Additiv zum Getriebeöl

Diskutiere Additiv zum Getriebeöl im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Ich beabsichtige dem Getriebeöl meines FoFo ein Additiv beizumischen. Ich fahr' bereits ein Additiv im Motoröl (M***y-M), und bin damit sehr...

  1. meckie

    meckie Spritsparer

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, MK2, 74kW
    Ich beabsichtige dem Getriebeöl meines FoFo ein Additiv beizumischen. Ich fahr' bereits ein Additiv im Motoröl (M***y-M), und bin damit sehr zufrieden. Jetzt möchte ich *-T dem Getriebeöl beimischen.
    Nun meine Frage hierzu:
    - Hat jemand bereits Erfahrung mit dem Getriebeöl-Additiv?
    - Wie/wo kann ich am Getriebe das alte Öl ablassen und das Additiv einfüllen?

    Gruß Meckie
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mattis

    mattis Forum As

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 1.8B, EZ: 09/2006
    Erzähl mal :zunge1:
     
  4. ole

    ole Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus RS2009
    tag zusammen,
    also ich fahre auch mit zusätzen! Im Motoröl, im Getriebe und im Benzin hin und wieder!
    Ist ne super Sache, man sollte nur nicht zu viel verwenden!
    Durch den Ölzusatz geht die Reibung der Kolben gegen null. Resultat ist, dass der Motor nicht mehr gegen sich selber arbeiten muss, der Spritverbrauch geht runter und die Leistung hoch.
    Wer an sowas nicht glaubt, der kann sich ja einen Sprit-Zusatz kaufen und reinkippen. Da merkt man bereichts nach ca. 60 km was es bringt!
    Bitte aber kein no-name Zeig verwenden! Ich vertraue was das angeht l***i-moly.

    MfG Ole
     
  5. #4 Ford-ler, 29.01.2008
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    Vorsicht mit Additiven!

    Zitat von Ford "...jedoch sind diese Mittel nicht von Ford empfohlen oder zugelassen".

    Meine Meinung: Additive sind reine Geldmacherei und sonst gar nichts.
     
  6. meckie

    meckie Spritsparer

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, MK2, 74kW
    Also:
    Hatte bei meinem Escort 1,4 bei 90Tkm mit dem Motoröladditiv angefangen. Hab nach Vorschrift gewechselt (20% Additiv), danach alle 15Tkm nur noch den Ölfi gewechselt und dem Öl ca. 50% Additiv zugefügt => Verbrauch ca. -0,3Ltr/100km
    Bin den Escort bis 249Tkm gefahren mit nur zwei Komplett-Ölwechsel. Verbrauch lag immer unter 7,5Ltr./100km. Hab Ihn dann verkauft weil er für die Familie zu klein war.
    Beim FoFo hab ich dann bei 23Tkm das Motoröladditiv zugesetzt. Zur Verbrauchsersparnis kann ich nicht viel sagen, weil ich den FoFo nur 2000km ohne Additiv gefahren bin.
    Fazit: Alleine das Einsparpotential beim Ölwechsel ist RIESIG; das rel. teuere Additiv macht sich vielfach bezahlt. :top1:

    Vom Getriebeöladditiv erhoffe ich mir einen leichten Rückgang im Spritverbrauch durch die geringerr Reibung.
     
  7. mattis

    mattis Forum As

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 1.8B, EZ: 09/2006
    Ich muss zugeben, das ich von diesen Zusätzen nichts halte.
    Meiner Meinung nach ist das nur Geldschneiderei mit nicht nachprüfbaren Ergebnissen.

    Speziell die Sprit-Zusätze, Ventil-Reiniger, Stabilisatoren, etc.
    Oft getestet und nie war die vom Hersteller versprochene Wirkung nachweisbar.

    Gerade beim "nie mehr Ölwechsel, immer nur nachfüllen" wird es imho gefährlich.
    Öl altert und verliert über die Laufzeit an Qualität.

    Ich habe einige Motorradmotoren gesehen, die kapital eingegangen sind.
    Jedesmal haben die Fahrer mit diversen Zusätzen experimentiert.

    Die paar Euro um alle 20.000 oder 1x pro Jahr das Öl zu wechseln sollte man schon haben.


    Gruß
    Matthias
     
  8. meckie

    meckie Spritsparer

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, MK2, 74kW
    O.k. sicherlich gibt es auch zweifelhafte zusätze füs Öl etc.
    Mein Problem ist aber immer noch, wie ich den Saft ins Getriebe reinbekomme...... .

    Gruß und Alleh Hopp
     
  9. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Ich denke, da ist viel Politik in dem Thema drin und es hängen auch sehr viele Arbeitsplätze weltweit am regelmäßigen Ölwechsel (nicht nur in der Werkstatt).
    Man bekommt immer mal wieder solche Sendungen zu sehen, bei denen von diesen Ölen berichtet wird und immer kommt es auf das gleiche raus: es geht, aber kein Hersteller will es und somit ist es ein Geschäft am Rande.
    Da die heutigen Markenöle eigentlich auch keinen mineralischen Bestandteil besitzen, sondern syntetischer Natur sind altern ja eigentlich auch nur die Additive und die gibt es ja separat.
    Sicher ein Thema über das viel diskutiert werden kann.
    @meckie: Dein Zusatz bekommst du mit einer üblichen größeren Spritze und einer Kanüle in das Getriebe rein.
     
  10. meckie

    meckie Spritsparer

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, MK2, 74kW
    Hallo nochmal,
    hab das gute Zeug endlich im Getriebe. Ging nur über die Bohrung wo der Schalter für den Rückwärtsgang sitzt.
    Nach ca. 3000 km kann ich aber mit sicherheit sagen, das das Additiv verdammt gut ist. Beschleunigung und Elastizität haben sich merklich verbessert.
    Was mich noch mehr erfreut hat: der Spritverbrauch ist gesunken.:top1: Im Schnitt von vorher 7,3 auf nun 6,9 (errechnet, nicht BC).

    Gruß Meckie
     
  11. mattis

    mattis Forum As

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 1.8B, EZ: 09/2006
    Und du bist dir sicher, das die "gefühlten" Änderungen nicht mit der Jahreszeit, dem Wetter, den Temperaturen, etc. zusammenhängen?

    Hat sich denn die Schaltbarkeit des Getriebes auch verbessert?
     
  12. meckie

    meckie Spritsparer

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, MK2, 74kW
    Ja, bin mir sicher. Vor allem, da ich die Verbrauchswerte auch vom letzten Sommer habe.
    Schaltbarkeit hat sich nicht merklich verbessert; Rückwärtsgang hakelt aber weniger.
     
  13. #12 schreckman, 19.08.2008
    schreckman

    schreckman Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 18 CVT Bj. 2006
    Hallo,

    ich bin eigentlich auch kein Freund dieser Zusätze, man wird doch aus der Kfz-/Motorradhersteller-Ecke schon ziemlich verunsichert.

    Tatsache ist, mein Sohn besaß einen alten Vectra A mit 220 Tsd. Kilometer und lauten Getriebe. Nach Einfüllen eines Getriebeölzusatzes und einer Fahr- und Verteilungszeit von einer Stunde waren die Geräusche so gut wie weg und blieben es auch. Auch war die Schaltbarkeit definitiv bedeutend widerstandsfreier.

    Was mich nachdenklich machte, war, das diese positiven Eigenschaften des Zusatzes auch noch nach einigen tausend Kilometer spürbar waren. Leider hat mein Sohn dann sein Vectra zerlegt und mit weiteren Erfahrungswerten kann ich nicht dienen.

    Viele Grüße

    Chris
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Ford-ler, 20.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2008
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    Kann mir kaum vorstellen, dass sich ein GETRIEBE-Additiv auf die Beschleunigung, Elastizität und den Verbrauch auswirkt.

    Das Einzige was sich eventuell bemerkbar machen könnte, sind Geräuschminderung und leichtere Schaltbarkeit. Alles andere ist in meinen Augen technisch nicht nachvollziehbar und völliger Unsinn!
     
  16. meckie

    meckie Spritsparer

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, MK2, 74kW



    Durch das Additiv (Mathy-T) wird die Reibung verringert, folglich braucht man weniger Kraftaufwand. Somit lässt sich auch die Verbrauchsminderung erklären.
    Da ich nicht erst seit gestern Auto fahre, kann ich die Verbesserungen bei der Beschleunigung und Elastizität gut beurteilen.
    Soll aber jeder selbst ausprobieren, bevor man das als Unsinn abstempelt.:nene2:
     
Thema:

Additiv zum Getriebeöl

Die Seite wird geladen...

Additiv zum Getriebeöl - Ähnliche Themen

  1. Biete EOLYS 176 Additiv für DPF

    EOLYS 176 Additiv für DPF: Hallo zusammen, ich biete ca. 1,75 Liter EOLYS 176 Additiv an. Beim Auffüllen meines Ford Focus 1,6 TDCI habe ich nur 1,25 Liter für die...
  2. Flair Bird (Bj. 1964–1966) Welches Getriebeöl ist das Richtige?

    Welches Getriebeöl ist das Richtige?: Hallo zusammen, mein Getriebeöl muss erneuert werden. Könnt ihr mir sagen welches Getriebeöl das Richtige ist? Geht von Ravenol ATF Fluid Type F?...
  3. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Unterschiedliche Aussagen zum Getriebeöl

    Unterschiedliche Aussagen zum Getriebeöl: Hallo, bei meinem Focus DNW Bj 2004 1,8 TDCi (8566/507) steht leider ein Kupplungswechseln an. Nun steht nur noch die große Frage im Raum,...
  4. Retro Bird (Bj. 2002–2005) Getriebeöl und Filter

    Getriebeöl und Filter: Hallo, mein Getriebe/Wandler hat unter gewissen Bedingungen Schlupf. Einen Peilstab gibt es ja nicht und FORD verspricht eine Lifetime-Füllung -...
  5. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Erfahrungen mit Additiven Benzin/Öl ect.

    Erfahrungen mit Additiven Benzin/Öl ect.: Guten Morgen, Wollte mal Fragen was ihr so zu den Zusätzen sprich Additiven sagt, hat jemand Positive oder Negative Erfahrungen gemacht?. Habe...