Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Adaptive Tempomat 1,5 Ecoboost

Diskutiere Adaptive Tempomat 1,5 Ecoboost im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo , Ihr habt ja oft Insiderwissen Eigentlich habe ich meinen neuen Focus Turnier 1,5/ 150 Ende Oktober bestellt, da aber der adaptive...

  1. #1 Clautheo, 23.12.2014
    Clautheo

    Clautheo Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S Max MK2, 06/16,Tiranium, 1,5/160 PS Eco
    Hallo ,
    Ihr habt ja oft Insiderwissen
    Eigentlich habe ich meinen neuen Focus Turnier 1,5/ 150 Ende Oktober bestellt,
    da aber der adaptive Temponat noch nicht bestellbar ist, liegt die Bestellung noch auf Eis
    Erst sollte er im November bestellbar sein, jetzt im Januar.
    Wisst ihr da vielleicht mehr oder woran es liegen kann ?
    Warten ist nämlich voll doof.

    Frohe Weihnachten
    Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. exiter

    exiter Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Mk2 ST FL
    Focus Mk3 FL Turnier
    Fiesta
    Der adaptive Tempomat soll was zusätzlich können?
    Wüsste jetzt net ob das bei uns damals überhaupt auswählbar gewesen sein soll, wir haben Ende September bestellt und haben den ganz normalen Tempomat so wie ich es halt kenne.
     
  4. #3 Clautheo, 23.12.2014
    Clautheo

    Clautheo Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S Max MK2, 06/16,Tiranium, 1,5/160 PS Eco
    Der hält automatisch den Abstand indem er die Geschwindigkeit verringert bzw erhöht.
    Im Titanium ist der normale Tempomat Serie, da ich aber viel mit Tempomat fahre wollte ich halt den anderen.
     
  5. #4 Meikel_K, 23.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.952
    Zustimmungen:
    144
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die adaptive Geschwindigkeitsregelung ACC (Adaptive Cruise Control) hat einen Radarsensor im GHz-Bereich, der ständig von rechts nach links und zurück schwenkt und so die Fahrbahn abscannt. Damit kann sie vorausfahrende Fahrzeuge erkennen und im Kolonnenverkehr einen vorgewählten Abstand einhalten (in Sekunden, ensprechend geschwindigkeitsabhängig umgesetzt in Meter). War bereits im Mk3 bestellbar.

    Weil ACC kein kommunikatives Verhalten des Vordermanns beim Spurwechsel (früher gehörte sogar Blinken zum Repertoire) interpretieren kann, sondern erst reagieren kann, wenn der Fahrstreifen vor dem Fahrzeug tatsächlich frei oder besetzt ist, erfolgt das Bremsen und Beschleunigen später und weniger sanft als es ein vorausschauender Fahrer unter günstigen Bedingungen kann. Ein weiterer Nachteil ist, dass man mit einem zu großen vorgewählten Abstand im dichten Verkehr nach hinten durchgereicht wird. Davon abgesehen unter den richtigen Bedingungen ein tolles Sytem. Allerdings muss man sehr vorsichtig sein, wenn man später mal ein anderes Fahrzeug mit einem "blinden" Tempomaten fährt.
     
  6. exiter

    exiter Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Mk2 ST FL
    Focus Mk3 FL Turnier
    Fiesta
    Ah ok, naja so nen Schnick Schnack wollten wir dann doch net in unserem und für das Paket wo der mit dabei is extra 860€ aufpreis (hab grade im Prospekt geschaut) neee Danke...
     
  7. #6 busch63, 24.12.2014
    busch63

    busch63 Forum As

    Dabei seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Titanium Turnier, 06/13, PowerShift
    Ich kenne mehrere Systeme aus der Praxis. Was sich im Grunde prima anhört bzw. liest, ist in der realen Welt leider oft abweichend. Der Q5 von meinem Chef hatte das z.b. und dann passierte es dauernd das man mit mehreren über die Autobahn fuhr und plötzlich haut der der acc Tempomat voll in die Eisen weil am Horizont nen Lkw auftaucht, etc. die Folge war das der Tempomat überhaupt nicht mehr genutzt wurde, da nicht separat abstellbar.
    Liebe Clautheo, ich würde raten zunächst einmal diese Version in echt zu testen, da ich mir eine gewisse Enttäuschung später denken kann.
    Ich selbst fahre auch viel mit Tempomat und bin froh das ich dabei nicht unfreiwillig ausgebremst werde. Der Abstand den diese tempomaten lassen ist so groß das häufig andere dann in den Zwischenraum fahren und du dann wieder abrupt "notgebremst" wirst, bis der Abstand wieder passt.....und das Spiel von neuem beginnen kann. Und darauf willst du noch warten??
     
  8. #7 a Bayer, 24.12.2014
    a Bayer

    a Bayer Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus mk3
    Ich komme mit dem acc prima zurecht und schalte es so oft wie möglich ein, auch wenn Ford es für den Stadtverkehr nicht für Empfehlenswert hält.
     
  9. exiter

    exiter Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Mk2 ST FL
    Focus Mk3 FL Turnier
    Fiesta
    ACC in der Stadt? Dann kannst auch gleich mit der Stadtbahn fahren wenn du gar nicht mehr die Kontrolle haben willst. Also in der Stadt sollte das System generell nicht funktionieren, meiner Meinung nach, dann achtet man ja gar nemme auf Fußgänger usw.
     
  10. #9 Clautheo, 24.12.2014
    Clautheo

    Clautheo Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S Max MK2, 06/16,Tiranium, 1,5/160 PS Eco
    Jetzt habt ihr mich ein wenig verunsichert
    Kann man den Tempomat dann nur noch adaptiv nutzen ?
    Und ist es wirklich so schlimm auf der Autobahn wie ihr schreibt ?
    Man kann doch den Abstand einstellen, den man möchte.
    Ich mein ich bin bis jetzt auch ohne adaptiven ausgekommen, werde aber demnächst viel auf Autobahnen unterwegs sein.
    Hilfe Hilfe was mache ich jetzt
     
  11. #10 Meikel_K, 24.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.952
    Zustimmungen:
    144
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Dergleichen kenne ich von aktuellen Ford- oder früheren Jaguar-Applikationen nicht. Fehlerhafte Erkennungen sind nie ganz auszuschließen, auch die korrekte Erkennung z.B. eines Motorrads zwischen zwei Tanklastern ist extrem anspruchsvoll. Ein Problem dabei ist grundsätzlich die akkurate Fahrstreifen-Unterscheidung anhand der Gierraten- und Lenkwinkelsignale und die entsprechende Interpretation dessen, was der Radar "sieht". In den Anfängen hat man für ACC sogar einen eigenen Gierratensensor mit einer höheren Auflösung um die Nulllage als den ESP-Gierratensensor mit seinem weiten Bereich gebraucht.

    ACC ist nur adaptiv nutzbar. Man kann das System nicht blind stellen, sondern muss Wunschgeschwindigkeit und Abstandsstufe wählen. Der Bremseneingriff ist jedoch auf max. 30% Verzögerung begrenzt, den Rest muss der Fahrer bei der entsprechenden Warnung selbst machen - oder im Falle einer Fehlwarnung eben nicht. Ich halte das Risiko für überschaubar und gegenüber dem Nutzen auf Autobahnen für mehr als vertretbar. Es empfiehlt sich, das entsprechende Kapitel im Handbuch ab S. 163 zu lesen (als Download verfügbar auf der Ford Homepage). Dort sind die Systemgrenzen sehr anschaulich erklärt
     
  12. #11 busch63, 24.12.2014
    busch63

    busch63 Forum As

    Dabei seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Titanium Turnier, 06/13, PowerShift
    Oh,Oh, jetzt habe ich etwas verursacht was ich gar nicht wollte. Meikel_K beschreibt es sicherlich besser als mein subjektiver Eindruck.
    Wenn ich es richtig herausgelesen habe, kannst du dir einen Firmenwagen zusammenstellen. Und du schreibst das du viel auf Autobahnen unterwegs sein wirst [(lohnt sich bei den vielen km nicht ein diesel mit automatik eher?); wie auch immer].

    Meikel schreibt das der ACC nur adaptiv nutzbar ist, also kann man ihn dann nutzen wenn es passt und ist nicht wie beim Q5 zwangsausgeliefert; das spricht für das System. Insofern und falls du echt noch warten kannst / willst, kannst du dann schon den adaptiven Tempomat ohne Reue wählen.

    Vielleicht hast du ja bis dahin dennoch die Chance mal einen FL MK3 mit ACC Tempomat zutesten und kannst dir zuvor einen Eindruck verschaffen.
    In jedem Fall ist die Reise-Qualität des MK3 sehr viel angenehmer durch einen Tempomat (am besten zusammen mit Automatik) und es lassen sich prima viele km am Stück sammeln.
     
  13. #12 Meikel_K, 24.12.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.952
    Zustimmungen:
    144
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das ist beim Q5 genauso: mit ACC ist der Tempomat nur adaptiv nutzbar oder gar nicht. Man kann ihm also nicht die Augen verbinden, nur ganz abstellen.
     
  14. #13 Clautheo, 24.12.2014
    Clautheo

    Clautheo Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S Max MK2, 06/16,Tiranium, 1,5/160 PS Eco
    Meikel_K,
    ich habe die Anleitung gelesen, man kann den Tempomat auch normal nutzen, nicht nur adaptiv.
    Das macht mir die Entscheidung leichter :)
    @ busch63,
    alles gut, deshalb hab ich ja gefragt, obwohl meine Frage ja leider nicht beantwortet wurde.
    Nee Firmenwagen ust das nicht, ist mein privater. Und ich liebe Schnickschnack .
    Ich bin da ich einen neuen Hund habe ab nächsten Jahr viel auf Ausstellungen unterwegs, daher viel Autobahn und neuer Focus mit mehr PS:top:
     
  15. #14 Meikel_K, 24.12.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.952
    Zustimmungen:
    144
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ich verstehe die Anleitung anders. Geschwindigkeit und Abstand müssen gewählt werden. Kann mir auch nicht vorstellen, dass ACC sich blind stellen lässt und ggf. dem Vordermann einfach hinten reinfährt.
     
  16. #15 Clautheo, 24.12.2014
    Clautheo

    Clautheo Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S Max MK2, 06/16,Tiranium, 1,5/160 PS Eco
    Anleitung Seite 169 :)
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Meikel_K, 24.12.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.952
    Zustimmungen:
    144
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Tatsächlich. Das ist neu beim Modelljahr 2015.
     
  19. #17 a Bayer, 24.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.12.2014
    a Bayer

    a Bayer Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus mk3
    Fußgänger fahre ich grundsätzlich zusammen ! So habe ich Zeit den Mädels hinterher zu schauen. Spass.Einen Kontrollverlust habe ich ja trotzdem nicht, da man sich ja nicht blind auf das Funktionieren des System verlassen darf. Ich finde es aber so angenehmer zu fahren.
    Von Ampel zu Ampel nutze ich ihn nicht, aber auf dem Ring oder Hauptstrassen mit grüner Welle z.B. Acc geht ja aber 30 km/h, warum soll ich es da nicht nutzen. Die Bedenken von der Autobahn, dass ich durch Zwischenreinquetscher immer weiter nach hinten geschoben werde, kann ich nicht bestätigen. Vielmehr stellt sich mir die Frage warum man nun das Acc abschalten kann wärend der Tempomat weiter aktiv bleibt. Mir fällt da kein sinnvoller Grund für diese Funktion ein, sei denn der Tempomat muss nicht nach jedem Bremsvorgang wieder aktiviert werden, so wie es bisher ist.

    Eine sinnvolle Funktionserweiterung wäre noch, dass sich der Spurhalteassi nicht gleich abschaltet nachdem er eingreifen musste. Einfach versuchen weiter die Spur zu halten und einen wesentlich lauteren Alarmton von sich geben wäre meiner Meinung nach auch sicherer (Evtl. mit Schrittweiser Bremsaktion bis zum Stillstand. Grund kann ja z.B. ein Herzinfarkt oder sonstiges sein.) Dazu muss das System haber ab 0 km/h gehen und nicht erst ab 60.
     
Thema:

Adaptive Tempomat 1,5 Ecoboost

Die Seite wird geladen...

Adaptive Tempomat 1,5 Ecoboost - Ähnliche Themen

  1. Stirndeckeldichtung 1.0 Ecoboost TSI

    Stirndeckeldichtung 1.0 Ecoboost TSI: Hallo,mittlerweile gibt es eine TSI(Technische Service Aktion) wegen der undichten Stirndeckeldichtung und den damit zusammenhängenden...
  2. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Fiesta 2012-, 1.0L Duratec vs 1.0 Ecoboost

    Fiesta 2012-, 1.0L Duratec vs 1.0 Ecoboost: Hallo, ich versuche gerade Herauszufinden was für ein Öl mein Motor braucht. Da ich (noch) kein Handbuch bekommen habe hatte ich mir ein PDF vom...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Problem mit Licht in Zusammenhang mit Tempomat

    Problem mit Licht in Zusammenhang mit Tempomat: Guten Tag Ich habe folgendes Problem bzw Probleme mit meinem Focus 2 Turnier: 1. Immer wenn ich Bremse und keine Scheinwerfer an habe geht...
  4. Starkes Vibrieren im Leerlauf 1,6L Ecoboost 150PS

    Starkes Vibrieren im Leerlauf 1,6L Ecoboost 150PS: Hallo, habe an meinem C-Max Vibrationen im Leerlauf. Die Vibrationen merkt man auch im Innenraum. Grand C-Max 1,6 L Ecoboost Benziner 150 PS...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Tempomat lässt sich nicht aktivieren

    Tempomat lässt sich nicht aktivieren: Guten Tag Bei meinem Focus MK2 Turnier (Baujahr 2007) lässt sich der Tempomat nicht aktivieren. Was ich bisher gemacht habe: - Taster auf...