Absurde Seltsame Kontrolle

Diskutiere Absurde Seltsame Kontrolle im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Ist mir passiert, aber so eine Absurde Seltsame Kontrolle habe ich noch nie erlebt :wasis: Also ich bin von Parkplatz losgefahren, ich hatte...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. peto1

    peto1 Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 B5Y ,92kw
    Ist mir passiert, aber so eine Absurde Seltsame Kontrolle habe ich noch nie erlebt :wasis:

    Also ich bin von Parkplatz losgefahren, ich hatte Brille und Handy in meiner rechten Brusttasche,

    um die Brille herauszuholen habe ich Handy raus genommen und auf dem Beifahrersitz gelegt ohne das Telefon benutzt zu haben danach habe ich die Brille raus genommen (wehrend der Fahrt ca. 20-30 Km/h innerhalb Stadt).

    nach so 200 Meter war eine Kontrolle und ein Polizist hat mich raus gewinkt :polizei-b:,
    war innerhalb der Stadt, und zwei :polizei-r::polizei-b:Polizisten kamen und auf mich zu und sagten
    "ein Polizist hat weiter hinten beobachtet wie sie ihr Handy Benutzt haben."
    Anscheinend hat sich da einer in die Büsche versteckt :cool:

    Ich sagte nein ich habe raus geholt um dann meine Brille herauszuholen, ich habe nichts mit dem Handy gemacht, sie können sich die letzten Aktivitäten ansehen mein Erlaubnis haben sie, Sie wollten nicht ansehen, die Letzten gespeicherten Aktivitäten.
    Ich vermute sie gehen davon aus , das ich Telefonieren wollte, aber das ist natürlich Quatsch..!:ko:

    jedenfalls man sollte auch auf solche absurden Kontrollen gefasst sein...!!!:keule:

    Sie sagten ich würde einen Brief Kriegen und dagegen kann man Widerspruch einlegen.:rtfm:
     
  2. #2 MucCowboy, 26.01.2017
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    17.731
    Zustimmungen:
    1.223
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Tja, so ist das. Denn keine Rennleitung kann unterscheiden ob Du die Wahrheit sagst oder das nur als Ausrede benutzt. Deshalb gilt die Regel:
    >> Finger weg vom Handy am Steuer. <<
    Eben genau das hast Du nicht getan. Du hattest die Finger dran. ;)
    Naja, Schreiben abwarten und Widerspruch einlegen. Ob's akzeptiert wird, werden wir ja sehen.

    Aber positiv daran ist dass zumindest an einigen Stellen des Landes wirklich mal sowas verfolgt wird. Bei uns ist die Rennleitung da ein Verein Schnarchnasen - leider.
     
  3. peto1

    peto1 Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 B5Y ,92kw
    Ja das stimmt, aber der Punkt ist das sie nicht wie bei Radarkontrolle irgend ein Beweis vorlegen können, also steht aussage gegen aussage, (vermute ich jedenfalls, aber ich habe die Wahrheit gesagt ich habe wirklich nichts damit gemacht)
    Naja jetzt bin ich auch schlauer und bin vorsichtiger.
     
  4. #4 MucCowboy, 26.01.2017
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    17.731
    Zustimmungen:
    1.223
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Bild gibt's vermutlich nicht davon, aber dann steht da oft sowas wie "Kollege xy kann die Feststellung des Beamten yz bezeugen". Ich sagte ja: das Schreiben abwarten. Für den dort gemachten Vorwurf eines Regelverstoßes müssen sie einen Belege anführen. Berichte dann mal, welchen.
     
  5. peto1

    peto1 Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 B5Y ,92kw
    Sie benutzten als Führer des Kraftfahrzeugs verbotswiedrig ein Mobil- oder Autotelefon, indem Sie
    hierfür das Mobiltelefon oder den Hörer des Autotelefons aufnahmen oder hielten.

    Zeuge: xxx und xxx
    §§ §§ §§ so und so bla bla bla

    ......Das ist alles ,keine Beweise oder Belege , aussage gegen aussage...!

    ...und dafür gibts ein Punkt in Flensburg und Geldbuse...!
     
  6. #6 Gast002, 26.01.2017
    Gast002

    Gast002 Guest

    also wenn es jetzt schon verboten ist das handy in die hand zu nehmen um es zb. eventuell dem beifahrer zu reichen damit der drangeht
    dann müste man auch das rauchen , essen und trinken oder was auch immer man noch so tun kann , wärend man ein fahrzeug lenkt verbieten .
    könnte ja auch ein notizbuch was wie ein handy aussieht sein was man aus der tasche holt und bekommt dann aus reiner vermutung eine strafe
    aufgebrummt die nicht gerechtfertigt ist .
    die beamten hätten zumindest die telefonnummer feststellen müssen , damit sie auch beweisen können das das telefon auch benutzt wurde.
    weil es gibt meines wissens kein gesetzt das man das telefon wärend der fahrt nicht berühren darf, man darf es nur nicht benutzen um zu telefonieren oder
    SMS zu schreiben/lesen .
     
    Qwertzuiop gefällt das.
  7. #7 peto1, 26.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2017
    peto1

    peto1 Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 B5Y ,92kw
    @Feel The Difference

    Genauso ist es, deshalb auch der Titel Absurd und Seltsam, ich hätte genauso gut einen Block in der Hand halten können

    @Feel The Difference "...die beamten hätten zumindest die telefonnummer feststellen müssen , damit sie auch beweisen können das das telefon auch benutzt wurde...."

    Wahrscheinlich können oder dürfen sie das aus Datenschutzgründen nicht, aber ich hatte ihnen von mir aus angeboten (habe ich oben geschrieben) bei mir werden vom Netzbetreiber auch alle Aktivitäten gespeichert also Nachweisbar.

    @Feel The Difference ".....weil es gibt meines wissens kein gesetzt das man das telefon wärend der fahrt nicht berühren darf, man darf es nur nicht benutzen um zu telefonieren oder
    SMS zu schreiben/lesen ...."

    Nur wen du mit dem Fahrzeug an einer geeigneten stelle anhälst z.B Parkplatz, ansonsten ist es Verboten wie es aussieht


    @Feel The Difference "...könnte ja auch ein notizbuch was wie ein handy aussieht sein was man aus der tasche holt und bekommt dann aus reiner vermutung eine strafe
    aufgebrummt die nicht gerechtfertigt ist ...."

    Deshalb werde ich Widerspruch einlegen. :stop:


     
  8. #8 Gast002, 26.01.2017
    Gast002

    Gast002 Guest

    ich würde da auf alle fälle einspruch einlegen !
     
  9. peto1

    peto1 Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 B5Y ,92kw
    ja werde ich, habe oben im letztem Beitrag nach editiert ;)
     
  10. #10 MucCowboy, 26.01.2017
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    17.731
    Zustimmungen:
    1.223
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Lies Dich mal hier zum Thema ein:
    Handy am Steuer: Neuer Bußgeldkatalog 2017
    Handy in der Hand am Steuer beim Fahren – Ratgeber

    Das ist ziemlich eindeutig. Und es gab kürzlich sogar eine gerichtliche Klarstellung zum zugrundeliegenden § 23 Absatz 1a StVO:
    Solange der Motor läuft, ist jede Nutzung des Handys untersagt. Das betrifft nicht nur das Telefonieren. Also muss Dein Netzbetreiber garnichts mitbekommen haben, was Du mit dem Teil gemacht hast. Auch das Tippen einer SMS - ohne sie abzusenden - oder selbst das Ablesen der Uhrzeit ist eine Nutzung des Gerätes und deshalb untersagt. Demnach kann es der Rennleitung völlig egal sein, was Du damit gemacht hast oder vorhattest zu tun, Du hast es in der Hand gehabt, und das ist Grund genug für ein entsprechendes Schreiben.

    Ob es Bestand hat oder nicht, kann man erst sehen wenn das Schreiben da ist. Also sag ich's nochmal: abwarten.

    PS: Die unabhängigen inhaltsgleichen Aussagen zweier Vollzugsbeamten hat dasselbe Gewicht wie ein Sachbeweis. Deshalb machen die sowas nie ohne Zeugen aus den eigenen Reihen.
     
  11. #11 samsung, 27.01.2017
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.561
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Solchene Kontrollen sind ganz normal, das sich ein Beamter "versteckt" und beobachtet, und weiter hinten sind dann oft mehrere Polizisten (sehe sowas min. 3 mal im Monat, in München), und winken die Verkehrsteilnehmer raus, die aufgefallen sind. Oft ist es nicht angeschnallt, und Handy der Hand.
     
  12. #12 Gast002, 27.01.2017
    Gast002

    Gast002 Guest

    Da könnte sich ja die rennleitung an jede Ecke stellen
    jeden anhalten der allein im Auto sitzt und behaupten
    er hätte das Handy in der Hand gehabt .
     
  13. peto1

    peto1 Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 B5Y ,92kw
    Ob man sein Handy berührt oder sein Radio im Bildschirm vom Auto oder sein Navi,
    Moderne Autos heute Fahren nun mal nicht mehr ohne Bildschirm,
    da könnte man die Tacho ausschalten oder die Bedienung des Fahrzeugs ausschalten

    Es läuft nun mal alles nur noch mit Touchscreen und Digital...Denke mal an Tesla der hat einen Riesigen Touchscreen Bildschirm im Auto oder Ford Mondeo der hat auch Touchscreen...usw...usw
    Ein Handy ist nicht anderes als ein Touchscreen..!


    [​IMG]
    [​IMG]
     
  14. #14 kiezkoeter, 27.01.2017
    kiezkoeter

    kiezkoeter Forum Profi

    Dabei seit:
    21.05.2015
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    113
    Fahrzeug:
    siehe Signatur
    Grauzone Handyhalterung. Wobei auch das sicherlich Auslegungssache des jeweiligen Ordnungshüters ist.

    Zitat: "(1a) Wer ein Fahrzeug führt, darf ein Mobil- oder Autotelefon nicht benutzen, wenn hierfür das Mobiltelefon oder der Hörer des Autotelefons aufgenommen oder gehalten werden muss." Paragraph 23 der Straßenverkehrsordnung.

    Mein Handy steckt grundsätzlich in der Handyhalterung neben dem Radio, da ich fast ausschließlich übers Handy Musik höre.

    Aber genauso wie bei MucCowboy, werden auch bei uns in der Region, Handynutzer nicht bestraft. Man sieht jeden Tag eine ganze Menge Leute mit Handy am Ohr. Selbst wenn die Rennleitung Mal an Ihnen vorbei fährt passiert nichts. Meiner Freundin ist letztens fast ein Mädel aufs Auto gedonnert, weil sich das Mädel die ganze Zeit in den Schoß geguckt hat und erst sehr spät gemerkt hat, dass vor ihr alle bremsen.
     
  15. #15 kiezkoeter, 27.01.2017
    kiezkoeter

    kiezkoeter Forum Profi

    Dabei seit:
    21.05.2015
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    113
    Fahrzeug:
    siehe Signatur
    Aber hier ist es wie mit den US Blinkern bei VAG und BMW, der Hersteller hat die Lizenz zum Gesetz übertreten. Ein Handy ist und bleibt ein Handy und ist am Steuer verboten. :rtfm:;) Meiner Meinung nach gibt es schlimmere Ablenkungen... Kinder, Zigaretten, etc. :)
     
  16. #16 MucCowboy, 27.01.2017
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    17.731
    Zustimmungen:
    1.223
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    ...ja, aber mit einem entscheidenden Unterschied:

    Um die Sache juristisch in den Griff zu bekommen, was ein Handy und was eine feste Installation wie Navi, Radio oder Tacho ist, hat der Gesetzgeber die Unterscheidung getroffen, ob das Gerät zur Benutzung in die Hand genommen wird. Das bedeutet natürlich auch, dass Handys in einer Halterung (Saugnapf oder fest installiert egal) als fest-installiert gelten. Das ist zwar z.B. bzgl SMS-Tippen nicht ganz im Sinne des Gesetzgebers, aber im Moment haben sie wohl keine bessere Idee ;)

    Also:
    Fest installierte Einrichtungen: JA
    Handy in der Hand: NEIN
     
  17. #17 vanguardboy, 27.01.2017
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.228
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Lernen durch schmerzen würde ich sagen. Jeder weiss doch eig das man nichtmal es berühren darf.
     
  18. #18 Silbergrau, 28.01.2017
    Silbergrau

    Silbergrau Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2015
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    37
    Du kannst das "Ereignis" aus zwei Blickwinkeln betrachten:

    1.) "Recht haben"; 2.) "Wirtschaftlichkeit".

    1.): "Als verantwortlicher Fahrzeugführer" hast Du Dich zu 100 % auf das jederzeit sichere Führen Deines Fahrzeuges zu konzentrieren - und auf Nichts Anderes!
    " ... raus genommen (wehrend der Fahrt ca. 20-30 Km/h innerhalb Stadt)" stellst Du hier als ein Dir selbstverständlich zustehendes Recht dar - das Du aber nicht hast. Dafür und deshalb gab's den "Anpfiff"!
    Wenn es in 10, 20, oder von mir aus auch erst in 30 Jahren "autonomes Fahren" (mit entsprechend verlagerter "Verantwortlichkeit") gibt, kannst Du bei "ca. 20-30 Km/h innerhalb Stadt" - während der Fahrt! - so lange irgend etwas raus suchen oder raus nehmen, wie Du willst. Da es aber noch nicht soweit ist, gilt oben 1.), 1.Satz (nicht von mir; StVO!).

    2.) "Wirtschaftlich" betrachtet wird es wohl klüger sein, das kommende "Ticket" einfach zu bezahlen und Dich an Deinen eigenen Satz zu erinnern: "Naja jetzt bin ich auch schlauer und bin vorsichtiger".
    Ein Widerspruch gegen das "Ticket" führt konsequenterweise zu einem Gerichtsverfahren. Drei Polizei-Beamte gegen Dich, und Du mit der Begründung, ich habe doch nur was "... raus genommen (wehrend der Fahrt ca. 20-30 Km/h innerhalb Stadt"). Das Verfahren wird wohl wegen Geringfügigkeit eingestellt, Dir jedoch die Kosten des Verfahrens auferlegt werden; und die sind SICHER höher als die Kosten des "Tickets".

    Sieh's locker...
    "Lehrgeld"! ("jetzt bin ich auch schlauer und bin vorsichtiger").
    Ärgere Dich nicht!
     
  19. #19 Gast002, 28.01.2017
    Gast002

    Gast002 Guest

    100% auf den Verkehr konzentrieren

    Ich möchte ab sofort dad Rauchen Essen
    Trinken und ... wärend des Führen eines Fahrzeugs verboten wird !
    Das ist min. genauso gefährlich wie das Handy aus der Hosentasche ziehen weil's das gemacht abdrückt :kaputtlachen:
     
  20. #20 Qwertzuiop, 28.01.2017
    Qwertzuiop

    Qwertzuiop Forum As

    Dabei seit:
    18.05.2016
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    70
    Also ich würde mich bis in die allerletzte Instanz klagen. Wenn ich im Recht bin, bin ich im Recht. Punkt.
    Das Handy wird nicht benutzt, wenn ich es zur Seite lege.
    Kein Knopf gedrückt, kein Display an = keine Benutzung.

    Im Zweifel für den Angeklagten.
     
    sf169 gefällt das.
Thema: Absurde Seltsame Kontrolle
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. von der rennleitung angehalten worden

Die Seite wird geladen...

Absurde Seltsame Kontrolle - Ähnliche Themen

  1. Kabelbaum Scheinwerfer rechts tot/ ABS Kontrolle

    Kabelbaum Scheinwerfer rechts tot/ ABS Kontrolle: Hallo zusammen, Ich habe eckige Augen, gelesen bis zum umfallen, aber meinen Fehler nicht gefunden. Bei mir ist der komplette rechte...
  2. Motor-Kontroll-Leuchte

    Motor-Kontroll-Leuchte: Hallo Leute, wenn die MKL angeht,egal warum,geht der Motor dann immer in den Notlauf? Fahrzeug,Focus MK II 2.0 TDCI
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motordrehzahl schwankt seltsam?

    Motordrehzahl schwankt seltsam?: Moin! Seit kurzem haben wir bei unserem 2006er Ford Focus Turnier 1,8 Benziner folgendes Problem: Wenn man die Kupplung tritt, ging vorher die...
  4. Temperaturanzeige - Motorlüfter - Klima: alles sehr seltsam

    Temperaturanzeige - Motorlüfter - Klima: alles sehr seltsam: Hallöchen, brauche mal ein paar Tipps zu dem Prob meines Mondeo MK2 Ghia (1,6l 16V Ztec). Zustand 1 (Motor kalt - noch nicht gestartet):...
  5. Seltsames Verhalten Klimaanlage

    Seltsames Verhalten Klimaanlage: Guten Tag zusammen, Es geht um die LED, die die Rückmeldung der Scheibenbelüftung gibt und das Zusammenspiel dieser mit der HMI im TFT....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden