Achsträger / Motorträger

Diskutiere Achsträger / Motorträger im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Achsträger / Motorträger alle gleich?? Benzin und Diesel?? Moin Moin. Ich hab mal eine Frage zum Achsträger / Motorträger. Also das Teil wo die...

  1. #1 badboy-72, 28.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2011
    badboy-72

    badboy-72 Neuling

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Mk1, Bj 1999, 1,8i 16V
    Achsträger / Motorträger alle gleich?? Benzin und Diesel??

    Moin Moin.

    Ich hab mal eine Frage zum Achsträger / Motorträger. Also das Teil wo die Traggelenke dran kommen.
    Heute beim Tüv stellte man fest das er an einer Stelle (2-5cm) durchgerostet ist. Nun finde ich in der Bucht nicht wirklich was gescheites.
    Bei uns auf dem Schrottplatz liegt einer rum von einem Focus MK1 Diesel. Leider ist nicht mehr bekannt was genau es für ein Fahrzeug es war.
    Weiß jemand von euch ob die alle gleich sind?
    Meiner ist ein MK1 1,8 16V Bj. 1999
    Schweißen geht lt. Tüv nicht.

    Über Hilfe bin ich schon mal Dankbar.

    Gruß
    Bernd

    Auf dem Bild kann man das kleine Loch auch wohl sehen. Unten in der Mitte vom Bild
     

    Anhänge:

  2. #2 TL1000R, 28.02.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    ...müsste passen...is aber ohne gewähr......ich hab noch nix gegenteiliges gehört....ich weiß aber auch nicht alles....
     
  3. #3 rookie83, 28.02.2011
    rookie83

    rookie83 Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    VW Golf IV Variant 1.6 16V
    Ford Focus MK1
    Kannst ja erst mal fragen ob du es gegen Bares mitnehmen kannst und ob du es zurück bringen kannst wenn es nicht passt.

    Alternativ schon mal im Zubehörhandel gesucht? Da hab ich für meinen 05´er fast immer was gefunden.
     
  4. #4 Meikel_K, 28.02.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.930
    Zustimmungen:
    290
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ja, Glück im Unglück (ist ja echt ärgerlich, sowas): das kann man machen, der vordere Achsträger ist im Lauf des Mk 1 Modellzyklus gleich bzw. autauschbar und auch nicht abhängig von der Motor- / Getriebekombination.

    Allerdings braucht man für einige Verschraubungen spezielle Dehnschrauben, für die man unbedingt Neuteile verwenden muss.

    PS: ich weiß erst recht nicht alles...

    ...aber manchmal weiß ich zum Glück, wen ich fragen kann
     
  5. #5 badboy-72, 28.02.2011
    badboy-72

    badboy-72 Neuling

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Mk1, Bj 1999, 1,8i 16V
    Hallo.

    Also das klingt schon mal gut, das die untereinander passen. Schrauben würde ich mir neu besorgen. Wenn ich denn wüßte welche die Dehnschrauben sind?
    Im Zubehör bin ich leider nicht richtig fündig geworden. :wuetend:
    Hat jemand Erfahrung bzgl. des Zeitaufwand, bzw. ungeahnte Schwierigkeiten die man wissen sollte? Also Bühne ist vorhanden, Motorabstützung auch. Dem steht nichts im Wege. Frage nur ob man vorher von oben aus dem Motorraum Vorkehrungen treffen muß das es leichter geht.

    Jeder Tip ist willkommen :top1:
     
  6. #6 TL1000R, 28.02.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    ...also um die Arbeit beneide ich dich nicht....ich denk mal,daß eigentlich nur die Motor/Getriebeeinheit richtig gesichert werden muß.....Servolenkung ab und die Querlenker/Stabi.....mehr fällt mir jetzt auch nicht ein....und sei froh,daß es kein G-Astra ist,sondern ein FOCUS.....der ASTRA hat sonen geilen OMEGA-Rahmen oder wie der Rotz heißt......da muß alles raus....Motor + Getriebe.....okay ist jetzt en schwacher Trost....aber besser wie garnix:)
     
  7. #7 autohaus bathauer, 28.02.2011
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    Am einfachsten ist es die servolenkung dran zu lassen und mit auszubauen.

    1 servolenkungsleitungen ab
    2 kreuzgelenkschraube lösen und dann das lenkradschloß einrasten damit man das kreuzgelenk abmachen kann ohne das die wickelfeder reißen kann.
    3 traggelenke und koppelstangen vom achslager und stoßdämpfer lösen
    4 auspuff rohr beim 1,8 16v abschrauben
    5 drehmomentstütze abschrauben und rausnehmen
    6 getriebstütze unter den hilfsrahmen.
    7 hilfsrahmen runterlassen
    8 alle teile am hilfsrahmen umbauen und in umgekehrter reihefolge wieder zusammenbauen.

    den hilfrahmen vor dem festschrauben mit den ausrichtstiften ausrichten und festschrauben und natürlich die achsvermessung nicht vergessen
     
  8. #8 Meikel_K, 01.03.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.930
    Zustimmungen:
    290
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Wenn die Spurstangen vom Achsschenkel gelöst werden müssen, braucht man beim Wiederanschrauben neue Muttern.

    Und die Antriebswelle abstützen. Der maximal zulässige Beugungswinkel für das innere Gelenk beträgt 18 Grad, für das äußere Gelenk 45 Grad.

    Diese OP könnte auch für erfahrene Schrauber eine Nummer zu groß sein. Da sind einige lebenswichtige Verschraubungen dabei.

    Mir würden schon die von vornherein bekannten Schwierigkeiten reichen, dazu kommen ja noch die ungeahnten.
     
  9. ralf68

    ralf68 Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Tunier LPG (BJ2008),
    Ka 1,2(BJ2009)RIP
    Hallo,

    du hast doch 12 Jahre Rostschutz Garantie wenn ich mich recht erinnere bei Focus MK1.

    Und wenn deine angaben stimmen ist er von ´99 und somit vor Facelift und braucht auch nicht zur Rostvorsorge Kontrolle.

    Also schau mal in deine Garantie Unterlagen und dann ab zum FFH
     
  10. #10 badboy-72, 01.03.2011
    badboy-72

    badboy-72 Neuling

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Mk1, Bj 1999, 1,8i 16V
    Mensch, danke für die vielen Hinweise. :top1: Glaub auch das ich die Servo dran lassen. Entscheide ich dann spontan ;)
    Wegen der Arbeit mache ich mir keine Sorgen. Da hab ich schon andere Sachen fertig bekommen. Und die können sogar fliegen :)
    So schlimm stelle ich mir das nicht vor. Ich sehe da nur eine gemeine Schraube die mir ärger machen könnte. Ist die in Fahrtrichtung linke Schraube für die Servo Einheit. (aber die macht nur ärger wenn ich die nicht mit aus baue.)
    Hab mir heute schon einen auf dem Schrott ausgebaut. Noch recht gut in Schuß Etwas Rost beseitigen, Hohlraumversiegelung neu und fein Farbe drauf. Dann kann es losgehen. Denke das kommt zum Wochenende rein. Werd berichten wie es gelaufen ist.
    Wenn ich dran denke mach ich mal eine Fotofolge mit einer kleinen Beschreibung. Gibt bestimmt noch mal jemand dem es helfen kann.
     
  11. #11 badboy-72, 01.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2011
    badboy-72

    badboy-72 Neuling

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Mk1, Bj 1999, 1,8i 16V
    Ja das wäre ja der Knaller!!! Und wenn, dann kann ich damit zu jeder Fordwerkstatt und die müssen das machen?

    Edit, das war leider nix. Angeblich gehört es nicht zur Karosserie. Wie man das auch immer definieren mag. Übrigens kostet das Teil 751 Euro. Die Spinnen total.
     
  12. #12 autohaus bathauer, 01.03.2011
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    der mk1 hat nur 10 jahre durchrostungsgarantie
     
  13. ralf68

    ralf68 Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Tunier LPG (BJ2008),
    Ka 1,2(BJ2009)RIP
    Also ich weiß das die auf Garantie getauscht wurden. Aber wenn der MK1 nur 10 Jahre Rostgarantie hat, hat sich das ja eh erledigt
     
  14. #14 badboy-72, 03.03.2011
    badboy-72

    badboy-72 Neuling

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Mk1, Bj 1999, 1,8i 16V
    In meinen Garantiebedingungen steht 12 Jahre auf Durchrostung von Karosserieteilen. Und lt. Ford Werkstatt gehören solche Teile nicht zur Karosserie.

    Für mich klinkt das Fadenscheinig. Auslegen kann man es immer zu Gunsten von Ford. Somit könnte selbst ein Durchrostet Tür kein Karosserieteil sein sondern "nur" ein Anbauteil.
    Ich habe Ford mal angeschrieben, erhoffe mir aber nicht wirklich was. Und ob ich da nun gegen an gehe ist auch fraglich. Hab zwar eine Rechtschutz, aber wie lange soll das dauern?
    Auf jeden Fall werde ich das Teil aufbewahren und Fototechnisch festhalten das es aus meinem Auto stammt. So könnte ich ggfls eine Entschädigung erwarten, sollte ich dagegen an gehen.

    ralf, wenn du weißt das es auf Garantie gemacht wird, wo und wie kann ich es beweisen? Gibt oder hast du, eine Aufstellung was zu den Karosserieteilen gehört?
     
  15. #15 ralf68, 03.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2011
    ralf68

    ralf68 Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Tunier LPG (BJ2008),
    Ka 1,2(BJ2009)RIP
    Ruf mal direkt beim Kundenservice der FordWerke an.

    Tel.: 0221 903-33 33 (Mo - Fr: 9:00 bis 16:00 Uhr).

    Da wo ich vorher gearbeitet habe wurden die Achsen montiert und dort habe ich schon vor ca.3-4 Jahren die ersten rückläufer gesehen.
     
  16. ralf68

    ralf68 Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Tunier LPG (BJ2008),
    Ka 1,2(BJ2009)RIP
    Wenn du den Achsträger selber wechseln willst brauchst du für die Querlenker neue Schrauben, dadaseine Streckverschraubung ist und die Schraube gelängt wird beim Verschrauben und nicht weiter verwendet werden darf da sie sonst druchreissen wird.

    der rest wird nur auf Drehmoment verschraubt
     
  17. #17 badboy-72, 03.03.2011
    badboy-72

    badboy-72 Neuling

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Mk1, Bj 1999, 1,8i 16V
    ralf, dank dir schon mal für die Infos. :top1:

    Ich habe Antwort von Ford bekommen:
    Mit Beginn der Ford Neuwagengarantie erhielten Sie zusätzlich die Garantie gegen Durchrosten. Die Leistungen aus dieser Garantie werden von Ihrem Ford
    Vertragspartner erfüllt.

    Sollten innerhalb der Garantiezeit aufgrund von Material- oder Herstellungsfehlern Durchrostungen auftreten, übernimmt die Ford-Werke GmbH die Kosten der Reparatur bei einem Ford Vertragspartner maximal bis zur Höhe des Zeitwertes des Fahrzeuges unter folgenden Bedingungen:

    -Der Schaden wurde nicht durch mangelnde Pflege oder äußere Beschädigungen
    verursacht. Beschädigungen des Korrosionsschutzes wurden unverzüglich beseitigt.

    -Karosserie-Instandsetzungen wurden gemäß den Ford Reparaturrichtlinien und
    unter Verwendung von Motorcraft- oder Ford Originalteilen durchgeführt.

    -Ihr Fahrzeug wurde jährlich gemäß den Ford Richtlinien auf Korrosions-
    beziehungsweise Lackschäden untersucht.

    Unter Durchrosten ist zu verstehen, dass das betroffene Karosserieteil aufgrund eines Material- oder Herstellungsfehlers von innen nach außen durchgerostet ist.

    Der Begriff Karosserie schließt folgende Teile aus: Räder, Anbauteile wie zum Beispiel Zierleisten, Schiebdach, Stoßfänger, Dachreeling, Unterboden, Achsen und Scharniere.


    Stellt sich die Frage, ist der Achsträger eine Achse ??:gruebel: Hab gleich die Frage hinterher geschickt. :)
    Wenn da nun kommt das die nicht ausgeschlossen ist, stehe ich bald mit der Mail beim Freundlichen. Mal sehen wie der dann aus der Wäsche schaut.
     
  18. ralf68

    ralf68 Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Tunier LPG (BJ2008),
    Ka 1,2(BJ2009)RIP
    -Ihr Fahrzeug wurde jährlich gemäß den Ford Richtlinien auf Korrosions-
    beziehungsweise Lackschäden untersucht.

    Unter Durchrosten ist zu verstehen, dass das betroffene Karosserieteil aufgrund eines Material- oder Herstellungsfehlers von innen nach außen durchgerostet ist.

    Du musst nicht zum Jährlichen Korrosionsscheck wurde erst beim Facelift eingeführt.

    Und wenn der Träger duchgerostet ist kann wohl keiner mehr sagen ob von aussen nach innen oder andersrumm.

    Ruf ambesten mal an und lies dir dein Scheckheft mit den Bedingungen mal durch.
     
  19. #19 jogie79, 03.03.2011
    jogie79

    jogie79 Forum As

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus MK2 EZ 11.11.2004 2,0 TDCI
    Ich finde es echt Traurig wenn Fahrwerksteile Duchrosten,das Hate noch nichtmal mein alter Astra BJ92 und die Kiste war überall am gameln.
     
  20. #20 badboy-72, 04.03.2011
    badboy-72

    badboy-72 Neuling

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Mk1, Bj 1999, 1,8i 16V
    Ralf, in meinen Garantiebedingungen und Service Heft steht drin das ich NICHT zum Korrosionscheck muß.
    Es ist nur noch die Frage offen, gehört der Achsträger zur Karosserie oder nicht. Sobald ich das schriftlich von Ford habe kann mein Händler das Auto bekommen und soll sehen wie er es fertig bekommt.

    Wenn schon der TÜV Prüfer sagt, das ist ungewöhnlich und so noch nicht dagewesen, scheint hier was im Argen zu liegen. Eine Beschädigung ist von außen auch nicht erkennbar. Und von Außen nach innen ist es sicher nicht gerostet. Der TÜV Prüfer hat da nur eine Blase gesehen und konnte so durchstoßen.

    Ich bin mal gespannt wie das ausgeht. :gruebel:
     
Thema: Achsträger / Motorträger
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. achsstummel drehmomentfiesta

    ,
  2. Ford mk1 achsträger tauschen

    ,
  3. ford fiesta mk7 achsträger ausrichten

    ,
  4. trägegelenk durchgerostet,
  5. motorzräger beschädigt tüv,
  6. achsträger ford fiesta wechseln,
  7. ford puma achsträger wechseln,
  8. ford focus turnier achsträger vorne ausbau,
  9. ford focus vorderachse durchgerostet,
  10. focus achsträgerschrauben,
  11. motorträger bmw 02 selber wechseln,
  12. fahrschemel wechseln kosten mk1,
  13. motorträger was ist das,
  14. Focus Achträger wechseln,
  15. Fahrschemel Tausch bei Ford focus,
  16. ford galaxy motorträger achsträger,
  17. schrauben motorträger focus mk1,
  18. motorträger toyota wechseln,
  19. hilfsträger motor beim auto hat kleines loch,
  20. w210 motorträger tauschen,
  21. ford mk1 lenkgetriebe achsträger,
  22. achsträger wechseln focus,
  23. motorträger ford rost
Die Seite wird geladen...

Achsträger / Motorträger - Ähnliche Themen

  1. Querträger von Motorträger wechseln

    Querträger von Motorträger wechseln: Ich habe einen Modeo Kombi und bin mit dem Motorträger auf einen dicken Stein aufgesetzt. Die linke vordere Kante vom Moterträger ist beschädigt....
  2. Achsträger Vorn und Hinten Ersatz

    Achsträger Vorn und Hinten Ersatz: Moin, fahre einen Turnier 1,6l / 100 PS Baujahr 2005. Wegen Gammel müssen jetzt wohl die Achsträger vorn und hinten getauscht werden. Werkstatt...
  3. Suche Achsträger ( Vorderachse) und evtl. felgen mit reifen

    Achsträger ( Vorderachse) und evtl. felgen mit reifen: Hi, ich suche Vorderachse oder auch Achsträger genannt. Für unseren focus mk1 dnw 1,8 16v kombi Natürlich sollte die durch den tüv kommen und...
  4. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW motorträger achsträger

    motorträger achsträger: Hallo zusammen , Ich muss mein achsträger austauschen vom focus tddi , meine frage an euch ist , kann ich einen träger von einem Benziner nehmen...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 TÜV Querlenker Buche VORNE die hintere Tauschen

    TÜV Querlenker Buche VORNE die hintere Tauschen: Nabend an alle , ich bzw meine Frau war heute beim TÜV und unser 2005 FoFo Kombi 1,6 100PS ist gerade so noch durchgekommen . Mägel : 4 Reifen...