ABS funzt nicht

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von berni_bass, 24.01.2007.

  1. #1 berni_bass, 24.01.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.01.2007
    berni_bass

    berni_bass Guest

    Hallo.

    Habe mir letzten Samstag einen Ford Mondeo Tunier CLX Baujahr 96 gekauft und schon ein Problem:

    Auf meinem Amautren leuchtet die orange ABS-Leuchte, und ich wollte mal testen ob dieses auch funktioniert. Also legte ich eine Vollbremsung auf verschneiter Strasse hin, und die Räder blockierten. Da ich aber keine Betriebsanleitung zum Auto bekommen habe und nicht selbst nachschlagen kann wollte ich euch um Hilfe bitten, und habe daher ein paar Fragen:

    1. Kann man das ABS ausschalten bzw. einschalten?

    2. Ist es normal, wenn die orange ABS-Leuchte dauerhaft brennt?

    MFG Berni
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.972
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    hallo,

    1. nein

    2. nein

    kann gut sein das ein oder mehrere abs sensoren defekt sind. dazu können dir aber andere mehr sagen.
     
  4. #3 MucCowboy, 24.01.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.065
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    zu 2. Das ABS-Modul ist ein technisches Problem, ist also vermutlich defekt. ABS hat sich deshalb deaktiviert und wird nicht funktionieren. Eine Untersuchung dieses Fehlers ist Werkstatt-Angelegenheit, eine Reparatur ist aber vermutlich richtig teuer.

    Grüße
    Uli
     
  5. #4 timeless, 25.01.2007
    timeless

    timeless Guest

    Reparaturkosten ABS-Steuerteil 2000,-€ netto - viel Spass dabei :(

    Solltest du jetzt denken, ach, das ist ja gebrauchtwagengarantie liegst du falsch. Denn auch das ABS-Steuerteil unterliegt einem Verschleiss und ist somit ein "Verschleissteil" was die Gebrauchtwagengarantie nicht abdeckt. WEnn du jetzt denkst, gut, geh ich zum Anwalt hilft dir das auch nichts da - sofern du dein Mondeo im Autohaus gekauft hast - im Kaufvertrag explizit darauf hingewiesen sein muss das erstens: dein Mondeo ABS hat und zweitens das ABS auch funktionstüchtig ist. Steht das nicht im Vertrag hast du schlechte karten und kannst dich nur mit deinem Händler einigen das ihr 50%/50% zahlt. Hast du das Fahrzeug noch nicht länger als 2 Wochen bzw. nicht mehr als 500km gehfaren würde ich dir zum Tausch oder Geldrückgabe raten.

    Da es schier unmöglich ist das ABS mit einem neuen Steuerteil zu versehen.

    Ich weiss wovon ich rede...

    Also mach du nicht den selben Fehler wie ich.


    so long


    timeless
     
  6. #5 Fordbergkamen, 25.01.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    bevor hier alle in Ohnmacht fallen, am besten erstmal zu Ford und Diagnose machen lassen, wenn der Fehler gefunden wird kann man sich immer noch Gedanken über die Reparatur machen.
    Mit etwas Glück und viel Beten ist es vielleicht nur nen Sensor oder ne andere Kleinigkeit.
    MfG
    Dirk
     
  7. Leon

    Leon Guest

    Hatte gerade vor ein paar Tagen das gleiche Problem. ABS Leuchte brennt und ABS ohne Funktion.

    Dachte erst, ich hätte beim Bremsscheiben- und Belagwechsel irgendwas kaputt gemacht.

    Scheint aber eher am Wetter zu liegen. Habe den Stecker vom ABS Steuergerät abgezogen, mit Kontaktspray eingenebelt und dann ging es wieder.
     
  8. #7 berni_bass, 29.01.2007
    berni_bass

    berni_bass Guest

    hallo

    erstmal danke für die vielen antworten.

    war in der werkstatt, und die sagten das warscheinlich das abs-relee kputt ist. das kommt mir dann doch etwas billiger als ich dachte.

    MFG

    Berni:)
     
  9. #8 NordlichtLG, 30.01.2007
    NordlichtLG

    NordlichtLG Guest

    Hallo zusammen,

    wie ist es bei dir ausgegangen berni_bass?

    Wegen Nachwuchs habe ich mir vor einer Woche auch einen gebrauchten Mondeo Turnier Bj. 4/96 mit einer 1,6 66kw Maschine zugelegt. Alles einwandfrei - bis zur ersten ABS-Bremse auf Schnee. Vom ABS keine Reaktion - blockieren der Räder und ABS Leuchte an. Nach ein paar hundert Metern geht sie wieder aus. Mittlerweile nach ein paar Tagen erlischt sie nun auch endlich wieder gleich nach dem Start.

    Die Fordwerkstatt sagt nach einem "tieferen Auslesen" der Bremseneinheit: Pumpenmotor defekt - Kosten: mehr, als dass Auto gekostet hat. :weinen:

    Kann es wirklich ein Relais sein, auch wenn "Pumpenmotor defekt" ausgelesen wird? Wo sitzt dieses Relais? Kann man das auf Verdacht einfach tauschen?
    Oder kan es doch etwas ganz anderes sein?

    Meine hochschwangere Freundin und ich würden uns riesig über kompetente Tipps freuen - wir müssen in 2 Monaten zur HU - und mit dem Risiko einer aufleuchtenden ABS Leuchte will ich ungerne dahin fahren - zumal ABS ja nicht ganz unwichtig ist.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Hm, wenn die aufleuchtet, fährt man halt ohne... ich hatte 2 Jahre einen Sierra... da gabs das noch gar ned und bis bestens klargekommen.

    @TÜV: Theoretisch dürften die da nix sagen... weil was sollen se dann bei Autos sagen, die gar kein ABS haben... die kommen ja auch durchn TÜV...

    Oder lieg ich da nun falsch ?
     
  12. #10 MucCowboy, 30.01.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.065
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Da wäre ich mir nicht so sicher. Denn es gilt immernoch der Grundsatz, "was eingebaut ist muss auch funktionieren." Auch ein deaktiviertes ABS ist Teil des Bremssystems und deshalb für den TÜV nicht uninteressant.

    @Nordlicht: mich würde auch interessierren, welches "Relais" er meint. Denn ein solches ist mir nicht bekannt. Die einzige Ausnahme ist ein Schutzrelais im Zusammenhang mit dem Tempomat, wenn dieser eingebaut ist. Allerdings wird das sog. ABS-Gerät in zwei Bestandteile unterschieden, den "Pumpenblock" und die "Relaisbox". Möglich, dass das hier gemeint ist. Ob man die Relaisbox auch einzeln austauschen kann, weiß ich aber nicht.

    Grüße
    Uli
     
Thema:

ABS funzt nicht

Die Seite wird geladen...

ABS funzt nicht - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Batterie Abs Handbremse leuchten auf wie Licht flackert

    Batterie Abs Handbremse leuchten auf wie Licht flackert: Hallo. Ich habe seit heute das Problem,dass bei meinem Fiesta beim Fahren ab 40 km/h die Batterie aufleuchtet,dann das ABS und die Handbremse.Nach...
  2. Transit V (Bj. 00-06) F**Y abs-hydraulikblock ausbauen

    abs-hydraulikblock ausbauen: hi, hat den schon mal jemand ausgebaut? was gibt's zu beachten? man muss ja keine vermeidbaren fehler machen ... anlernen muss man das teil nicht,...
  3. Abs lampe

    Abs lampe: Hallo ich hab ein Problem. Meine ABS Lampe geht einfach nicht aus. Bremsen neu Koppelstangen neu. Abs sensoren vorn neu. Ob er hinten welche hat...
  4. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS MK4 diverse Fragen

    MK4 diverse Fragen: Moin allerseits, bin neu hier! 22 Jahre alt und komme aus Luxemburg. Habe mir vor ca. 1 Monat einen Ford Fiesta MK4 zugelegt, Bj. 02/96 mit dem...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Frage zu ABS Sensor

    Frage zu ABS Sensor: Heute Morgen verabschiedete sich der ABS Sensor vorne rechts. Fehler wurde zweifelsfrei festgestellt. Nun möchte ich einen bestellen. Meine...