Fehler-code könnte auf Falsche werte der ABS-Sensoren hinweisen, aber warum deaktiviert sich das ABS nicht!?!

    Gruß Lars
     
  12. Jens64

    Jens64 Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    05er Maverick MK2 3.0 V6
    Bremse

    @Maverick123:

    Du trittst auf die Bremse und diese macht dann zu, schreibst Du.
    Tritt dieser Fehler auch auf, wenn das Fahrzeug steht und der Motor gar nicht läuft?
    Und wann macht die Bremse dann wieder auf? Geht die Bremswirkung nur gaaanz langsam wieder zurück?

    Wenn dies alles der Fall ist, dann sind ein oder mehrere Bremsschläuche aufgequollen! Dies kommt eigentlich nur bei sehr alten Fahrzeugen vor, wenn das Gummi gealtert ist. Kann aber auch aufgrund falscher Bremsflüssigkeit bei moderneren Fahrzeugen vorkommen.

    Sollte das Fahrzeug beim Bremsvorgang auch noch sehr unterschiedlich nach einer Seite ziehen, dann kann auch eine oder mehrere Membrane im Hauptbremszylinder aufgequollen oder verrutscht sein.

    Wie gesagt dieser Fehler tritt auch dann auf, wenn das Fahrzeug nicht läuft und die Zündung aus ist, da es sich um ein rein hydraulisches Problem handelt!
    Selbstverständlich zeigt der Fehlerspeicher dann nix oder irgendeinen Schmarrn an, denn auf so was kommen die Konstrukteure heute gar nimmer.

    Grüße

    Wolfgang
     
Thema:

ABS blockiert?

Die Seite wird geladen...

ABS blockiert? - Ähnliche Themen

  1. ABS Sensorring

    ABS Sensorring: Im letzten halben Jahr sind an meinem Maverick 2.3 Baujahr 2006, bei ca. 140000km beide ABS Sensorringe kurz nacheinander gebrochen. Angezeigt...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Lichter Flackern, ABS ESP + Handbremse leuchtet auf

    Lichter Flackern, ABS ESP + Handbremse leuchtet auf: Guten Morgen, nach vielen Suchen, bin ich zwar auf ähnliche Themen gestossen, jedoch sind diese von 2010 und es gab noch keine Lösung. Zur...
  3. Maverick (Bj. 00-07) Allradlämpchen und ABS-Lämpchen gehen an

    Allradlämpchen und ABS-Lämpchen gehen an: Hallo zusammen, bei meinem MAV haben heute die ABS-Anzeige ständig und die Allradanzeige ab und zu geleuchtet. Gleichzeitig hat beim Bremsen das...
  4. Stromlaufplan ABS

    Stromlaufplan ABS: Hallo alle miteinander ich habe ein Problem mit meinem ABS und brauche die Stecker Belegung vom Stecker der auf das ABS Steuergerät geht für einen...
  5. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Batterie Abs Handbremse leuchten auf wie Licht flackert

    Batterie Abs Handbremse leuchten auf wie Licht flackert: Hallo. Ich habe seit heute das Problem,dass bei meinem Fiesta beim Fahren ab 40 km/h die Batterie aufleuchtet,dann das ABS und die Handbremse.Nach...