Abschied von Ford

Diskutiere Abschied von Ford im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hallo ihr Lieben Da es mir mit Ford zu lange gedauert hat habe ich mir inzwischen ein anderes Auto geholt. Nicht von Ford. Es wäre schön gewesen...

  1. #1 black-magic, 24.08.2008
    black-magic

    black-magic Neuling

    Dabei seit:
    11.06.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Renault Megane Grandtour 1.6 113 PS, Bj 2007
    Hallo ihr Lieben

    Da es mir mit Ford zu lange gedauert hat habe ich mir inzwischen ein anderes Auto geholt. Nicht von Ford.

    Es wäre schön gewesen wenn es mit dem Focus 08 geklappt hätte, hat es aber leider nicht.

    Keine Kulanz von Ford. Jetzt bin ich beim Anwalt. Soll ein Leihwagen nehmen der mich jeden Monat 250€ kostet, so lange der Focus noch nicht da ist. Die haben wohl ein am Kopf. Bin doch kein Millionär. Ich müsste 2000km im Monat fahren das es sich erst lohnt.

    So werde ich mich nun verabscheiden aus dem Forum.

    Wünsche euch noch was.

    Ach ja mein neuer Wagen ist ein Renault Megane Grandtour 1.6


    Mfg euer Black Magic
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FordFreak´89, 24.08.2008
    FordFreak´89

    FordFreak´89 Guest

    Hallo Black-Magic.

    Schade das es mit Ford nicht so ganz geklappt hat aber ich finde nicht das ein Markenwechsel ein Grund ist aus dem Forum aus zu treten!Unterhalten und diskutieren kann man ja auch ohne Ford oder Auto.
    ich hatte auch kein Auto lals ich mich hier angemeldet habe und so wie es gerade scheint wird mein nächstes Auto auch kein Ford sein, da sie leider kein ordentliches Sportcoupe anbieten.

    Doch die Leidenschaft gegenüber der Marke und die vielen netten Leute hier im Forum sind der Grund warum ich hier angemeldet bin und auch bleibe.

    Du kannst es dir ja nochmal überlegen!Am Ende bleibt es deine Entscheidung



    Lg
    Fordfreak
     
  4. ebel76

    ebel76 Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2005
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST220 Turnier 3.0 V6
    Seit meinem Motorradunfall hab ich keines mehr.
    Das war für mich aber kein grund mich aus allen Motorradforen abzumelden.
     
  5. #4 Mr. Binford, 30.08.2008
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Ich sag mal so, was will man als Renaultfahrer in nem Ford-Forum wenn man nur 17 Beiträge dort verfasst hat. Große Freundschaften werden da nicht geschlossen worden sein. Also kann ich auch verstehen, dass derjenige sich abmeldet.

    Aber hier ist natürlich jeder willkommen, egal welches Auto oder sonstwas. Dann kann ich nur noch viel Glück mit dem Franzosen wünschen, ich hab meinen Glauben in Renault verloren, hoffentlich ergeht es dir nicht auch so ;)
     
  6. #5 FordFreak´89, 31.08.2008
    FordFreak´89

    FordFreak´89 Guest

    Wobei ich mir nicht vorstellen kann was Renault so viel besser macht.Die kürzere Lieferfrist kann ja schließlich nicht der einzige Grund für den Markenwechsel sein!Und gerade renault und vertrauen ....aber okay, jeder ist seines eigenen Glückes schmied, auch wenn cih das bei Renault bezweifle..........Kreatur des Automobils sag ich da nur^^
     
  7. #6 Cenaturis, 31.08.2008
    Cenaturis

    Cenaturis Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C-Max, 2005, 2.0
    das mit den lieferzeiten beim neuen Focus hab ich auch schon mitbekommen, warum du dir allerdings einen leihwagen nehmen musst der 250euro kostet versteh ich nicht, vorallem nicht was Ford dafür kann.
    Wenn du einen Unfall hattest und dein alter deswegen weg ist,
    eigenverschulden: PECH leider gibts autos selten im regal...
    fremdverschulden: dann zahlt ja der den Leihwagen also scheiß drauf.
    wenn dein alter nur alt war und deshalb verkauft wurde/ kaputt gegangen ist kann auch da Ford nichts dafür und wenn du ihn verkauft hast bevor dein neuer da war schon garnicht, nur weil ich weiß das wenn ich von der Arbeit zuhause bin duschen werde, ziehe ich mich auch nicht noch in der Firma nackt aus und ärger mich dann wenn ich im stau stehe und die leute dumm kucken...

    Und von Renault will ich hier garnicht erst anfangen, wir hatten bereits 3 Franzen Karren in der Familie und alle waren Mist. Die sollen weiter alles was sie kochen in soße ertrinken lassen und das autobauen denen überlassen die sich damit auskennen.

    MfG Cena

    und viel spaß auf Grandtour....
     
  8. ebel76

    ebel76 Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2005
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST220 Turnier 3.0 V6
    Also meine Eltern hatten in den 80er immer Renaults. Der beste war aber der R18, der rettete meiner Mutter 1988 wohl das leben. Diese hatte damals einen schweren Unfall. Naja, wie es mit den aktuellen ist kann ich nicht beurteilen, ein Arbeitskollege hat einen Megane Caravan oder wie das auch immer bei Renault heißt. der ist bisher zufrieden damit. Affig finde ich nur die idee mit der Keyless Karte.


    Übrigens ich bin auch in einem Fiat Marea und Smart Forum angemeldet... ;-)
     
  9. Mazzel

    Mazzel Randgruppe

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta Trend mit BiXenon
    Nur nebenbei, mit meinem renault Clio 16V hatte ich nie Probleme, egal was ich gebaut oder gebastelt hatte. Und der FoFi ist zwar ein gutes Auto nur wen ich nochmal zu dem Punkt kommen würde, wo ich mir ein Auto in dieser Größe holen muss, wäre es ein Clio!

    Und so wirklich tut sich bei den Autoherstellern nichts mehr!

    Jeder schraubt sich nen bischen Müll zusammen, mal mehr mal weniger! Damals sagte man VW, MB, AUDI, usw - TOP, Renault, Fiat, usw - FLOP.
    Und so als Beispiel; Renault baut Sichere Autos die auch noch zu bezahlen sind. Beim FoFi rosten bei mir schon wieder das 2 mal die Türen und die Motorhaube! NACH 4 Jahren!!!
    Beim Clio rostet selbst heute noch nix! (BJ 1996 und massiver Umbauten)

    Denke jeder entscheidet wie er mit welcher Marke auch immer klar gekommen ist oder wie zufrieden man damit ist, daher mein Fazit: Renault Clio = Nie Ärger also wieder! FoFi= schon nach 2 Wochen Werkstatturlaub = nie wieder!

    Zurück zum Thema: Schade das das Forum nen User verliert, vielleicht schaust du ja doch mal wieder rein!

    Grüße und alles gute mit deinem Renault

    Mazzel
     
  10. #9 Janosch, 01.09.2008
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Hatte zwei Laguna aus der ersten Serie.
    Einen 1.8 90 PS, mit dem ich ohne Probleme 65.000 km (von 30.000 bis 95.000) gefahren bin, und
    einen 3.0 190 PS, den ich 100.000 km gefahren bin (von 54.000 bis 154.000)!
    Beide liefen (allen Unkenrufen zum Trotz) völlig problemlos. War immer zufrieden mit Renault ;)
    Pech und Glück kann man bei jeder Marke haben :top1:
     
  11. Atze

    Atze Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hatte mal einen ach so tollen BMW, bei dem war ständig was im Ar.......sch,.....Servolenkung defekt, Rost...ja auch das gibt es..............usw.,usw........es stimmt schon, dass man mit jeder Marke Glück oder Pech haben kann....allerdings kann niemand ernsthaft bestreiten, dass man mit einem Franzosen oder gar Italiener häufiger Ärger hat, als mit einem Japaner oder Deutschen Auto....wenn man wie ich ein Montagsauto von BMW erwischt, hat man halt Pech......trotzdem würde ich eher einen BMW kaufen als gar einen Renault........übrigens arbeitet ein Kumpel von mir bei Peugeot....ich schreibe hier lieber nicht, was er von seiner "Hausmarke" so hält!!!

    :mies::mies:
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. fordcu

    fordcu Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Tdci S
    Hi ,
    leider verlässt Du uns , habe auch sehr lange auf den FORD C-Max warten müssen 6-7 Monate,aber das hat sich gelohnt.Kein Franzose hat in seiner Klasse die Verarbeitung . (in allen PUNKTEN):top1:

    P.S: LANGE LIEFERZEITEN,daran merkt mann wie beliebt die Marke FORD ist.
     
  14. #12 Mr Coco, 02.09.2008
    Mr Coco

    Mr Coco Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Sport 2008
    hi
    habe seid dem 8.8.08 nen ford focus sport... 115ps

    hab dienstags den vertrag abgeschlossen und freitags konnt ich ihn abholln...


    Gruss Seb
     
Thema:

Abschied von Ford

Die Seite wird geladen...

Abschied von Ford - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Airbag Kontrollleuchte Blinkcode 43 / Ford Fiesta 1.25 16V JD3

    Airbag Kontrollleuchte Blinkcode 43 / Ford Fiesta 1.25 16V JD3: Guten Abend zusammen! Seit kurzem leuchtet bei meinem Ford Fiesta 1.25 16V JD3 von 2003 die Airbag Kontrollleuchte. Ich habe vor die Tage in die...
  2. Update Navigationskarten bei Sync 3 im Ford Mondeo

    Update Navigationskarten bei Sync 3 im Ford Mondeo: Ich heiße Lars und habe seit zwei Monaten einen Ford Mondeo Eco 1.6 Trend, mit Baujahr Mai 2016 und Sync 3 Ich habe ein Problem mit der...
  3. Ford galaxy tdci 2.0 Baujahr 2007

    Ford galaxy tdci 2.0 Baujahr 2007: Hallo zusammen ich habe Probleme mein Auto Micht diese mit Öl zusammen kann jemand mir helfen vielleicht hatte jemand den gleichen Problem laut...
  4. Do not touch my Ford - Aufkleber

    Do not touch my Ford - Aufkleber: Neu im Programm. Warnaufkleber: "Do not touch my Ford". Digitaldruck - Waschanlagenfest und UV-Beständig. Einführungpreis bis Dienstag den...
  5. Auf was achten beim kauf von Ford s max???

    Auf was achten beim kauf von Ford s max???: Hi Leute, zur Zeit fahre ich einen 5er BMW E39 Bj.1999 und wegen Nachwuchs suche ich in größeres Auto. Leider sind die neueren BMW´s für mich...