ABS-Singalleuchte an obwohl ABS funktioniert

Diskutiere ABS-Singalleuchte an obwohl ABS funktioniert im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen, bei meinem Mondeo II (Erstzul. 5/97) leuchten die gelbe ABS-Singalleuchte und die rote Bremsen-Signalleuchte, erst sporadisch...

  1. #1 hmb1963, 22.03.2007
    hmb1963

    hmb1963 Neuling

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bei meinem Mondeo II (Erstzul. 5/97) leuchten die gelbe ABS-Singalleuchte und die rote Bremsen-Signalleuchte, erst sporadisch und mittlerweile permanent, obwohl das ABS funktioniert. :fragezeichen:
    Die Sensoren sind offensichtlich nicht verschmutzt.
    Hat jemand eine Idee, was der Grund sein könnte.
    Suche auch eine Pinbelegung der ABS-Sensorstecker bzw. des ABS-Steuergerätesteckers.

    Gruß
    Martin
     
  2. #2 Hacky67, 22.03.2007
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.

    Schon mal nach dem Stand im Bremsflüssigkeitsvorratsbehälter geschaut?

    Grüsse,


    Hartmut
     
  3. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Hast du Antriebsschlupfregelung?
     
  4. #4 hmb1963, 23.03.2007
    hmb1963

    hmb1963 Neuling

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für die Antworten.

    Den Bremsflüssigkeitsstand werde ich überprüfen.

    Soweit mir bekannt ist, hat der Wagen kein ASR.

    Gruß
    Martin
     
  5. #5 Bürger, 23.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2007
    Bürger

    Bürger Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Eintrag gelöscht!

    Danke
     
  6. #6 Fordbergkamen, 23.03.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.074
    Zustimmungen:
    25
    Hallo,
    die gelbe Stecker unter dem Sitz gehören zum Airbag System, genauer zu den Gurtstraffern, da nur mit äußerster Vorsicht und unter Beachtung der Sicherheitsvorschriften für Airbag´s dran gehen <---wenn überhaupt!!!
    Die haben auch nichts mit dem ABS zu tun.
    MfG
    Dirk
     
  7. #7 MucCowboy, 23.03.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.615
    Zustimmungen:
    376
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Nein, mit den Steckern unter'm Sitz hat das absolut nichts zu tun!

    Es sieht so aus, als ob das ABS-Modul bei sich selbst einen Fehler festgestellt hat, oder als ob die Stromversorgung nicht ausreichend ist. Kann schobn mal sein, dass es trotzdem noch funktioniert, aber keiner weiß wie lange. Anders wäre ein fehlerhafter Radsensor, das zeigt ABS genauso an, schaltet sich aber aus Sicherheitsgründen selbst ab.

    @Martin: wenn Du sicher gehen willst (nachdem Du die Bremsflüssigkeit kontrolliert hast), solltest Du eine Ford-Werkstatt aufsuchen. Das ABS-Modul merkt sich Fehlercodes, und die können ausgelesen werden. Dann wird vielleicht die Ursache klar. Ist allerdings nicht ganz kostenlos, vielleicht geht's aber auch mit einem Beitrag in die Kaffeekasse.

    ASR hat hier eigentlich keine Rolle, denn wenn ASR das Problem wäre, würde die zugehörige Anzeige in den Armaturen aufleuchten (zusammen mit den beiden Die bei Dir leuchten). ASR ja/nein erkennst Du ganz leicht am mit "TCS" beschrifteten Schalter in der Mitte unter'm Radio.

    Grüße
    Uli
     
  8. #8 hmb1963, 24.03.2007
    hmb1963

    hmb1963 Neuling

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich war heute morgen beim Ford-Service.
    Sie haben versucht, den Fehlerspeicher auszulesen.

    Einziges Ergebnis: "Lambda-Sonde defekt".

    Allerdings gab es auch Probleme mit den Diagnosegeräten.
    Das neue Gerät war wohl zu schnell für das alte Fahrzeug und das alte Diagnosegerät funktionierte auch nicht richtig, eventuell fehle ein Signal oder die Masse auf dem Diagnoseanschluß.
    Fairerweise wurde mir für den ca. 60-minütigen Diagnose-Versuch auch nichts berechnet. Jetzt bliebe nur noch die Möglichkeit, nach und nach auszutauschen, angefangen mit dem ABS-Steuergerät eventuell Kabel usw.:weinen:

    Die Bremsflüssigkeit ist ok. Außerdem sollte dann nur die rote Leuchte angehen.
    ASR hat der Wagen nicht.

    Hat noch jemand eine Idee?
     
  9. #9 Fordbergkamen, 24.03.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.074
    Zustimmungen:
    25
    Hallo,
    mal wieder ein Beitrag zum munteren Raten:
    Wie sieht es mit deiner Batterie aus? Spannung?
    Als Beispiel:
    An meinem BMW 735 hatte ich es mal im Winter, gestartet, alles normal.
    Habe ihn nach dem anlassen sofort wieder ausgemacht und wieder gestartet.
    Danach brannte beim fahren die ABS-Leuchte, nach 10 Minuten Fahrt erneut gestartet und alles wieder in Butter.
    Hatte damals das Gefühl, dass durch die tiefen Temperaturen die Batterie stark geschwächt war.
    Wenn also dein Bordnetz, aus welchen Grund auch immer, zu wenig Spannung liefert, könnte es daran liegen.
    Einfach mal über Zigarettenanzünder ein Multimeter anschließen und die Bordspannung beim Starten und Fahren im Auge behalten.
    MfG
    Dirk
     
  10. #10 hmb1963, 24.03.2007
    hmb1963

    hmb1963 Neuling

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hatte auch schon überlegt, ob das ABS-Steuergerät aus irgendeinem Grund Unterspannung erkennt, aber die Batteriespannung liegt bei eingeschalteter Zündung bei 12.8V, bei laufendem Motor bei 14.3V .
    Ich muss jetzt nochmal versuchen, direkt am Steuergerät zu messen.
    Habe leider keine Pinbelegung des entsprechenden Steckers.

    MfG
    Martin
     
  11. #11 Hacky67, 24.03.2007
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.


    Soso... Dann konnten sie bei Ford nicht mal den Fehlerspeicher auslesen...

    Traurig.

    Habe mich zwischenzeitlich mal ein wenig schlau gemacht:
    U.a. gibt es in deinem Bauzeitraum ein Problem mit dem ABS bei Spannungsspitzen(!), welches die von dir geschilderte Anzeige auslöst.
    Abhilfe: Einlöten eines 2,2 Kilo-Ohm an zwei Leitungen des Diagnosesteckers(!!).

    Habe das - und noch einige andere Unterlagen - mal zusammengestellt.
    Gib mir mal eine E-Mail-Adresse per PN, dann schicke ich dir das Ganze als Pdf zu.

    Grüsse,


    Hartmut
     
  12. iggert

    iggert Guest

    Hab mir gestern nen Mondeo zugelegt wo auch die ABS leucht brannte.Bin schnelle zum Ford Händler gefahren und dann wars zum Glück nur ne Sicherung...:rolleyes:. Fehlercode wurde auch ausgelesen aber zum Glück nichts gefunden.
     
  13. #13 hmb1963, 28.03.2007
    hmb1963

    hmb1963 Neuling

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe diverse Sachen kontrolliert, u.a. die Batteriekontakte fest angeschraubt.
    Die waren tatsächlich etwas lose.
    Habe die Sache mit dem 2.2k-Widerstand nach Anleitung von Hacky67 (danke nochmal) ausprobiert.
    Hat alles nichts gebracht.
    Ich habe einen weiteren Termin bei einem anderen Ford-Service gemacht.
    Mal schauen, ob die was auslesen können.

    Gruß
    Martin
     
  14. #14 Hacky67, 28.03.2007
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.


    Keine Ursache...

    Schade, daß es nicht die Ursache war.
    Schien ja zumindest naheliegend. Passte so schön...
    Bin mal gespannt, was die (wenn die es schaffen...) in der anderen Werkstatt auslesen.

    Nur mal so, noch rein interessehalber:
    Wann genau gehen die Lampen denn an?

    Bleiben sie schon an, wenn Du den Wagen angelassen hast?
    Oder erst nach dem Anfahren?
    Irgendwann während der Fahrt?

    Im ersten Fall diagnostiziert die ABS- Steuerung beim Selbsttest einen Fehler in der Elektrik
    (Modul selber, Radsensoren usw.).
    Während des Anfahrens erfolgt der zweite Teil des Selbsttests - der mechanische.
    Rückförderpumpe und Magnetventile.
    (Kann dann zwar auch elektrische Ursachen haben - wäre aber schon ein Anhaltspunkt.)
    Irgendwann während der Fahrt klingt dann nach Wackelkontakt - da ist dann alles möglich...
    - und ohne Fehlercode so gut wie gar nicht zu finden.

    Wie geschrieben: Bin mal gespannt...

    Grüsse,


    Hartmut
     
  15. #15 hmb1963, 28.03.2007
    hmb1963

    hmb1963 Neuling

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Lampen sind jetzt permanent an.
    Direkt beim Drehen des Zündschlüssels leuchten sie auf und gehen auch nicht mehr aus.
    Angefangen hat das Ganze damit, dass sie plötzlich während der Fahrt aufleuchteten und nach einem Neustart aber nicht mehr.
    Dann kam eine Phase, wo sie beim Start angingen und erst nach ca. 50m
    wieder ausgingen.
    Könnte natürlich ein Sensor sein, der sich langsam verabschiedet hat.
    Aber das ABS spricht ja noch an und das sollte es doch schon nach einem
    Sensorausfall aus Sicherheitsgründen nicht mehr tun.

    Gruß
    Martin
     
  16. #16 hmb1963, 29.03.2007
    hmb1963

    hmb1963 Neuling

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    der zweite Ford-Service konnte auch keine Diagnose zum ABS-Steuergerät aufbauen. 15 Euro für diese Info. Naja, wenigstens nur die Hälfte des üblichen Kurses für diese Leistung.
    Also entweder hat das ABS-Steuergerät einen Defekt oder es ist ein Kabelproblem.
    Vielleicht ist auch gerade der Diagnose-Kabelbaum selbst das Problem.
    Da wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als alle Leitungen durchzumessen.

    Gruß
    Martin
     
Thema:

ABS-Singalleuchte an obwohl ABS funktioniert

Die Seite wird geladen...

ABS-Singalleuchte an obwohl ABS funktioniert - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Varianten der Bremskraftverstärker (mit ABS)

    Varianten der Bremskraftverstärker (mit ABS): Hallo zusammen, ich fange gerade an meinen Fiesta besser kennen zu lernen. Mein Bremskraftverstärker ist großflächig von Rost befallen, daher hab...
  2. Fehler im ABS Modul

    Fehler im ABS Modul: Hallo Ein Bekannter von mir hat folgendes Problem im ABS Modul, es war auch schon ein Guru von Ford am Auto.Aber selbst dieser konnte den Fehler...
  3. ABS und Feststellbremse leuchten beim Starten

    ABS und Feststellbremse leuchten beim Starten: Hallo zusammen Bin im Forum für mein Problem leider nicht fündig geworden, deshalb frage ich jetzt mal. Ich habe mal eine Frage, seit etwa 5...
  4. Lüftung funktioniert nicht mehr nur noch Stufe 4?!?

    Lüftung funktioniert nicht mehr nur noch Stufe 4?!?: Hallo zusammen, meine Lüftung funktioniert nur noch bzw bläst nur noch auf Stufe 4?!? Evtl hatte einer von euch schon mal das selbe Problem....
  5. Umschalten von Automatik zu manuell funktioniert nicht

    Umschalten von Automatik zu manuell funktioniert nicht: Hallo Ich fahre gerne im manuellen Modus mit meinen 2.0 mondeo bj04. Nun wollte ich wieder in den manuellen Modus schalten aber es ging nicht. Im...