ACC, Erfahrungen mit ACC

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk4 Forum" wurde erstellt von rp-orion, 10.03.2008.

  1. #1 rp-orion, 10.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2008
    rp-orion

    rp-orion Zuschauer

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    die Suchfunktion hat leider keine Ergebnisse gebracht.

    Hat schon jemand Erfahrungen mit dem ACC im aktuellen Mondeo sammeln können?

    Die Verkäufer, mit denen ich bisher gesprochen habe, scheinen noch keine Fahrzeuge ACC ausgeliefert oder gefahren zu haben. Anscheinend scheint auch kein besonderes Interesse am Verkauf dieses Features zu bestehen.

    Ein Nachteil beim Mondeo ist aus meiner Sicht, dass sich der ACC dort unter 30 km/h abschaltet. Das war vor 10 Jahren bei anderen Herstellern Stand der Technik. So richtig interessant wird es doch, wenn man auch im Stau abstandsgeregelt fahren kann. Das bedingt natürlich eine Automatik.

    Ich freue mich schon jetzt auf eure Antworten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #3 newman155, 31.03.2008
    newman155

    newman155 Guest

    Ich habe (fast) nur positive Erfahrungen mit dem ACC gemacht. Benutze es sehr viel. Keine Probleme mit entgegenkommenden Fahrzeugen. Selbst in engen Baustellen benutze ich es. ( Man hat dann mit den 60 oder 80 nicht so viele probleme - bin sonst heufig schneller geworden. )

    FA muss fast immer Manuell aktiviert werden.
    Achtung ! Da gibt es einen Softwarebug der mit dem letzten Update (etwa vor 4 Wochen ) behoben wurden !

    Ich finde das nur die FA Einstellung "früh" sinn macht. Alles andere ist für mein Reaktionsvermögen fast zu spät. ;)

    Übrigens funktioniert das ACC auch nicht über 190 km/h . Für mich macht das auch sinn. Unter 30 oder bei Staus würde das ACC sowieso nicht funktionieren, da dieses nur bewegende Objekte erfast.
     
  4. #4 Titanium CH, 01.04.2008
    Titanium CH

    Titanium CH Guest

    Hi

    Ich habe auch mit ACC bestellt. Lt. Händler geht es darum Auffahrunfällen vorzubeugen, wenn man einschlafen sollte.

    Er meint auch, dass bei eingeschaltetem ACC keine Beschleunigung via Gaspedal möglich ist. Hat er dann jedoch wieder revidiert.

    Habe das Gefühl, dass dieser ACC ziemlich heimtückisch sein wird wenn man keine Erfahrung damit hat. MAl sehen:)
     
  5. #5 rp-orion, 01.04.2008
    rp-orion

    rp-orion Zuschauer

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Heimtückisch ist sicher nicht der richtige Ausdruck. Gewöhnungsbedürftig beschreibt es sicher besser. Aber der Begriff sagt auch, dass man sich daran gewöhnen kann. Nach ca. einer Stunde sollte sich aber jeder an die spezifischen Eigenarten gewöhnt haben.

    Sonst schlage ich vor einfach mal in der Bedienungsanleitung (online verfügbar) nachzulesen. Das sollten nach meinen Erfahrungen auch die Verkäufer machen. Woher diese wenig qualifizierte Aussage fast aller Verkäufer kommt, dass es beim ACC nur um Unfallvermeidung geht, kann ich mir nicht erklären. Es handelt sich hier um eine Komfortfunktion und NICHT um eine Sicherheitsfunktion.
     
  6. #6 Ford Universum, 19.10.2009
    Ford Universum

    Ford Universum Neuling

    Dabei seit:
    19.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy Titanium
    Ich hab vor einigen Tagen meinen Galaxy mit ACC bekommen. Ist einfach ein Traum! Würd nie wieder ohne bestellen. Die Systemlogik ist wirklich toll. Durch das eigene Tachosignal weiss das System, wie schnell man selbst ist. Jedes Hinderniss, auf das man sich mit Eigengeschwindigkeit zubewegt ist folglich ein stehendes und wird negiert. Alles was sich mit höherer Geschwindigkeit als die Eigengeschwindigkeit auf einen zubewegt ist also ein entgegenkommendes Fahrzeug und wird auch negiert. Das System konzentriert sich somit nur auf vor einem in die gleiche Richtung fahrende KFZ. Hält den befohlenen Abstand, bremst wenn notwendig... Ein stehendes Fahrzeug auf der Fahrbahn führt zu keiner Reaktion. Ein Sattelschlepper der von links die Kreuzung quert wird negiert. Man hat durch diese wirklich durchdachte Logik auch im Ortsgebiet und in normalen Kurven keinerlei Systemfehlinterpretationen. Bei sehr engen Kurven kann es passieren, dass er das vordere Fahrzeug aus dem Sucher verliert und beschleunigen möchte. Selbst im dichten Autobahnverkehr gehts toll. Mann stellt einfach den Abstand zum Vordermann auf gering sonst fahren einem permanent Autos in die zu große Lücke. Falls es doch passiert, geht ACC nur kurz vom Gas & alles passt wieder. Falls ein schnelleres KFZ knapp vor einem in die Spur fährt, geht ACC garnicht vom Gas, da es erkennt, dass sich das schnellere KFZ von alleine wegbewegt. Also wirklich durchdacht. Ich hatte bei der Bestellung meines Galaxy Angst, dass ACC in solchen Fällen unnötige Vollbremsungen hinlegen würde. Funktioniert auch bei ordentlichem Regen. Wolkenbruch hatte ich noch nicht getestet. Ich fahr Forward Alert auch bei Früh, wie der untere Forenteilnehmer. Alles andere wäre mir zu spät. Alles in allem: TOP!!! Nach dem Motto: Kitt hol mich hier raus ;-)
     
  7. #7 Ford Universum, 19.10.2009
    Ford Universum

    Ford Universum Neuling

    Dabei seit:
    19.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy Titanium
    Ach ja. Die 30km/h braucht das System um eben der von mir beschriebenen Logik zu folgen. Ich weiss, dass manche Hersteller auch eine Stop and Go funktion (natürlich in kombination mit Automatikgetriebe) haben. Unter 30km/h müsste das System jedoch einer anderen logik folgen. Am besten ist das System natürlich mit Automatik (säuft Sprit)oder noch besser mit DSG (gibts aber bei Ford leider ned), da man da wirklich nur noch lenken muss.
     
  8. #8 Ford Universum, 19.10.2009
    Ford Universum

    Ford Universum Neuling

    Dabei seit:
    19.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy Titanium
    Ach ja: Welcher Hersteller hatte vor 10 Jahren ACC??? Und vorallem in der Preisklasse! Also ich kenne keinen!
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #9 Steve231, 19.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2009
    Steve231

    Steve231 Forum As

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    keinen Ford mehr
    Zitat von rp-orion:
    "Ein Nachteil beim Mondeo ist aus meiner Sicht, dass sich der ACC dort unter 30 km/h abschaltet. Das war vor 10 Jahren bei anderen Herstellern Stand der Technik. "

    Das ist auch heut noch zum größten Teil Stand der Technik. Bin das System im aktuellen A6 gefahren und auch dort funktioniert es nicht unter 30km/h --> also eher normal. Derzeit bietet glaub ich nur BMW, Mercedes und Volvo dieses System bis zum Stillstand an. Und das, möcht ich sagen, auch nur in den "großen" Modellen.;)

    PS: Ja ich weis, wir haben hier einen tollen Zittieren-Button, ich bin hier nur schon wieder durcheinander gekommen.
     
  11. #10 oefters, 19.10.2009
    oefters

    oefters Neuling

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hab seit gut 7 Wochen meinen Mondeo mit ACC! Ging bislang immer problemlos. Die wichtigsten Dinge wurden bereits von meinen Vorrednern geschrieben. Es funktioniert problemlos und ich möchte es nicht mehr missen. Auf der Autobahn im Berufsverkehr einschalten und einfach mitschwimmen :-)

    Nur in den folgenden Situationen ist dann noch manuelles eingreifen nötig:
    * starke Bremsung des Vordermanns
    * Jemand quetscht sich kurz vor einem auf die eigene Spur
    * bei aktivem ACC mit 189 <130 km/h-Fahrer einholen

    optional:
    * Manuelles Beschleunigen, wenn der Vordermann das freimachen der Spur per Blinker ankündigt ;-) Der Tempomat erkennt das erst wenn die Spur ganz frei ist...

    Gesamtwertung: :freuen2:, vor allem wegen dem Entspannungsfaktor auf längeren Fahrten!
     
Thema:

ACC, Erfahrungen mit ACC

Die Seite wird geladen...

ACC, Erfahrungen mit ACC - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen Rückfahrlicht

    Erfahrungen Rückfahrlicht: Hallo, ich ärgere mich derzeit über das Rückfahrlicht, das dem Hintermann zwar anzeigt, dass der Rückwärtsgang drin ist, aber nicht die Bohne zur...
  2. hat jemand Erfahrung mit motorschaden beim Fiesta

    hat jemand Erfahrung mit motorschaden beim Fiesta: Hi ich habe ein Fiesta und so wie es ausieht habe ich wohl ein Motorschaden. hat jemand eine Idee was ich jetzt machen kann oder wo man gutes Geld...
  3. Eure Erfahrungen mit dem Mk1

    Eure Erfahrungen mit dem Mk1: Hallo Ford Fokus User Da ich innerhalb knapp 2 Jahren schon fast die Hälfe des damaligen Occasions Kaufpreises in Reparaturen inverstiert habe...
  4. Erfahrung mit Langfingern

    Erfahrung mit Langfingern: Kaum steht der neue FoFi vor der Tür - ist auch schon der Antennenstab über Nacht geklaut worden. :rasend: Sowas kann mich echt auf die Palme...
  5. Maverick (Bj. 00-07) Erfahrung A/T Reifen

    Erfahrung A/T Reifen: Hallo Gemeinde, Frage in die Runde, wer von Euch fährt All Terrain Reifen auf seinem Hocker? Ich hätte gerne gewusst, wie diese Reifen sich auf...