Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW ABS / Handbremsleuchte

Diskutiere ABS / Handbremsleuchte im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Kuckuck Ihr Menschen, Es gibt viele Beiträge zu der sporadisch aufleuchtenden ABS / Handbremsleuchte. Es geht über den ABS-Sensor zum Radlager...

  1. #1 Klest81, 08.03.2013
    Klest81

    Klest81 Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2003 1.6 74kW
    Kuckuck Ihr Menschen,

    Es gibt viele Beiträge zu der sporadisch aufleuchtenden ABS / Handbremsleuchte.
    Es geht über den ABS-Sensor zum Radlager zur Steckverbindung der ABS Sensoren, bis hin zum Flüssigkeitsstand der Bremsflüssigkeit, Kombiinstrument und ABS Steuergerät (hab ich was vergessen? ;) )

    Hat denn nun jemand eine Idee wie man am kostengünstigsten die oben aufgeführten möglichkeiten durchtesten kann?

    Sonst lass ich die einfach leuchten...(wie seit knapp einem Jahr) denn bremsen tut er ganz normal und das ABS arbeitet auch. :top1:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 08.03.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.518
    Zustimmungen:
    215
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Die Bremsen/ABS-Leuchte ist nicht ohne Grund in roter Farbe gehalten. Rot bedeutet GEFAHR ! Im Falle von Bremsenwarnanzeigen möglicherweise Lebensgefahr. Also ich wäre da nicht so wurschtig.

    Ja und? Hast Du die gegebenen Ratschläge denn nicht befolgt? Sollen wir sie jetzt alle nochmal auflisten? Na gut.

    1. Bremsflüssigkeit: ein Blick auf den Füllstand des Vorratsbehälters genügt. Füllstand bei "max" ist ok. Ist er nur wenig niedriger, jedenfalls über "min", dann Belagdicke der Bremsen kontrollieren. Sind die runter, ist der Niedrigstand darin begründet und behebt sich selbst beim Bremsenwechsel. Sind die Beläge noch dick, dann (fachliche) Kontrolle wo die Flüssigkeit hin ist. Liegt das Niveau aber bei oder unter "min", dann Werkstatt. Die Anlage ist dann irgendwo defekt und der nächste Bremsversuch könnte der letzte sein....

    2. ABS-Fehler werden immer zusammen mit der ABS-Anzeige signalisiert. Die kann nur die Werkstatt mit dem Wartungscomputer auslesen. Das geht aber nur, wenn eine solche Störung während der aktuellen Fahrt aufgetreten ist. Denn mit Abschalten der Zündung werden gespeicherte Fehler gelöscht. Die Werkstatt kann aber auf dem Rollenprüfstand auch entsprechende "Testfahrten" simmulieren.

    3. Handbremse: Sicherstellen, dass die Handbremse wirklich gelöst ist (Wagen rollt frei) und die Anzeige (wenn die Ursache dort liegt) unbegründet ist. Andernfalls droht ein Heißlaufen der Bremse.

    Ansonsten: Mittelkonsole ausbauen, Kontakt am Handbremsenschalter lösen, beobachten. Bleibt die Leuchte aus, liegt lediglich ein Kontaktfehler an diesem Schalter vor. Justieren oder ersetzen. Das ist die "ungefährlichste" Möglichkeit, die aber erst interessant wird, wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschlossen sind.

    Übrigens: bei leuchtender Bremsenanzeige gibt es keinen TÜV, egal was da wirklich die Ursache ist.

    Grüße
    Uli
     
  4. #3 jogie79, 08.03.2013
    jogie79

    jogie79 Forum As

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus MK2 EZ 11.11.2004 2,0 TDCI
    Deine Betriebsanleitung sagt was zu denn thema beide leuchten zusammen:
    Die elektronische bremskraftverteilung ist ausgefallen sofort die geschwindigeit reduzieren und eine autorisirte werkstatt aufsuchen dabei das das bremspedall nicht aprupt betätigen die hinterräder könnten blokieren.

    So oder so ähnlich stehts ind der bedienungsanleitung.
     
  5. #4 Klest81, 08.03.2013
    Klest81

    Klest81 Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2003 1.6 74kW
    Er bremst ganz normal. Also gehe ich mal davon aus des doch am Kombiinstrument liegt :mellow:
    Ist ja nicht so das er deswegen nicht schon in 2 Vertragswerstätten war. Aber die konnten eben nichts feststellen und es war auch kein Fehler abgelegt.
    Dennoch danke für eure Hinweise.
    MFG Stefan
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

ABS / Handbremsleuchte

Die Seite wird geladen...

ABS / Handbremsleuchte - Ähnliche Themen

  1. ABS Sensorring

    ABS Sensorring: Im letzten halben Jahr sind an meinem Maverick 2.3 Baujahr 2006, bei ca. 140000km beide ABS Sensorringe kurz nacheinander gebrochen. Angezeigt...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Lichter Flackern, ABS ESP + Handbremse leuchtet auf

    Lichter Flackern, ABS ESP + Handbremse leuchtet auf: Guten Morgen, nach vielen Suchen, bin ich zwar auf ähnliche Themen gestossen, jedoch sind diese von 2010 und es gab noch keine Lösung. Zur...
  3. Maverick (Bj. 00-07) Allradlämpchen und ABS-Lämpchen gehen an

    Allradlämpchen und ABS-Lämpchen gehen an: Hallo zusammen, bei meinem MAV haben heute die ABS-Anzeige ständig und die Allradanzeige ab und zu geleuchtet. Gleichzeitig hat beim Bremsen das...
  4. Stromlaufplan ABS

    Stromlaufplan ABS: Hallo alle miteinander ich habe ein Problem mit meinem ABS und brauche die Stecker Belegung vom Stecker der auf das ABS Steuergerät geht für einen...
  5. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Batterie Abs Handbremse leuchten auf wie Licht flackert

    Batterie Abs Handbremse leuchten auf wie Licht flackert: Hallo. Ich habe seit heute das Problem,dass bei meinem Fiesta beim Fahren ab 40 km/h die Batterie aufleuchtet,dann das ABS und die Handbremse.Nach...